Ist das wirklich artgerecht??

Diskutiere Ist das wirklich artgerecht?? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo!! Meine Freundin hat seit ca.einem halben Jahr 2 Kaninchen.Ein Junge und ein Mädchen die beide Geschwister sind.Ich finde manchmal ,dass sie...
Lucy <3

Lucy <3

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo!!
Meine Freundin hat seit ca.einem halben Jahr 2 Kaninchen.Ein Junge und ein Mädchen die beide Geschwister sind.Ich finde manchmal ,dass sie es eigentlich gar nicht so toll haben wie sie immer denkt,kann es aber leider auch nicht beurteilen weil ich eigentlich Meerschweinchen Halterin bin.Okay ,dann erzähl ich euch mal wie das bei ihr so ist :
Aaaalso:Ihre Kaninchen leben beide draußen in ungefähr so einem Stall :http://www.trixie.de/de/prod/Kleintier_Kleintierstall,14030 dazu haben sie dann noch
so ein Gehege daran :http://www.trixie.de/de/prod/Kleintier_Freilaufgehege_mit_Abdeckung,14012 Ist das genug ?? Sie erzählt mi immer,dass da locker noch mehr Kaninchen drin leben , aber so sicher bin ich mir da nicht da meine Meerschweinchen schon mehr Platz beanspruchen...:eusa_think: Dazu nimmt sie sie dann noch manchmal ans Geschirr um mit ihnen durch den Garten zu rennen.Manchmal nimmt sie sie dann auch zu sich mit hoch,wo sie dann aber nur die ganze Zeit auf so einem Teppich sitzen und geknuddelt werden dürfen :roll: Was mich aber am meisten wundert,ist das die Kaninchen sich dann auch oft prügeln so dass sie dazwischen gehen muss ,so wie gestern als ich bei ihr war auch.Jetzt hat das eine von ihnen eine kahle Stelle.:shock: Salzlecksteine bekommen sie auch obwohl ich meine gehört zu haben das die doch eigentlich giftig sind :shock:Und solche Leckerlis aus der Zoohandlung.
Wenn die Kaninchen bei ihr im Zimmer sind wirken sie auch oft sehr gestresst obwohl sie sich im Stall sogar noch ganz ruhig streicheln lassen es sei denn sie merken,dass sie sie fangen will.

Ist das wirklich so toll wie sie sagt?Papier bekommen sie manchmal sogar auch und Klorollen.Naja eigentlich versteh ich ja nichts von Kaninchenhaltung,aber sogar meine Schweinchen haben mehr Platz,wenn ich das mal so sagen darf.:uups:

Vielen Dank schon mal für eure antworten LG
 
04.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ach, mal wieder so ein Fall....
Nein, das ist alles andere als artgerecht. Kaninchen in Außenhaltung brauchen mindestens (!) 6m², so ein handelsüblicher Stall ist da weit entfernt von. Ist das Männchen denn wenigstens kastriert? Sonst ist da ja sicher auch noch Nachwuchs unterwegs. Leinen sind nicht nur nicht artgerecht, sondern auch lebensgefährlich für die Kaninchen. Kaninchen möchten auch nicht geknuddelt werden, es sind Fluchttiere... Zur Ernährung mag ich gar nichts mehr sagen, alles vollkommener Mist.
Ach Mann.... Ich drück dir die Daumen, dass du ihr vielleicht ein bisschen ins Gewissen reden kannst. Zeig ihr doch mal diebrain (kennst du ja sicher von den Meeries), da steht auch wahnsinnig viel.
 
Lucy <3

Lucy <3

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Naja das Problem ist,dass ihre ganze Familie Kaninchenliebhaber sind,sie ist halt quasi mit dieser Haltung aufgewachsen.Ich hab auch schon versucht ihr wenigstens auszureden den Kaninchen die Salzlecksteine zu geben.Habs auch mit Links versucht,aber sie sagt nur immer sie würde es schön wissen und das könnte ja jeder schreiben :evil:
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Offensichtlich sind sie dann keine Kaninchenliebhaber... :( Mich macht sowas immer echt wütend: Was spricht denn gegen mehr Platz? Was spricht für Leinen? Was spricht für die einfachste Ernährung von Kaninchen? Sicher keine Tierliebe... Hast du ihr schon mal das Forum empfohlen?
 
Lucy <3

Lucy <3

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ob das männchen kastriert ist,hab ich sie auch schon gefragt . Aber sie meint sie weiß es nicht genau.:roll:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ja das hab ich schon versucht aber wie gesagt,sie meint immer das könne ja jeder schreiben und so
 
S

S T E L L A

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
219
Reaktionen
0
Meine freundin hat nur ein kaninchen und der hat auch sehhrr wenig platzt .
der stall war so ungefähr 1 meter oder so und sie nimmt denn kaninchen nie raus und der hat auch niee auslauf ....
sie hat auch Salzleckersteine drinne
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Dann sollte sie dringen aufgeklärt werden. Hat sie überhaupt noch interesse an dem Tier? Wenn nicht kannst du es ja übernehmen, möchtest ja eh zwei Kaninchen?

