Unfassbar - mein Schwiegervater hat einen Hund geschenkt bekommen

Diskutiere Unfassbar - mein Schwiegervater hat einen Hund geschenkt bekommen im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Mein Schwiegervater ist Rentner, kümmert sich aber auf 400Euro-Basis um den Wertstoffhof in dem kleinen Städtchen. Gestern nachmittag kam...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Mein Schwiegervater ist Rentner, kümmert sich aber auf 400Euro-Basis um den Wertstoffhof in dem kleinen Städtchen. Gestern nachmittag kam eine Frau mit Berner Sennenhund hintem im Auto. Mein Schwiegervater liebt Hunde und hat ihn natürlich geknuddelt, da erzählt ihm die Frau, dass sie ihn abgeben muss, weil sie mit dem Hund nicht zurecht kommt. Mein Schwiegervater sagt in solchen Situationen immer so Sachen wie "dann gib ihn mir, ich komm mit dem schon klar, ist doch ein lieber Kerl". eher nicht ernst gemeint, sondern Augenzwinkern.

Tja, die
Frau hat wohl eine Gelegenheit erkannt und ihm den Hund kurzerhand geschenkt, hat dann noch nen Beutel Billig-trofu gebracht, keinen Impfpass oder sowas, fertig.

In der Kleinstadt kennt ja jeder jeden, was man so hört scheint die Frau vier Kinder von verschiedenen Vätern zu haben, Arbeitslos, und der Hund war wohl die meiste Zeit alleine in einer kleinen kammer eingesperrt. mein Schwiegervater hatte dann auch Probleme ihn in seine Wohnung zu kriegen, der hat wohl echt Angst gehabt.

Gott sei Dank hat mein Schwiegervater sehr viel Erfahrung mit Hunden, und als rentner hat er auch genug zeit und ist sowieso bei jedem Wetter draußen unterwegs und wandert sehr gerne, da ist ein Hund geradezu ideal. Und seine Katze ist zwar ein wenig pikiert, kennt aber Hunde, weil mein Schwiegervater auch mal ein paar tage urlaubsbetreuung für unseren hund gemacht hat.

Sein Nachbar hat ihm gleich mal nen Sack Trockenfutter gebracht von dessen Hund, und Halsband und Leine haben wir heute gekauft und bringen wir Samstag hin, das Halsband, dass der Benny um hatte ist wohl viel zu klein und noch aus Welpentagen.

Heute geht mein Schwiegervater erst mal zum Tierarzt und lässt Benny impfen und sich einen impfpass ausstellen, und dann hoffen wir mal, dass es keine Probleme mit der Wohnung gibt - allerdings kennen die meinen Schwiegervater schon lange als sauber und zuverlässig, normal dürften die ein Auge zudrücken, die Katze war ja auch kein Problem.

Aber ist das nicht der Hammer, einfach so einen Berner Sennenhund verschenken? An jemand, den man nur vom sehen her kennt?

ich bin völlig platt.
 
05.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Das ist ja mal wirklich die absolute höhe! Unfassbar, was menschen so zustande kriegen *kopfschüttel*
Aber dann war es wohl großes Glück, dass er bei deinem Stiefvater untergekommen ist und jetzt die Chance auf ein schönes leben hat.

Wahrscheinlich hat dein Schwiegervater jetzt ganz andere Sorgen, aber beim Thema impfen könnte ich ggf helfen, falls erwünscht. Ich befürchte nämlich, ohne impfpass werden die meisten TÄ ihm unendlich viele unsinnige impfungen verpassen.
Wenn du interesse hast, schreib mir doch ne pn (in meine Sig wäre auch der link zu entsprechendem Thread)

Ich wünsche dem Hund wirklich alles gute. :D
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wenn es für Deinen Schwiegervater in Ordnung ist, konnte dem Hund vermutlich nichts besseres passieren.
Ich verstehe zwar auch nicht, wie man ein Familienmitglied einfach verschenken kann, aber wer weiss, wozu es gut ist.
Ich hoffe nur, das die Kinder jetzt kein Geschrei veranstalten und die Mutter es sich plötzlich anders überlegt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
@ Nudl: Rat mal, in welchen Thread ich gleich nachgeschaut habe? Nachdem nicht mal bekannt ist, ob eine Erstimpfung gemacht wurde versucht mein Schwiegervater erst mal, ob der Hund einem Tierarzt bekannt ist, in dem Städtchen sind das nicht viele. der Große ist erst ein Jahr alt, also wenn da eine Erstimpfung gemacht wurde kann die nicht soooo lange her sein und Berner Sennen gibt es ja auch nicht so viele.

