Mein Meerschweinchen hat Durchfall und atmet schwer

Diskutiere Mein Meerschweinchen hat Durchfall und atmet schwer im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Ich bin ganz verzweifelt. Mein Meerschweinchen Männchen ist 4 jahre alt und und hat seit einem Jahr eine Augenkrankheit und ist deswegen blind.:(...
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ich bin ganz verzweifelt.
Mein Meerschweinchen Männchen ist 4 jahre alt und und hat seit einem Jahr eine Augenkrankheit und ist deswegen blind.:(
Aber seit ein paar Monaten amtet er laut (schon fast röchelnd) und zuckt beim atmen oft zusammen...:(sein Bauch
ist in solchen Momenten auch immer sehr aufgebläht.
Ich bin deswegen schon zum TA gegangen, aber der konnte nichts feststellen...:(und seit neustem ist er total knochig geworden und hat ein bisschen Durchfall, obwohl er normal frisst...:(
manchmal hat er auch blutigen Nasenausfluss , aber der TA vermutet das hängt mit seiner Augenkrankheit zusammen...
Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll... :( und seitdem sein Meerschweinchen Partner vor einem Jahr gestorben ist , schläft er viel öfter als sonst, obwohl wir ihm ein 2. Meerschweinchen als Partner gekauft haben (das ist aber erst 1 Jahr alt). Liegt das alles an seinem Alter?

Ich weiß nciht mehr was ich ncoh machen soll :(

Vielen Dank schon mal im Vorraus ;)
 
04.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Geh bitte zu einem anderen Tierarzt und hol eine zweite Meinung ein. Werden die Blähungen dann immer Behandelt? Was bekommt er wegen dem Röcheln, Antibiotika? Gibst Du da immer Bene bac dazu?
Wurde er mal geröngt?

Vier jahre sind noch nicht wirklich alt, aber das sind viele Krankheiten auf einmal, die mich eher vermuten lassen, dass da eine grunderkrankung nicht richtig behandelt wird und daher vieles nach sich zieht.

Schreib deswegen bitte genau auf, wann und wie lange er welche Medikamente bei welcher Krankheit bekommen hat, was alles untersucht wurde etc. So kann man dir nicht helfen, weil einfach die Infos fehlen, aber in jedem Fall: wenn der erste Tierarzt nicht mehr weiter weiß fällt manchmal einem zweiten etwas anderes ein, weil der unvoreingenommen an die Sache heran geht.
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Danke für die Antwort.
Ja, gegen die Blähungen hat er das Mittel Herbi Colan bekommen ( im Novenber ) , das hat aber leider nichts bewirkt.
Wegen dem Röcheln hatte er ncihts bekommen, da der Tierarzt nichts feststellen konnte. Der Tierarzt hatte auch seine Atmung kontrolliert , es war aber alles normal.

Liebe Grüße
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also hat er seit November immer wieder Blähungen und Du machst gar nichts sondern hoffst einfach mal, dass er überlebt? du weißt schon, dass Blähungen bei Meerschweinchen sehr oft tödlich enden?

Bitte geh schleunigst zu einem Tierarzt, der mehr Erfahrung mit Meerschweinchen hat, und bitte lerne auch Du mal was über die Tiere, ich weiß ehrlich gesagt kaum, wo ich da anfangen soll. ich denke, fürs erste Diese Seite wegen den Blähungen: http://www.diebrain.de/Iext-trommel.html

und danach botte die KOMPLETTE Seite, gut durch lesen. http://www.diebrain.de/I-index.html

Da fehlt einfach alles an Grundlagenwissen, da muss viel her, damit Du mit einem kranken Schweinchen Chancen hast, es ist eine Schande, dass der arme schon so lange nicht behandelt wird, sondern GAR NICHT behandelt wird, eigentlich ein Wunder, dass er überhaupt noch lebt.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Hallo erstmal,
Du kannst dich hier an die Mods wenden, die haben TA-Listen. Vll. findet sich ein kompetenter TA in deiner Nähe. Wie die Gewichtsabnahme genau war, weisst du vermutlich nicht? Wichtig ist nun wirklich einen Ta zu finden, der auch röntgen und Ultraschall und auch Blutabnahmen machen kann.
Was du evtl. auch ändern musst ist die Fütterung. Dazu wäre interessant was und wieviel du fütterst. Evtl. kann man so zumindest mal die Blähungen und den Durchfall in den Griff bekommen.
Mit Vermutungen seitens des TAs würde ich mich nciht zufrieden geben. Welche Augenkrankheit soll er denn genau haben? Wie lautet die Diagnose?
Etwas viel auf einmal, aber ich hab schon den Eindruck dein Kleiner ist dir wichtig.

