Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...

Diskutiere Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; huhu, Hilfe ich dreh langsam durch und mein Magen dreht sich... Ich hatte mir vorgestellt Medien desingnerin zu werden, hab mir eine Schule zur...
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,
Hilfe ich dreh langsam durch und mein Magen dreht sich...
Ich hatte mir vorgestellt Medien desingnerin zu werden, hab mir eine Schule zur weiter Bildung gesucht und bin gerade auf dem weg.

Aaaabbeeeerr...,

neben bei mache Ich ein 1 Jähriges praktikum und musste feststellen das es überhaupt nichts für mich ist den ganzen Tag vor
dem Rechner zu sitzen...
Ich möchte draußen sein, etwas vielseitiges machen....

Nun hab Ich gesehen das unser Zoo Ausbildungsplätze vergiebt und da sind wir bei meinem Problem,
Ich kann mir super gut vorstellen als Tierpflegerin zu arbeiten, hier bei uns im Zoo verdient mana uch relativ gut..:eusa_think:
allerdings ist die Chance übernommen zu werden immer so "gefährlich" und man kann auch zu einm eher schlecht bezahlten Job kommen.
Jetzt steh ich da uns Frage mich:

Was soll ich mit einem Beruf bei dem Ich viel Geld verdiene aber keinen Spaß hab aver was soll ich mit einem Job machen bei dem Ich so wenig verdiene?

Mein Traum ist es später vielelicht mal ein eigenes Haus zu haben, natürlich steht das noch tief in den Sternen aber Ich muss mir trozdem schon gedanken machen, schließlich sit das die Zeit wo ich mich langsam aber sicher entscheide welchen Berufsweg ich gehe...

Was meint ihr?
Tierpflegerin wäre wirklich klasse und die asbildung findet in einem Zoo satt:eusa_think:

hm...

unsichere Grüße, Dira
 
09.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Welchen Schulabschluss hast du denn? Vieleicht Tierarzthelferin? Aber da verdient man nicht sooo viel aber das wäre für mich an 2. Stelle lieber man hat was als gar nichts. Nur so einen Job zu bekommen ist auch schwer.
Tierärztin? Da kann man auch in Zoos und so Arbeiten. Nur dazu muss man Studieren. Welchen Abschluss hast du denn oder Studierst du oder so?

LG
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Hey, danke für die antwort.
Ich hab einen realschulabschluss und tierarzthelferin verdient man genauso viel aber genau wie den beruf tierarzt könnte ich mir eher nicht vorstellen genau wie zu studieren
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hm hast du denn noch einen 2. Wunsch anstelle mit Tieren? Ich musste den traum auch aufgeben und mache nun Altenpflegerin dafür halte ich mir später mehrere Tiere und helfe im Tierheim.

Oder könntest du nicht Tierpflegerin im Tierheim werden? Man kann das ja auch Beruflich machen.

Sonst wüsste ich nichts mehr sorry.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Tierheimtierpfleger sind noch schlechter bezahlt...ich spreche aus Erfahrung...
Tierpfleger gibt es wie Sand am Meer, egal ob Zoo oder Tierheim...
Einen Job zu finden ist schwer und vom Gehalt überleben auch...leider...

Ich bin gelernte Tierpflegerin, habe aber über ein halbes Jahr keinen Job gefunden und
bin nun am Studieren um durch die Hintertüre wieder in den Tierbereich reinzuschleichen
mit einem Job mit dem ich Geld verdiene, meine eignen Tiere gut finanzieren kann
und bei dem ich nicht jeden Cent fünf Mal umdrehen muss, bzw. mein Gehalt praktisch gleich an TA und Futtermittelhersteller überweisen muss...:roll:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Glaubst du denn das du Chance auf Übernahme hättest ?
Ich glaube auch für ausgeblildete Tierpfleger/innen ist es hart auf dem Arbeitsmarkt.
Das solltest du auch bedenken.
Ansonsten würde ich persönlich mein Herz entscheiden lassen.
Aber das würde ich nicht raten, da ist mir die Verantwortung zu groß. (Also mit dem aufs Herz hören mein ich)

Lg
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich habe noch einen. Wie wäre es mit Tiertrainerin?
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Tiertrainer verdienen ja noch viel weniger oO Wenn sie überhaupt n Job finden, denn wieviele Tiere gibt es schon, die trainiert werden müssen? Für Filme reichen deutschlandweit 3 Stück, in Zoos machen das die Tierpfleger und Hundetrainer und Reitlehrer machen das oft nur nebenbei und gehen nebenbei noch arbeiten oder verdienen ihr Geld mit Zucht.

Ich will dir deine Illusionen nicht nehmen, aber wenn du im Bereich mit Tieren bleiben willst, wird es quasi unmöglich, später mal n eigenes Haus zu haben. Es sei denn du erbst (selbst dann wirds schwer, das zu halten), heiratest reich oder gewinnst ne Menge Geld.

