Fragen zu Tierärzten

Diskutiere Fragen zu Tierärzten im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo :) Folgende Fragen: darf ein Tierarzt seine eigenen Hunde in den Behandlungsräumen frei rumlaufen lassen? Komplett ohne Leine etc. ...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

feeentanz

Registriert seit
09.07.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo :)

Folgende Fragen:

darf ein Tierarzt seine eigenen Hunde in den Behandlungsräumen frei rumlaufen lassen?
Komplett ohne Leine etc. ?

Meine Freundin macht in
einer Praxis iHre Ausbildung. dauernd kriegt sie Aufgaben, wie futter für die eigenen Hunde aus dem Keller holen, den Vorhof des Gebäudes putzen, Näpfe der eigenen Hunde sauber machen, fenster putzen. Ist das normal?
Hundehaufen der Hunde von dem Arzt wegmachen?
Irgend wie kommt uns das nicht so geheur vor. Denn es gibt ja so nen Ausbildungsrahemn, an den sich beide halten müssen :)

LG & danke
 
09.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Hallo.

Ja, die Hunde dürfen in der eigenen Praxis rumlaufen, das kann keiner verbieten. Nur bei OP´s dürfen die Hunde natürlich nicht mit im selben Raum bleiben.

Ich denke auch das der Chef von Deiner Freundin verlangen kann, das sie die Hundehaufen usw. wegräumt, so lange das nicht ihre einzige Aufgabe ist. Wie läuft denn ihre Ausbildung sonst? Ist sie bis auf das Haufen wegmachen und Hunde füttern zufrieden?
 
F

feeentanz

Registriert seit
09.07.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Sonst lernt sie halt wie man die Tier anpackt, usw. ist eigentlich nicht schlecht.
Aber das sie halt ausbildungsfremde aufgaben übernehmen muss, wie die Hunde zu füttern geht ihr nen bissl gegen den strich.
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo ;) Also ich sehe das genauso wie Kulle, eigentlich sind das "normale Tätigkeiten" die einfach dazu gehören, wenn man in einer Tierarztpraxis Ausbildung macht. Allerdings würde mich auch mal interessieren, ob das die einzigen Aufgaben sind die sie zu erledigen hat. Falls ja, sieht die Sache nämlich wieder anders aus und ist sicherlich nicht so in Ordnung. Viele liebe Grüßeeeeeee :) :) :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Naja, so "ausbildungsfremd" finde ich die Aufgaben eigentlich garnicht... Ich glaube das kommt immer auf den Azubi an ;) Also für mich wären diese Aufgaben selbstverständlich ;) Also wie gesagt, nur wenn das nicht Überhand nimmt :) :)
 
F

feeentanz

Registriert seit
09.07.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
okay danke :D
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Gern geschehen :) Also wie gesagt, einfach darauf achten das es nicht Überhand nimmt :) Viele liebe Grüße :)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
wie futter für die eigenen Hunde aus dem Keller holen,
Nein, aber bricht sie sich dabei einen Zacken aus der Krone? Wenn der Chef sie mal eben schnell ein paar Brötchen holen schickt, geht sie doch auch, hm?

Ja, gehört mit zum Sauberhalten des Ausbildungsbetriebes

Eigentlich nein, es sei denn, auch die Patienten dürfen sie nutzen, aber selbst wenn nicht, ist das ja wohl kein Ding, oder? Man spült ja auch die Kaffeetasse des Kollegen oder Chefs mit.

Ja, weil auch zum Ausbildungsbetrieb gehörig

Hundehaufen der Hunde von dem Arzt wegmachen?
Nein, aber kann denn ausgeschlossen werden, dass es nur die Hunde des Arztes sind?

Grundsätzlich muss alles gereinigt werden, was zum Betrieb gehört, sogar Parkplatz fegen und Kundentoiletten säubern gehört eigentlich dazu. Etwas anderes wäre es, wenn der Chef erwarten würde, dass die Azubis seine Privatwohnung putzen oder seinen Privatwagen waschen würden.

