Wie lange kann das Pferd alleine bleiben?

Diskutiere Wie lange kann das Pferd alleine bleiben? im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, also vor ca. 1 1/2 Jahren hab ich mein Pferd zu mit nachhause gestellt. Es ging alles sehr schnell weil ich im alten Stall nicht mehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

ponypower

Registriert seit
01.05.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

also vor ca. 1 1/2 Jahren hab ich mein Pferd zu mit nachhause gestellt. Es ging alles sehr schnell weil ich im alten Stall nicht mehr bleiben konnte. So damit mein Wallach jetzt aber nicht alleine stehen muss hab ich ein zweites Pferd gesucht.
Es sollte günstig sein und noch reitbar, im Idealfall ein Lehrpferd von dem ich noch etwas lernen kann und evtl auch ein paar Tuniere gehen kann.
Hab also innerhalb von ca. 2 oder 3 Wochen eine Stute gekauft. Ich hab sie Probegeritten
und war eigentlich begeistert (warum auch immer, reiten war nicht so toll) wollte dann noch mal über den ganzen Kauf nachdenken aber die Verkäuferin wollte gleich wissen ob ich kaufe oder nicht. Also hab ich ja gesagt obwohl ich schon beim Probereiten gemerkt habe das es nicht richtig passt.

So zuhause hatte ich ganz schön viele Probleme, hab mich nicht mal getraut das ich mir ihr Galoppiere. Ich hab jetzt ca. 1 Jahr lange versucht mit der Stute klar zu kommen, hatte Unterricht Stute war auch in Beritt und alles mögliche.
Hab allerdings vor ein paar Monaten von einer Bekannten ein angebot bekommen. Es ist eigentlich schon sehr sicher das sie die Stute kauft.

Jetzt hab ich allerdings das Problem das mein Wallach dan alleine steht.

Da ich aber bei dem Kauf der Stut so viele Fehler gemacht habe und ich daraus gelernt habe, möchte ich mir jetzt viel Zeit lassen. Ich hab einen genauen Plan wie mein neues Pferd ausschauen soll, hab jetzt auch mehr Geld gespart und möchte mir mehr Pferde anschauen. Werde außerdem eine Freundin und eine RL mitnehmen. Diesmal möchte ich nichts dem Zufall überlassen. Und das wird schon etwas dauern bis ich das richtige Pferd gefunden habe.

So meine Frage: Wie lange kann mein Wallach alleine stehen?

Soll ich ihn in der zwischenzeit in einen Reitstall einstellen?

Achja und der Wallach ist Rangniedrig und wenn eigentlich immer ruhig. Hab mir auch überlegt ob ich nicht ein Shetty in der zwischenzeit dazustelle.

Habt ihr Tipps wie ich diese Zeit überbrücken kann.
 
01.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
CaroBerlin

CaroBerlin

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
495
Reaktionen
0
mmh aber was machst du denn mit dem shetty wenn de ein neues hast?och verkaufen?wenn ja find ichs ne blöde lösung : D
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Allerdings, ich auch, wenn es denn so ist. Ich würde ihn lieber wo einstellen. Da hat er Gesellschaft und wenn du ein zweites Pferd hast, holst du ihn Heim zum anderen Pferd.
 
P

ponypower

Registriert seit
01.05.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Einstellen ist auch irgendwie blöd, weil es gibt zwar einen tollen Stall mit 2 großen Hallen, Springplätze und allen drum und dran dafür bleibt das Pferd aber auf der strecke, da nur 24h Box. Oder man zahlt ein Vermögen damit das Pferd ca. 50m² Paddock hat.
Ein anderer Stall auch mit Halle, Aktivstall ist viel zu teuer. Kostet 500€ im Monat. Die zwei anderen Ställe kommen leider nicht in Frage da ich englischreiter bin. Würde mir ja nichts machen, aber die Leute dort nehmen leider nur Westernreiter.
Es gibt dan noch einen Stall, Boxenhaltung mit Stundenweise Koppelgang , kostet 300€.

Ein anderer Stall da wollte ich eigentlich hin (hab grad das E-mail bekommen) haben mir abgesagt da ich ja nicht für länger bleibe. Wäre Offenstallhaltung, aber die haben so ein Eingewöhnungsprogramm das ca. 2 Monate dauert und die wollen nicht meinen Wallach in die Herde eingliedern wenn er dann wieder weg ist.

Bin natürlich weiter auf der Suche nach Ställen, aber bei uns ist das nicht so einfach . Ich möchte natürlich jetzt auch kein Vermögen ausgeben, den je mehr Geld ich für das Einstellen zahlen muss destoweniger bleibt für das neue Pferd. Außerdem wollten wir dieses Jahr auch noch eine Weidehütte bauen damit die Pferde dieses Jahr im Sommer ganztägig draußen bleiben können.

