ein paar Bilder von meinen derzeit Kleinsten: 4 juvenile Cynops orientalis, NZ aus 2010

Diskutiere ein paar Bilder von meinen derzeit Kleinsten: 4 juvenile Cynops orientalis, NZ aus 2010 im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; firstHuhu! so ... ich präsentier heut auch mal ein paar Bilder ... und zwar von meinen Cynops-Minis - noch kleiner sind vermutlich wohl nur noch...
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Huhu!

so ... ich präsentier heut auch mal ein paar Bilder ... und zwar von meinen Cynops-Minis - noch kleiner sind vermutlich wohl nur noch Christinas Cynops-Larven ...

Also - die vier mittlerweile juvenilen C.orientalis kamen Anfang Nov. 2010 wegen einer zwangsweisen Bestandsauflösung von Privat zusammen mit einem adulten, dauerhaft an Land lebenden Weibchen in meine Obhut - diesen bereits gut 4 Wochen vorher schon vorausgegangen waren außerdem "der erste Teil" aus dem Auflösungsbestand - nämlich noch eine 4-köpfige Gruppe aquatil lebender Adulttiere.

Zwei der vier Kleenen waren bereits zum Zeitpunkt der Übernahme schon einige Wochen/Monate an Land lebend gewesen (das sind auf den Bildern die 2 größeren Jungtiere) - die anderen Beiden befanden sich sich noch im Larven-Stadium.
Zur Metamorphose der 2 Larven kam es sodann gegen Ende November. Bis Mitte/Ende Dezember lebten dann erstmal alle 4 Jungtiere wiedervereint + gesellig zusammen - danach zog es die beiden Größeren und bereits länger an Land Lebenden auch schon vermehrt in Richtung seichtes Wasser.
Im Januar fiel mir dann auf, dass die beiden bislang noch streng an Land gebliebenen Nachzügler immer interessierter ihre Artgenossen im niederen Wasser beobachteten ... und tatsächlich folgten sie den Zweien dorthin, nachdem sie ein paar Tage am aller-äußersten Landteil-Rand sitzend und nur zu gespannt ins Wasser guckend verbracht hatten.

Seither leben sie unverändert in ihrem techniklosen kleinen Aufzuchtbecken - einzig der Wasserstand wurde nach und nach cm-weise etwas erhöht - allerdings die 10cm-Marke haben wir noch nicht überschritten (Grund: das Wasser wurde noch nicht zum Daueraufenthaltsort auserkoren - alle 4 halten sich tagsüber zwar nahezu ganztägig dort auf (ab und an macht der ein oder andere aber schon gern auch mal ein kleines Päuschen tagsüber an Land) -- aber sowie die Sonne gegen Abend allmählich verschwindet, marschieren alle 4 ganz zielgerichtet an Land. Dort liegen sie dann - warum auch immer - meist dicht aneinandergedrückt zusammen, bis zum nächsten Morgen)

zu den Bildern:
- alles Aufnahmen von gestern (07.05.11)
- Molche saßen in ihrer "Wartebox" wg. Beckenreinigungsarbeiten - samt Snack z. Beschäftigung
- zum Größenvergleich hab ich euch dann mal auch ein adultes Mädel zu den Kleinen gesetzt - natürlich nur für die Zeit des Bilderknipsens (das war schon extra die ehemalige Landgänger-Lady ...sie lebte vor meiner Übernahme sogar mit den 2 schon an Land gegangenen Jungtieren zusammen ... ist der einzige Molch den ich kenn, der Molchkindern nix antut).
Dafür, warum die 4 noch so klein sind, hab ich derzeit selbst nur eine vage Theorie. Meine frühers von Anfang an selbst gezogenen Nachzuchten waren in dem Alter jedenfalls irgendwie immer schon größer
 

Anhänge

08.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Onee_Chancee

Onee_Chancee

Registriert seit
05.06.2010
Beiträge
300
Reaktionen
0
wuah,
irgendwie bin ich voll begeistert von den :D

könntest du villeicht mal ein Bild von deinem Aqua? zeigen :D
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
oh wie süß <3

Hallo Tanja,

die Kleinen sind wirklich goldig. Ich kann´s schon nicht mehr erwarten bis meine endlich mal annähernd so groß sind. Die kleinen sind zwar jetzt (für den begeisterten Molchhalter) schon unglaublich süß, aber wenn sie so tapsig durchs Becken wackeln...oh ich könnte sie fressn :)

Aber klein sind sie wirklich, wenn ich so an meine letzten Jungtiere denke?! Der Größenunterschied zu dem Weibchen ist echt ziemlich groß. So wie ich meine Weiber kenne hätten die die vier kleinen sofort "entfernt". Hatte damals schon ein wenig bammel als ich meine erste Nachzucht (glaub von 2008) damals ins große Becken gesetzt hab und dabei war die kleine Bacardi nur etwas schmaler als Ihre Mama und ihre Tante. Bei Papa Jack Daniels hab ich mir fast nichts gedacht, Weiber eben ;-)

