Hund brummelt beim Spielen

Diskutiere Hund brummelt beim Spielen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Folgende Situation: ich spiele mit meiner Hündin mit ihrem Tau. Ich fordere sie auf das Tau zu holen, lasse es mir geben, werfe es firstund gebe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maybe07

Maybe07

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
51
Reaktionen
0
Folgende Situation:
ich spiele mit meiner Hündin mit ihrem Tau. Ich fordere sie auf das Tau zu holen, lasse es mir geben, werfe es
und gebe das Signal zum Holen. Sie bringt es mir zurück und steht dann schwanzwedelnd vor mir. Dabei gibt sie leichte Brummel-Geräusche von sich.

Wie ist dieses brummeln einzuordnen? Spielerisch?
Sollte man das korrigieren?
Ich will mit ihr später gern Dummytraining machen und dort darf sie sicherlich solche Geräusche nicht von sich geben?!
Andererseits ist das vielleicht dann eine andere Situation und sie kann die Dummyarbeit von dem eigentlichen Spiel unterscheiden?
 
03.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Das ist eindeutig eine Spielaufforderung, die wirfst nicht schnell genug ;) Wegbekommen kannst du das, indem du einfach nicht wirfst, wenn sie nicht ruhig ist. Es könnte sich zum Bellen steigern, muss aber nicht. Ein leichtes Spielbrummeln finde ich selbst nicht schlimm, ich weiß aber nicht, wie das nachher beim Dummytraining sein muss :eusa_think:
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich seh jetzt ehrlich gesagt keinen Grund, wieso du das deinem Hund abgewöhnen solltet. Spielbrummen ist doch nichts schlechtes und gehört nunmal zur Hundekommunikation dazu. Eine der Papihündinnen meiner Eltern macht das ganz intensiv. Während man mit ihr "Tauzieht" brummt und knurrt sie wirklich ganz intensiv. Das ist ihre Art des Spiels... Diego macht es manchmal, aber wesentlich lauter.

Lass sie doch einfach... ;) Das ist eben ihre Art Freude und Aufregung auszudrücken und ihm Spiel ist das doch auch absolut legitim.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Willst du denn richtig professionelles Dummytraining mit ihr machen? Wenn nicht, würde mich das Brummeln nicht stören ;) Manche Hunde sind einfach sehr kommunikativ, so lange sie sich nicht reinsteigert, oder das bei jeder Kleinigkeit macht, damit du springst (Fressen machen, Aufforderungen diverser Art), finde ich das ok.
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Also meine Hündin hat beim "Ziehen" auch geknurrt aber das gehörte einfach zu dem Spiel. Ich hab auch immermal getestet ob sie auch wirklich los lässt wenn ich mit der Hand hingehe und nicht nur auf Kommando, um sicherzugehen dass es kein bösartiges "Halte dich von meiner Beute fern" Knurren war.

Ausserdem war sie verrückt nach Bällchen Werfen d.h. sie hätte das gespielt bis sie umfällt. Hab ich nicht gleich wieder geworfen oder nicht bemerkt dass sie mit ihrem Ball dasaß wurde auch laut gebellt. Das ging sogar soweit dass, wenn das Spiel vorbei war (wir haben dann den Ball immer in eine Astgabel geklemmt) sie vor diesem Baum saß und den Ball angebellt hat.

Ich muss sagen das mit dem Bellen war ziemlich nervig und leider unser Erziehungsfehler weil wir dann immer nachgegeben haben und irgendwann wars einfach nicht mehr zu korrigieren (sie hätte da ne Stunde gebellt) Also hat sie den Ball dann von der Hand bekommen und hat sich damit gedrollt und ihn zerlegt (weiterer Fehler ich weiss :uups:)

Ich würde bei einem Brummen noch nicht eingreifen, sollte es sich aber zum Bellen oder allgemein zum Nerven steigern (manche Hund machen dann auch Männchen, tanzen vor einem rum usw) würde ich es unterbinden wie *Mischling* schon sagte.