Menschen, die gerne mit Tieren arbeiten würden, kommen meistens auch mit Kindern ganz gut klar, gäbe es da vielleicht was für dich?
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich meinte eigentlich nicht die Trainer ich meine die, die Hunde erziehen wie in der Hundeschule wie heißt das denn? Ich glaube ich bringe gerade was durcheinander mit den 2 Namen für die berufe :D
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Ja, hab ich in meinem Post doch auch geschrieben ;) die machen sowas oft nur nebenbei und züchten eigentlich oder gehen noch anderweitig arbeiten oder sind verheiratet und nicht Alleinverdiener... leben kann man davon kaum, schon gar nicht n großes Haus kaufen.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
vielleicht habt ihr Recht.. hm... Kinder hört sich so auch nicht schlecht an
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
In genau der selben Situation bin ich auch!

Ich will was kreatives machen, gerne draußen..nicht nur drinnen sitzen, vielfältigkeit....und was mit Tieren wäre dann natürlich noch gut.
Andererseits ist das bei mir auch so ein Zwiespalt. Ich würde wirklich gerne was mit Tieren machen, etwas was meinen Charakter entspricht und wo ich "mich" richtig ausleben kann.

Andererseits mache ich voraussichtlich -ich verfluche die Profiloberstufe, sie hat mit den Spaß geraubt!!!!! aber das ist was anderes -.- - mein Abitur und da ist dann natürlich doch der "Ehrgeiz" da, eine gute Ausbildung mit deftigem Gehalt zu machen. Meine Schwester ist in einer Versicherung tätig und verdient schon echt viel...aber sie sitzt auch die ganze Zeit im Büro.
Ich will dagegen auch raus gehen, Natur, whatever...es ist echt eine Schande, das es nur so schlecht bezahlte Beufe in der Tierwelt gibt :(
Studieren schließe ich aus und Tierarzt wollte ich mal als kleines Mädel werden, das fällt weg.

Also Dira ich kann dich echt verda*mt gut verstehen. Ich suche jetzt auch schon seit ca einem halben Jahr oder noch länger wirklich richtig intensiv nach einem Job bzw einer passenden Ausbildung. Ich will ja auch meiner Arbeit richtig mit Eifer und so nachgehen . Es muss passen.
Klar kann man sich auch einfach ins Büro setzten. Aber das würde in keinster Weise meinen Wünschen für die Zukunft entsprechen.

Ich habe da nämlich auch so einen Traum...nicht vom Haus (also das auch) aber später mal in Norwegen zu wohnen oder um klein anzufagen eine Reise durch die Mongolei zu machen :) und das wird nicht einfach mit einem Beruf, von dem ich mir grad mal ne Wohnung und ein Haustier leisten kann (was heißt gerademal, bin vielleicht etwas verwöhnt, weil wir in einem großen Haus wohnen...aber ich denke ihr wisst was ich meine).

Liebe Grüße
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Ich hab mir sogar Polizistin angeschaut aber die Prüfungen sind verdammt hart.. hm
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Ja...
ich lasse bzw lies mich auch relativ leicht verunsichern...BTA - wodrin sollte man gut sein? Biologie -> Top! Mathe -> würd ich noch hinbekommen, Phy-> ARGS! wenns sein muss, Chemie? hatte ich gerade mal 3 jahre...
und wenn dann da noch sonst was für anforderungen gestellt werden ... es ist irgendwie zum Verzweifeln.
LG
 
Dave_Gahan_2

Dave_Gahan_2

Registriert seit
09.05.2011
Beiträge
15
Reaktionen
0
..der eigene Wille zählt!

...hallo ihr "Jobüberleger"...egal was ihr beruflich machen wollt, ..es muss EUER ureigener Wille dahinterstecken mit Ehrgeiz EUER Ziel zu verfolgen! Egal, ob das vielleicht mit Umwegen über andere Berufsrichtungen zusammenhängen muss (man muss ja halt eben irgendwas verdienen).
Wer ein Ziel hat, sollte die Überlegungen "Geld" als Azubi sowieso erstmal knicken. "Sein richtiges Geld" verdient jeder wirklich erst mit Erreichung seines Ziels und der Weg dahin zeichnet Euch im Arbeitsleben aus und bringt Euch mit der Zeit auch die erwünschte Anerkennung und im Nachhinein das erwünschte Geld.
Ich wünsch Euch alles Glück der Welt!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Beim Beruf des Tierpflegers sollte man auch körperlich sehr belastbar sein, gerade auch im Zoo-Bereich. Da muss man schon 50 Kilo Säcke mit Futter schleppen können, und den ganzen Tag den Mist von großen Tieren weg machen ist auch nicht ohne. Das Blöde ist eben, mit Tieren arbeiten ist so ein allgemeiner Klein-Mädchen-Traum. das wollen so viele machen.

Aber es gibt ja noch jede Menge anderer Berufe, die nicht im Büro enden.