Was mir gerade so aufgefallen ist, woher hast du den die Bachflohkrebse? Ich bin am überlegen ob ich nicht für meine kleinen Axolotl mal welche besorgen sollte. Meine Adulten Cynops würden sicher auch nicht nein sagen ;-) Woher hast du den deine und findest du die BFK als Futter sinnvoll?
Hab keine 10 Meter neben meiner Wohnung einen kleinen Fluss, an den meisten Stellen im Sommer eher ein kleines Bächleich, aber bin mir nicht ganz sicher ob ich mir beim käschern nicht noch anderes Zeug mit ins Becken hole, was ich bei meinem Glück wahrscheinlich schaffen werde.

Liebe Grüße
Christina
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hallöchen!

@ Onee_Chancee
also ich denke mal, du meinst wahrscheinlich Bilder vom Becken der Adult-Tiere, oder? guck mal, hier in diesem Thread findest du z.B. Bilder von Christinas und meinem Cynops orientalis-Becken: https://www.tierforum.de/t124297-wie-viele-feuerbauchmolche-in-ein-60er.html oder in meinem Profil sind bei meinen Tieren unter Cynops orientalis auch noch ein paar Beckenbilder hinterlegt.

Und solltest du ggfs. mit der Molch-Anschaffung liebäugeln, dann frag z.B. hier im Forum wegen der Haltungsbedingungen nochmal nach, oder lese dich ein wenig durch die Threads hier. Falsch wäre in jedem Fall den nächsten Zoohandel aufzusuchen und dort nach Beratung zu fragen
 
 
 
@ Christina
joa, meine anderen Jungtiere damals hatte ich auch größer in Erinnerung. Ich mein, die jetzt hier im Mini-Micro-Format sind schon echt auf eine Art total knuffig - sie scheinen irgendwie so absolut unwirklich und so zerbrechlich. Vor allem sind sie ja jetzt schon ein ganz schönes Stück gewachsen - guck mal, wie klein die waren, als sie an Land gingen:

IMG_5975.JPG


An zu wenig Fütterung kanns jedenfalls nicht liegen, da bin ich mir relativ sicher. Sie werden bei mir reichlich und so abwechslungsreich wie nur i´wie möglich gefüttert. Sie fressen auch alle äußerst gut - manchmal sind sie fast breiter als lang. Meine Theorie geht in Richtung Larvenaufzucht. Ich weiß, dass sie bis sie zu mir gezogen sind, vorher im Adulti-Becken gezogen wurden. Außer hin und wieder mal ne Portion Wasserflöhe kam wohl nix zusätzlich an Futter für die Molchlarven ins Becken, daher denke ich, dass sie im Grunde fast über die ganze larvale Phase viel zu wenig an Futter abbekommen haben?! Nachdem die beiden Molchlarven bei mir ihr "eigenes Becken" ganz für sich bezogen hatten, saßen sie noch gute 1,5 Wochen nahezu regungslos unter einem Stein und dort im letzten kleinstmöglichen Winkel ... erst als sie offenbar merkten, dass da nun keine Molchbaby fressenden Riesenmonster mehr zu fürchten waren, trauten sie sich die letzten Tage dann frei im Becken herumwuseln und Futtertiere jagen. Kann mir schon vorstellen, dass es evtl an der Haltung im Adulti-Becken liegen könnte, denn die 4 anderen Adulti-Monster (also alle, bis auf das eine Mädel eben) fressen aber wirklich auch alles und jeden, was egal wie ins Maul passt und nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
Naja, und was mit dem sonderbaren Molch-Mädel is, weiß ich auch nicht so genau - ich glaub sie hätte ursprünglich irgendwas anderes werden sollen ... sie ist viel zu gut für diese Welt. Nachdem ich sie bei Abholung der aquatilen 4er Adult-Gruppe das erste Mal sah, da war sie ja noch strikte Wasserverweigerin, da saß sie halt wirklich mit den zwei bereits an Land gegangenen mini Jungmolchen, die mehr oder weniger unter ihr zwischen ihren Vorderbeinen sitzend rausguckten, unter einer Baumrinde. Ich dachte, ich seh die beiden Minis nie mehr .... tja, 4 Wochen holte ich die Bande dann wohlbehalten ab. Die vormalige Besitzerin meinte, sie spiele wohl die Amme ... mhh, das hielt ich zu diesem Zeitpunkt noch für gänzlich ausgeschlossen ... tja, keine Ahnung. Sie war aber auch halb verhungert und ganz abgemagert. Habe sie versucht mit Pinky-Maden und so fettem Zeug aufzupäppeln ... aber vor den Maden hatte sie Angst und lief vor denen eilig davon. Normal is des ja nicht.