Off-Topic
Und nur mal so nebenbei...Meeries kauft man nicht irgendwo, sondern holt sie aus Tierheimen und Notstationen ;)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
was genau hat er für eine Augenerkrankung?
Warst du schon bei einem zweiten TA?
Wurde denn bisher jemals der Kot untersucht, wenn ja , von wieveiel Tagen?
Herbi Colan ist kein Mittel das denn Darm wirklich mit entsprechenden Kulturen wieder aufbaut, dafür braucht man BirdBeneBac oder SymbioPet.
Der TA bei dem du derzeit bist hat wirklich überhaupt keine Ahnung, tut mir leid, dir das so direkt sagen zu müssen. Wie schon geschrieben wurde, sofort den TA wechseln und das noch heute. Dein Tier ist kurz vor tot, wenn das so ist, wie ich es lese, ein Wunder dass es schon so lange durchhält.....
Wo wohnst du? Wenn du es nicht sagen willst, bitte per PN, eventuell habe ich einen TA für dich in der Liste.
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ich habe schon seit vielen Jahren Meerschweinchen und kenne mich mit ihnen gut aus.
Im Novemeber hat er das Mittel bekommen . Ich war aber im März noch einmal mit ihm beim Tierarzt und er hatte nichts.
Meinen Meerschweinchen geht es gut . Sie kriegen jeden Tag im Sommer den ganzen Tag Freilauf im Außengehege und haben einen großen Käfig.
Ich habe genug Grundwissen.

P.s. Er war übrigens schon immer ein sehr empfindliches Meerschweinchen und ich gehe immer zum Tierarzt wenn mir etwas auffällt.

LG
 
Nelke

Nelke

Registriert seit
01.03.2011
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
ich glaub dir das dir deine Meerschweinchen wichtig sind und das du dich auskennst, aber kannst du es nicht einrichten spätestens morgen zu einem anderen TA oder einer Tierklinik gehen?
Das hört sich alles so schlimm an, weil alles auf einmal ist.

lg
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
da ist etwas und nachdem was du schreibst, wird das Tier nicht richtig behandelt. Was wurde bisher alles untersucht, liste doch mal bitte auf. Und wie schon geschrieben kann man mit Herbi Colan, keine kaputte Darmflora heilen...
Kannst du mir noch meine obige Frage beantworten, was genau hat er für eine Augenerkrankung und die Frage der anderen ist ebenfalls wichtig, wie sieht deine Ernährung aus?

Und fühle dich bitte nicht kritisiert, wir versuchen dem Tier zu helfen und sagen haben auch eher Probleme mit dem derzeit behandelnden TA, der scheint auch meiner Meinung nach nicht geeignet!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Du, wenn mir jemand sagt, dass sein Meerschweinchen Blähungen hat und der kennt sich aus auch mit den Krankheiten, würde er ganz von alleine Sab Simplex in der nächsten Apotheke holen und IMMER bei Blähungen geben, und Bene Bac haben die meisten Leute die Meerschweinchen halten und sich auch mit den Krankheiten auskennen sowieso daheim.

Wenn Du Dich auskennst, dann ganz sicher nicht mit Krankheiten, aber genau das wäre jetzt dringend angebracht.

Und ich will wirklich wissen, was Du Dir hier erwartet hast, wie wir Dir helfen sollen, wenn Du keine Fragen beantwortest?

Natürlich liegt es nicht an seinem Alter, aber er wurde bisher immer nur falsch oder gar nicht behandelt und wenn Du wirklich nur im November und nochmal im März beim Tierarzt warst, und er sonst nur immer weiter abmagert, Durchfall und Blähungen hat finde ich das auch nicht toll. Du musst doch dazwischen und danach noch 10 mal beim Tierarzt gewesen sein, wenn er dauernd krank ist? Und wenn ein tierarzt zu mir sagt, ein tier hat nichts, aber es magert trotzdem ab, hat durchfall und ist aufgebläht, dann weiß ich doch, dass der Tierarzt sich irren muss?
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
hallo erstmal
es könnte doch sein das etwas auf seine/ihre LUnge drückt, vielleicht hat er/sie ja auch einen Tumor?! (WEnn ich etwas übersehen habe und die Frage schon gestellt wurde tuts mir Leid)
 
Lilli-Schweinchen

Lilli-Schweinchen

Registriert seit
20.01.2011
Beiträge
354
Reaktionen
0
mein meerschwein hatte auch monate lang verdauungsprobleme. es wurde erst gesagt, dass es eierstockzysten wären...als es nicht besser wurde, sollte sie raus operiert werden und es waren keine zysten sondern ein golfballgroßer milztumor. sie hat die op glücklicherweis sehr gut überstanden und kein durchfall mehr.
lass es bitte schnell abklären, weil normal ist der durchfall nicht über so einen langen zeitraum :|
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,
vielen Dank für die vielen Tipps.
Ich war heute mit ihm beim Tierarzt. Er hat HM 2000 Tropfen bekommen und HM 7 Tropfen.
Die verdauungsprobleme lagen an schiefgewachsenen Backenzähnen, die der Tierarzt dann abgeschliffen hat.
Seine schlechte Atmung könnte an vorhandenen Tumorzellen liegen oder an seinem Alter.
Der Tierarzt meinte bei ihm würde das Altern früher einsetzen und ihm schon früher die Lebenskraft ausgehent...:(
Als der Tierarzt die Zähne geschliffen hatte war mein kleiner in einer Nakose und hat danach viel länger gebraucht aufzuwachen als normal...
Wegen der Atmung könnte der Tierarzt Blutproben nehmen und sie analysieren lassen , damit man wüsste ob er Tumorzellen hat, aber das würder ncihts bringen , weil man dann nur wüsste ob er welche hat oder nicht, aber dagegen tun könnte man nichts...
Er würde eine Op nämlich nicht mehr durchstehen , da er ja schon schwierigkeiten hatte aus der Nakose wieder aufzuwachen.