Das Shetty würde ich natürlich wieder verkaufen, aber natürlich nicht gleich. Das könnte schon ein bis zwei Jahre bleiben. Hab Platz für 3 Pferde. Und das 3. Pferd wird das meiner Freundin sein. Ist jetzt noch auf der Fohlenweide und in den nächsten 2 jahren kommt der dan zu mir. (also sie stellt ihn einfach bei mir ein). Evtl könnte das Shetty dann auch ganz bleiben, aber das ist nicht sicher und es wäre schon blöd wenn ich das dann wieder verkaufen müsste.

Ist es für ein Pferd wirklich so schlimm alleine zu stehen? Meine Mum meint das es als Übergang ok wäre, aber ich weis ja nicht wie lange der Übergang dauert. Wären es nur ein paar Wochen, würde ich mir keine Gedanken machen aber es könnte auch sein das es ein halbes Jahr dauert.

Hoffentlich finde ich noch einen guten Stall, ich denke das wäre die beste Lösung.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Sozialkontakte: Pferde sind ausgeprägte Herden- bzw. Gruppentiere. Jedes Pferd braucht die Möglichkeit Sozialkontakte mit Artgenossen aufzunehmen. Bei jeder Haltungsform ist auf das soziale Gefüge und die Verträglichkeit der Pferde untereinander Rücksicht zu nehmen. Dies gilt auch für rasse-, alters- und geschlechtsspezifische Unterschiede.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pferdehaltung

Ich persönlich hätte ein ganz schlechtes Gewissen ihn auf ungewisse Zeit alleine zu lassen und würde mich da dementsprechend nach einem Stall zum Einstellen umhören. Es sei denn es wäre gesichert, dass das Shetty bleiben kann. Dann wäre das für mich auch noch eine Option. Da dies aber nicht gewährleistet ist, ist das für mich keine Option. Ich finde es nämlich nicht ok, wenn es nur dafür herhalten müsste die Gesellschaft für deinen Wallach zu sein und dann wieder verkauft werden würde.
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Wenn dein Wallach so umgänglich ist warum stellst du ihn dann nicht mit auf die Fohlenweide auf der das Pferd deiner Freundin steht? (oder hab ich das falsch verstanden?) Dann lernen sich die Beiden schon mal kennen und für Fohlen oder Jährlinge ist es sogar gut mit Älteren Tieren Kontakt zu haben um von ihnen zu lernen und auch erzogen zu werden.

Oder vielleicht mit zu der Bekannten die deine "Problemstute" kauft?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

deine Bekannte/Freundin könnte aber auch die Stute so lange bei dir stehen lassen bis du ein neues Pferd in aussicht hast. die pferde würde es nicht stören, und du würdest nicht so unter druck stehen ein neues pferd zu finden.

aber ich hoffe du hast schon angefangen zu suchen.. vielleicht hast du ja glück und "das" pferd taucht bald auf. ich drücke dir da auf jeden fall die daumen.
 
P

ponypower

Registriert seit
01.05.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also zum Fohlen meiner Freundin kann ich ihn nicht stellen da ihr Fohlen in einen Aufzuchtstall steht und dort kommen nur Fohlen zusammen. Außerdem ist der Stall auch recht weit weg.
Meine Bekannte wohnt leider sehr weit weg (Tirol).

Meine Freundin (eine andere die sich nicht so gut mit Pferden auskennt) meint das einen Hengst kaufen soll der sonst zum Schlachter wandert. Wir haben 2 Hengste gesehen die dringend ein neues Zuhause suchen, sonst kommen sie zum schlachter. Beide sind noch Roh aber von den Fotos sehen sie ganz gut aus.
Aber ich glaube nicht das ich so was mache, weil ich finde das solche Anzeigen nicht gerade seriös sind und man weiß ja nicht ob sie nicht irgendwas schlimmes haben. Oder zum schluss sind die noch gefährlich.

Zur Zeit weis ich echt nicht was ich machen soll, die Stute kommt zwar erst in einem Monat weg aber früher oder später wäre mein Wallach dann alleine. Ich hab die Wahl zwischen Stundenweise Weide und Innenbox oder bei mir zuhause alleine. Was ist für das Pferd besser?
Noch dazu kommt das ich zu dem Stall dann mit den Auto fahren müsste, und da ich kein eigenes habe wäre ich auf meinen Vater angewiesen. Kann also nur zum Pferd wenn ich das auto bekomme und das wäre nicht jeden Tag.

Ich hab auch schon überlegt ob ich meinen Wallach weiter weg stelle, aber das werd ich nicht machen weil ich da schon schlechte Erfahrungen mit meinem Fohlen gemacht habe. Ich bin am Anfang ca. 3mal die Woche hin und jedes Wochenende und da war alles super, weil ich dan aber nicht mehr so viel Zeit hatte und es auch immer sehr weit zu fahren war bin ich nicht mehr so oft hingefahren. ich hab dann nach ca. 3 Monaten erfahren das mein Fohlen oft nur ein paar Stunden rauß gekommen ist oder das es mal ganz alleine auf der Weide Stand. Statt 24h Heufütterung (wie versprochen) gab es unregelmäßig Heu. Und so was möchte ich mir echt nicht mehr antun, ich will schon öfters zum Pferd damit ich wirklich weis das es ihm gutgeht.