Die Bachflohkrebse kaufe ich jede Woche mit all dem anderen Lebendfutter. Also bei mir kommen die ohne Ausnahme bei allen meiner Molche mächtig gut an. Ich nehm immr gleich 2 Packungen, da sind pro Beutel reichlich ganz kleine, mittlere und größere drinne. Die sortiere ich dann (jetzt erklärt man mich wahrscheinlich bald für total kirre) nach Größe ... die kleinsten bekommen die jungen Cynops, die mittleren gehen zu den Cynops-Adultis und die Größeren landen bei den Kaiseris. Wenn du die Möglichkeit hast sie selbst zu keschern, dann mach das unbedingt mal ... auch deine Axos werden sich darüber freuen! und ja, Bachflohkrebse zählen ja schon zum "ausgezeichneten Lebendfutter" (auch für Axolotls) - sie sind sehr nährstoffreich und sie leben nur in sauberen/reinen Gewässern. Positiver Nebeneffekt z.B. bei den Cynops ist die Versorgung mit natürlichen Carotine, welche für eine schöne Rotfärbung der Bäuche sorgen. Allerdings sind die Krebschen teilweise schon auch recht flink ... aber so ist die Molchbande wenigstens immer mit irgendwas beschäftigt - also bei mir schwirren teilweise noch Bachflohkrebse in den Becken herum, selbst wenn ich mal 3 Wochen gar keine mehr reingegeben hab. Im Kaiseris-Becken haben sie sich glaub ich sogar mittlerweile fest angesiedelt - da seh ich immer welche hermflitzen. Hin und wieder schnappen sie den Molchen sogar die weißen MüLas vor der Nase weg und fressen die dann in ner ruhige Ecke - echt verrückt
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Ach Gott, ich finde die toll ♥.♥
Bitte noch ganz viele Fotos von den süßen :)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Hätte jetzt auch darauf getippt dass die kleinen bereits am Anfang zu wenig Futter hatten. Vor allem die ersten Tage sind ja ziemlich prägend. Wenn sie da schon nichts erwischt haben hängen sie immer etwas hinterher. An deiner Fütterung kann es bestimmt nicht liegen wenn ich mir so die Bäuche der kleinen anschaue *lach*

Wenn du so begeistert von den BFK bist muss ich mich ja fast dieses Wochenende mal mit Kescher und Gummistiefeln bewaffnet auf die Lauer legen, Fotos gibt’s davon aber keine! :D
Die Läden in meiner Umgebung haben Leider überall nur getrocknete, nix lebendes :-/ Hab aber übers Internet einen Anbieter gefunden der welche versenden, sollten meine Anglerversuche im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen. Werde mich dann auch mal an der Zucht versuchen, vielleicht hab ich bei denen mehr Glück als bei den Wasserflöhen!

Liebe Grüße
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
jo, berichte dann mal, wie die BFK bei deinen angekommen sind :D
zur Zucht wollen sie so viel ich weiß recht sauerstoffdurchströmtes Wasser - darum hab ich auch nur im Kaiseri-Becken ne BFK-Ansiedlung, weil die ja anders gehalten werden, als Cynops´e.

so, ein paar Fotos hab ich noch auf meinem PC gefunden, von den Kleinen

zum Teil sieht man einen der Kleinen ja beinahe tanzen ... weiß auch net, was er da vorhatte *lach*
 

Anhänge

MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
oh sind die Süß!

Die Fotos sind wirklich klasse, wenn die so weiter machen kannst du noch Karten für ihre Tanzeinlagen verkaufen ;-) Die Bauchzeichnung gefällt mir übrigens sehr gut!

Werde am Sonntag zusätzlich mal bestellen, sollte meine Ausbeute (wie ich befürchte) sehr gering sein. Mal schauen wie die BFK bei meinen Monstern ankommen. So wie ich sie kenne wissen sie meinen Aufwand eh nicht zu würdigen und fressen sie null komma nichts weg :D
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
wow die fotos sind echt toll gelungen tanja!!!ich bin begeistert ... *.* das dritte bild von unten ist ja total witzig ,schaut richtig schön in did cam!

vielleicht kann ich ja so mein mann mit den bildern dieser süßen von der anschaffung neuer zwergkrallenfrösche wegbewegen richtung molche.... :)

p.s. hast du schon ein modelvertrag für die kleinen jetzt bei den bildern?:D
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
achja Christina ... meine danken mir die Stunde Größensortierungsarbeiten auch net :roll:

nö, nen Modelvertrag haben sie noch keinen ... aber vielleicht findet sich ja evtl. jemand, der sich in die 4 verguckt und ihnen ein schönes, artgerechtes Zuhause bieten möchte ;)
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
Off-Topic
achja Christina ... meine danken mir die Stunde Größensortierungsarbeiten auch net :roll:

nö, nen Modelvertrag haben sie noch keinen ... aber vielleicht findet sich ja evtl. jemand, der sich in die 4 verguckt und ihnen ein schönes, artgerechtes Zuhause bieten möchte ;)
ich würd ja gern aber mein mann will ja ned .... -,- es werden wohl eher zwergkrallenfrösche mal wider nach langer zeit .
 
