So, großes Problem....

Diskutiere So, großes Problem.... im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Meine einsame Blasse íst weit über 3 Jahre alt. Für sie habe ich seit dem Tod ihrer Schwester verzweifelt kleine Mädels gesucht. Gefunden, über...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Meine einsame Blasse íst weit über 3 Jahre alt. Für sie habe ich seit dem Tod ihrer Schwester verzweifelt kleine Mädels gesucht.

Gefunden, über i-Net und Mitfahrzentrale....ein Mädchen
und ein ....kein Mädchen.

Was nun? Es gibt leider bei den Exoten keine große Auswahl und auch keine Züchter weiter in Dtl.

Was nun?

connye ich soll mich nun an dich als Mod wenden....wurde mir empfohlen?!


Bist du Experte für exotische Renner und kannst du mir weiterhelfen? Ich wollte keine Zucht, sondern nur Familie für die Maus. Ich hatte auch nie vor, Blasse nachzuziehn....


Ratschläge, wie trennen (es gibt fast keine Blassen), kastrieren....brauch ich nicht. Ich brauch einen wirklichen Rat...!!!! Also, Mädels!
 
07.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Öhm - ich bin zwar nicht connye ;) (die übrigens in der Schweiz wohnt ;) ) - aber warum ist Kastrieren keine Option?
Dass eine gemischtgeschlechtliche Gruppe wohl unweigerlich Nachwuchs bereit hält, muss man Dir sicher nicht erzählen ;) Daher ist meine Frage: Warum keine Kastra? Bei Farbmäusen geht das auch, und die sind deutlich kleiner. Man muss halt nur einen TA finden, der sich damit entsprechend auskennt....

LG, seven
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.633
Reaktionen
191
Off-Topic
Bist du Experte für exotische Renner und kannst du mir weiterhelfen?
Ich frage mich gerade, warum wir hier einen Experten fuer Exoten brauchen ? :eusa_eh:
Wie man in den Forenregeln findet, steht der Tierschutz hier im Forum ganz oben :

Der Tierschutzgedanke liegt diesem Forum zugrunde;
Das bedeutet insbesondere bei Kleinsaeugern, dass wir nahezu ausschliesslich Tiere aus dem Tierschutz uebernehmen und uns auch diesen Tieren vornehmlich annehmen. Aber wo findet man bitte im Tierschutz Exoten ? Der geringe Teil Exoten, der tatsaechlich in Tierheimen landet, verschwindet geradezu in der Masse an Farbmaeusen und Mongolen, die in die Haende der Tierschuetzer gebracht werden.
Exoten gibt es fast ausschliesslich vom Zuechter, wir sind aber eher fuer Tierschutztiere, weil gescheite Zucht bei Nagern kaum moeglich bzw sinnvoll ist, insbesondere, wenn man sich die Anzahl Tiere (insbesondere Nager und Kaninchen) ohne Heim ansieht, die im Heim vor sich hin vegetieren ..
Zudem widerspricht es in meinen Augen auch dem Tierschutzgedanken, immer neue Arten einzufangen und ins menschliche Wohnzimmer zu quetschen und zu vermehren, wenn man doch tief im Inneren weiss, dass man ihnen doch eh nicht das bieten kann, was sie in der Natur haetten und eigentlich braeuchten. Dazu kommt, dass sich kaum ein Tierarzt wirklich mit den Tieren auskennt .. Wer sich Exoten aus seinem Egoismus holt, der muss sich einfach selbst informieren (und nicht darauf hoffen, dass ihm jemand die noetigen Brocken zuwirft) und bei den Zuechtern nach der noetigen Literatur fragen.

