Urlaubspflege

Diskutiere Urlaubspflege im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Hi. (wusste jetzt nicht, ob das hierhin gehört usw.) Endlich haben mir meine Eltern etwas erlaubt: Hamster-bzw. Mäusepflege, wenn jemand im Urlaub...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Hi. (wusste jetzt nicht, ob das hierhin gehört usw.)
Endlich haben mir meine Eltern etwas erlaubt: Hamster-bzw. Mäusepflege, wenn jemand im Urlaub ist.
Ich selbst wohne in 48249 Dülmen in NRW. Also wird es wohl nur für Leute aus NRW gehen. Sie müssten evtl. ihren Hamster vorbeibringen, sonst würde ich evtl. mit meinem Vater kommen. Es ginge auch auf halber Strecke.
Ich möchte auch kein Geld nehmen, abgesehen
von Kosten für Verpflegung(gegen Bon).
Hamsterurlaub:
-100x50x50(LxBxH) Grundfläche+ eine Ebene auf 1/3 der Grundfläche. das dürfte für jede Hamsterart passen, habe bei hamsterhilfe-nrw.de nachgeschaut
-täglicher Auslauf auf ca. 8m²
-täglich Frischfutter
-Futter usw. wird auf Angaben des Besitzers abgestimmt
-Utensilien wie Laufrad, Futternapf, Flasche können gern mitgebracht werden, ansonsten ist etwas vorhanden.
-Beschäftigung

Mäuseurlaub:
-100x50x50/70(LxBxH) Grundfläche + 2 Ebenen. Dürfte für jede Mäuseart passen, habe bei mäusehilfe-franken.de nachgeschaut.
-täglicher Auslauf auf ca. 8m²
-täglich Frischfutter
-Futter usw. wird auf Angaben des Besitzers abgestimmt
-Utensilien wie Laufrad, Futternapf, Flasche können gern mitgebracht werden, ansonsten ist etwas vorhanden.
-Beschäftigung


Die beiden Gehege werden bald gebaut. Ich stelle dann auch Fotos ein.
Das erste Mal könnte ich in den Sommerferien von der 2. Woche bis zur letzten Woche sitten(also 1. August-6. September). Evtl auch noch ein paar Tage hinaus, aber nicht früher!!!
Ich kann immer EINEN(bzw. 2 oder mehrere bei Campells) Hamster nehmen.
Ich kann eine Mäusegruppe bis zu ? nehmen. Wäre nett, wenn jemand noch einmal für die Größe des Mäusegeheges eine Schätzung macht.
Meine Schwester hatte mal Mäuse, deswegen kenne ich mich mit Pflege usw. aus, aber sie hat sie in einem viel zu kleinen Käfig gehalten(Da war ich selbst 7)

Wäre cool, wenn sich jemand meldet:D
 
06.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
tolle idee!
aber das mit den käfigen weiss ich nicht ob das gut ist...
das wäre vielleicht zuviel stress den käfig wechseln zu müssen. wenn es irgendwie geht, sollte der käfig vielleicht gerade vom besitzer übernommen werden..
aber ansonsten echt tolle idee!
viel glück auf deiner urlaubstiersuche!
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Hmm ja, bloß sind die ja teilweise echt groß, meinst du nicht? Also Schränke, Regale usw. Dann würde ein Käfig, der hier ist ja ganz praktisch sein. Aber wenn es ein Terra, Aqua oder ein nicht ganz so großer Eigenbau ist, würde es gehen. Okay.
Solange die Käfige eurer Mäuse/eures Hamsters KEINE Schränke usw sind(XD) können Käfige, Terras oder Aquas mitgebracht werden!!! Ansonsten gibt es immer einen Notkäfig;) Also einen der Gebauten.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mäuse werden mit Auslauf aber nicht glücklich, wenn sie selbst nicht entscheiden können, wann sie reinkommen oder nicht.
Ebenso ist ein Aquarium nichts für Farbmäuse. Das möchte ich dir nur mit auf den Weg geben.

