Dieser Kater regt mich auf!

Diskutiere Dieser Kater regt mich auf! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr, ich komme gleich zum Thema. Wir haben eine Heilige Birma, männlich, 7 Jahre. Er heisst Querino und wiegt ca. 2,5-3kg. Zu fressen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

ich komme gleich zum Thema.
Wir haben eine Heilige Birma, männlich, 7 Jahre.
Er heisst Querino und wiegt ca. 2,5-3kg. Zu fressen gibts Lux von Aldi und als "Leckerli" das Trockenfutter von Aldi.

Das Problem: Querino schreit den ganzen Tag nach essen! Er will immer nur Futter, Futter,Futter und langsam regt es mich auf!
Wenn ich schlafe und die Tür ausnahmsweise mal auf war, steht er solange vor mir im Bett und miaut..nein er miaut nicht er jault richtig laut, bis ich aufstehe und ihm was zu fressen gebe. Wenn
die Tür zu ist, wird so lange daran gekratzt, bis ich eben wieder aufstehe und ihm was gebe. Nach 3 Stunden kommt er wieder an. Er jault bestimmt 6 mal am Tag nach Futter. Wenn ich ihm nichts gebe quakt er noch lauter und wenn ich ihm dann immer noch nichts gebe, dann läuft er los und zieht die Türgummis (an den seiten) aus dem Rahmen oder sucht sich irgendwelche Kabel (laptopladekabel, mauskabel, handyladekabel) und kaut sie durch!

Die sache ist, wenn wir ihm dann was zu fressen geben, frisst er es nicht immer. er jault die ganze zeit, wir geben ihm was und er dreht sich um und geht wieder ohne was zu fressen! er nimmt auch nicht zu. wir haben seine portionen schon verdoppelt und er bleibt immer noch so dünn. hätte er kein langes fell würde man alle knochen sehen können.
er kotzt sein essen auch aus. nicht das nafu, sondern das trofu. wenn wir ihm kein trofu geben geht das geschrei wieder los..geben wirs ihm kotzt er es aus!

so langsam geht mir dieser kater echt auf die nerven mit seinem geschrei und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. wenn ich ihn schon vom weiten hör könnte ich ihn am liebsten gegen die wand klatschen -.-'
wenn er in mein zimmer kommt um nach futter zu jaulen nehm ich immer die wassersprühflasche und drohe damit. das juckt ihn nicht. wenn ich sprühe, läuft er erst weg und kommt nach 30 sekunden wieder.

dieser kater regt mich so auf! was kann ich machen? ich weiß echt nicht mehr weiter..hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Isi
 
05.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dieser Kater regt mich auf! . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Macht er das denn schon immer? Vielleicht macht ihn das Futter nicht satt? Habt ihr es schonmal mit anderem Futter probiert?
Wenn er das Trofu eh auskotzt, lass es doch ganz weg.
Unsere sind an feste Futterzeiten gewöhnt. Klar, wenn ich in die Küche gehe, blöken sie auch. Aber wenn sie nichts bekommen, ist auch wieder ruhe.

Vielleicht möchte er auch einfach nur Aufmerksamkeit? Sehr nett hört sich Deine Einstellung zu dem Kater jedenfalls nicht an. Das schreien hat eine Ursache. Lebt er alleine bei euch?

