Welche Echse kommt in Frage?

Diskutiere Welche Echse kommt in Frage? im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Guuuten Tag liebes Tierforum :) Ich habe mal eine Frage. Im Moment habe ich einen Zwerghamster, allerdings ist die Allergie gegen das Tier...
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Guuuten Tag liebes Tierforum :)

Ich habe mal eine Frage.
Im Moment habe ich einen Zwerghamster, allerdings ist die Allergie gegen das Tier inzwischen so stark, dass ich schon nach dem Laufradputzen mein Asthmaspray benutzen muss, daher werde ich mir wohl nicht wieder einen Hamster anschaffen können :(...
Aber als
Tierfreund möchte ich trotzdem gerne ein Tier halten. Echsen kommen da ganz gut in Frage denke ich, denn gegen diese habe ich keine Allergien und ein Terrarium in den Maßen 80x45x45 (bei der Höhe bin ich grad nicht ganz sicher) ist ja schon vorhanden, allerdings ist es nach oben momentan offen!

Hat jemand eine Idee, welche Echsenart man in einem solchen Terra halten könnte, die noch dazu für Anfänger geeignet ist?
Schön wäre es noch wenn die Art Lebendfutter nicht zwingend braucht, das will meine Mama nähmlich nicht so gerne ;)

So eine Anschaffung soll keine überstürzte Entscheidung werden, weil ich so ein Tier natürlich artgerecht halten möchte und ohnehin erst über eine Ansschaffung ernsthaft nachdenke wenn der kleine Hamster über die Regenbogenbrücke gegangen ist...was hoffentlich noch nicht so bald ist! Aber information kann ja nie schaden.

Ich freue mich über jede Antwort :)
 
02.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Echse kommt in Frage? . Dort wird jeder fündig!
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hallo,

schön, dass du dich vorher informierst.


Schön wäre es noch wenn die Art Lebendfutter nicht zwingend braucht, das will meine Mama nähmlich nicht so gerne ;)
Das wird schwierig. Also mir fällt keine kleine Reptilienart ein, die kein Lebendfutter benötigt. Und das Terrarium ist auch sehr klein, da passen nur sehr kleine Arten rein.
Überleg dir das nochmal mit dem Lebendfutter.
Ansonsten könntest du überlegen in Richtung pflanzenfressenden Schauinsekten, machen auch keine Allergien und fressen Blätter aus der Natur.
Z.B. Wandelnde Blätter, Stab- und Gespenstschrecken.

Wenn es unbedingt eine Echse sein soll, müssen halt auch Insekten verfüttert und gelagert werden.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

erst einmal Willkommen in der Terraristikecke und schön, dass du dich schon vorher schlau machen möchtest.

Auch wenn du nicht gegen Echsen allergisch bist, wäre es möglich, dass du auf den Staub des Bodengrunds (je nach dem, wenn da z.B. viel Sand aufgewirbelt wird oder so) reagierst? Oder beispielsweise auf das Zeug, was bei den Futterinsekten mit dabei ist (so Trockenfutterflocken, die auch manchmal etwas stauben)?

Für die Terrariengröße selbst kommt nicht übermäßig viel in Frage, bei vielen der bekannteren Arten liegt das Mindestmaß über der von dir genannten Größe. Spontan würden mir kleinere Geckos einfallen (Zwergwüstengeckos beispielsweise, allerdings alles Insektenfresser), aber es ist schon ziemlich klein und nach oben offen ist natürlich auch suboptimal. Ist das denn ein Terrarium (mit Lüftung unten und Schiebetüren) oder ein Aquarium (nur oben offen)?
Alternativ könntest du dich nach einer Art umsehen, die dir gefällt und dieses eventuell als Quarantäneterrarium nutzen (wenn es von den Maßen her für die Art noch okay ist), welches eigentlich ohnehin nicht fehlen sollte. Es sei denn, es ist ein Aquarium, dann ist es zur Echsenhaltung ohnehin ungeeignet.

Ganz ohne Lebendfutter fallen mir spontan eigentlich nur Echsen ein, die dafür einen gigantischen Platzanspruch haben (Grüne Leguane zum Beispiel), es gibt auch Echsen, die größtenteils Grün und nur gelegentlich Lebendfutter brauchen wie Bartagamen oder Dornschwanzagamen, doch selbst die brauchen Terrarien ab 150x80 und sehr aufwändige, teure Technik.

