Hilfe

Diskutiere Hilfe im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich brauche mal hilfe ich habe 3 Katzen, zwei sind meinem Freund die beide total lieb sind und auch alles mit sich machen lassen. Doch die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

MiniFutzi2010

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,
ich brauche mal hilfe ich habe 3 Katzen, zwei sind meinem Freund die beide total lieb sind und auch alles mit sich machen lassen. Doch die Dritte(meine und die jüngste) spinnt rum. Hört sich böse an
ich hab auch schon viel versucht aber es bringt alles nichts. Ich nehme sie hoch um sie zu streicheln und kurz zu schmusen, sie ist noch nicht mal eine minute bei mir und fängt sofort an zu knurren, dann setze ich sie runter weil ich denke sie will nicht doch dann fängt sie wieder an, an mir hoch zu springen und will gestreichelt werden. Das ganze macht sie aber erst seid wir einen Findlingskater da hatten und der ihr so ins Ohr gebissen hat das ich zum Tierarzt fahren musste. Was kann ich machen das das aufhört? Das ich wieder mit ihr schmusen und spielen kann?

Mit freundlichen Grüßen

Dorina
 
08.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo Dorina,

Erstmal: Wie alt sind die drei, wie lange hast du deine Katze schon und wie hat sie sich zuvor verhalten? Wann wer der Findlingskater bei euch und was ist genau passiert?

Wie hört sich das brummeln denn an? Vll hat sich einfach ihr Schnurren etwas verändert, ist z.B. tiefer geworden :eusa_think: Oder sie will an einer bestimmten Stelle nicht angefasst werden, obwohl sie an sich schon gerne gestreichelt wird. Ist dir was in die Richtung aufgefallen? Wie sieht es denn gesundheitlich bei ihr aus? Kastriert sind alle drei nehme ich an?

LG
 
M

MiniFutzi2010

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,
also unsere älteste wird jetzt bald 5 Jahre, die zweite wird dieses jahr 2 Jahre als und mein Sorgenkind um die es geht wird in zwei Monaten 1 Jahr. Vorher kam sie zu mir hat immer geschmust ist mir nicht von der Seite gewichen. Habe nicht genau mit bekommen was genau passiert ist, ich weiß nur das ich dann die Besitzer des Findlingskaters gefunden habe und ich in ab geben wollte. Bin in die Wohnung und hab von außen meine Katze gehört sie hat ziemlich laut geschriehen. Bin rein da kam sie mir schon entgegen und da habe ich gesehen das ihr linkes ohr ganz rot ist. Habe mich erst um die Kleine gekümmert aber es sah anfangs nicht so schlimm aus, also habe ich den Kater geschnappt und bin mit ihm raus um ihn seinen Besitzern zu übergeben.

Tage später habe ich dann gemerkt das von meiner Kleinen das Ohr auf einmal ganz dick wurde. Bin mit ihr zum Tierarzt gefahren. Die meinten das was ein Glück nichts schlimmes ist, das sie nur jetzt ein abgeknicktes Ohr behalten wird (das Ohr war voller Eiter und Blut).

Also das knurren hört sich dann schon bedrohlich an aber das ist egal wo ich sie anfasse, sobald ich sie nur noch hoch nehme fängt sie an zu knurren aber auch bei meinem Freund.

So verstehen sich unsere Drei "Damen" ganz gut sie spielen und machen blödsinn. Aber meine Kleine macht mir dennoch Sorgen das ich sie nicht mehr so hochnehmen kann wie am anfang.

Kastriert sind nur die ersten zwei Damen meine noch nicht.:roll:
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Mit einem Jahr müsste sie aber langsam dran sein ;)

Ich denke Mal, der "Angriff" der jungen Katers war ein kleiner Schock für sie. Aber mal ne blöde Frage: Wenn sie nicht kastriert ist und du einen Findlingskater hattest, kann es sein, dass sie trächtig ist? Kannst du das ausschließen? Wie lang ist das denn her? An sich glaube ich aber nicht, dass der Angriff an sich das Verhalten auslöst.

Bei "nicht hochnehmen" würde ich zuerstmal sagen, nicht jede Katze mag das. Wenn sie es aber zuvor zugelassen hat und jetzt etwas empfindlich reagiert, würde ich auf ein unangenehmes oder schmerzhaftes Gefühl tippen, also eine gesundheitliches Ursache oder ein falsches Hochheben. Daher auch die Frage nach einer möglichen Trächtigkeit ;) Ansonsten kann ich mir das "brummen" gerade etwas schwer vorstellen. Ich würd mal den Bauch abtasten, ob sie schmerzempfindlich reagiert.
 
