Ein paar Fragen zum Hamster

Diskutiere Ein paar Fragen zum Hamster im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Mich mal reinschleiche hier bei euch Hamsterfreunden, und gleich ein paar Fragen habe :lol:. Sohnemann(8) hat also vor wenigen Tagen sein erstes...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Mich mal reinschleiche hier bei euch Hamsterfreunden, und gleich ein paar Fragen habe :lol:.

Sohnemann(8) hat also vor wenigen Tagen sein erstes eigenes Hamsterchen bekommen, da wir ja schon einen kleinen Zoo haben, weiß er durchaus wie man mit Tieren umgeht, und ist sehr bemüht alles richtig zu machen. Natürlich stehe ich als Mama voll und ganz hinter ihm und helfe.

Nun hatten wir zunächst das Aqua von meiner Schwägerin geholt,für den kleinen Mann,schnell war klar "Das ist viel zu klein". Also bei Ebay die
ganzen Tage schon versucht so ein Holz EB zu ersteigern (heute Abend dann mit Erfolg) und auch Zubehör wurde fleißg bestellt- da war noch so nen olles Plastikrad bei,Hamsterli sah aus, als würde er sich gleich das Rückrad brechen als er da rein ging.:shock: Bisher steht es noch drin- kann ich es einfach so rausnehmen,oder soll ich es lassen bis das neue kommt?

Nun intressiert mich aber vor allem wie das mit den Mehlwürmern ist. Wie oft gibt man die, und wie lange halten die sich wenn man da so ne große Packung kauft?! Hier stand grade das man es ggf. auch durch TroFu auffangen kann? Welches füttert ihr denn da?

Und dann noch Sandbad- habe darüber gelesen das Hamster sowas gerne machen(und Chinchillasand mitbestellt)-nur kann ich da einfach eine Schale reinstellen? Wie oft muss man den Sand wechseln? Sohnemann hat nun gestern Abend die "Pipiecke" gesäubert,reicht es wenn man das alle paar tage macht und dann wöchentlich das Streu wechselt?

Hamsterwatte- da habe ich schon oft schlechtes von gelesen und daher bisher auch nicht gekauft. Braucht er da irgendeinen Ersatz? Kann man auch so Zeitungsschnipsel o.ä.nehmen?

Früher war ja alles anders- daher verzeiht mir meine Fragen,aber wir möchten den Hamster ein artgerechtes Leben ermöglich.Diebrain habe ich schon durch gelesen, ich bin aber eher an Erfahrungsberichten intressiert,wo ich auch Fragen stellen und Antworten erhalten kann ;) Dankeschön schon mal dafür.

Und damit ihr nun auch seht um wen es geht, hier ist der kleine "Gutschi" (wenn man Kinder Namen geben lässt:roll::lol:)

7017633jjt.jpg

und hier sieht man auch das olle Rad

 
07.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Hallo,
zu deinen Fragen:
Das Rad solltest du unbedingt rausnehmen, auch wenn du noch kein größeres hast. Das kann sonst schwere Folgen für seine Wirbelsäule haben.
Mehlwürmer halten sich ziemlich lange, wenn man sie im Kühlschrank hält. Ansonsten verpuppen die sich ziemlich schnell. Einfach in eine Dose voll mit Haferflocken in den Kühlschrank und ab und an etwas Grünzeug. Gutes Trockenfutter bekommt man bei Rodipet, das Zoodi. Im Zooladen bekommt man leider kein wirklich gutes Futter.

Chinchillasand kannst du ihm in einer großen Schale anbieten, oder einen Teil des Geheges abtrennen und mit Sand einstreuen. Den Sand musst du eigentlich nur wechseln wenn er ihn als Klo benutzt.
Einmal Wöchentlich das Streu wechseln ist zu viel. Das stresst den Hamster zu sehr. Es reicht alle paar Wochen/Monate eine Teilreinigung durchzuführen. Solang der Hamster eine Pipiecke hat die man alle paar Tage reinigt reicht das dem Hamster vollkommen.

Das du keine Hamsterwatte verwendest ist sehr gut, als ersatz kannst du ihm als Nistmaterial unbedrucktes und unpafümiertes Toipapier und Tempos anbieten. Außerdem wird auch Heu oft gerne genommen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und euer Gutschi ist echt ein sehr süßer ;)
 
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Dankeschön für deine liebe Antwort. Ja du hast mir schon sehr geholfen mit deiner Antwort,das man Hamster gar nicht so oft reinigt,war mir nun echt neu. Das mit dem Klopapier werden wir gerne mal ausprobieren und das mit den Mehlwürmern auch. Kann man die mit ner Pinzette nehmen und ihm dann so geben? Ich denke wenn ich die in den Napf lege, dann flitzt die da nachher noch mit durch oder?
Das Rad kommt dann wohl mal sofort raus, es wirkte auch nicht sehr gesund, war mir nur unsicher, ob es gut ist,das er dann erstmal gar keines hat,bis das neue kommt.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Hallo
Die Mehlwürmer kannst du mit einer Pinzette geben, mache ich selbst auch immer so. Ich hab es nicht so gerne wenn die sich mir in den Fingern winden. Aber selbst wenn du sie in einen Napf machst, werden die dort kaum raus kommen. Wenn der Napf hoch ist kommen sie nicht an den Wänden hoch.
Aber mir ist es auch immer lieber wenn ich sehe dass der Hamster den Wurm direkt hat.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.581
Reaktionen
21
Ich finde das Haus etwas klein... Bei einem Zwerg sollte der Durchmesser vom Eingang schon 5 cm haben und euer Haus sieht so klein neben dem Hamsterchen aus...

