Gruppenbehandlung?

Diskutiere Gruppenbehandlung? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich habe eine 5er Gruppe Weibchen, die bis vor 1 Woche alle geschnupft haben. Sie haben alle eine Behandlung (Spritze + firstAB) vom TA...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schnitzel20

Schnitzel20

Registriert seit
28.03.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo, ich habe eine 5er Gruppe Weibchen, die bis vor 1 Woche alle geschnupft haben. Sie haben alle eine Behandlung (Spritze +
AB) vom TA bekommen. Jetzt habe ich ihnen 8 Tage lang das AB übers Futter gegeben. Allen geht es wieder gut, bis auf einer.
Jetzt meine Frage. Kann ich das AB weiter geben, denn dann würde es ja die ganze Gruppe fressen und nicht nur die kranke Maus?! Oder soll ich sie für 1-2 Tage separat setzen und behandeln (was mir nicht unbedingt gefallen würde)?
 
06.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gruppenbehandlung? . Dort wird jeder fündig!
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
Also separieren würde ich die Maus auf keinen Fall, da sich die Tiere schon nach kurzer Zeit untereinander nicht mehr erkennen würden und du neu vergesellschaften müsstest. Außerdem wäre allein sein Stress für die Maus. Also ich kenn das so, dass man AB 10 Tage lang gibt (länger darf es nicht sein). Wenn es der einen Maus noch nicht wieder gut geht, dann würde ich noch mal zum TA mit ihr, um eventuell auf ein anderes AB umzusteigen. Damit nur die eine Maus noch das AB frisst, könntest du ihr das zum Beispiel über einen getrockneten Mehlwurm geben. Einfach Kopf ab und das AB mit einer Spritze reinfüllen und dann den Wurm der Maus dann geben, wenn die anderen nicht in der Nähe sind oder gegebenenfalls den Rest der Truppe mit irgendwelchen Leckerbissen, Küchenrolle etc. ablenken. Das funktioniert bei meinen Mäusen auch immer.

LG Fränzchen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich würde es der Maus in die Flanken oder sie mal kurz (also max. 15 min) in eine TB setzen und es ihr da geben. So hab ich es bei meinen ehemaligen Farbis gemacht, da war 1 krank und 1 hatte Myco, die anderen 2 die dabei waren, haben nichts bekommen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Jetzt habe ich ihnen 8 Tage lang das AB übers Futter gegeben.
Darf ich mal naiv nachfragen, wie du es gemacht hast, sodass jede Maus auch die ihr zustehende Portion bekommen hat ?
Antibiotika wirken ueber eine gewisse Konzentration im Organismus, bekommt ein Tier zu wenig AB, wirkt das AB schlichtweg einfach nicht und man riskiert Resistenzen ..

Also ich kenn das so, dass man AB 10 Tage lang gibt (länger darf es nicht sein)
Antibiotikum kann, wenn es anschlaegt, auch laenger als 10 Tage gegeben werden. Wichtig ist, dass sich nach einigen Tagen (2-4) eine Verbesserung einstellt und man es nach scheinbarer Genesung noch 1-2 Tage weitergibt, damit man sicher sein kann, dass die Krankheit durchgestanden ist. Sollte man nach 4 Tagen keine Besserung sehen, sollte der Wirkstoff gewechselt werden, nach 10 Tagen bei einem so kleinen Organismus kann es schon zu spaet sein. Voraussetzung fuer eine Verbesserung ist allerdings, dass jedes Tier genau die Menge aufnimmt, die es soll. Sollte die Verbesserung stagnieren oder ruecklaeufig werden, sollte aber der Wirkstoff ebenfalls gewechselt werden.
 
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Ich würde den TA fragen. Die Medikamente könnten den gesunden tieren vill schaden ,wenn du es den gesunden mäusen gibst.
Manche Medikamente,kannst du aber auch ohne bedenken den gesunden kameraden geben.
Als meine Luzy schnupfen hatte, sollte ich ihr einfach ,anstatt 4 tropfen(pro maus ) besser 16-18 geben. Den anderen hat es nicht geschadet ;)

Also frage vill ersteinmal den TA.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gruppenbehandlung?