Am besten schreibst du auch noch dein Alter dazu, denn so ganz ohne Hintergrundwissen mag sicherlich niemand so auf dein Angebot zurückkommen.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Hmhm...Okay. Die Mäuse hätten sowieso noch einen Auslauf, der ca. 1m² fasst, weil ich ja nicht weiß, wieviele usw.. Er ist von meinem verstorbenen Hamster. Ich selbst bin 12(fast 13), meine Schwester hatte aber wie gesagt schon Mäuse als ich 7 war, um die ich mich meistens gekümmert hab. Ich hab ihnen auch Sachen gebaut, wie Labyrinth und so....Und mit meinem Vater hab ich später einen Schrank zum Gehege umgemodelt, weil ich gesagt hab, der eine Stall wäre zu klein. Der ist aber leider iwann auf dem Sperrmüll oder so gelandet:(
Auch mit Hamstern habe ich Erfahrung(Gold-, Dsungarischer, Campell-und Hybridhamster). Der dsungarische hat fast fünf Jahre gelebt.(hab sie Anfang der zweiten Klasse bekommen, gestorben ist sie Anfang der sechsten) Den Goldi hatte ich ca. 5 Monate, hab ihn für eine Bekannte aufgepasst, die in Amerika war. Den Campell hab ich ebenfalls für die Bekannte aufgepasst, auch den Hybrid(den Campell hatte sie aus einer Zoohandlung, wo Dsungaren und Campells zusammen leben mussten:eusa_doh:Der Campell wurde trächtig und bekam den Hybrid)
Ich denke, das war schon wohl ein bisschen Info oder?
Meldet euch:D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Oh, achso: Evtl. könnte ich den Mäusen ein ganzes Zimmer zur Verfügung stellen(Kabel abgesichert usw.)
 
Filimamo

Filimamo

Registriert seit
15.02.2010
Beiträge
351
Reaktionen
0
Hallo

Eigentlich wäre es ja besser, die Tiere würden Zuhause betreut werden, bzw. gerade bei Hamstern ist es ja so, dass sie sehr revierbezogen sind.. Wies bei Mäusen ist, weis ich nicht so genau... Auf jeden Fall hört sich das ganze schonmal Toll an.

Ich würde mir allerdings nicht einen zu grossen Erfolg erhoffen, ich habs auch mal versucht, und ich bekam kein einziges Urlaubstier. :) Ich wünsch dir aber auf jeden Fall schonmal viel Erfolg.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Hmm ja:eusa_think: Aber ich könnte auch nicht so weit fahren usw. Bei mir in der Nähe wohnt hier keiner.:102:
Bei den Hamstern, die ich bis jetzt betreut habe, lief eig. alles ganz gut(auch beim Wiedereinleben zuhause, da sie ihre Käfige mithatten). Bei Mäusen weiß ich es ebenfalls nicht.

Ich hab schonmal Aushänge zu so etwas gemacht und hatte prompt 5 Anfragen....Danke;)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Bitte schickt doch mal was:D Ihr könnt mich ja auch kennenlernen usw. Schreibt mir einfach eine PN
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Lia, hier wird kaum jemand aus deiner Umgebung kommen und die, die auch dort wohnen, planen halt keinen Urlaub.
Ich kann als Hamsterhalter nur sagen, dass ich mir aber auch nur Hammis angeschafft habe, weil ich längst eine Urlaubspflege für den Fall habe. So wird es hier bei den meisten sein.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Ich fand die Idee wenigstens gut. Wäre nett auch von dir Zuspruch zu bekommen, akani. Aber was nicht ist, ist nicht. Ich mache auf jeden Fall in der Umgebung bei mir weiter und hoffe, dass dieser Thread offen bleibt, falls doch noch mal jemand kurzfristig eine Urlaubspflege braucht, wenn die andere krank ist.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mensch, das war doch echt nicht böse gemeint. Aber das klang so, als wärst du sehr enttäuscht, dass nicht gleich ganz viele Anfragen kamen. Da ist mein Post einfach eine kleine Erklärung für.
Wie kommst du darauf, dass das böse gemeint war? Ich finde Urlaubsbetreuung nicht schlecht.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Oh, achso. Hat sich so angehört. Ich bin nicht enttäuscht, nein. Es braucht halt Zeit, bis etwas am Laufen ist;)
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Genau.
Ich wollte dir doch nur eine mögliche Erklärung liefern. Das war kein bisschen böse gemeint. Ganz im Gegenteil.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Huhu,

auch ich finde die Idee ganz nett, aber ich glaube, sie hat viele Hacken.