Aber ansonsten: Süßer Kerl :)

Wo habt ihr ihn denn her?

Ich gebe meinem Hamsterchen und meinen Rennmäusen getrocknete Mehlwürmer, ist pflegeleichter als lebende ^^
 
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Hallo
Die Mehlwürmer kannst du mit einer Pinzette geben, mache ich selbst auch immer so. Ich hab es nicht so gerne wenn die sich mir in den Fingern winden. Aber selbst wenn du sie in einen Napf machst, werden die dort kaum raus kommen. Wenn der Napf hoch ist kommen sie nicht an den Wänden hoch.
Aber mir ist es auch immer lieber wenn ich sehe dass der Hamster den Wurm direkt hat.
So geht es mir wohl auch *ggg

@McLeodsDaughters - Häuschen wird auch noch ausgetauscht, das gesamte Zubehör ist bisher das was meine Schwägerin für Ihren Hamster hatte. Sie hatte mir gesagt, reicht alles vollkommen aus. Nun ja wir haben nicht mal die Hälfte des ihrigen Zubehörs da rein bekommen. Daher warten wir nun geduldig auf die Post ;)

Tja wo wir ihn her haben, wir wollten eigentlich einen von privat oder Züchter übernehmen, leider hier in der Ecke ziemlich mau- so das wir dann eben doch zum Futterhaus sind. Bin nicht unbedingt ein Fan von Zoolädenkäufen und hoffe das wir mit ihm dennoch Glück haben können. Immerhin kann er ja schon mal nicht schwanger sein :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.581
Reaktionen
21
Fürs nächste Mal: Hamsterhilfe :) Ich hab mein Hamsterchen aus der Hamsterhilfe Südwest und bin knapp 70 km zur Pflegestelle gefahren. Es gibt zwar noch welche die näher bei mir gewesen, aber die hatten im Moment nichts bzw. tat Emi mir leid (war schon länger da).

Wie groß ist denn der Käfig den ihr gekauft habt?
 
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Danke dir. Muss mal sehen ob wir hier sowas auch haben.

Der Käfig ist 115,5 x 60,5 x 56cm (LxBxH)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein paar Fragen zum Hamster

Ein paar Fragen zum Hamster - Ähnliche Themen

  • Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :)

    Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :): Hallo liebe Hamsterfreunde, sorry, dass wir uns schon wieder melden aber da wir Hamsterneulinge sind haben wir noch Fragen :mrgreen: 1. Unser...
  • Hamsterstall

    Hamsterstall: Hallo, wir haben einen neuen Stall für unsere 2 kleinen dsungarischen zwerghamster, es ist einer mit Röhren , dazu hab ich die Frage : ist das gut...
  • Frage zur Hamsterhilfe-Nord

    Frage zur Hamsterhilfe-Nord: Hallo zusammen, durch Zufall bin ich im Internet auf die Anzeige eines Goldimännchens gestoßen, der direkt bei mir um die Ecke wohnt. Er wohnt in...
  • Ein paar Fragen

    Ein paar Fragen: Hallo liebe Leute! Ich wollte mich mal -einfach so- nach Hamstern informieren, da ich sie in letzter Zeit immer süßer finde *g* Es ist soo...
  • Mittel- und Zwerghamster paaren

    Mittel- und Zwerghamster paaren: Hey. Ich würde gerne wissen, ob man Mittel und Zerghamster paaren kann ?! Wenn ja, was würde raus kommen. Es ist reine Intresse. NEIN (!), ich...
  • Mittel- und Zwerghamster paaren - Ähnliche Themen

  • Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :)

    Ein paar Fragen zur Käfighygiene & dem kleinen Zwerg :): Hallo liebe Hamsterfreunde, sorry, dass wir uns schon wieder melden aber da wir Hamsterneulinge sind haben wir noch Fragen :mrgreen: 1. Unser...
  • Hamsterstall

    Hamsterstall: Hallo, wir haben einen neuen Stall für unsere 2 kleinen dsungarischen zwerghamster, es ist einer mit Röhren , dazu hab ich die Frage : ist das gut...
  • Frage zur Hamsterhilfe-Nord

    Frage zur Hamsterhilfe-Nord: Hallo zusammen, durch Zufall bin ich im Internet auf die Anzeige eines Goldimännchens gestoßen, der direkt bei mir um die Ecke wohnt. Er wohnt in...
  • Ein paar Fragen

    Ein paar Fragen: Hallo liebe Leute! Ich wollte mich mal -einfach so- nach Hamstern informieren, da ich sie in letzter Zeit immer süßer finde *g* Es ist soo...
  • Mittel- und Zwerghamster paaren

    Mittel- und Zwerghamster paaren: Hey. Ich würde gerne wissen, ob man Mittel und Zerghamster paaren kann ?! Wenn ja, was würde raus kommen. Es ist reine Intresse. NEIN (!), ich...