Er wird außerdem schauen, dass wenn nur dreijährige Impfstoffe verwendet werden, aber wenigstens eine Tollwutimpfung wäre wirklich wichtig.

Vielleicht hat er ja Glück und findet einen tierarzt, der Benny kennt. oder die frau war mit ihm wirklich nie beim Tierarzt, dann muss sowieso grundimmunisiert werden.


Ja, ich könnte mir kaum einen besseren menschen vorstellen für einen schwierigen Hund, der ist eben auch voll im Flegelalter mit einem Jahr, und braucht natürlich auslastung. Und mein Schwiegervater ist toll mit Hunden, der kommt ja auch super mit Jack aus, der ist ja auch oft ein wenig speziell.

Sollte die sich wieder einen Hund holen wird sich das in der Kleinstadt schon rumsprechen, da findet sie so leicht keinen mehr...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Susanne,

ich kann nur sagen der hund hat glück gehabt an deinen schwiegervater geraten zu sein. weiß der geier was sie sonst so getan hätte...

Kleiner rat: hund schnellstens chippen und auf deinen Schwiegervater eintragen lassen. dann hat die frau sowieso keine chance mehr den hund zurückzufordern (und ich würde an seiner stelle nen teufel tun und ihr den armen kerl zurückgeben) sollte sie in einem anfall geistiger blödheit ankommen.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich schreib dir ne PN, um den Thread nicht unnötig zuzuspamen :mrgreen:
Nur soviel: Hunde über 12 wochen brauchen KEINE Grundimmunisierung!
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Das ist ja mal echt krass. Einfach so den Hund abzugeben, ohne die Person richtig kennen zulernen und zu schauen wo und wie der Hund dann lebt. Es hätte ja auch anders kommen können, jetzt hat der Benny echt glück bei deinem Schwiegervater zu sein. Aber wenn man sich mal vorstellt wo der arme hätte landen können :?.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Vor allem auch so spontan innerhalb von Minuten, mein Schwiegervater hat es auch kaum fassen können und ich habe einige Phantasievolle amerikanische Schimpfwörter gelernt, als er beim schimpfen über die Frau am Telefon in seine Muttersprache gefallen ist...

da hat der Hund echt nen Lottogewinn, auch wenn wir erst mal die Wohnung mit umräumen müssen, damit Platz geschaffen wird auf den 30m² für Mensch, katze und Riesenhund. Aber die drei werden sowieso die meiste zeit draußen sein, bisher ist immer nur die Katze mit spazieren gegangen, dann werden sie jetzt wohl bald zu dritt laufen. Der Katze traue ich zu, dass die bald auf dem Hund reitet, das ist eine sehr spezielle Katze.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Ui, das kann ich mir vorstellen... aber ich freue mich für den Hund ^^

Na, dann wollen wir aber alle "reitfotos" sehen. das kann ich mir nämlich grad so gar nicht vorstellen (unser rüde hätte den kater dafür gefressen)
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich kann mir schon vorstellen wie er da total Baff stand und nicht wusste was los ist. Bei mir wäre es nicht anders gewesen bis ich überhaupt realisiert hätte was da jetzt ab geht.

Naja die Wohnungs größe ist ja auch nicht soo wichtig. Und die Berner sind ja auch ganz gemütliche Hunde. Das ist aber auch schön für deinen Schwiegervater, so hat er einen Kumpel mit dem er sich täglich beschäftigen kann.
Das mit der Katze ist ja süß, die geht echt mit Spazieren?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich hatte auch den Eindruck, dass er gestern noch dauernd damit gerechnet hat, dass die ihren Hund wieder holt, aber nichts da statt dessen hat sie die Reste Hundefutter gebracht. Da hat er es wohl geglaubt und hier angerufen, total platt.

Sowas kann es ja auch gar nicht geben, oder? also völlig unverständlich wie jemand das machen kann. Das sind wohl dieselben Leute, die ihren Hund auch einfach aussetzen würden.

Für meinen Schwiegervater ist das total toll, was besseres hätte gar nicht passieren können. Mit seiner winzigen Wohnung hätte er sonst wohl keinen Hund geholt, aber jetzt wo ihn einer gefunden hat sieht es anders aus. Das gibt ihm ja auch lebensfreude und er hat was zu tun.

