Wann kommen eure Mäuse?

Diskutiere Wann kommen eure Mäuse? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo Ich bin hier noch nicht lange und desswegen kenn ich mich noch nicht so gut aus. :) Also firstich habe schon einige geschichten gehört z.B...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo
Ich bin hier noch nicht lange und desswegen kenn ich mich noch nicht so gut aus.
:)

Also
ich habe schon einige geschichten gehört z.B wen die mäuse die Futtertüte hören kommen sie sofort ans gitter.
oder
Wen die Mäuse ein höhren kommen sie sofort an Gitter.

Desswegen wollte ich mal fragen ob das bei euren Mäusen auch so ist:?:
würde mich mal interessieren :D

Liebe Grüße: Sina
 
30.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
butterfly1990

butterfly1990

Registriert seit
21.02.2010
Beiträge
716
Reaktionen
0
Meine Mäuse gehören auch zur eher neugierigen Fraktion. Wenn sie im Zimmer etwas hören schauen sie sich um und tippeln ab und an mal ans Gitter. Wenn gerade eine unterwegs ist und ich dann mit dem Finger am Gitter langfahre kommt sie angeschlichen und schaut ob es was Leckeres gibt. ;) Aber drauf schwören, dass sie das immer tun würde ich nicht.
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Also meine kleinen,machen das ab und zu. Wenn ich ihnen nicht um die 'normale' Futterzeit etwas essen gebe,dann kommen sie selten. Wenn es um die Futterzeit ,Futtergibt,kommen sie öfters mal an . Schnubbern eben,wenn etwas auf dem Löffel ist ,klauen sie es ,und huschen dann weg ;)

LG
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich hoffe meine Mäuse werden auch so.
Ich habe mir nämlich letzte Woche 2 neue Mäuse gekauft.... und sie sind nicht mehr ganz so schüchtern aber rennen noch weg.:)
desswegen wollte ich mal fragen wie lange das ungefair dauert :D

P.s das soll sich jetzt nicht so anhören als wen ich keine gedult habe und das ich sofort zu meinen Mäusen rennen// ich lass ihnen alle Zeit der Welt :):D
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Hallo Sina°-° ,
Wie du selber weißt,kannst du deine Mäuse nicht erzwingen zu dir zukommen. Die kleinen haben ihre eigene Zeit. Wann sie zu dir kommen werden bzw kommen wenn etwas raschelt.;)
Sie müssen selber ersteinmal vertrauen zu dir aufbauen.Ich würde mit höchstens ca 1 Monat rechnen. Die Tage habe ich allerdings bei mir nicht gezählt. Ist nur geschätzt ;)

'Gekauft' hört sich nach Zoohandlung an,besser wäre natürlich von einem seriösen Züchter.Oder noch besser aus TH oder Notfallstationen :)
Und eine kleine Gruppe fühlt sich erst ab 4 Mäuschen richtig wohl :eusa_shhh:
Das soll jetzt kein vorwurf oder in der Art sein ;)

LG & viel Geduld mit den kleinen
Mimmi101
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich stimme Mimmi absolut zu!

Mäuse sind ohnehin eher Beobachtungstiere. Natürlich gibt es Kandidaten, die zutraulicher werden und auch gern mal auf einem herumkrabbeln - genauso gibt es welche, die lieber nur vorsichtig an der Hand schnuppern - und dann gibt es noch welche, die sich vorsichtshalber nie blicken lassen und alles aus einem sicheren Unterschlupf beobachten. Damit muss man leben - zwingen kann und sollte man die Mäuschen zu nichts. Anbieten ja - aber erzwingen kann man da einfach nichts....

Auch zur Gruppengröße: Hast Du jetzt insgesamt 2 Mäuschen, oder hast Du 2 dazugeholt zu einer schon vorhandenen Truppe?
Natürlich sind 2 Mäuse auf jeden Fall um Längen besser als eine einzeln gehaltene Maus, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass 2 Mäuse einfach noch kein Rudel sind - und dass man dann auch deutlich weniger von den Mäuschen sieht, weil sie eben viel träger sind und viel mehr schlafen....
In einer größeren Gruppe ist einfach viel mehr Action (und größere Gruppe bedeutet nicht, dass die Mäuse nicht genauso zahm werden können ;) ) - in unserer 12er- und später dann 24er-Gruppe war fast immer wer im Käfig unterwegs ;) (Was natürlich nicht heißt, dass man sich gleich 12 oder gar 24er-Gruppen zulegen sollte, aber so ab 4 Mäuschen macht sich eine Rudelstruktur bemerkbar und die Mäuschen werden munterer ;))

