Blähungen durch Futter?

Diskutiere Blähungen durch Futter? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Hundefreunde. Wir haben seit 1,5 Wochen einen 5-Monate alten Mischling aus Rumänien. Da wir leider keine Futterempfehlung der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

einGeschenk

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo liebe Hundefreunde.

Wir haben seit 1,5 Wochen einen 5-Monate alten Mischling aus Rumänien. Da wir leider keine Futterempfehlung der Organisation erhalten haben mussten wir uns selber
um das Futter kümmern.
Wir haben uns dabei beraten lassen und Orijen Puppy gekauft. Teuer und gut. (dachten wir!)
Futterumstellung hat bisher geklappt, am Anfang hatte er leichten Durchfall, geht aber jetzt. Seit ca.5 Tagen hat er unheimliche Blähungen, meist im liegen.

Beim Tierarzt waren wir, er ist gesund. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch keine Blähungen.

Jetzt die Frage: Könnte es womöglich am Futter liegen? Und wenn ja, empfiehlt sich dann eine erneute Futterumstellung?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten
 
06.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Blähungen durch Futter? . Dort wird jeder fündig!
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Ja es kann am Futter liegen.
Entwurmt ist der Hund ?
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Blähungen haben meist mit dem Futter zu tun.
Trotzdem würde ich noch nicht umstellen auf ein neues Futter. Durch Futterumstellungen treten häufig Blähungen und Durchfall auf. Ich empfehle eigentlich jedem (sofern kein Erbrechen auftritt) ca. 4-8 Wochen das Futter zu geben. Sollte es dann nicht besser werden, empfehle ich eine erneute Umstellung.

Nachteile einer erneuten Futterumstellung sind nicht nur Durchfall und/oder Blähungen, sondern wenn du Pech hast, erziehst du deinen Hund zur Mäkeligkeit. Gerade in der Eingewöhnungszeit kann ein ständiger Futterwechsel dafür sorgen, dass der Hund extrem wählerisch wird.
Ich hab den Fehler gemacht und ständig das Futter gewechselt, die Folge waren chronischer Durchfall, da der Hund keine Chance hatte sich an das Futter zu gewöhnen.
Hinzu kommt dass der Hund noch nicht lange bei dir ist, der Stress kann die Futtersymptome verstärken.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wir haben uns dabei beraten lassen und Orijen Puppy gekauft. Teuer und gut. (dachten wir!)
Nur weil dein Hund das Futter evtl nicht verträgt, heißt es nicht, dass es sich um schlechtes Futter handelt.
Nicht jeder Hund verträgt jedes Futter, genau wie nicht jeder Mensch jedes Essen verträgt.

@ alle, die wieder ihren Senf dazu geben werden:
An dieser Stelle verbitte ich mir, dass hier wieder Futterempfehlungen kommen und dieser Thread erneut entartet!
Vielleicht endet dann dieses unterschwellige und teils überdeutliche Werben für bestimmte Futtersorten
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Hallo,

die Blähungen könnten auch einfach noch von der Umstellung kommen. Ich würde mal 1-2 Wochen weiter füttern und sehen, ob es sich bessert und erst dann ggf umstellen.
Puppyfutter gib es gutes von Platinum und Granatapet, aber ich würde in diesem alter vermeiden zu oft umzustellen.

Evt kommt es auch vom Trockenfutter, alo von der konsistenz. Mein Kleiner reagiert zb bei Nassfutter immer mit blähungen, egal welche sorte.

Off-Topic
@ alle, die wieder ihren Senf dazu geben werden:
An dieser Stelle verbitte ich mir, dass hier wieder Futterempfehlungen kommen und dieser Thread erneut entartet!
Vielleicht endet dann dieses unterschwellige und teils überdeutliche Werben für bestimmte Futtersorten
Ich denke du hast nicht das geringste Recht irgendwem den Mund zu vebieten.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Nö aber sie kann sich gegen Werbung wehren, so hat sie auch das gemeint.
 
