Hautverletzungen selber heilen

Diskutiere Hautverletzungen selber heilen im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hi, Als ich heute nach Hause kam, ereilte mich ein mittelschwerer Schock. Der Schwamm hatte sich vom Ansaugrohr des Außenfilters gelöst, und...
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
116
Hi,

Als ich heute nach Hause kam, ereilte mich ein mittelschwerer Schock. Der Schwamm hatte sich vom Ansaugrohr des Außenfilters gelöst, und kopfüber steckte mein Zwergfischfaden-Weibchen drin. Leblos. Wer weiß wie lange schon.

Ich habe den Filter ausgestellt und vorsichtig an den Fisch gestupst - keine Reaktion. Also habe ich sie versucht, aus dem Rohr zu blasen, ohne Erfolg, sie steckte wirklich fest drin,
bis über die Kiemendeckel. Also blieb mir nichts anderes übrig, als sie rückwärts rauszuziehen. Und siehe da, als ich sie endlich frei hatte, zappelte sie und schwamm etwas desorientiert drauflos. Am Kopf hat sie viele blutunterlaufene Stellen, die Haut ist aufgeschürft und die Schuppen beschädigt.

Ich habe sie gleich in mein Bonbonglas-Spital gesetzt, zur Hälfte mit AQ-Wasser aufgefüllt und viel Wasserlinse reingekippt. Dann habe ich 1 g Salz auf 1l Wasser gelöst, mit einem Tropfen Malachitgrünoxalat und dem Sud eines Erlenzapfens vermischt und das Ganze auf etwa 50°C abgekühlt. Davon habe ich einmal die Viertelstunde 50ml zu Frau Fisch ins Glas gegeben, sodass die Temperatur immer um ein Grad anstieg. So habe ich sie in zwei Stunden von 22°C auf 28°C erwärmt, darin schwamm sie dann eine weitere Stunde. Dann durfte sie wieder (nach Temperaturgewöhnung) ins große AQ.

Dort schwamm sie gleich munter und zielgerichtet und machte sich auch gleich über ihr geliebtes Spirulina-Granulat her.

Mit dieser Prozedur, täglich über eine Woche wiederholt, habe ich schon mal einen pilzbefallenen Fisch wieder hinbekommen. Hat meine ZFF-Frau also Überlebenschancen? Heilt sich das aus? Sie ist doch erst halbwüchsig...
 
01.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

wenn sie sich normal benimmt, seh ich gute Chancen, Ich hab schon einen Fisch mit großer offener Wunde im Bauch wieder hinbekommen, einfach nur mit sauberem Wasser und Pilzhemmer.
So lange die Fische fressen, geht vieles, einem Kandidaten, der nicht mehr frisst ist dagegen eher schlecht zu helfen.

Grüße
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
116
Hi Liane,

Dann mach ich jeden Tag ein Bad mit Isolde. Vorhin hat sie ausgiebig an den roten MüLas genascht. :D
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
116
Schaut mal...





Die beiden balzen seit heute wie verrückt, einmal konnte ich Sie schon ablaichen sehen. Nur sind leider alle Eier in Seinem Bauch verschwunden... nun sitzen sie in einem extra Ablaichbecken und turteln fröhlich weiter. :D
 
Thema:

Hautverletzungen selber heilen