Wenn sie es aber nicht aufgeben möchte, soll sie doch mal einen unverbindlichen Blick hierrein legen: http://diebrain.de/k-index.html
 
S

S T E L L A

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
219
Reaktionen
0
sie wird mir denn nieee im leben geben :(
ich kann ja trotzdem mal mit ihr dadrüber reden
 
Melle:)

Melle:)

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
61
Reaktionen
0
hey...
ich finds immer wieder schade, wenn es leute gibt, die sich nicht über die artgerechte tierhaltung ihrer "ach so geliebten" Tiere informieren...
Und mal ganz ehrlich, anstatt so einen überteuerten Stall und diesen Miniauslauf zu kaufen, für die sie beide bestimmt an die 100 euro bzahlt hat, hätten sie einfach auch selbst ein Gehege bauen können... In dem Ding können sie sich doch auch garnicht richtig aushoppeln...
Ich bin ja froh, wir sind heute mit unserem Gehege fertig geworden, 2 x 3 meter, aber für den winter wird noch ein durchbruch in den schuppen gemacht wo sie dann auch sie noch bewegen können.... Und das Ganze hat "nur" an die 70 euro gekostet...und die Arbeit war es allemal wert^^ Für das Geld hätte man nichts fertiges kaufen können :eusa_eh:
Vielleicht kannst du sie ja wenigstens überzeugen, kein trockenfutter mehr hinzugeben sondern frisches obst und gemüse?
Ist das Männchen denn eig kastriert? wir haben auch ein geschwisterpäärchen und nach der kastration haben sie sich weniger gekabbelt...
viel glück beim überreden!
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
70€ für ein Außengehege? Respekt. Hattet ihr noch viel an Materialien da? Allein der Volierendraht muss in der Menge doch schon irre Geld kosten....
 
Melle:)

Melle:)

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
61
Reaktionen
0
also wir haben für etwa 15 € lange Dachlatten kaufen können (Nachbar ist ein Baustoffhandel ;) ) und die Pfosten kamen 10 € ca. Wir haben eine lange und eine kurze Seite sowie etwa die Hälfte des Deckels mit Volierendraht gemacht (brauchten dafür 2 Rollen also 10 m für ca. 40€ ) die anderen 2 Seiten und den Rest des Deckels haben wir mit Dachpappe bespannt (unsere Reste und neue für 10€)
ja...da kommt man so auf etwa 70-80 €... für die Sicherung des Bodens haben wir unseren alten Terrassen-PVC-Boden doppelt ausgelegt(mit Regenlöchern), war also "umsonst"... ;)
Aber wir sind grad noch am Überlegen ob wir noch einen Boden reinmachen, also Rindenmulch oder sowas...kann da jemand was empfehlen??
Ich kann ja morgen mal ein Bild reinstellen :)
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Am besten ist Rindenmulch, weil Erde wenns Regnet Matschig wird. Einstreu würde auch gehen ... Würde aber auch pampig werden
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Nur um hier mal was 'professioneles' über die Haltung
Außenhaltung
Kaninchen können das ganze Jahr über im Freien gehalten werden. Vorraussetzung
hierfür ist ein Gehege von mindestens 2 bis 3 Quadratmetern
Grundfläche
, zzgl. einer wetterfesten und isolierten (frostfreien) Schutzhütte,
die die Tiere jederzeit selbständig aufsuchen, bzw. verlassen können. Das
Gehege muss gegen Entweichen (Ausbuddeln) und gegen Eindringlinge
(Füchse, Marder) durch in den Boden eingelassenes Drahtgeflecht gesichert
sein. Das Gehege soll gleichermassen Schutz vor Hitze, Kälte und Nässe
bieten. Es kann mit Baumwurzeln, Baumscheiben, Unterschlüpfen, Zweigen,
Röhren, etc. strukturiert werden. Herkömmliche Kaninchenställe eignen sich
nicht zur dauerhaften Außenhaltung der Tiere, da sie zu klein sind und zu
wenig Witterungsschutz bieten.
Quelle: http://www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html#c9

Das nur mal als Auszug von der Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e. V. und die arbeiten mit dem absoluten MINIMUM, jeder der sich wirklich ernsthaft länger mit Kaninchen auseinandersetzt, wird bald merken, dass das eigentlich auch zu wenig ist.
Unter dem Strich empfiehlt die Seite also 2-3 m² PLUS entsprechende Schutzhütte. Und das gilt für MAXIMAL 2 !! Kanichen.
Mehr Kaninchen = mehr Platz

Kaninchen sollten von Anfang an paarweise oder in Gruppen gehalten
werden (Böcke müssen dazu kastriert werden), um Verhaltensstörungen
wie Aggressivität oder Zwangsbewegungen zu vermeiden.
Quelle: http://www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html#c9


Meine leben zB inzwischen in einem ca 25-30 m² Gehege. Angefangen habe ich mit ~ 10 Jahren mit einem Stall der 1m² hatte (immerhin doppelt soviel wie die 'üblichen großen') und einem knapp 3m² Auslauf für den Tag (nur wenn das Wetter nicht schlecht war, aus Menschen Sicht schlecht) und 1-2 Stunden freies hoppeln im Garten unter Aufsicht.