Für die Hamster wurde der Gehegeumzug ja schon angesprochen. Es ist weder schön für sie, von ihrem Gehege in ein anderes zu ziehen und später wieder zurück, noch aus einem riesen Schrankumbau in ein kleines Aquarium.
Außerdem sollte man sie die ersten Tage in Ruhe lassen, damit sie sich eingewöhnen können. Aber niemand ist so wirklich lang im Urlaub, dass der Hamster sich bei dir anfängt wohl zu fühlen, Auslauf fordert etc.

Auch das mit dem Campis ist so eine Sache. Bei Gruppen stelle ich mir Umzüge nicht so einfach vor. Gruppenhaltung ist sowieso etwas komplizierteres, man sollte das Verhalten gut kennen und die Tiere auch möglichst einschätzen können, was man als Urlaubspflege natürlich nicht kann. Wenn sich die Tiere dann zerstreiten, musst du sie trennen. Hättest du dazu überhaupt die Möglichkeit?

Bezüglich der Mäuse gilt das gleiche wie für Hamster wegen Umzugsstress, Revierbozogenheit etc. Auch Auslauf wäre nicht so optimal, vor allem wenn sie den Zuhause nicht so oft kriegen.

Für Frischfutter gilt, dass du die Tiere, die nicht regelmäßig welches kriegen, nicht plötzlich jeden Tag mit Gemüse vollstopfen kannst.

Also, naja. Ich blicke deinem Vorhaben mit gemischten Gefühlen entgegen.
Aber bezüglich NRW kam mir eine Idee:
Melde dich doch mal bei der Hamsterhilfe NRW. http://www.hamsterhilfe-nrw.de/
Die unterstützen momentan eine Futtertierzuchtauflösung in Hannover und brauchen wahrscheinlich dringend Pflege- und Endplätze für die Hamster. Es helfen auch noch andere Organisationen mit, die etwas Hilfe brauchen werden, denn momentan lautet die Schätzung der zu rettenden Meerschweinchen, Hamster, Mäuse, Chinchillas, Schlangen etc.: bis zu 3000 Tiere! Es suchen also nicht nur Hamster eine neue Bleibe.
Ich denke, wenn du ein paar Tieren von dort ein vorrübergehendes Zuhause geben könntest, wäre dein Engagement sinnvoller genutzt. ;)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Ja, dort bin ich angemeldet, bloß spielen meine Eltern da nicht mit, dass ich ein Tier über ein halbes Jahr oder so aufnehme:/ Klar, wenn es jetzt so ist, dass die Hamsterhilfe nach einem guten "Herrchen" oder "Frauchen" Sucht und dieses findet, ist es ja so, als wäre das kleine Ding in Urlaub. Ich werde mal nachfragen, lasse es einfach so aussehen, als wäre es Urlaub:D
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mit deinen 12 Jahren müssen deine Eltern jeden Vertrag bei der HH unterschreiben.
Und wenn du eine Pflegestelle werden möchtest, geht das gar nicht. Das können nur deine Eltern offiziell tun. Also da kannst du leider nicht tricksen.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Hmm ja, das ist schon blöd......Hach, DAS erlauben die mir eh nicht:/ Die verstehen halt nicht, dass ich mich in meinem Leben einfach den Tieren widmen will, das nervt mich so.......na ja, noch 5 Jahre, dann bin ich erwachsen, und dann zieh ich in eins von unseren anderen Häusern in eine Wohnung dort:/ Mensch, das ist so blöd.....
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Naja fragen kann man doch mal. Klar, Vermittlungen dauern meistens länger als Urlaubspflegen, aber Pflegetier ist Pflegetier. Und wo ist der Unterschied, ob du jetzt einen Hamster nach dem anderen für ein oder zwei Wochen hast (übertreiben wir's jetzt einfach mal) oder ob du einen Hamster für drei Monate hast?
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
Na ja, bei den Urlaubshamstis wissen meine ELtern, dass die bald wieder weg sind und ich mich nicht an die "binde".. Bei Pflegis würde ich ja eine Bindung aufbauen und sie befürchten, dass ich die dann behalten will:/
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Das ist natürlich ein Argument.
Du könntest versuchen, sie zu überzeugen, aber dann musst du selbst eben auch standhaft sein.. nicht ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Urlaubspflege