Vielleicht hilfst du uns ja ein bisschen weiter. :)
- Muss dieses Maß Endterrarium sein? Was könntest du sonst an Platz bieten?
- Wie viel Geld steht für Technik zur Verfügung, möglichst wenig aufwändig oder steht da ein ordentliches Budget dahinter? Bei tagaktiven Arten musst du bei der Beleuchtung schon ordentlich was ausgeben, bei nachtaktiven ist die Sache in der Regel etwas einfacher.
- Wofür interessierst du dich? Soll es ein Trockenterrarium werden oder lieber etwas Waldiger, womöglich sogar ein Feuchtterrarium? Tag- oder Nachtaktiv? Erzähl doch mal, was du dir vorstellst.

Liebe Grüße
Patricia
 
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Also es ist nach eurer Definition ein Aquarium (nur oben offen), aber an der seite unten ist ein Belüftungsschlitz.
Als 'armer Schüler' sollte das ganze nicht zu kostspielig und technisch aufwändig werden, deshalb wäre es schon ganz schön wenn es was für meine Aqua/Terra größe gäbe, denn was neues ist ja auch teuer und so einen großen Platz kann ich leider nicht bieten :(

Ob feucht oder trocken weiß ich nicht, kenne mich überhaupt nicht auf was da die Anschaffungskosten und den Aufwand betrifft...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hab grad den Schrank nachgemessen wo es stehen könnte..also 80x50 ist das höchste der Gefühle ;)
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hallo,

es gibt leider keine Echse zu der man dir raten könnte.
Die Haltung aller Echsen ist teuer und aufwendig.

Hast du über wirbellose Tiere schon mal nachgedacht oder spricht dich das nicht an?
 
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Nein Insekten sind nicht so mein Fall, daher ja auch lieber kein Lebendfutter :D

Fällt euch denn vielleicht irgendein Tier ein das:

-kein Fell hat (also bei mir keine Allergie auslöst)
-nicht zu laut ist (die Wellis musste ich deshalb auch abschaffen vor ein paar Jahren :( )
und möglichst den oben genannten Dingen in irgendeiner Weise entspricht?

Wieso müssen gerade Leute die Tiere so lieben mit einer doofen Allergie gestraft sein? :(
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.491
Reaktionen
0
Schnecken vielleicht. Vegetarier, felllos, absolut leise und passen in deine Raumvorgaben.
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt nochmal lang drüber nachgedacht... das einzige was mir dann noch einfällt wären Schnecken :)
Zum Beispiel Achatschnecken, die werden groß (gibt aber auch kleine Arten), es gibt verschiedenste Farben, sie fressen Grünzeug und Gemüse und machen keinen Krach.

Naja, Insekten hatte ich dir vorgeschlagen weil das ja etwas anderes ist als Lebendfutter. Es gibt ja wunderschöne Arten die spannend zu beobachten sind. Aber ich nehme mal an, dann kommen Spinnen und Skorpione auch nicht in Frage?

Edit: zu spät :)
 
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Mh das sagt mir alles nicht so zu....in welchem geringsten Geldlichen Rahmen wäre denn eine Echsenanschaffung möglich?
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Hallo,

das kann man doch nicht so einfach beantworten. Es gibt kein Rezept für die Haltung von Tieren.

Erstens brauchst du ein neues Terrarium, 80x50x50, entweder selbst gebaut, aus OSB gefertigt oder gekauft, der Preis ist sehr unterschiedlich, aber es wird etwa ab 50€ aufwärts kosten. Dann eine entsprechende Rückwand bauen, je nach Lebensraum kostet das auch ordentlich. Beleuchtung installieren, was bei tagaktiven Reptilien sehr aufwändig und teuer werden kann. Auch nachtaktive Tiere brauchen Beleuchtung und Beheizung, Echsen sind wechselwarm und sind auf das Klima im Terrarium angewiesen. Monatliche Stromkosten.
Einrichtung, auch diese wird einiges kosten.

Futterinsekten kaufen und lagern, das heißt anfüttern über längere Zeit, damit sie aufgewertet werden.
Vitamine und Mineralien kaufen und die Futterinsekten in der richtigen Dosis bestreuen vor dem Verfüttern.

Wenn du das alles machst, steht einem Gecko oder z.B. einer kleinen Eidechse nichts mehr im Wege. Kannst du das alles bieten?
 