LG; seven
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja natürlich weis ich das man das nicht erzwingen kann :)
aber sie waren sofort noch nicht so ängstlich wie ich das manchmal hier lese.
Also sie waren schon auf meinem Arm und habe auch schon aus der Hand gefressen.:)

Das mit der Gruppen größe und so weis ich auch aber meine Mutter glaubt mir das nicht und glaubt sie wüsste alles besser genau so wie bei der kaufsache.Ich habe sie gefragt ob wir sie aus dem Tierheim holen könnte weil das ja auch besser ist und so aber sie war da anderer meinung :(

Lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Vielleicht kannst Du Deine Mutter ja mal hier im Forum vorbeischicken ;)
Natürlich sind 2 Mäuse, wie schon gesagt, allemal besser als eine Einzelmaus, das wäre ein absolutes No-Go...
Aber bei 2 Mäuschen hat man leider auch oft das Problem, dass eben dann eine Maus verstirbt (eine sonderlich lange Lebenserwartung haben sie ja leider nicht), und dann sitzt man da mit einer Einzelmaus, die man wieder vergesellschaften muss - was jedes Mal Stress für alle Beteiligten ist...
Und bei Zooladentieren hat man leider auch oft das Problem, dass man kranke oder aufgrund von Massenvermehrung einfach schwächliche Tiere erwischt oder welche, die falsch oder zu spät nach Geschlechtern getrennt wurden.
Wenn Du Pech hast, hast Du z. B. jetzt zwei trächtige Mädels da sitzen, dann sind in spätestens 2 Wochen aus Deinen 2 Mäuschen locker 20 Mäuse geworden....

Ich find´s toll, dass Du so vernünftig bist - aber gegen Eltern kommt man da oft leider nicht an, und das finde ich wiederum sehr schade.... Das ist ja auch alles nicht böse gemeint, sondern nur im Sinne der Tiere - und wenn man sich die zulegt (bzw. seinen Kindern erlaubt, sich diese zuzulegen), dann hat man eben auch eine gewisse Verantwortung. Da kannst Du jetzt nix für, das geht an Deine Eltern. Da Du, wie ich annehme, noch minderjährig bist, haben Deine Eltern die eigentliche Verantwortung für die Tiere und sollten sich ein Beispiel an Dir nehmen und sich entsprechend informieren...

LG, seven
 
T

Tigerandsophie

Registriert seit
12.12.2008
Beiträge
132
Reaktionen
0
Hi Sina.

Mit Mäusen ist das so eine Sache. Unsere Anni war circa 9-10 Monate eine absolute Phantommaus. Wir haben sie kaum gesehen, sie ist sofort weggerannt wenn meine Freundin oder ich uns nur in der Nähe des Käfigs befanden. Von dem Drama, sie bei der Käfigreinigung einzufangen, gar nicht zu sprechen. Das war jedesmal ein Kampf. Und die Zeit, die sie in dem Ersatzkäfig verbrachte, bis wir den großen gereinigt hatten, saß sie nur reglos und verängstigt da. Als sie mal ausbüxte und ich sie nur durch Glück wieder eingefangen habe, hat sie mich direkt gebissen.
Heute kommt sie morgens und abends am Käfig hochgekrabbelt um sich ein Stück Keks zu holen, kommt freiwillig auf die Hand und läßt sich knuddeln und ist überhaupt nicht mehr scheu.
Wie das gekommen ist? Keine Ahnung. Ich hätte alles dagegen gewettet, aber wie man sieht, täuscht man sich da manchmal.
Wenn Du Dich ein bißchen um die Racker kümmerst, bauen sie in der Regel auch Vertrauen auf.
Unsere kommen regelmäßig morgens und abends.

Viele Grüße
Christian
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
HI
ich war grade nochmal bei meinen Mäusen und habe vorsichtig meine Hand rein gehalten.
Sie haben keine flucht versuche unternommen oder so.
Dan ist die eine sogar auf meinem Arm gekrabellt und hat sich durch nichts aus der ruhe bringen lassen.:)
Aber die andere hat erstmal die Haferflocken von meiner hand gegessen und dan fing sie an mich permernent zu beisen.
Ich habe meine Hand dan ein bischen zur Seite gemacht aber sie kam hinterher und hat weiter gebissen.


