Amsel Ästling vor Rabe gerettet

Diskutiere Amsel Ästling vor Rabe gerettet im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Als ich heute mit meinem Sohn auf unserem Balkon spielte viel mir plötzlich ein sehr heftiges gekrächtse auf und ich schaute natürlich sofort was...
L

Ludwig 80

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Als ich heute mit meinem Sohn auf unserem Balkon spielte viel mir plötzlich ein sehr heftiges gekrächtse auf und ich schaute natürlich sofort was da los war und sah wie eine Amsel Mama einen Raben verfolgte der ihr junges im Mund oder in den krallen hatte genau konnte ich es nicht erkennen ich wohne im 2. stock als er landete um es zu töten warf ich alles
nach ihm was auf meinem Balkon zu finden war Kerzen Klebebänder usw bis er von dem Ästling ab lies und sich auf einen Baum flüchtete und dort lauerte und immer wieder probierte anzugreifen bis ich nichts mehr zu werfen hatte und ich runter rannte um es zu retten was mir auch gelang und wie durch ein wunder war der kleine Kerl putz munter und hat nicht eine schramme ab bekommen habe auch gleich das Nest entdeckt es befindet sich in 15 metern höhe in einem alten Specht loch dort ist die mutter hin geflogen um seine Geschwister zu versorgen ich habe allerdings keine möglichkeit hoch zu klettern und es wider rein zu setzen ich glaube es ist auch nicht notwendig da er ja schon ein Ästling ist er sieht zumindest ganz danach aus jeden falls habe ich ihm erstmal was zu fressen gegeben(Regenwürmer zerkleinert, und Wasser mit einer Pipette )und habe ihm ein schönes Nest in einer Kiste gebaut mit zweigen Gräsern usw jetzt stellt sich allerdings die frage soll ich ihn morgen wider aussetzten wobei ich mir ziemlich sicher bin das der Rabe wider kommt da er heute auch noch die ganze zeit gelauert hat oder soll ich ihn aufziehen ????????????
 
06.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Normal hättest du ihn direkt danach in Gestrüpp setzen müssen.
 
L

Ludwig 80

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
da ist so gut wie kein Gestrüpp und ich glaube nicht das sich ein Rabe von etwas Gestrüpp abhalten lässt wen er hungrig ist und klein war der auch nicht und noch dazu sind es ja nicht die dümmsten Vögel
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Bitte nicht selber aufziehen! das bedeutet sehr, sehr viel arbeit und ist auhc schwer, am besten fährst du zum Tierarzt
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Nunja..jetzt hast du die Krähe um eine Mahlzeit gebracht.
Die Natur hat es nunmal so vorgesehen,dass große Singvögel auch kleine Singvögel fressen-du hättest da gar nicht eingreifen dürfen.

Sicher,dass es überhaupt Amseln sind..?
Das sind keine Höhlenbrüter,die haben in 'ner Spechthöhle eigentlich nix verloren...
Ansonsten schließe ich mich an:
Vogel sofort wieder raussetzen.Am besten genau jetzt.

Wenn du ihn selber aufziehen würdest,müsstest du auch eigentlich schon wach sein und füttern.

Gruß


Urizen

Edit:
Etwas Gestrüpp reicht-und wenn die Krähe ihn da nochmal erwischt,dann ist der Ästling eh nicht lebensfähig.
Klingt hart,ist aber so.
 
L

Ludwig 80

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
ja da hast du recht das hat die Natur so gemacht ich werde ihn wider aussetzen aber stell dir mal vor du wirst von einem Löwen angegriffen und dir hilft jemand mit einem gewehr bist du deswegen gleich nicht überlebensfähig?
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Die Situation mit dem Löwen ist nicht nur recht unwahrscheinlich,sondern auch nicht vergleichbar.
Löwe, Amsel und Krähe sind Teil der Natur-der Mensch nicht.
Aber im übertragenen Sinne müsste ich selektiert werden,wenn ich zu blöde bin,dem Löwen aus dem Weg zu gehen,richtig.

Das soll heißen,wenn die Jungamsel es nicht schafft sich vor einer Krähe in einem Busch zu verstecken und sich still zu verhalten,dann ist sie auch nicht in der Lage einen Partner zu finden,Junge groß zu ziehen und diese anzuleiten.
 