Habe gerade gesehen, es sind drei.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
So ein hübscher der Querino! Ich weiß, ich komme vorbei und hol ihn ab!:mrgreen:
Nee, Scherz beiseite. Ich denke es ist nicht Hunger sondern er will einfach nur Aufmerksamkeit. Du wirst das Verhalten wahrscheinlich konsequent ingnorien müssen. Mach alles weg was er anfressen kann und dann lass ihn rummeckern. Was machst Du denn, wenn er anfängt irgendwas anzuknappern? Du gehst hin und nimmst es ihm weg, oder? Also bekommt er Aufmerksamkeit. Mein Thor hat das auch mal eine Zeit gemacht, und Odin macht es gerade, wenn ihm langweilig ist, maunzt er erst, wenn ich nicht reagiere geht er mit den Krallen an die Gardine und dann weiß er das ich dann reagiere. Ich mache es also auch genau falsch:uups:. Man hat mir geraten, wenn die Katze das unerwünschte Verhalten zeigt, mit einer Rascheldose Krach zu machen. Sie auf den Boden in seiner Nähe zu werfen, sodas die Katze sich erschreckt. Also nicht nach oder auf die Katze werfen.
Ich hab mir jetzt ein kleines Fläschen (waren Tabletten drin) mit Schräubchen drin, zurecht gelegt und wenn Odin an die Gardine geht, raschel ich einmal damit laut und möglichst so, das er das nicht sieht. Und - es hilft. Muss nur durchhalten.
Hast Du mal überlegt ob Querino vielleicht Würmer hat, wenn er nicht zunimmt?
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
also erstmal: wir haben 4 stubentiger^^ 3 kater und 1 katze.

1. er kotzt das trofu zwar aus, aber er will es trotzdem fressen.
2. das mit dem anknabbern seh ich nicht. ich seh es meist erst dann wenn ich das kabel benutzen will. er macht das meist nachts.
3. er bekommt genug aufmerksamkeit. zwar nicht von mir, aber dafür von dem rest der familie.

ich weiß dass meine einstellung zu ihm nicht gerade gut ist. ich kann ihn auch nicht leiden. ich wollte ihn nicht haben. er gehört meiner mum.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

achja! alle katzen werden regelmäßig entwurmt
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
3. er bekommt genug aufmerksamkeit. zwar nicht von mir, aber dafür von dem rest der familie.

ich weiß dass meine einstellung zu ihm nicht gerade gut ist. ich kann ihn auch nicht leiden. ich wollte ihn nicht haben. er gehört meiner mum.
He , und genau das merkt er.
Er möchte deine Aufmerksamkeit und nicht die von irgendwem anders.
Ich merke es bei unseren Kater,das Verhalten kommt mir bkannt vor. Auch die Sache mit dem Futter. Manchmal schreit er als würde er abgeschlachtet.
Dabei möchte er nur mal von mir gestreichelt werden,hochgenommen,bespasst usw.
Inzwischen sind wir Freunde gewurden und siehe da es läuft besser als erhofft, gibt noch Baustellen aber es ist viel erträglicher.
Der Kater deiner Mama ist nicht dumm,er merkt das da was zwischen euch im argen ist.
Ohne die Hilfe der User und Mods wäre ich übrigens nie auf die idee gekommen,das der Kater was von mir möchte, ich dachte bis dato immer er hasst mich und möchte mich Ärgern.

Ihr könntet nicht irgendwie Freunde werden? Muss ja nicht die große Liebe sein....
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hihi, das ist ja süß.
Mein Freund hat unseren Gizmo anfangs auch nicht so akzeptiert und hielt ihn sehr auf Distanz, das fand Gizmo aber gar nicht gut.
Tagelang hat er sich immer wieder nah an meinen Freund gesetzt, ist ihm die Beine entlang gestrichen, hat ihn geköpfelt und rumgemauzt.
Eben so lange, bis mein Freund nachgegeben hat und angefangen hat, ihn auch schon mal zu streicheln. Seitdem hat sich die Situation beruhigt, die beiden sind ein Herz und eine Seele und wir haben Ruhe. :)

Probier doch einfach mal, ihn öfter zu streicheln, mal mit ihm zu spielen und auch ruhgi richtig mit ihm zu kuscheln. :)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hihi, das ist ja süß.
Mein Freund hat unseren Gizmo anfangs auch nicht so akzeptiert und hielt ihn sehr auf Distanz, das fand Gizmo aber gar nicht gut.
So ist es mit unseren jüngsten beiden Katzen auch. Es sind "meine". Meine Tochter wollte sie nicht wirklich. Der kleine Kater merkt das auch. Er versucht es immer wieder. Und sie ist ihm, wenn sie ehrlich wäre, längst verfallen. Wenn er auf ihren Schoß springt und schmust, kann sie ihm gar nicht böse sein. Die kleinen Tiger zeigen eben auf ihre Art, was oder besser wen sie genau auserkoren haben :lol:.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Meine Bennie kotzt auch immer auf Trockenfutter. Das Problem ist, dass sie das rasend schnell runter schlingt - und genauso schnell kommt es dann wieder raus. gib beim Trockenfutter immer zuerst nur ganz ganz wenig, dann nach fünf Minuten nochmal, und beim dritten mal erst die normale Menge, dann kann sich sein magen dran gewöhnen und das kann ein wenig aufquellen. Trockenfutter quillt im Magen ja auf und wird dabei viel größer, deswegen das kotzen.