Kann es sein das sie mich als eindringling endfindet? aber sie hat ja vorher von meiner Hand gegessen....


Lg Sina °-°
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Vill dachte sie nur das deine Hand was zu essen waere . Sie können , wie du villvweisst mit ihren Augen nicht gut bis sehr schlecht sehen, desshalb verlassen sie sich mehr auf ihre Nase bzw tasthaare;)

Aber das Problem habe ich auch. Als sie dann aber gesehen hat das ich mich toll um die kleinen gekümmert habe, hat sie gemerkt das ich eindeutig mehr über sie weiß :) das einzige Problem im Moment ist de Käfig Reinigung , von mir selber aus mache ich den Käfig 1 mal im Monat komplett sauber wenn er dreckig ist, ansonsten 1 x die Woche die pinkel Ecken ;)
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
OK
ja das kann auch sein :)
Naja mir ist aufgefallen das sie sich jeden Tag ein stückchen mehr trauen :D


Lg
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Das ist doch schön :) . Warte noch ein bisschen und dann werden sie vill noch zu traulicher. Lasse ihnen einfach Zeit.

Viel Glück & Liebe Grüße noch :) Mimmi101
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
JA ich freue mich so drüber :) klar ich lasse ihn alle zeit der Welt *-*

danke euch ^^
 
S

Sina °-°

Registriert seit
29.04.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hier ist die eine :)

 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann kommen eure Mäuse?

Wann kommen eure Mäuse? - Ähnliche Themen

  • wann darf man die mäusebabies anfassen?

    wann darf man die mäusebabies anfassen?: MeineMaus hat vor 5 Tagen junge bekommen da ist meine Frage wann darf ich die kleinen anfassen ich habe auch schon mal nach nachgeschaut ich habe...
  • Wann Einzelmaus vergesellschaften?

    Wann Einzelmaus vergesellschaften?: Hi, da ich nun meine Keks gehen lassen musste und Luna als einzigste von der alten Truppe zurückbleibt (neue sind aber schon da und VG war bei...
  • Ab wann kann man frühestens trennen?

    Ab wann kann man frühestens trennen?: Ich und meine Fragen und Probleme:D Steh mal wieder vor einem kleinen Problem. Meine Babies sollten am 25. 7 nach Geschlecht getrennt werden...
  • Ab wann Babys anfassen?

    Ab wann Babys anfassen?: Hallo zusammen, Unsere Babys sind jetzt seid 3 Tagen aktiv im Käfig unterwegs, habe dann gestern den Stall grob sauber gemacht aber die Nester in...
  • [Farbmäuse] Wann altern Mäuse und woran erkenne ich das?

    [Farbmäuse] Wann altern Mäuse und woran erkenne ich das?: Hi, also mit mit meinen Mädels ist alles OK. Aber da (zumindest drei) von ihnen im Sommer (etwa Juli/August) ein Jahr alt werden, habe ich mir...
  • [Farbmäuse] Wann altern Mäuse und woran erkenne ich das? - Ähnliche Themen

  • wann darf man die mäusebabies anfassen?

    wann darf man die mäusebabies anfassen?: MeineMaus hat vor 5 Tagen junge bekommen da ist meine Frage wann darf ich die kleinen anfassen ich habe auch schon mal nach nachgeschaut ich habe...
  • Wann Einzelmaus vergesellschaften?

    Wann Einzelmaus vergesellschaften?: Hi, da ich nun meine Keks gehen lassen musste und Luna als einzigste von der alten Truppe zurückbleibt (neue sind aber schon da und VG war bei...
  • Ab wann kann man frühestens trennen?

    Ab wann kann man frühestens trennen?: Ich und meine Fragen und Probleme:D Steh mal wieder vor einem kleinen Problem. Meine Babies sollten am 25. 7 nach Geschlecht getrennt werden...
  • Ab wann Babys anfassen?

    Ab wann Babys anfassen?: Hallo zusammen, Unsere Babys sind jetzt seid 3 Tagen aktiv im Käfig unterwegs, habe dann gestern den Stall grob sauber gemacht aber die Nester in...
  • [Farbmäuse] Wann altern Mäuse und woran erkenne ich das?

    [Farbmäuse] Wann altern Mäuse und woran erkenne ich das?: Hi, also mit mit meinen Mädels ist alles OK. Aber da (zumindest drei) von ihnen im Sommer (etwa Juli/August) ein Jahr alt werden, habe ich mir...