Vielleicht denkt deinen Freundin ja mal über ihre Haltung nach, wenn sie sowas von offizeller Seite liest.

LG Lilly
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Oh man so ist meine Freundin aber auch na meine 2 Freundinnen. Die eine hat eine Gute Haltung für ein kaninchen da versuche ich sie immer schon zu überreden sich ein 2. anzuschaffen. Die andere hat eine schlechte Haltung dafür mehrere Kaninchen. Ich versuche es auch schon weiter.
Hat sich schon was ergeben?
Achja Punkto kann mir ja jeder was erzählen. War bei mir auch so habe Jahrelang die Falsch gehalten dan wollte ich es ändern musste aber meinen Onkel überreden nun ist es geschafft. Also jeder glaubt es einen irgendwann ;)

Hoffe ich zumindest o_O
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
@lilly zwei bis drei quadratmeter draußen für zwei kaninchen ist aber nicht wirklich eine gute empfehlung auch nicht als minimun, es ist auch als minimum viel zu klein. Minimun solllten draußen 3 quadratmeter PRO tier sein, bei zweien also 6 Quadratmeter ;)
 
Lucy <3

Lucy <3

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Löschen bitte .
Das Thema ist ja eigentlich schon lange gelöst ,
aber es könnte ansonsten zu Auseinandersetzungen führen.

LG
 
Thema:

Ist das wirklich artgerecht??

Ist das wirklich artgerecht?? - Ähnliche Themen

  • Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?

    Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?: Meine geliebte Hexe ist gestern von uns gegangen...... Nach langer Qual, hab ich sie erlösen lassen und ich bin so unendlich traurig.... Meine...
  • Wirklich von Außen- in die Innenhaltung?

    Wirklich von Außen- in die Innenhaltung?: hallo zusammen, wie einige von euch wissen, möchte ich meine beiden kaninchen gerne von der Außenhaltung in die Innenhaltung umsiedeln. Die...
  • Was ist wirklich effektiv gegen Füchse?

    Was ist wirklich effektiv gegen Füchse?: Guten Abend zusammen, seit ein paar Wochen habe ich zwei große Ställe und bin seither auch schon am handwerkeln um alles fertig zu machen. Zuerst...
  • Molli soll ich sie wirklich abgeben?:(

    Molli soll ich sie wirklich abgeben?:(: Hallo, ich hänge wirklich sehr an meine ninchen aber in letzter zeit ist Molli mein erstes Ninchen aggro geworden sie hat mich heute schon...
  • Besteht wirklich eine Gefahr für meine Kaninchen?

    Besteht wirklich eine Gefahr für meine Kaninchen?: Hallo, ich habe zwei Kaninchen,einen kastrierten Bock und eine Häsin. Beide leben momentan in einem viel zu kleinen selbstgebauten Stall. Meine...
  • Besteht wirklich eine Gefahr für meine Kaninchen? - Ähnliche Themen

  • Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?

    Hexe ist Tod und Fiona alleine, aber wirklich ein neues Kaninchen dazu?: Meine geliebte Hexe ist gestern von uns gegangen...... Nach langer Qual, hab ich sie erlösen lassen und ich bin so unendlich traurig.... Meine...
  • Wirklich von Außen- in die Innenhaltung?

    Wirklich von Außen- in die Innenhaltung?: hallo zusammen, wie einige von euch wissen, möchte ich meine beiden kaninchen gerne von der Außenhaltung in die Innenhaltung umsiedeln. Die...
  • Was ist wirklich effektiv gegen Füchse?

    Was ist wirklich effektiv gegen Füchse?: Guten Abend zusammen, seit ein paar Wochen habe ich zwei große Ställe und bin seither auch schon am handwerkeln um alles fertig zu machen. Zuerst...
  • Molli soll ich sie wirklich abgeben?:(

    Molli soll ich sie wirklich abgeben?:(: Hallo, ich hänge wirklich sehr an meine ninchen aber in letzter zeit ist Molli mein erstes Ninchen aggro geworden sie hat mich heute schon...
  • Besteht wirklich eine Gefahr für meine Kaninchen?

    Besteht wirklich eine Gefahr für meine Kaninchen?: Hallo, ich habe zwei Kaninchen,einen kastrierten Bock und eine Häsin. Beide leben momentan in einem viel zu kleinen selbstgebauten Stall. Meine...