M

MiniFutzi2010

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also der Fildlingskater war vor co 4 Monaten bei uns. Aber die Besitzer sagten mir das er Kastriert ist, also kann ich es ausschließen das sie Trächtig ist.

Das habe ich auch schon vermutet mit dem Schock aber es wird nicht besser bei ihr, eher noch schlimmer, sodass sie jetzt auch anfängt zu beißen. Ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll ich nehme sie schon nicht mehr hoch. Sie ist immer in ihrem Raum und das ist das Bad nur wenn mir da rein gehen ist es so das sie erst ankommt und maunzt und dann wenn man sie streicheln will fängt sie wieder an zu knurren.:?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich würde mal einen TA-Besuch in Angriff nehmen, ob sie wirklich keine Schmerzen hat.

Ein Schock oder eine evtl. Vertrauensverletzung kann von einer Katze unter Umständen nur langsam bis überhaupt nicht verziehen werden. Unsere Katze hat nie verwunden, wie sie im TH behandelt wurde bzw. dort hinkam, und sie ist 18 dieses Jahr. Allerdings wäre ich mir nicht 100% sicher, ob sie sich wirklich wegen des Schocks nicht hochnehmen lässt, denn sie scheint ja gestreichelt werden zu wollen. Was ist denn mit dem Ohr? Hat vll ihr Gleichgewichtssinn darunter gelitten und sie hat daher "Probleme" wenn man sie hochnimmt? Habt ihr sie in der Zeit vll mal aus Versehen beim Hochheben am Ohr berührt, sodass sie Schmerzen hatte? Ich hoffe, man versteht, was ich meine^^
 
M

MiniFutzi2010

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also wir haben das jetzt mal ein bisschen beobachtet und gemerkt wenn sie irgendwo hoch springen will das nicht so funktioniert wie am anfang wo das mit dem Ohr noch nicht war.

Also am Ohr berühren kann man sie, aber sie guckt einen dann ganz komisch an aber ein knurren kommt nicht, das kommt wie gesagt nur wenn man sie hoch nimmt oder sie wo hoch springen will. Die Tierärztin meinte aber das sie da nichts zurück behalten wird als das ab geknickte Ohr.

Vielen dank für deine Hilfe, dann werde ich die Tage mal mit ihr zum Tierarzt gehen und gucken was er sagt.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Das mit dem Springen ist schon komisch. Ich denke aber auch das sie vielleicht rollig ist! Dann spielen die Hormone verrückt und die Katze ist vielleicht gereizt. Kenne mich zwar nicht so mit den Symptomen der Rolligkeit aus aber in dem Alter ist sie ja allemal.
Wenn Du zum Tierarzt gehst, würde ich auf jeden Fall einen Termin für die Kastration machen!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich rate auch zu einem Kastra-Termin!;) Mit einem Jahr spielen halt so langsam die Hormone verrückt.
Die Katze kann übrigens auch "still" rollig sein. Davon kriegt der Besitzer dann gar nix mit.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe

Hilfe - Ähnliche Themen

  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe

    Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor circa einem Jahr eine 2. Katze angeschafft. Die 2 mögen sich allerdings nicht so... ich...
  • Katzen gehen aufeinander los

    Katzen gehen aufeinander los: Hallo Zusammen , Ich wende mich heute an Euch, weil ich so langsam nicht mehr weiter weiss . Ich hab 2 katzen ( Beide Kastriert) , eine ist 5...
  • Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen

    Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen: Liebe Tierfreunde, Meine Frau und ich benötigen dringend Hilfe bei der Zusammenführung von unser bisherigen Katze, Momo (4 Jahre alt), mit Sina...
  • BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!

    BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!: Hallo. Heute bin ich mit meiner Mutti aus dem 5 Tägigen Urlaub zurückgekehrt. Ich mache mir nun Sorgen um meinen Kater Joschi (Heilige Birma, 18)...
  • BENÖTIGE SOFORT RATGEBER! - Ähnliche Themen

  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe

    Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor circa einem Jahr eine 2. Katze angeschafft. Die 2 mögen sich allerdings nicht so... ich...
  • Katzen gehen aufeinander los

    Katzen gehen aufeinander los: Hallo Zusammen , Ich wende mich heute an Euch, weil ich so langsam nicht mehr weiter weiss . Ich hab 2 katzen ( Beide Kastriert) , eine ist 5...
  • Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen

    Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen: Liebe Tierfreunde, Meine Frau und ich benötigen dringend Hilfe bei der Zusammenführung von unser bisherigen Katze, Momo (4 Jahre alt), mit Sina...
  • BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!

    BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!: Hallo. Heute bin ich mit meiner Mutti aus dem 5 Tägigen Urlaub zurückgekehrt. Ich mache mir nun Sorgen um meinen Kater Joschi (Heilige Birma, 18)...