Und wenn er so viel Hunger hat und frisst aber so dünn ist geht bitte zum Tierarzt. Da kann gut eine Schilddrüsenüberfunktion dahinter stecken, da muss er einfach nur eine Tablette am tag nehmen und es wird viel besser und er fühlt sich dann auch wohler.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
das wegen der schilddrüsenüberfunktion werd ich mal testen lassen. er ist nämlich wirklich dürr.

ob wir "freunde" werden können weiß ich nicht...ich kann ihn echt nicht leiden und geh ihm so weit wie möglich ausm weg.mich stören auch diese langen weißen haare die überall rumfliegen und auf meinen schwarzen klamotten zu sehen sind. und sein ewiges gequake...seine hohe stimme..es ist einfach nervig...ich weiß nicht..ich kann ihn einfach nicht leiden..
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
.ich weiß nicht..ich kann ihn einfach nicht leiden..
Sehr traurig und mir blutet echt das Herz, wenn ich sowas lese:( Wie ist denn Deine Einstellung zu Katzen allgemein? Ihr habt ja immer 4...
Kannst Du die anderen Miezen auch nicht leiden? :? Oder magst Du die anderen einigermaßen, weil sie Dich nicht so "nerven"?

Ich denke mal, der arme Kater ist total gestresst. Er sucht und will Deine Aufmerksamkeit, Du stehst dann genervt auf, fütterst ihn mit Trockenfutter, er schlingt alles rein (besser Futter als gar keine Aufmerksamkeit und nur Ablehnung) und kotzt es dann wieder aus..
Ich würde als erstes mal das Trofu weglassen, wenn er es eh nicht verträgt!

Und was ist mit Deiner Mom? Wieso musst DU nachts aufstehen, wenn es der Kater Deiner Mutter ist? :? Kümmert sie sich denn nicht um die Tiere?
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Wegen den Haaren die umherfliegen, Klamotten sicher verstauen,nichts rumliegen lassen und für Sofa und bett gibt es tolle decken. (irgendwo im Katzenkörbchen ist mein thread da stehen von den anderen Katzenhalter super Tipps drin)
Und zur Standartausrüstung gehört eben dann noch Paketklebeband ,falls doch mal weiße Haare auf der schwarzen schicken Hose landen ;) einmal drüber und zack..alles wieder okay...
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Wie ist denn Deine Einstellung zu Katzen allgemein? Ihr habt ja immer 4...
Kannst Du die anderen Miezen auch nicht leiden? :? Oder magst Du die anderen einigermaßen, weil sie Dich nicht so "nerven"?


Und was ist mit Deiner Mom? Wieso musst DU nachts aufstehen, wenn es der Kater Deiner Mutter ist? :? Kümmert sie sich denn nicht um die Tiere?
Ich liebe katzen allgemein! aber eben querino nicht. er nervt nur mich den ganzen tag, hin und wieder auf mal die anderen aber mich am meisten.
meine eigene katze nervt mich nie. der kleinste auch nicht. und querinos vater (kimba) nervt auf manchmal aber nicht so oft, eher selten.
meine mausi ist mein heiligtum! morgen gehts auch erstmal zum TA mit ihr :(

ich muss nachts aufstehen weil er nur MICH nervt. bei den anderen macht er nicht und wenn, dann merken die das eh nicht denn ich bin die einzige im haus mit dem leichtesten schlaf. ich wache bei jeder kleinigkeit auf. ausser wenn der hamster im laufrad läuft..daran hab ich mich schon gewöhnt.