Hach, ich werde jetzt mal so richtig schön im Redensartenkästchen graben und folgenden Spruch raushauen: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre." Und es schadet nicht, auch mal eine Weile die eher unangenehmen Aufgaben zu machen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Off-Topic
Wah, wie ich diesen Spruch gehasst habe :mrgreen: Das sagte man mir in der ersten Ausbildung geschätzt 100 Mal, am fünften Tag bin ich dann mit Sack und Pack davon gerannt :lol: Da wurde ein wenig zuviel mit diesem Spruch begründet...


Solange wie Deine Freundin sonst zufrieden ist, ist ja alles ok. Verstehe ich richtig das Du Dir nur 'Sorgen' machst oder auch Deine Freundin?

Ich denke sie wird sich aus Tierliebe zu diesem Beruf entschieden haben, da macht man es ja eigentlich auch gerne. Nur das Gefühl, man wird ausgenutzt sollte man nie haben. Wenn sie das hat, dann muss sie es ansprechen.

Und solange wie ihr alles relevante für diesen Beruf beigebracht wird, ist ja wirklich alles ok. Ich habe in meiner Ausbildung sogar freiwillig geputzt, weil es sonst an manchen Tagen kotz-langweilig gewesen wäre^^
 
F

feeentanz

Registriert seit
09.07.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Geschichte nochmal neu & aufgefresht!

Hallo liebe User,


Geschichte nochmal neu & aufgefresht!


Folgendes problem hat sich ergeben - es geht dabei nicht um mich:

meine Freundin hatte vor ca. 1 1/2 Monaten einen Probetag beim Tierarzt, wo sie dann 1 woche später die Zusage zur Ausbildung bekam (1.8.11).Jedoch sollte sie vorher halt schon 3 Monate ein Praktikum machen- hat aber keinen vertrag oder so zu gesicht bekommen^^ Kann es sein, dass sie sie nur "günstige" Arbeitskräfte nehmen? d.h. sie vor der Ausbildung dann fallen lassen?
Immer wenn ich da war, sind andere praktikanten vor ort. Auf die Frage, wo denn der Ausbildungsvertrag bliebe, kam dann nur er sei unterwegs -> das ist er nun seit 3 Wochen ô.o
Ein anderes problem ist, dass die beiden Tierärzte anscheinend unter Eheprobleme leiden, wo sie meine Freundin reinziehen. Jeden tag kommt sie nachhause und heult nur noch. Vorhin hat er schon angedeutet, sie zu "feuern"- wenn das so weiter läuft., dabei macht sie garnichts falsch.



Einerseits würde sie gern das "hervorstehende" Ausbildungsverhältnis wechseln, aber anderer seits wird sie wohl nie wieder so eine Chance auf ihren Traumberuf kriegen, da sie schon 23 ist. Ich hab gestern einfach mal die Lage gecheckt, indem ich mit meinem Kater zur rein routine mäßigen Untersuchung ging - sehr unsympatische Frau.



Vorhin hab ich im Internet mal geschaut ob die Stelle noch frei ist - laut internet ja. Hab dann dort angerufen, aber kam nur :"ich denke nicht, dass die Stelle noch frei ist, aber ich kann nicht viel zusagen."

Ich würde ihr sogerne helfen, aber weiß echt nicht wie.
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Hi,
Wenn sie keinen Vertrag hat, dann kann sie durchaus noch gefeuert werden.
Ich bin damals zu einem achtmonsatigen Praktikum angetreten, dass mich auf meine Ausbildung vorbereiten sollte und wurde nach 4 Monaten gefeuert.

Ich kann dir bzw. deiner Freundin nur raten sich weiter zu bewerben.
Ich hab einfach die erfahrung gemacht, dass man sich auch auf mündliche Zusagen vom Chef nicht verlassen kann.