C

Continouum

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi was den Geldlichen rahmen angeht bräuchtest du bei diesem Terrarium 2 Keramik Fassungen für (wenn du gute kaufen willst) ca. 10-20€ außerdem Terrarien Lampen
für 6-12 € pro stück. den Glaskasten solltest du von oben dringend verschließen weil Reptilien auf Zugluft empfindlich reagieren. Die Lüftung ist nicht optimal deswegen solltest du dich ehr für ein wüsten Terrarium entscheiden 15€ Sand. Außerdem informiere dich ob es in deiner nähe einen Tierarzt gibt der reptilien behandelt diese ärzte sind rar gesät hier und mitunter ziemlich teuer.
Was den Besatz angeht schonmal über 1-2 Landschildkröten nachgedacht? Es gibt kleinere arten die ungefair so groß wie eine Hand werden sie essen nur Grünzeug man muss sie nur wie jedes Reptil mit Mineralien und Vitaminen versorgen. das terrarium ist aber auch für schildkröten ein bisschen klein du solltest dier überlegen ob du sie in der wohnung einen großteil des tages frei laufen lassen kannst sie werden relativ zahm nach einer gewissen zeit. wenn du fliesen oder parkettboden hast tut es aber schläge wenn sie laufen Auslauf brauchen sie aber. Meine Schildkröte hat garkein terrarium und ist schon 40 jahre glücklich. sich eine schildkröte zu kaufen muss man sich gut überlegen man hat sie jahrzehnte lang und sie ist genauso empfindlich wie jedes andere reptil.
 
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Ob ich das alles kann weiß ich noch nicht, aber jetzt wo ich die ungefähren anforderungen weiß, kann ich mich ja mal schlau machen und nach Angeboten suchen, dankeschön :)

Was für eine Geckoart käme denn da z.B. in Frage? Und gibt es auch die Möglichkeit Insekten getrocknet zu Füttern? Die Proteine sind doch sie selben?
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
606
Reaktionen
0
"... Was den Besatz angeht schonmal über 1-2 Landschildkröten nachgedacht? Es gibt kleinere arten die ungefair so groß wie eine Hand werden sie essen nur Grünzeug man muss sie nur wie jedes Reptil mit Mineralien und Vitaminen versorgen. das terrarium ist aber auch für schildkröten ein bisschen klein du solltest dier überlegen ob du sie in der wohnung einen großteil des tages frei laufen lassen kannst. ..."
das is jetzt ein Witz, oder?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Ich steige gerade in die Geckohaltung ein und bei mir ziehen 2 Leopardgeckos ein. 2 Mädchen.
Alles in allem liege ich jetzt bei knapp 250Euro nur für die Anschaffung eines Terras und den Bau der Rückwand.
Leopardgeckos sind aber tolle Anfängertiere.
Getrocknete Insekten..Ich weiß nicht.
Klar sind die Proteine gleich, aber der Gecko sollte schon die Gelegenheit haben sein Futter artgerecht zu jagen..

Lg
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Nur um das mit den getrockneten Insekten klar zu stellen. Nein, die darf man auf keinen Fall verfüttern, das ist keine artgerechte Ernährung.
Insekten haben ja auch einen Mageninhalt der mit aufgenommen wird, deshalb muss man sie auch geraume Zeit vor dem Verfüttern anfüttern mit wertvollen Nahrungsmitteln. Außerdem fehlt der Wasseranteil komplett und Reptilien nehmen Wasser fast nur über ihr Futter auf.
Die Verdauung der Tiere ist auch nicht darauf ausgelegt getrocknetes Futter zu verarbeiten.
 
C

Continouum

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Was soll ein Witz sein?
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
606
Reaktionen
0
dann nenne doch bitte eine Landschildkröten-Art, deren Haltung unter den von dir erwähnten Bedingungen deiner Meinung nach artgerecht möglich ist!?
- Europäer scheiden ja schonmal aus;
- in ´nem 80er Terrarium? wie lange soll das denn ausreichen? 1 Woche? bevor dann das 2m-Terrarium aufgestellt wird?
- 6,-/12,-Euro Funzeln tun´s bei LS jedenfalls schonmal gewiss nicht - mehrere Hundert Euro nur für die sämtl. erforderliche Technik sollten bei solch einer Tier-Empfehlung ja doch schon mit erwähnt werden!?
- Freilauf in der Wohnung?? ...ja alles klar
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
ich hätte da noch ein vorschlag zu unterbreiten:
frösche bzw. kröten

sie haben kein fell, je nach art sind sie relativ laut oder leise ;) und es gibt arten die den etzig angebotenen rahmen genüge zollen...
laubfrösche würden sich hier auch gut eignen, man muss dann ur das entsprechende bodengrund nutzen und pflegen, dan gibts keine schimmelschlacht oder staunässe. allerdings müssen diese arten auch mit lebendfutter gefüttert werden , von maden,motten über heimchen bis drosophilia.