L

Ludwig 80

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Naja es ist nun mal nur ein kleines Wäldchen vor meinem Balkon und er muss sich ja aufmerksam machen wen er hunger hat und auf so was lauern Raben ja natürlich und es ist auch eine blöde Lage dieses waldes außen herum stehen einzelne bäume die perfekten plätze zum lauern von Raben. Habe sämtliche äste gesucht und auf einen Haufen geschmissen und ihn unten rein gesetzt und aus der ferne beobachtet und es hat nicht lange gedauert und die Eltern haben ihn wider gefüttert
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Die Eltern füttern,dann ist ja alles gut.
Mach dir da keine Sorgen
Amseln sollten auch niemals unterschätzt werden.
Zum einen sind die Altvögel wahnsinnig fürsorglich und leiten das Jungtier von Gefahren weg oder lenken Fressfeinde ab.
Desweiteren weiß auch so ein Amselästling,dass es nicht sinnvoll ist,die ganze Zeit zu piepen,sondern auch einfach mal den Schnabel zu halten und sich selber auf die Suche nach Insekten zu begeben.

Und dass Krähen systematische Jagd auf Ästlinge machen,ist mir neu-Kolkraben auch eher weniger-die sind zu intelligent um sich bei der Jagd auf so einen kleinen Happen zu verausgaben und haben ganz andere Methoden-die gehen eher an Nestlinge.

Wenn der Ästling draußen aufwächst,ist er mit allen Wassern gewaschen.
Handaufzuchten sind hingegen nicht gegen Fressfeinde gewappnet und ihre Überlebenschance ist viel geringer.
 
L

Ludwig 80

Registriert seit
06.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
der Rabe war heute schon zwei mal da und jedes mal habe ich ihn von meinem Balkon aus verjagt :lol:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

was ist das eigentlich für ein Vogel auf deinem Bild?
Urizen
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Lass die Krähe Krähe sein.
Die will auch nur ihre Jungen groß kriegen.

Das auf dem Bild ist ein Turmfalkenweib.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

manchmal jagen krähen auch- die sind wenn sie hungrig sind auch nicht wählerisch. da nimmt man auch ne halbe portion in form eines nestlings oder ästlings- was man halt erwischt.

Bei uns gehen die raben und die krähen auch auf mäusejagd- oder sie klauen wie verrückt auf dem Balkon (du kannst nichts draußen stehen lassen was irgendwie essbar wäre- mir haben sie mein gemüsebeet ausgeräumt).

aber es liegt halt auch in unserer natur so was kleines, schutzloses wie einen ästling beschützen zu wollen- und die liebe krähe kann sich ja auch bitte am Müll bedienen (wie schon gesagt- wählerisch sind die an und für sich nicht). in der nähe von menschen gibt es genug fressbares was nicht piepst und einen mit großen augen anschaut.

ICH hätte den kleinen auch gerettet ;) aber im tausch was anderes zurückgelassen
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Und die liebe Krähe bekommt massive Gefiederschäden von dem Fraß,den wir auf den Straßen liegen lassen und mit dem sie vorlieb nehmen muss,weil sie so ein schlechter Jäger ist.
Krähen sind keinesfalls "Allesfresser" im Sinne von: "Die vertragen alles".
Ich ziehe meine Krähen überwiegend mit frischen Mäusen und Insekten auf,die haben gleich ein viel besseres Gefieder als die Artgenossen aus der Natur mit ihren brüchigen, ausgefransten,weißen Federn.
Demnach ist 'ne fette Maus oder ein Jungvogel das Beste,was so einer Krähe futtertechnisch in der Natur passieren kann.
Zumindest während der Wachstumsphase.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Ich hinterlasse je nachdem was ich habe ein paar würmer oder sonst was- inzwischen steht auch immer eine schale würmer neben meinem gemüse"beet". seit dem wächst da auch etwas :roll: wobei "unsere" krähen auch vor hühnerherzen und ähnlichem absolut nicht halt machen- sie verprügeln sogar meine hunde um diese zu bekommen (rohe herzen gibts nur am balkon oder draußen- ansonsten landen diese nämlich in meinem bett)
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Du musst dich nicht rechtfertigen,inwiefern du jetzt Krähen hilfst.;)

Ich wollte nur darauf aufmerksam machen,dass das zutiefst missverstandene Vögel sind,die teilweise als Ungeziefer betrachtet werden,welches sich dann auch gefälligst von Müll zu ernähren hat-was diesen eigentlichen Nahrungsspezialisten aber Probleme bis zur Flugunfähigkeit bereitet.

Ach ja..und Hühnerherzen finden sie richtig klasse,das stimmt.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Ne, ich finde raben und krähen klasse- hoch intelligente (manchmal ZU intelligente) tiere, und wunderschön.

aber deshalb müssen sie noch lang nicht vor meiner nase ein kleines Vogelbaby killen. das können sie gern machen wenn ich nicht hinschaue... wenn ich es sehe bekommen sie was anderes (um die würmer tut es mir kaum leid- ich verfüttere sie ja auch an meinen hamster und die ratten).