Liebe Grüße
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
welche narkoseart wurde verwendet?
Und wurde denn mal geröntgt?
warst du jetzt bei einem anderen ta?
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ja ich war bei einem anderen TA.
Die Narkose wurde mit so einem bestimmten Gas gemacht. Also er wurde in einen Kasten gesetzt und ist dann langsam eingeschlafen.
Nein er wurde nicht geröngt.
LG
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
Das ist ja leider nicht so gut. Hat der Tierarzt jetzt eine Blutprobe genommen oder nicht?
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Nein, hat er nicht. Er meinte es sei nicht nötig, weil ich dann nur wüsste ob er Tumorzellen hat oder nicht.. und das würde mich wahrscheinlich noch trauriger machen...:(
Er könnte ihn ja nicht operieren, weil er es nicht mehr schaffen würde...:(
Aber man merkt es einfach,dass seine Lebensfreude langsam verschwindet, weil er den halben Tag verschläft...
Aber man kann da leider auch nciht mehr machen als es ihm gut gehen zu lassen...
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Das Problem ist, es könnte ja auch was sein, das nciht operiert werden muss. Und dazu hätte man eine genauere Diagnostik schon brauchen können. Ich kann mit Dingen besser umgehen die ich sicher weiss, als wenn ich immer vermuten müsste, und immer meinen würde, ich hätte vll. doch was machen können.
Hast du dem Ta gesagt, was der andere TA vermutet hat, oder hast du ihn unvoreingenommen untersuchen lassen?

Wie sieht es denn nun aus mit dem Durchfall? Und wie ist die Ernährung?
 
L

LeleLu

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Gegen den Durchfall hat er HM 7 Tropfen bekommen und ich hoffe es bessert sich dann.
Nein ich hatte ihm nichts gesagt.
Er hatte den kleinen abgetastet und abgehorcht , aber konnte nichts ungewöhnliches feststellen... und er meinte es könnte auch allgemein eine chronische Lungenerkrankung sein..
Auch gerade jetz macht er bei jedem Atemzug so ein komisches Geräusch.. ich glaube nicht das er es selbst macht sondern das ist irgendwas , das seine Atemwege beschwert...
Ich war nun schon bei 2 verschiedenen Tierärzten und wegen seiner Atmung weiß ich immernoch nicht bescheid...:(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Meine Meerschweinchen bekommen Morgens und Abends Frischfutter und Heu haben sie sowieso immer und Wasser ist auch immer vorhanden.
 
Naschkätzchen

Naschkätzchen

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hm... Es kann ja auch vorkommen das ein Meerschweinchen einfach so krank wird. Ich will jetzt nicht negativ sein. Aber wenn es nicht mehr Lebensfreude bzw. fast nichts mehr macht, müsste man es vielleicht einschläferen. Natürlich nicht sofort und überhaupt ist es ja nicht meine Entscheidung.
 
Thema:

Mein Meerschweinchen hat Durchfall und atmet schwer

Mein Meerschweinchen hat Durchfall und atmet schwer - Ähnliche Themen

  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Vergiftung Meerschweinchen

    Vergiftung Meerschweinchen: Hallo, nachdem ich etliche Tierarztbesuche hinter mir habe , hat meine neue Tierärztin festgestellt , dass unsere drei Rettiche durch ein...
  • Die Ernährung von älteren Meerschweinchen

    Die Ernährung von älteren Meerschweinchen: Wie tut man am besten und was darf man geben? Unser alter Lunky, Felix, war nie so ein richtig dicker. Eher ein drahtiger Zeitgenosse...
  • Die Ernährung von älteren Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Vergiftung Meerschweinchen

    Vergiftung Meerschweinchen: Hallo, nachdem ich etliche Tierarztbesuche hinter mir habe , hat meine neue Tierärztin festgestellt , dass unsere drei Rettiche durch ein...
  • Die Ernährung von älteren Meerschweinchen

    Die Ernährung von älteren Meerschweinchen: Wie tut man am besten und was darf man geben? Unser alter Lunky, Felix, war nie so ein richtig dicker. Eher ein drahtiger Zeitgenosse...