Sie muss sich halt jetzt entscheiden, entweder zieht sie die drei Jahre durch oder läst es bleiben.
Vielleicht kann sich auch die Ausbildung anfangen und gleichzeitig nochmal weiter gucken. Kann sein,
dass sie auch nach einem Jahr eine neue (bessere) Stelle findet, sich bewirbt und da dann die Ausbildung beenden kann.

Ich finde die Aufgaben jetzt auch nicht sonderlich schlimm. Das mit den Eheproblemen müsste jetzt nciht sein, aber da kann man bestimmt mal in Ruhe mit dem Chef reden.

Fslls es doch schlimm wird, kann man sich auch an die IHK wenden. Auch per Brief und Anonym. Das ist in den Betrieb passiert, in dem ich vorher gearbeitet hab. Ich hatte da immer eine 50 Stunden Woche, die Azubis haben noch schlimmere Arbeitszeiten gehabt und es lief alles drunter und drüber ...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zu Tierärzten

Fragen zu Tierärzten - Ähnliche Themen

  • Afrikanischer Weißbauchigel - Fragen

    Afrikanischer Weißbauchigel - Fragen: Huhu! Ich interessiere mich schon seit längerer Zeit für Weißbauchigel.Problem dabei ist,dass mir nicht alle Fragen beantwortet werden...
  • Diverse Huftiere - Fragen

    Diverse Huftiere - Fragen: So hallöchen! Ich bin der Andreas, 24 Jahre alt und Interessiere mich Allgemein für die Tierhaltung. Genauer gesagt von Nutztieren und nicht von...
  • Ferkel aus Massentierhaltung retten - Fragen zur Haltung

    Ferkel aus Massentierhaltung retten - Fragen zur Haltung: Hallo Ihr :) Also ein Verein hat 220 Ferkel vom Veterinäramt angeboten bekommen. Da ich nicht wil das alle als Schnitzel enden würde ich liebend...
  • Fragen über Flohmittel - Frontline etc

    Fragen über Flohmittel - Frontline etc: Hallöchen zusammen. Da mein Hund nun scheinbar doch Untermieter hat, habe ich mich nun entschlossen mir demnächst mal Flohschutz zuzulegen. Das...
  • Wasserschildkröte oder Frettchen?

    Wasserschildkröte oder Frettchen?: Hallo ihr lieben!;) ich habe da mal ein kleines Problem, und zwar: Eigentlich wollte ich schon immer eine Wasserschildkröte haben, die Zustimmung...
  • Wasserschildkröte oder Frettchen? - Ähnliche Themen

  • Afrikanischer Weißbauchigel - Fragen

    Afrikanischer Weißbauchigel - Fragen: Huhu! Ich interessiere mich schon seit längerer Zeit für Weißbauchigel.Problem dabei ist,dass mir nicht alle Fragen beantwortet werden...
  • Diverse Huftiere - Fragen

    Diverse Huftiere - Fragen: So hallöchen! Ich bin der Andreas, 24 Jahre alt und Interessiere mich Allgemein für die Tierhaltung. Genauer gesagt von Nutztieren und nicht von...
  • Ferkel aus Massentierhaltung retten - Fragen zur Haltung

    Ferkel aus Massentierhaltung retten - Fragen zur Haltung: Hallo Ihr :) Also ein Verein hat 220 Ferkel vom Veterinäramt angeboten bekommen. Da ich nicht wil das alle als Schnitzel enden würde ich liebend...
  • Fragen über Flohmittel - Frontline etc

    Fragen über Flohmittel - Frontline etc: Hallöchen zusammen. Da mein Hund nun scheinbar doch Untermieter hat, habe ich mich nun entschlossen mir demnächst mal Flohschutz zuzulegen. Das...
  • Wasserschildkröte oder Frettchen?

    Wasserschildkröte oder Frettchen?: Hallo ihr lieben!;) ich habe da mal ein kleines Problem, und zwar: Eigentlich wollte ich schon immer eine Wasserschildkröte haben, die Zustimmung...