@Continouum
reptilien sind wechslewarm , das weißt du ja. nun dann rennt das tier aus dem terra von über 20 grad auf die fliesen oder sonstigen fussboden der vielleicht 10 grad hat oder so... das devinitiv nicht gesund mit dem freilauf! und außerdem kriegt das tier keine vernünftige uv bestrahlung wenns durch die gegend flutscht . get no. einfach get no. mag sein das du mit deiner schildi so lange glück hast aber artgerecht ist es einfach nicht! selbst die riesenschildies im zoo sind in ein riesigen eigen terrariumraum quasi, ein umgebauter raum.denk da mal drüber nach....merkst was?!:064:

(und ich werde mich nicht für den oben versteckten sarkasmus entschuldigen, denn mir fällt grad alles aus dem gesicht..)

lg
jezzy
 
Zuletzt bearbeitet:
caey

caey

Registriert seit
23.02.2010
Beiträge
74
Reaktionen
0
Danke für eure Ratschläge, aber ich denke im Terrabereich werde ich nicht so fündig...

Hab aber jetzt vll die Möglichket ein 112l Aqua zu bekommen und werde mich jetzt mal in der Forengegend umhören ;) Axolotl zum Beispiel interessieren mich sehr, da werd ich mich jetzt mal erkundigen :)

Aber trotzdem danke nochmal, dass ihr mich so nett informiert habt!
 
Thema:

Welche Echse kommt in Frage?

Welche Echse kommt in Frage? - Ähnliche Themen

  • Sind Echsen oder Schlangen schneller?

    Sind Echsen oder Schlangen schneller?: Hallo, ich weiß es geht hier nicht um die Haltung oder so aber mich würde es interessieren ob Schlangen oder Echsen schneller sind. Ich hoffe ihr...
  • Welche Echse passt zu meinem Terrarium?

    Welche Echse passt zu meinem Terrarium?: Mein Terrarium hätte ca. die Maße 150x100x100 (LxBxH). So stellt sich mir die Frage was kann ich dort einsetzen? Ehrlich gesagt Agame und Geckos...
  • Bahamaanolis. :-)

    Bahamaanolis. :-): Guten Tag, gestern habe ich ein Bahmaanolis bekommen. Sein/Ihr Name ist Finchen (ich denke es ist ein Weibchen). Er/ Sie kommt von einer Familie...
  • Ich brauche Auskunft von Profis - Bartagamen

    Ich brauche Auskunft von Profis - Bartagamen: Hallo Tierfreunde;) Ich möchte mir 2 Bartagame zulegen allerdings hab ich gehört das die Mitarbeiter in Zoo Handlungen selbst wenig Ahnung haben...
  • Unbekannte Echse - brauche Hilfe bei der Identifizierung und Ratschläge

    Unbekannte Echse - brauche Hilfe bei der Identifizierung und Ratschläge: Hallo, Meine Kollegen haben heute auf der Arbeit eine Echse gefunden. Sie hielt sich in einen KLT versteckt und kommt möglicherweise aus der...
  • Unbekannte Echse - brauche Hilfe bei der Identifizierung und Ratschläge - Ähnliche Themen

  • Sind Echsen oder Schlangen schneller?

    Sind Echsen oder Schlangen schneller?: Hallo, ich weiß es geht hier nicht um die Haltung oder so aber mich würde es interessieren ob Schlangen oder Echsen schneller sind. Ich hoffe ihr...
  • Welche Echse passt zu meinem Terrarium?

    Welche Echse passt zu meinem Terrarium?: Mein Terrarium hätte ca. die Maße 150x100x100 (LxBxH). So stellt sich mir die Frage was kann ich dort einsetzen? Ehrlich gesagt Agame und Geckos...
  • Bahamaanolis. :-)

    Bahamaanolis. :-): Guten Tag, gestern habe ich ein Bahmaanolis bekommen. Sein/Ihr Name ist Finchen (ich denke es ist ein Weibchen). Er/ Sie kommt von einer Familie...
  • Ich brauche Auskunft von Profis - Bartagamen

    Ich brauche Auskunft von Profis - Bartagamen: Hallo Tierfreunde;) Ich möchte mir 2 Bartagame zulegen allerdings hab ich gehört das die Mitarbeiter in Zoo Handlungen selbst wenig Ahnung haben...
  • Unbekannte Echse - brauche Hilfe bei der Identifizierung und Ratschläge

    Unbekannte Echse - brauche Hilfe bei der Identifizierung und Ratschläge: Hallo, Meine Kollegen haben heute auf der Arbeit eine Echse gefunden. Sie hielt sich in einen KLT versteckt und kommt möglicherweise aus der...