CaroBerlin

CaroBerlin

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
495
Reaktionen
0
ich mein auch der hund bekommt das futter wohl grad erst 1,5 wochen und wer weiß was er vorher bekommen hat.ich würd auch erstmal weiter füttern,wenn kein ausschlag,erbrechen oder so auftritt.dazu kommt ja das er grad 1,5 wochen im neuen zuhause ist und sowas kann auch mal auf den magen schlagen.also erstmal abwarten
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wie oft füttert ihr denn am Tag? Vielleicht hilft es vorerst, die Futterration auf viele kleine Mahlzeiten zu verteilen ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Off-Topic
Auf den Test von Stiftung Warentest würde ich in dem Sinne nichts geben, hier die Begründung: http://www.orijen.de/html/warentest.html
Soviel dazu, hatten wir ja jetzt auch schon öfter. Alte Kamellen müssen ja nun wirklich nicht mehr zur Diskussion stehen ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.495
Reaktionen
114
Der Hund ist ja noch recht jung.
Neben der moeglichen Futterproblematik, ist es moeglich, dass er beim Spaziergang etwas aufgenommen hat, das er nicht vertragen koennte ? Frisst er draussen ?
Rumaenien klingt nach ehemaligem Strassenhund, die nehmen ja nicht selten alles auf, was fressbar erscheint und dann spielt der Verdauungstrackt verrueckt.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Vielleicht ist da auch mit einem Sensitivfutter geholfen.
Sonst wenn das nicht besser wird, abklären lassen warum das so ist über TA.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blähungen durch Futter?

Blähungen durch Futter? - Ähnliche Themen

  • Ernährung bei älteren Hunden (Blähungen)

    Ernährung bei älteren Hunden (Blähungen): Hallo , es geht um den Hund von meinem Partner. 7 Jahre Labrador . Hat vorher immer Pedigree Trokenfutter ab 6 Jahre bekommen und hat dadurch...
  • Blähungen und Juckreiz durch Barf Eiweißüberschuss?

    Blähungen und Juckreiz durch Barf Eiweißüberschuss?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat: meine Lilli hatte aus Spanien ja Giardien, Durchfall, entzündeter Darm etc das ganze Programm...
  • Hilfe,mein hund hat blähungen

    Hilfe,mein hund hat blähungen: hallo, also ich habe das problem ,dass unser 7 monate alter aussie ständig blähungen hat(kommt wahrscheinlich vom futter) mein anderer hund...
  • Hund hat Blähungen und Durchfall....

    Hund hat Blähungen und Durchfall....: Also unser Bernhardiner (es ist nicht unser erster) hat dermasen Blähungen und öfters Durchfall, wir füttern Pedigree "Ja ich weis" aber unsere...
  • Welpe hat Blähungen! Was füttern?

    Welpe hat Blähungen! Was füttern?: Ja, hier bin ich mal wieder mit meinem Welpen! Er hat seit 1,5 Wochen ein neues Futter, das er super vertraegt und das Fell glaenzt besser und er...
  • Welpe hat Blähungen! Was füttern? - Ähnliche Themen

  • Ernährung bei älteren Hunden (Blähungen)

    Ernährung bei älteren Hunden (Blähungen): Hallo , es geht um den Hund von meinem Partner. 7 Jahre Labrador . Hat vorher immer Pedigree Trokenfutter ab 6 Jahre bekommen und hat dadurch...
  • Blähungen und Juckreiz durch Barf Eiweißüberschuss?

    Blähungen und Juckreiz durch Barf Eiweißüberschuss?: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat: meine Lilli hatte aus Spanien ja Giardien, Durchfall, entzündeter Darm etc das ganze Programm...
  • Hilfe,mein hund hat blähungen

    Hilfe,mein hund hat blähungen: hallo, also ich habe das problem ,dass unser 7 monate alter aussie ständig blähungen hat(kommt wahrscheinlich vom futter) mein anderer hund...
  • Hund hat Blähungen und Durchfall....

    Hund hat Blähungen und Durchfall....: Also unser Bernhardiner (es ist nicht unser erster) hat dermasen Blähungen und öfters Durchfall, wir füttern Pedigree "Ja ich weis" aber unsere...
  • Welpe hat Blähungen! Was füttern?

    Welpe hat Blähungen! Was füttern?: Ja, hier bin ich mal wieder mit meinem Welpen! Er hat seit 1,5 Wochen ein neues Futter, das er super vertraegt und das Fell glaenzt besser und er...