@Wussel: es sind überall haare. die klamotten sind sogar voller haare wenn sie aus der waschmaschine kommen. an den handtüchern sind haare, überall! für die klamotten kaufen wir schon immer diese fusselrollen...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ganz blöde Frage!;) Könntest Du Dir vorstellen, Deine Zimmertür offen zu lassen, so dass Querino sich nachts entspannt an Deinem Fußende zusammenkugeln und pennen kann?:eusa_shhh:

Wahrscheinlich nicht, oder?:?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich fürchte, Querino liebt dich einfach. Und das ehrlich und total. Deswegen ist es auch so extrem schlimm für ihn, dass Du ihn nicht magst... kannst Du nicht versuchen, es alsehrliche Liebe von seiner Seite her anzunehmen?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich fürchte, Querino liebt dich einfach. Und das ehrlich und total. Deswegen ist es auch so extrem schlimm für ihn, dass Du ihn nicht magst...
Genau so sehe ich das auch. Und Querino versucht es halt mit seinen bescheidenen Mitteln und auf kätzische Art irgendwie begreiflich zu machen.

Ich verstehe nur nicht, wie eine Katze das "ein und alles" sein kann und eine andere Katze im selben Haushalt so total abgelehnt wird:(
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Irgendwie eine traurige Geschichte.

Dich nervt:
und sein ewiges gequake...seine hohe stimme
mich stören auch diese langen weißen haare die überall rumfliegen
Du machst:
wenn ich ihn schon vom weiten hör könnte ich ihn am liebsten gegen die wand klatschen -.-'
wenn er in mein zimmer kommt um nach futter zu jaulen nehm ich immer die wassersprühflasche und drohe damit. das juckt ihn nicht. wenn ich sprühe, läuft er erst weg und kommt nach 30 sekunden wieder
Und der kleine Mann kommt immer noch zu dir? Anscheinend hat er dich wirklich gern.

Überleg dir mal warum du ihn nicht leiden kannst und was er dafür kann. Für die weißen Haare? Für die fehlende Aufmerksamkeit von dir?
Versuch doch einfach mal ihm positiver gegenüber zu treten. Er ist "nur" ein Kater.
Du kannst nicht, in einem 4-Katzenhaushalt, 3 Katzen mögen und eine nicht... und dann denken es würde spurlos an ihr vorbei gehen...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
*seufz*:( Wenn es nicht so traurig wäre...Gerade Birmchen sind doch so gesellig und menschenbezogen. Das muss die Hölle für ihn sein, wenn er so permanent abgelehnt wird.

Und ich denke mal, bei 4 Katzen im Haus werden nicht nur die weissen Haare des Birma-Katers "überall rumfliegen", sondern auch die von den anderen. Die scheinen aber nicht zu stören.Und das ist das, was ich nicht kapiere. :eusa_think:

...und ausserdem: Bürsten und Kämmen hilft ungemein, das Haarproblem einzugrenzen.;) Was bei solchen Halblanghaarkatzen ja eigentlich selbstverständlich sein sollte.
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich bin auch der Meinung das er das nur bei dir macht, weil er von dir geliebt werden will. Genau das gleiche hatten wir auch mal. Meine Tante hatte ein paar Jahre bei uns gewohnt mit ihrer Tochter und ihren beiden Katzen. Die Katzen waren Freigänger und das Weibchen war auch sehr sehr selten zuhause. Aber der Kater war ein Stubentiger, er ist höchstens 2 mal im Monat raus gegangen. Wir haben ihn alle geliebt, ich habe ihn sogar vergöttert und bin immernoch verrückt nach ihn (einer der Gründe warum ich jetzt auch meine Tante besuche). Er wurde wirklich von uns allen geliebt und alles, außer von meiner Mutter. Obwohl sie Katzen wirklich mag, konnte sie ihn ihrgend wie nicht leiden und hat sich nie wirklich zu ihn hingezogen gefühlt.
Und er ist nur meiner Mutter hinterher gerannt. Hat immer miaut. Und meine Mutter ist auch wie du wahnsinnig geworden.
Das beste war immer, wenn meine Mutter ihn mal gestreichelt hat ist der faulste Kater den es gibt sofort raus gerannt und kam ne halbe Stunde später mit ner Maus wieder. Und hat die Maus immer meiner Mutter vor die Nase gelegt und war ganz stolz drauf.
Der arme hat sich immer so bemüht, entlich von meiner Mutter geliebt zu werden.
Und nach ein paar Monaten und etlichen nervigen gespräche mit mir :mrgreen: (ich fand das immer so gemein von ihr) hat meine Mutter sich dann immer zusammen gerissen und ihn ganz normal behandelt. Sie mochte ihn zwar trotzdem nicht wirklich, aber sie hat ihn einmal am tag gekuschelt, hat mit ihn geredet.
Und dann hat er auch damit aufgehört, sie so zu nerven.