Dreist sind die vieherl halt- die "brechen" sogar in wohnungen ein. man kann fenster nicht unbeaufsichtigt offen lassen. aber sie interagieren auch gern mit uns menschen, und freuen sich wenn man ihnen ein herzchen oder einen leckeren wurm zusteckt. dafür habe ICH mal von einer krähe einen mausschwanz bekommen *urgs*. wollte sich wohl bedanken, keine ahnung...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Mausschwänze finde se meist blöd...da wollte die Krähe wohl zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen..sich bei dir einschmeicheln und gleichzeitig den unbeliebten Mäuseschwanz los werden..;)
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
na, allzu lecker schaut der ja auch nicht aus... und wie jede frau bin ich für schmeicheleien empfänglich... leider ist besagte krähe letzten herbst gestorben, schien aber auch ein altes tier gewesen zu sein (so weit man das halt erkennen kann)

eine frage- weißt du ob beos auch so intelligent sind? weil mit den krähen arbeiten macht richtig spaß- man kann ihnen auch tricks beibringen wenn sie es wollen. und wenn wir aus der stadt ziehen hätte ich platz genug für ein "gehege" (eigentlich 500qm mit gitter eingefasst ^^)
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Du willst Beos halten?

Nunja..sind Stare..können flöten ohne Ende,sollen was die Intelligenz angeht recht nah an Rabenvögel rankommen...
Wenn du da speziellere Fragen zu hast,solltest du dich am besten mit Beohaltern kurzschließen.
Ganzjährige Außenhaltung ist bei dme Exoten natürlich nicht drin und mindestens ein Paar versteht sich von selbst.
Genauere Infos kann ich dir zu denen aber auch nicht geben.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
interessant wäre es... ist aber noch zukunftsmusik. ich würde ja echte rabenvögel bevorzugen- die darf man nur leider nicht halten.

In innenhaltung kann ich denen dann aber auch auf jeden fall mind. 30qm bieten, und außen würde ich fast den ganzen garten in ein gehege verarbeiten (wenn ich dann mal mit dem studium fertig bin ^^)
Und das flöten.... naja, man gewöhnt sich an alles. und LEISE sind unsere raben und krähen auch nicht. die können auch ordentlich theater machen..
 
Thema:

Amsel Ästling vor Rabe gerettet

Amsel Ästling vor Rabe gerettet - Ähnliche Themen

  • Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?

    Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?: Hallo und guten morgen, ich bin neu hier, weil mein Sohn gestern eine junge amsel gefunden hat und promt mit nach Hause gebracht hat. Wir waren...
  • Amsel Ästling plötzlich verstorben

    Amsel Ästling plötzlich verstorben: Hallo zusammen, meine Tochter kam vorgestern am Abend völlig aufgeregt mit einem Amsel-Ästling an. Sie erzählte dazu, dass ein paar Jungs dem...
  • Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?

    Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?: Hi Vogelfreunde vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden. Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter...
  • Amsel Ästling gefunden

    Amsel Ästling gefunden: Hallo Habe heute in unserem Garten den totalen Aufruhr gehört und bin schauen gegangen... Da waren zwei Katzen, welche einen Amsel Ästling im...
  • Amsel Ästling gefunden

    Amsel Ästling gefunden: Hi, ich habe vor ein paar Stunden einen Amsel Ästling auf der Terrasse gefunden. Leider hab ich mich nicht informiert und ihn gleich ins Haus...
  • Amsel Ästling gefunden - Ähnliche Themen

  • Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?

    Amsel-Ästling gefunden, wie vehalten?: Hallo und guten morgen, ich bin neu hier, weil mein Sohn gestern eine junge amsel gefunden hat und promt mit nach Hause gebracht hat. Wir waren...
  • Amsel Ästling plötzlich verstorben

    Amsel Ästling plötzlich verstorben: Hallo zusammen, meine Tochter kam vorgestern am Abend völlig aufgeregt mit einem Amsel-Ästling an. Sie erzählte dazu, dass ein paar Jungs dem...
  • Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?

    Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?: Hi Vogelfreunde vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden. Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter...
  • Amsel Ästling gefunden

    Amsel Ästling gefunden: Hallo Habe heute in unserem Garten den totalen Aufruhr gehört und bin schauen gegangen... Da waren zwei Katzen, welche einen Amsel Ästling im...
  • Amsel Ästling gefunden

    Amsel Ästling gefunden: Hi, ich habe vor ein paar Stunden einen Amsel Ästling auf der Terrasse gefunden. Leider hab ich mich nicht informiert und ihn gleich ins Haus...