Natürlich finde ich es auch nicht so toll wenn er alleine steht, hab auch echt ein schlechtes Gewissen nur weis ich nicht was ich machen soll. Und ich hab schon oft in verschiedene Forums gelesen das Pferde über Jahre alleine stehen und deshalb habe ich mich gefragt ob das Pferd dadurch einen schaden nimmt oder ob man das überhaupt für eine gewisse Zeit machen kann.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Tja die Frau die meine Stute kauft ist nur eine Bekannte und sie möchte ihr Pferd dann gleich haben. Hab ihr schon vorgeschlagen das die Stute noch auf meine Kosten und mein Risiko bei mir stehen bleibt aber da es jetzt dann sommer wird und super zum reiten wird möchte sie die Stute gleich haben.

Und natürlich hab ich auch schon Angefangen zu suchen, allerdings möchte ich diesmal wirklich das richtige Pferd finden und daher möchte ich nicht wieder den selben Fehler machen.
 
Lillium

Lillium

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
803
Reaktionen
0
Also ob ein Pferd allein stehen kann?
Defintiv nein.
Die Einzelhaltung ist eigentlich schon verboten worden und ist nicht artgerecht, ja dein Pferd trägt davon einen Schaden.
Pferde die über Jahre allein stehen sind meistens nicht mehr fähig sich einzugliedern und haben ein soziales Defizit. Andere Pferde werden launisch und bösartig durch die Isolierung.
Bereits eine kurze Zeit allein zu sein bedeutet für dein Pferd absolute Langweile und Depressionen beim Pferd sind auch nicht ausgeschlossen.

Warum gibst du nicht eine Anzeige auf, ob vl jemand für einen gewissen Zeitraum sein Pferd bei dir einstellt?
Vielleicht gewährst du einem Einsteller einen Platz über 1 Jahr und machst ihm das ganze mit einer niedrigen Einstellgebühr schmackhaft?

Auf jedenfall steht für mich klipp und klar fest:

Pferde in Einzelhaltung ist ein NO GO

lg lilli
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
naja, die idee mit dem shetty finde ich total dumm.

eine bekannt von mir war in der gleichen situation, sie hat sich dann für den Zeitraum 2 Ziegen gekauft. Ziegen kann man auch relativ gut wieder verkaufen, an einen Bauer in der Nähe. oder du leihst dir einfach 2 Ziegen bei jemandem aus, der welche hat. Ziegen sind zwar keine Pferde, aber die Zeit kann man doch mit ihnen überbrücken und man kann sich wieder gut von ihnen trennen.
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Aber wenn du Platz für 3 Pferde hast, wo ist dann das Problem? Muss ja kein Shetty sein, sondern ein etwas größeres Pony, dann kannst du dir dafür eine RB suchen. Wäre ne Möglichkeit. Ansonsten musst du in den sauren Apfel beißen und dein Pferd umstellen! Wird für ihn Stress sein, Gefährtin weg, neuer Stall - klar, wäre auch ein neuer Weidepartner Stress aber ich behaupte mal, das ist annehmbarer als eine neue Umgebung.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Und wenn du dir einen Einsteller auf Zeit suchst? Oder auch für ganz, wenn 3 Pferde platz haben.

lg
Anni
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie lange kann das Pferd alleine bleiben?

Wie lange kann das Pferd alleine bleiben? - Ähnliche Themen

  • Wie lange kann eine Zusammenführung bei Pferden dauern?

    Wie lange kann eine Zusammenführung bei Pferden dauern?: Hallo liebe Pferde-Foris! Ich bin zwar nur die Reitbeteiligung dennoch beschäftigt mich oben genannte Frage. Bei uns im Offenstall standen bisher...
  • Pflege von langer Mähne

    Pflege von langer Mähne: Hallo! Mein Hengst hat einen Wunderschönen Behang und ich würde das auch gerne bei behalten. Jetzt zu meiner Frage: Ist es schlimm wenn ich die...
  • Ähnliche Themen
  • Wie lange kann eine Zusammenführung bei Pferden dauern?

    Wie lange kann eine Zusammenführung bei Pferden dauern?: Hallo liebe Pferde-Foris! Ich bin zwar nur die Reitbeteiligung dennoch beschäftigt mich oben genannte Frage. Bei uns im Offenstall standen bisher...
  • Pflege von langer Mähne

    Pflege von langer Mähne: Hallo! Mein Hengst hat einen Wunderschönen Behang und ich würde das auch gerne bei behalten. Jetzt zu meiner Frage: Ist es schlimm wenn ich die...