Kannst du das nicht auch machen. Und versuchen ihn ganz normal zu behandeln und nicht deine abneigung ihn gegenüber so deutlich zu zeigen?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Jetzt liebt Euch endlich, Ninchen'Isona! :lol: ;)

Ich finde das fast süß, das er Dir so verfallen ist. Ich glaube ja hier an ein Happy End für den Kleinen. Ninchen Isona muss nur noch auf den Geschmack kommen... :p

Aber ernsthaft, ich kann auch verstehen das es nervt, so eine lärmende Katze. Aber wenn etwas mehr zugeteilte Aufmerksamkeit schon die Lösung ist, sollte das doch bald ein Ende haben. Ein bißchen erschreckt bin ich schon über Deine harten Worte, tjaja, aber die Wahrheit ist halt hart..*hmpf*

Bei den Haaren denke ich auch das die wohl von allen Katzen kommen werden, da ist der Brüllkäfer nicht alleine schuld.

So, und jetzt nochmal: Liebt Euch! :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
J. Ich glaube ja hier an ein Happy End für den Kleinen. Ninchen Isona muss nur noch auf den Geschmack kommen... :p
Ich hab ja so eine Vision: Ninchen Isona geht ins Bett, lockt Querino an und lädt ihn ein, an ihrem Fußende zu schlafen. Vorher redet und schmust sie noch ein wenig mit ihm, bürstet ihm sanft die losen Haare aus dem Fell, gibt ihm noch ein kleines Leckerlie als Betthupferl, spielt noch ein bisschen mit ihm und sagt ihm, dass sie ihn ganz doll lieb hat...

Manchmal werden Visionen ja Wirklichkeit.:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dieser Kater regt mich auf!

Dieser Kater regt mich auf! - Ähnliche Themen

  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Kätzin versteht sich nicht mit Katern

    Kätzin versteht sich nicht mit Katern: Hallo Zusammen, Brauche bitte eure Meinung. Erstmal zur aktuellen Situation. wir haben eine große Wohnung mit 24/7 katzenklappe nach draußen. Im...
  • Kater wird Partner gegenüber aggressiv

    Kater wird Partner gegenüber aggressiv: Hallo meine lieben, Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit ein halben Jahr ein neuen Partner, der auch quasi von Tag 1 bei mir wohnt bzw...
  • Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen

    Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen: Hallöchen, Ich brauche dringend eure Hilfe!!! Ich habe seit 1 Woche eine kleine Kätzchen gebracht bei uns.. da meine kater immer Langeweile...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Kätzin versteht sich nicht mit Katern

    Kätzin versteht sich nicht mit Katern: Hallo Zusammen, Brauche bitte eure Meinung. Erstmal zur aktuellen Situation. wir haben eine große Wohnung mit 24/7 katzenklappe nach draußen. Im...
  • Kater wird Partner gegenüber aggressiv

    Kater wird Partner gegenüber aggressiv: Hallo meine lieben, Ich habe folgendes Problem: Ich habe seit ein halben Jahr ein neuen Partner, der auch quasi von Tag 1 bei mir wohnt bzw...
  • Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen

    Kater beißt meine 11 wochen alte kätzchen: Hallöchen, Ich brauche dringend eure Hilfe!!! Ich habe seit 1 Woche eine kleine Kätzchen gebracht bei uns.. da meine kater immer Langeweile...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...