essen

Diskutiere essen im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Stimnt es das man firstbatagamen nur 5 mal in der woche füttern darf :??
Fab

Fab

Registriert seit
01.05.2011
Beiträge
21
Reaktionen
0
Stimnt es das man
batagamen nur 5 mal in der woche füttern darf :??
 
07.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: essen . Dort wird jeder fündig!
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Hä?
Unsere hat eig. immer Salat, bekommt aber nur wenig tierische Nahrung.
Ein Futterfreier Tag ist bestimmt nicht schlimm, aber du "darfst" bestimmt auch 7 Mal die Woche Salat geben ;)
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

bitte nicht nur Salat füttern, besonders das Grünfutter sollte abwechslungsreich gestaltet sein (gilt allerdings auch für Lebendfutter), Salat hat von den möglichen Pflanzen je nach Sorte noch die wenigsten Nährstoffe. Das Grünfutter sollte hauptsächlich aus Wiesenkräutern bestehen, Löwenzahn, Breitwegerich, Gänseblümchen, Klee oder auch Kresse, Karotten und -kraut, Himbeerblätter, Vogelmiere, etc. Selten Insekten und je nach Zustand der Bartagame kann oder sollte man einen Fastentag einlegen. Das kommt natürlich darauf an, bei ner dicken Ommel können das ruhig auch zwei Fastentage sein, bei einem abgemagerten Tier würde ich eher darauf verzichten, das sollte sich von selbst verstehen.

Gute Grünfutterlisten kannst du beispielsweise hier (Klick) und hier (Klick 2) finden.

Lg
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
Grünzeug sollte immer zu Verfügung stehen, bei ausgewachsenen Tieren reicht es aber nur 4 mal in der Woche Grillen etc. zu geben
 
zwietz

zwietz

Registriert seit
21.09.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Hi,
ich geb hier mal wieder was eine Fachtierärztin für Reptilien zu mir sagte: Man sollte sich immer nach dem Habitat der Tiere richten. Diese Tiere stammen aus dem Outback von Australien. Heißt 1-2 Fastentage sind total in Ordnung. Was aber am interessantesten war, als sie sagte das den Tieren da vieleicht 1-2 mal die Woche ein "Futtertier" über den Weg läuft. Mit anderen Worten: Das was wir in Gefangenschaft an tierischen Futter geben ist schon viel zu viel. (auch weil sich die Tiere gar nicht so viel bewegen können zum "abtrainieren") Ich hab das Futter seit dem umgestellt.
1-2 Fastentage
1 x die Woche Lebendfutter
5-6 Tage Grünzeug (am besten Wiesenkräuter wie Patricia schon schrieb) und auch getrocknete Wildkräuter und Agrops und natürlich ständig frisches Wasser.
 
U

Ulmi71

Guest
Ich gebe die beiden tgl gemischte Grünfutter,denn sie mögen keine Obst und Gemüse.3-4x in der Woche Lebendfutter und tgl frisches Wasser.1x in der Woche Fastentag.
 
Annelie22

Annelie22

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,
also 4 mal die Woche Lebendfutter ist definitiv zu viel!Die Tierärztin hatte gar nicht so unrecht,in der freien Natur gehen Bartagamen nicht auf Futtersuche,sie sind eher faul und warten bis ihnen mal etwas über den weg läuft.Und nur mal zur Info,in der Wüste gibt es weder Obst noch Gemüse.Klar ist es gut für sie und sollten sie auch täglich frisch bekommen.aber sie weden auch garantiert nicht dran sterben wenn sie es mal 1-2 tage nicht bekommen.
Ich glaube viele Leute vergessen das es sich hier um "Wilde" Tiere handelt, und die Urinstinkte haben sie trotzdem,auch wenn sie die Wüste nie gesehen haben.
Gruß Anni
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
sorry wenn ich mal so blöde frage;
ich hab als Urlaubsbetreuung ne Bartagame zur Pflege. Leider war das ganze überstürzt und eher spontan, weils nicht anders ging.
Nun weiß ich leider nicht wie viel Lebendfutter ich da pro "Mahlzeit" geben soll?
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
...und natürlich ständig frisches Wasser.