D

Der Typ

Registriert seit
06.04.2011
Beiträge
36
Reaktionen
0
achja Christina ... meine danken mir die Stunde Größensortierungsarbeiten auch net :roll:

nö, nen Modelvertrag haben sie noch keinen ... aber vielleicht findet sich ja evtl. jemand, der sich in die 4 verguckt und ihnen ein schönes, artgerechtes Zuhause bieten möchte ;)
Also verguckt hab ich mich schon lange und suche ja grad noch juvenile feuerbauchmolche;)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
[SCHILD]
Wo bleiben neue Fotos???
[/SCHILD]

Liebe Grüße ;-)
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
hehe - ja, ich werd mal wieder ein Shooting anberaumen
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
ich würde mich an deiner Stelle beeilen, sonst kannst du irgendwann die Gage nicht mehr bezahlen ;-)
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
okay, ich hab heut morgen und heut Abend mal ein paar Fotos geschossen ... aber so wirkliche Highlights waren diesesmal meiner Meinung nach nicht dabei. Die besten hab ich jetzt dennoch mal hochgeladen. Hauptsächlich sind es eh nur an-Land-Bilder, da sie heute morgen noch, und heute Abend dann bereits schon wieder an Land waren. Wie man auf den meisten Bildern gut erkennen kann, neigen die Kleinen zur "Haufen-Bildung". Wenn sie nicht aufeinander liegen, dann liegen sie meist dich aneinandergedrückt - das gefällt ihnen scheinbar. Das letzte Bild, das ich beigefügt hab, ist zwar leider etwas unscharf (es wurde immer dunkler), aber irgendwie fand ich die Spiegelung toll.

...werde mich jetzt mal wieder öfter mit der Kamera bewaffnen und versuchen wieder schönere Bilder zu knipsen
 

Anhänge

Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich finde die ja irgendwie voll niedlich :007:

Ich würde gerne mal ein Foto von dem ganzen Aquarium/Terrarium (?) sehen... :)
 
Thema:

ein paar Bilder von meinen derzeit Kleinsten: 4 juvenile Cynops orientalis, NZ aus 2010

ein paar Bilder von meinen derzeit Kleinsten: 4 juvenile Cynops orientalis, NZ aus 2010 - Ähnliche Themen

  • Zwergkrallenfrosch, ein paar fragen

    Zwergkrallenfrosch, ein paar fragen: Hallo zusammen, bei mir leben nun schon seit ca 2 Monaten, 2 Zwergkrallenfrösche. Nur leider wurde ich im Aquaristikladen völlig falsch beraten...
  • Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen

    Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen: Hallo erstmal an alle. Also, wie schon die Überschrift meines Themas verrät, geht es um meinen Korallenfingerfrosch. Ich hätte da noch ein paar...
  • Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen

    Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen: Hallo erstmal an alle. Also, wie schon die Überschrift meines Themas verrät, geht es um meinen Korallenfingerfrosch. Ich hätte da noch ein paar...
  • Rotbauchunke: männchen will sich plötzlich paaren

    Rotbauchunke: männchen will sich plötzlich paaren: halte seit etwa 1 monaten 4 rotbauunken in einem 100x40x40 aquaterrarium mit 70%wasser,25 grad ,luftf:80-90 seit vorgestern und momentan ist ja...
  • Ähnliche Themen
  • Zwergkrallenfrosch, ein paar fragen

    Zwergkrallenfrosch, ein paar fragen: Hallo zusammen, bei mir leben nun schon seit ca 2 Monaten, 2 Zwergkrallenfrösche. Nur leider wurde ich im Aquaristikladen völlig falsch beraten...
  • Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen

    Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen: Hallo erstmal an alle. Also, wie schon die Überschrift meines Themas verrät, geht es um meinen Korallenfingerfrosch. Ich hätte da noch ein paar...
  • Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen

    Heute Korallenfingerfrosch gekauft-noch ein paar fragen: Hallo erstmal an alle. Also, wie schon die Überschrift meines Themas verrät, geht es um meinen Korallenfingerfrosch. Ich hätte da noch ein paar...
  • Rotbauchunke: männchen will sich plötzlich paaren

    Rotbauchunke: männchen will sich plötzlich paaren: halte seit etwa 1 monaten 4 rotbauunken in einem 100x40x40 aquaterrarium mit 70%wasser,25 grad ,luftf:80-90 seit vorgestern und momentan ist ja...