Jagtspiele, Ich bin entsetzt!

Diskutiere Jagtspiele, Ich bin entsetzt! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; huhu, Musste eine sehr unschöne Beobachtung machen, eine Frau aus der Umgebung hält zwei Labradore. Ich mochte die Frau schon vorher nicht, sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,

Musste eine sehr unschöne Beobachtung machen, eine Frau aus der Umgebung hält zwei Labradore.
Ich mochte die Frau schon vorher nicht, sie gab immer an mit ihre "Hundekentnissen" wie sie es nennt...
Jedenfalls hält sie sehr daran fest das Jagthunde auch wie Jagthunde behandelt werden müssen, sie hat davon
erzählt das sie ihre Hunde mit Aportieren auslastet.
Alles schön und gut aber ein ihrer Auslastungen für Jagthunde besteht scheinbar darin ihre Hunde auf wilde Kaninchen zu hetzen:shock:
Ich hab das aus der fehrne gesehen und bin dann in ihre Richtung um sie darauf anzusprechen man sah das sie es wirklich Geheim gemacht hat weil sie sich dauernd umsah und als sie mich sah tat sie so als wäre nichts gewesen und rief ihre Labradore um sie danahc auszuschimpfen weil sie den Kaninchen hinter her liefen (doch befor sie mich gesehen hat zeigte sie in ihre Richtung und hat die Hunde darauf gehezt, ohne zurück rufen ohne schreien, ich denke mal die Geste wo ich kam diente dazu das alles zu vertuschen...)
Sie ging dann weiter und Ich hab erstmal nichts gesagt, jetzt meine Frage.

Falls Ich das nochmal beobachten sollte, wie reagiere Ich am besten?

Liebe Grüße Dira
 
01.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Jagtspiele, Ich bin entsetzt! . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ganz einfach: Handy raus oder Digicam und Filmen. Danach gehst zum Vet amt und erstattest anzeige.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.654
Reaktionen
203
Ich wuerde den zustaendigen Jagdpaechter oder Foerster kontaktieren, denen "gehoert" schliesslich das Wild und die Dame "beschaedigt" damit sein Eigentum. Nicht umsonst duerfen die ja auch wildernde Hunde schiessen, wenn sie Wild nachstellen.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Dort wo das Stattgefunden hat gehört meines wissens nach der Stadt:eusa_think: ok Danke für die antworten, Ich hoffe auch das sich das nicht mehr widerholen wird
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
OMG
hoffentlich kannst du sie schnell stoppen, nicht dass ein jäger schneller ist und die hunde erschießt :(
fallst du sie nicht gleich filmen kannst. sprich sie doch einfach mal direkt drauf an und frag sie ob sie weiß dass sie damit das leben der hunde aufs spiel setzt
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Auch wenns der Stadtgehöhrt gibts nen Jagdpächter und dem gehöhrt das Wild. ;)

Wilderrei ist DIebstahl und Sachbeschädigung. :)
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Ich kann das echt nicht verstehen wie man sowas machen kann ><
ja, Ich hab miene camera öfters dabei dann werd ich das machen
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Als Labbihalter bin ich entsetzt:evil:
Apportieren zu üben mit den Hunden da gibt es soviele Sachen, Dummies ect.
Es ist eine Frechheit mit lebenden Tieren Apportierspiele zu machen.
Mir wäre der Kragen geplatzt.
Sowas mit Handy aufnehmen und anzeigen.
Wenn die Frau da öfters ist dann ist das erst recht eine Sauerei.Die armen Hasen.:(
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Macht man sich nicht strafbar, wenn man Jemanden ohne seine Erlaubnis filmt?
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
jup, hab auch eine Labbi maus, ich lasse sie ebenfalls mit einem Futtersack aportieren, das was sie macht ist einfach nur grausam....
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Dafür hätte sogar die Polizei Verständniss.
Das ist ja nur zur Beweissicherung einer Straftat.
Logisch das man die Aufnahmen nicht ins Internet stellen darf.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
@Akita: Ich denke nicht, sowas ist ja was ganz anderes es eght um eien straftat und Ich nehme beweise auf das zu bestätigen *denk*
 
M

Marmaris1986

Registriert seit
01.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Bei einem Labbi würde ich mir da keine sorgen machen. Die sind meisten sowieso überproportional gewichtig,die kommen da an so flinke kanikel eh net dran.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
:shock::shock::shock:Nicht jeder Labbi ist übergewichtig.
Für die Kaninchen ist das keinesfalls lustig:?
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.447
Reaktionen
21
Aber es ist Streß für die Tiere. Einige Hunderassen würden die Wildtiere wie Reh oder Kaninchen oder Hase nicht einholen oder gar töten können, aber es ist ungemein viel Streß für die Tiere, und darum geht es hier auch ;)
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Bei einem Labbi würde ich mir da keine sorgen machen. Die sind meisten sowieso überproportional gewichtig,die kommen da an so flinke kanikel eh net dran.
o.o eine sorgen machen? und was wenn der HUnd das kaninchen dochmal erwischt zu allem hat meine Hündin schonmal einen hasen auf freiem Feld erwischt (da war sie noch jung und Ich 10, da hatte ich sie überschätzt, durch training lässt sie wild kalt, auch wenns vor ihrer nase steht oder andere hunde hinterher rennen)
Die sind nicht lahm! die sind schnell!
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
wir haben nen labi-mix und die ist ganz normal vom gewicht und verdammt schnell o_O
einmal konnten wir sie und kessi (einen mix) nicht mehr bremsen. zusammen haben sie n hasen erlegt. :uups: (zum glück wars auf unseren grundstück und war keiner da)
dazu muss ich sagen dass kessi ein bewegungsscheues kleines mobbelchen war (nicht wirklich dick aber hatte schon was drauf) auch die kam den hasen locker hinterher. also auch keine dickerchen unterschätzen ;)
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
und genau wegen sowas darf man keinen hund in so einer situation unterschätzen
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Wenn du es dem Jagdpächter geben willst, würd ich mit den aber vorher mal angucken. Nicht, dass er das als willkommene Gelegenheit sieht, die Hunde zu erschießen :(
Nicht jeder Jäger muss so sein, aber Leute, die eine Waffe tragen dürfen, würde ich mir besonders anschauen. Erst recht, wenn es ein Jäger wie unserer sein sollte, der eine leicht sadistische Ader hat :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Jagtspiele, Ich bin entsetzt!