Varianz (habe Mathehänger)

Diskutiere Varianz (habe Mathehänger) im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo, wir schreiben morgen etwas über die Varianz. Und ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Ist das richtig um die Varianz zu...
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Hallo,
wir schreiben morgen etwas über die Varianz.
Und ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.


Ist das richtig um die Varianz zu berechnen?:
1) Von den ganzen Zahlen
die man hat einen Durchschnitt bilden
2) Den Betrag aus "Zahl" minus dem eben ausgerechneten "Durchschnitt"
3) aus Zahlen, die eben entstanden sind den Durchschnitt berechenen, damit man die mittlere lineare Abweichung hat (kp warum)
4) die Zahlen von 2) quadrieren und dann wieder den Durchschnitt
Tadaa: jetzt hat man die Varianz

Ist das so richtig? :lol:
Wir haben da immer so um die 50 Zahlen und iwie dauert das eeeeewig. Gibt es einen kürzeren weg? *g*


lg
ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
09.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.466
Reaktionen
102
Wir haben da immer so um die 50 Zahlen und iwie dauert das eeeeewig. Gibt es einen kürzeren weg? *g*
Kommt darauf an, was fuer Taschenrechner ihr nutzen duerft. Normale TR mit Statistikfunktionen koennen dir das automatisch ausspucken, wenn man weiss, wie es geht ..

Bei deine Berechnungsbeschreibung komm ich aber nicht ganz mit, rechnet ihr nach dieser Formel :
http://www.brinkmann-du.de/mathe/gost/formel/f_0117.gif ?

Das waere dann einfach das arithmetische Mittel der Zahlen bilden (x quer)
Dann die Differenzen der Werte x von x quer berechnen und quadrieren.
Das Ganze zusammenaddieren / summieren.
Und durch die Anzahl Werte (n) teilen.
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Die Formel hab ich noch nie gesehen. Wir haben so einen grafischen Taschenrechner, aber leider wurde uns bis jetzt die Funktion verschwiegen, ist ja auch logisch, weil die Lehrer wollen, dass man die Rechenschritte erstmal versteht und so.

Beschreibst du mit den letzten Sätzen die Formel`??
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Google mal das Model deines Taschenrechners, da gibt es seitenweise Anleitungen, was man damit alles so machen kann. Hier kannst auch nochmal nach der Formel schauen: http://www.sngpokerstrategie.com/poker-strategie/poker-mathematik/varianz-definition-berechnung/ Aber du kannst auch die Formel zur Berechnung in den Taschenrechner programmieren, das geht mit allen Formeln. Dann gibts du nur noch die Variablen ein. Das musst aber in der Bedienungsanleitung oder im Inet nachlesen, wie das geht. Das kann ich nicht für jedes Modell auswendig :D Bei einem graphischen Taschenrechner müsste das aber gehen.

LG
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Ok, ich hab jetzt nach einer Anleitung gesucht und auch was gefunden, uuund ich kriegs hin :D

^^

Achso und @Nienor: "deine" Formel haben wir heute kennengelernt, doch leider ist das doof in den TR einzugeben, da der mit den zahlen nicht hinterherkommt, weil das so viele sind.

Ansonsten hab ich das ganze zeugs jetzt eh verstanden ;)
 
Thema:

Varianz (habe Mathehänger)