Ja, sein Mohrle geht gerne mit spazieren, so bis zu ihren Reviergrenzen geht sie mit, gleich hinterm Haus liegt ein größerer Park und von da aus geht es in die Felder. Natürlich macht die Katze abstecher um Mäusen nachzustellen oder rennt mal einem Schmetterling nach, bleibt aber gerne in Sichtweite, bis ihr Revier endet. Diese Katze ist echt was besonderes. Sonst apportiert sie gerne, schläft auf Herrchens Kopfkissen und verlangt ungefährt 50 mal am tag Futter.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
50 mal Futter verlangt mein Hund auch :D


Oh das ist aber echt ne krasse Geschichte. Ich find es nur schön das es ein happy End für den Benny gibt :)
Hat er denn Grundgehorsam ?
Also ich meine ist er erzogen ?
Sorry falls ich das überlesen hab.

Lg
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Erzogen ist er wohl nicht, reagiert aber super darauf, dass jemand ihn beachtet und bleibt ganz automatisch in der Nähe und reagiert auf Körpersprache. er scheint sich mächtig ins Zeug zu legen um zu Gefallen, schaut also sowieso wo mein Schwiegervater ist und kommt auch wenn er angesprochen wird, und probiert eben aus, ob hinsetzen erwünschtes Verhalten ist, auch wenn er dann nur 3 Sekunden sitzt ist das ja schon ganz toll.

Benny kennt es wohl einfach nicht, dass man mit ihm spricht und ihn beachtet, und so eine laute Männerstimme und ein kräftiger Mensch macht auch mehr Eindruck als eine Frau, die keine Ahnung hat.
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Hieß er eigentlich schon Benny?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ja, hieß er schon. Warum?
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Nur so :).
Hast du ihn schon gesehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Ist ja ne unglaubliche "Geschichte"... Nur leider muss man nur mal in Kleinanzeigen gucken und dann kommen Hunde, die zum Verschenken sind. Das finde ich noch schlimmer, als wenn Kleintiere verschenkt werden, da ein Hund ja doch ne Nr. größer ist als Kleintiere...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich werde ihn am Samstag kennen lernen, freu mich schon riesig drauf....
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Kiregen wir dann auch Fotos :D.
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Also ich finde gerade keine Worte,das ist ja wohl unglaublich,ich kann das nicht fassen!
Zu was sind Menschen denn fähig? Da hat Benny aber Glück gehabt,dass Dein Schwiegervater da gerade stand.
Einesteils ist es ja gut,dass die Frau ihn abgegeben hat,denn bei ihr hatte er es ja alles andere als gut,aber
auf diese Art? Unmöglich.
Machst Du Bilder? LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unfassbar - mein Schwiegervater hat einen Hund geschenkt bekommen

Unfassbar - mein Schwiegervater hat einen Hund geschenkt bekommen - Ähnliche Themen

  • unfassbar: hund zur steinigung verurteilt!

    unfassbar: hund zur steinigung verurteilt!: hallo, habe heute gelesen, dass ein hund zur steinigung verteilt wurde. unfassbar. ist das nicht furchtbar...
  • Unfassbar !!!

    Unfassbar !!!: hu hu, muss hier mal folgende Geschicht loswerden: am wochenende waren wir bei bekannten (haben kl. Gastwirtschaft). hab ne leine u. ein...
  • Amerikanische Leckerlies-Unfassbar!!

    Amerikanische Leckerlies-Unfassbar!!: Hallo! Also das muss ich jetzt hier mal erzaehlen. :shock: Ich bin gerade in den USA und ein Freund arbeitet in einem Tiergeschaeft und wollte...
  • Amerikanische Leckerlies-Unfassbar!! - Ähnliche Themen

  • unfassbar: hund zur steinigung verurteilt!

    unfassbar: hund zur steinigung verurteilt!: hallo, habe heute gelesen, dass ein hund zur steinigung verteilt wurde. unfassbar. ist das nicht furchtbar...
  • Unfassbar !!!

    Unfassbar !!!: hu hu, muss hier mal folgende Geschicht loswerden: am wochenende waren wir bei bekannten (haben kl. Gastwirtschaft). hab ne leine u. ein...
  • Amerikanische Leckerlies-Unfassbar!!

    Amerikanische Leckerlies-Unfassbar!!: Hallo! Also das muss ich jetzt hier mal erzaehlen. :shock: Ich bin gerade in den USA und ein Freund arbeitet in einem Tiergeschaeft und wollte...