Unser Hauptaugenmerk liegt bei Tierschutztieren, das sind nurmal hauptsaechlich Farbmaeuse und Mongolen, dazu ein kleinerer Anteil Vielzitzenmaeuse. Fuer diese Tiere hat es im Forum User und Moderatoren, die sich auskennen und gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aber es kann niemand von der Gemeinschaft dieses Forums verlangen, dass wir uns mit JEDER exotischen Art auskennen. Das ist schlichtweg unmoeglich, zumal wir als Forum insgesamt kein spezielles Maeuseforum sind, sondern ein Tierforum. Wenn du dich mit allen moeglichen Arten auskennst, nur zu. Allerdings musst du dich aber damit abfinden koennen, dass wir nicht allwissend sind und es auch Fragen gibt, mit denen du bei einem Zuechter besser dran waerst.

Wir hier koennen dir nur den Tipp geben, dich bei deinem Tierarzt ueber eine Allizinbehandlung der Schwester (die andere sollte ja nicht tragend sein, wenn du vor der Vergesellschaftung die Geschlechter kontrolliert hast und es da festgestellt hast...) und die Kastration des Bockes zu informieren. Zusaetzlich solltest du Halter und Zuechter der Art kontaktieren und nach ihren Erfahrungen und Ratschlaegen fragen.
Ob du hier einen Halter findest, kann ich dir nicht sagen, aber jede Art koennen wir schlicht und ergreifend einfach nicht abdecken, zumal Exotenhaltung in meinen Augen dem Tierschutzgedanken widerspricht. Die Tiere gehoeren weiterhin in Freiheit, denn man kann sie schlicht und ergreifend nicht artgerecht in Gefangenschaft halten.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
So, dann werde ich euch mal den Anfang der Geschichte erzählen. Meine ersten Blassen...ich bekam einen Anruf - da sind zwei gelbe Mäuse, wahrscheinlich Rennmäuse, vor einem Haus in einer TB. Nehmen oder aussetzen. Also, hab ich sie genommen. Da sie genau wie andere Mäusearten Rudeltiere sind, habe ich versucht, nie eine alleine zu lassen. Schade ist, daß ich immer so blöd bin und nie nein sagen kann. Das ging mir bei den Sandratten so und auch bei den Akazienratten -leider auch oft genug bei Mongolen.

So, nun wollte ich nur einen Rat von euch, weil man manchmal auch den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Hier im Chat wurde mir von einem Mod !!! empfohlen, mich an connye zu wenden.

Ob Exot oder nicht, wir werden Tiere nie artgerecht halten können - aber ich danke euch wenigstens fürs lesen!

Im Übrigen habe ich diese jetzigen Tiere aus einem euch sicher bekannten Tierschutzforum vermittelt bekommen, leider ging das über drei Personen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

So, großes Problem....

So, großes Problem.... - Ähnliche Themen

  • Aqua groß genug??

    Aqua groß genug??: Ich habe gerade zwei Aquarien mit den Maßen 120*40*50 bei mir zu Hause stehen. Das eine wird bereits von meinem Zwerghamster genutzt, das zweite...
  • Freilauf-Problem

    Freilauf-Problem: Hallo! Wir haben seit ca. 2 Wochen 2 junge Rennmäuse Blacky und Rocky. An das Aqua haben wir vor kurzem einen Freilauf angebaut, den sie...
  • Laufrad Problem

    Laufrad Problem: Hi Leute, Meine Maus (bald Mäuse) lebt in einem Aqua.Es ist zwar zu klein aber da kümmer ich mich drum.Das Laufrad ist aus Mettal und hat...
  • Ähnliche Themen
  • Aqua groß genug??

    Aqua groß genug??: Ich habe gerade zwei Aquarien mit den Maßen 120*40*50 bei mir zu Hause stehen. Das eine wird bereits von meinem Zwerghamster genutzt, das zweite...
  • Freilauf-Problem

    Freilauf-Problem: Hallo! Wir haben seit ca. 2 Wochen 2 junge Rennmäuse Blacky und Rocky. An das Aqua haben wir vor kurzem einen Freilauf angebaut, den sie...
  • Laufrad Problem

    Laufrad Problem: Hi Leute, Meine Maus (bald Mäuse) lebt in einem Aqua.Es ist zwar zu klein aber da kümmer ich mich drum.Das Laufrad ist aus Mettal und hat...