Hallo,
wollte dir eigentlich uneingeschränkt zustimmen bis ich den letzten Satz gelesen habe.
Soll ich dir mal was sagen? Mein Drache hat, seit er auf unserer Mutter Erde weilt, noch nie eine Wasserschale gesehen, geschweige denn daraus getrunken.
Wasser anzubieten ist sogar sehr kontraproduktiv. So paradox das auch klingen mag, aber bei Zufuhr von viel Flüßigkeit bekommen die Tiere Durchfall, wodurch sie dehydrieren. Der Organismus der Tiere ist darauf ausgelegt mit wenig Wasser auszukommen. Der Flüßigkeitsbedarf wird ausschließlich durch das Füttern von frischem Grünzeug und hin und wieder ein paar Futtertieren gedeckt.
Wenn Bartagamen viel trinken stimmt meist etwas nicht. Entweder sind sie dann Parasiten-verseucht oder sie sind eben durch den Flüßigkeitsverlust vom Durchfall dehydriert und versuchen so wieder genug Flüßigkeit aufzunehmen. Natürlich sind die Tiere nicht intelligent genug um zuviel Wasseraufnahme mit Durchfall zu verbinden. Es entsteht also quasi ein Teufelskreis.
Dehydrierte Bartagamen erkennt man übrigens an den Dellen am Kopf hinter den Augenhöhlen.
Daher kann ich jedem Halter nur raten die Wasserschale aus dem Terrarium zu entfernen.
Gruß
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Also wir haben jahrelan unsere Bartis mit Wasserschale gehalten und die hatten nie Durchfall davon...

Zum Füttern kommt drauf an was du an Lebendfutter gibst, sind es Heimchen müssen es mehr sein als wenn du Heuschrecken fütterst... Außerdem solltest du hauptsächlich Salat etc füttern. Wie alt sind die Tiere denn ca die du pflegst?
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Also wir haben jahrelan unsere Bartis mit Wasserschale gehalten und die hatten nie Durchfall davon...

Das sind dann meistens die Fälle, in denen das stehende Wasser nicht als solches erkannt wird. Viele Echsen erkennen Wasser erst in fließender Form.
Natürlich kann und wird es jeder weiterhin halten wie er möchte, aber ich habe mit vielen jahrelangen Haltern Gespräche geführt und bin auch durch eigene Erfahrung zu dem Schluß gekommen, dass Wasser anzubieten nicht nur unnötig, sondern kontraproduktiv ist.

Gruß
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Kann ja sein aber unsere haben das Wasser erkannt und angeblich sollen Bartis ja auch nicht baden, unsere haben sich aber gerne ins Wasser gesetzt...
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
puh gute frage... so ca 4-5 Jahre?
hm... zur Zeit sind Heimchen da, werde jetzt aber gleich los fahren und noch was anderes besorgen, weils auch langsam ausgehn...
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Wie fütterst du sie denn zur Zeit? Weil wie gesagt hauptsächlich Gemüse sollte sie in diesem Alter bekommen...
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Salat, Zuchini, Möhren und Gurke und hier und da was von der Wiese
das gabs in kleinen Stücken

muss ich das klein machen oder gehts auch in größeren Stücken?
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.972
Reaktionen
0
Also am besten alles relativ klein machen. Weil sie ja nicht richtig "abbeißen" können... Wir haben es unseren immer Mundgerecht geschnitten...
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
gut gut dann mach ich das immer ganz klein ^.^
wie siehts aus mit Salat? können die das abreissen?
 
Thema:

essen

essen - Ähnliche Themen

  • bartagame versucht bergagame zu essen brauche hilfe

    bartagame versucht bergagame zu essen brauche hilfe: meine bartagame versucht seit kurzem die bergagame meines bruders zu essen was ist los mt ihr:(
  • Wie lange kann eine Wasseragame nicht essen

    Wie lange kann eine Wasseragame nicht essen: Ich wollte mich nur erkundigen, ab wann man sich Sorgen machen muss.:( l.g. Fire
  • Ähnliche Themen
  • bartagame versucht bergagame zu essen brauche hilfe

    bartagame versucht bergagame zu essen brauche hilfe: meine bartagame versucht seit kurzem die bergagame meines bruders zu essen was ist los mt ihr:(
  • Wie lange kann eine Wasseragame nicht essen

    Wie lange kann eine Wasseragame nicht essen: Ich wollte mich nur erkundigen, ab wann man sich Sorgen machen muss.:( l.g. Fire