Lg
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich würde, um einen Lerneffekt wie bei Serayla zu unterbinden, ganz klar abgrenzen wann gespielt wird und wann Schluss ist.
Du solltest ja sowieso diejenige sein, die das Spiel die meiste Zeit startet. Brummeln und bellen während dieser Phase ist dann auch okay. Beendest du mit einem deutlichen Kommando (bei uns ganz kreativ "SCHLUSS!") und gehst, dann muss auch das kommunizieren ihrerseids verstummen. Bellt oder knurrt sie weiter, dann ignoriere sie und gehe einfach weg. Sie sollte, sofern sich noch keine Unarten eingeschlichen haben, schnell verstehen, dass sie mit ihrem Gewinsel nicht weit kommt. :)
 
Maybe07

Maybe07

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
51
Reaktionen
0
Sie brummt nicht, wenn ich das Spielzeug in der Hand habe...sie macht das meist, wenn sie es geholt hat (bevor sie es mir gibt). Sie wedelt dann, brummelt und läuft vor mir hin und her ;-)
Der Tipp mit dem Beenden vom Spiel ist klasse, das werde ich ab jetzt mal machen.
Habt ihr im Zahnwechsel auch Bring-Spiele gemacht? Oder sollte man das lieber lassen, weil die es dem Hund doch mal mit einem Zahn wehtun könnte? (nicht das sie nachher die Freude daran verliert?)
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Das macht unser Ajax auch, der brummt zum Teil so laut das Cyrill mein anderer Hund mir dann immer helfen will weil er denkt Ajax will mich auffressen... Aber es ist nur spiel brummeln... Der kann einfach nicht leise, macht er auch wenn er mit anderen Hunden spielt;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund brummelt beim Spielen

Hund brummelt beim Spielen - Ähnliche Themen

  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.
  • Hund beißt ohne ersichtlichen Grund

    Hund beißt ohne ersichtlichen Grund: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Deshalb möchte ich mich erst einmal vorstellen. Ich bin Julia 27 Jahre, ich selber habe keinen Hund aber...
  • Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund

    Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund: Mein Border Collie Rüde (6 Monate) ist gerade mitten in der Pupertät angekommen und testet sich somit auch ordentlich aus. Wenn ich ihm sage, dass...
  • Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung

    Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung: Hallo, Ich habe hier ein Problemchen. Meine Hündin 1 1/2 Jahre alt hat plötzlich Angst vor einer anderen Hündin. Und zwar sind die beide...
  • Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an

    Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an: Hallo, Wir haben folgendes Problem, der Hund meiner Eltern (Altdeutscher Hütehund) und unser Hund (Labrador-Dogge-Mischling) haben sich sehr gut...
  • Ähnliche Themen
  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.
  • Hund beißt ohne ersichtlichen Grund

    Hund beißt ohne ersichtlichen Grund: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Deshalb möchte ich mich erst einmal vorstellen. Ich bin Julia 27 Jahre, ich selber habe keinen Hund aber...
  • Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund

    Hund fletscht Zähne wenn er was nicht machen möchte - Pupertät Hund: Mein Border Collie Rüde (6 Monate) ist gerade mitten in der Pupertät angekommen und testet sich somit auch ordentlich aus. Wenn ich ihm sage, dass...
  • Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung

    Hündin hat Angst vor anderem Hund in eigener Wohnung: Hallo, Ich habe hier ein Problemchen. Meine Hündin 1 1/2 Jahre alt hat plötzlich Angst vor einer anderen Hündin. Und zwar sind die beide...
  • Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an

    Der Hund meiner Eltern greift meinen Hund an: Hallo, Wir haben folgendes Problem, der Hund meiner Eltern (Altdeutscher Hütehund) und unser Hund (Labrador-Dogge-Mischling) haben sich sehr gut...