Erzieherinnen haben zum Beispiel mitKindern zu tun, und Büroarbeit ist nur ein kleiner Teil. Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten haben auch nur wenig Papierkram. Handwerkliche Berufe gibt es auch für Mädels, etwa Gold- und Silberschmiede, oder Zahntechniker? Arzthelferinnen müssen zwar auch mal am PC arbeiten, aber Schwerpunkte sind eher der Kontakt mit den Patienten. Dann gibt es viele BErufe im Verkauf, von der Apothekerin bis zur Buchhändlerin. muss ja nicht nur die Einzelhandelskauffrau mit Ausbildung von Aldi sein.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Ich weiß nicht, ich hab mich sehr fest gestampft auf den BEruf Tierpfleger weil unser Zoo sehr gut Ausbildet und die Bezahlung ist auch gut hm... und wenn man nciht übernommen wird und nichts findet dan hab cih das problem.. .ach manno.. ich möchte umbedingt etwas vielseitiges machen am besten im freien, langsam gehen mir die Berufe aus..
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Diese Sache mit der Übernahme oder der langen Jobsuche, würde ich so locker sehen, wie es irgendwie möglich ist. Ganz ehrlich, als studierter Mensch bekommst du heute auch nicht mehr direkt einen Beruf. In den Geisteswissenschaften kann es ein gutes Jahr dauern, bis man was bekommt und damit ist nicht eingeschlossen, dass man da reinkommt, wo man auch hin will. Dasselbe gilt für manche Naturwissenschaften oder auch "exostische" Studiengänge.
Heute muss man sich eben hervorheben können.

Geld wäre für mich in gewisser weise an zweiter Stelle. Klar muss es zum Überleben reichen, aber für ein Haus muss man kein Dipl. Ing sein ;) Ich kenne leider genug Leute, die sich ins Burnout gearbeitet haben, um möglichst erfolgreich zu sein und um viel Geld zu verdienen. Man macht sich nicht gerade glücklich mit der Lebensweise.

Du könntest auch versuchen, dein Fachabi zu machen, um dann eine Ausbildung mit dualen Studiengang zu absolvieren. Mein ehemaliger Praktikumschef war früher "Erlebnispädagoge" und gibt heute noch Seminare an der Koblenzer FH. Dort arbeitet man mit Kindern hauptsächlich im Freien und bringt ihnen auch die Natur näher. Er hat wirklich super Sachen gemacht (sicher kann man da auch was tolles mit Kindern in Verbindung zu Tieren machen). Mittlerweile ist er in der Jugendhilfeplanung (wie du siehst, kann man sich also auch immer noch in andere Richtungen orientieren, du musst nichts fürs ganze Leben machen). Die Bezahlung kenne ich nicht, weiß aber, dass er in einem Haus lebte *lach*
Dasselbe gibts auch für Physiotherapie, Logopädie etc. Ich würde mir da mal eine Fh anschauen, die solche dualen Studiengäne anbietet und schauen, ob dich da nicht etwas anlacht.

edit: Kurze Anmerkung noch zum dualen Studium: Das ist bei weitem nicht mit einem "normalen" Studium zu vergleichen. Dort geht es viel praktischer zu. Muss man zwar immer noch mögen, ist aber nicht so trocken wie manch Studium an einer Uni ;)
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Dira, ich hoffe, das stört dich nicht wenn ich hier in deinem Thread auch ein paar Fragen stelle :S wenn doch, mach ich einen eigenen auf :)

Kennt jemand von euch einen Beruf, bei dem man nichts mit Kindern zu tun hat und auch nur wenig mit/nicht viel mit/nicht mit vielen Menschen? Also abgesehen von Büro etc... .

Hat jemand Erfahrungen mit dem Beruf Diätassistent?
lG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Mit "was" oder "wem" möchtest du denn zusammenarbeiten? Was hast du denn für einen Schulabschluss bzw. welchen wirst du mal bekommen? Dann kann man das Ganze gut eingrenzen.

Mit Menschen wirst du aber immer zu tun haben, denn meistens hat man ja doch irgendwie Kunden, die nunmal Menschen sind *lach*
 
Thema:

Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch...

Geld Beruf, Beruf Geld? Ich dreh durch... - Ähnliche Themen

  • Ferienjob??

    Ferienjob??: Hallo, ^^ Ich wollte mich nach einem Freizeitjob nachmittags oder einem Ferienjob umsehen (: Wollte aber fragen ob das mit 13 Jahren schon erlaubt...
  • Sie denkt nur ans Geld

    Sie denkt nur ans Geld: Ich muss mal was los werden... Die Exfrau meines freundes (die haben einen sohn der ist 11) denkt echt nur ans Geld... Er verdient 1500 € hat...
  • Gold zu Geld?

    Gold zu Geld?: Hallo Ihr Lieben, ich weiss nicht, ob es hier hin passt. Aber ich versuche es einfach mal. Also: habt Ihr schonmal Gold zu Geld gemacht? Sprich...
  • examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?

    examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?: Hallo, oben könnt ihr ja schon ahnen worum es geht. Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch, ambulante Pflege Stundenlohn 10 Euro Vollzeit -...
  • Sparbuch-Geld abheben

    Sparbuch-Geld abheben: Hallo meine Lieben, Ich wusste nicht in welches UF ich schreiben soll, wenn falsch biitte verschieben! vllt. könnt ihr mir ja helfen. Meine...
  • Ähnliche Themen
  • Ferienjob??

    Ferienjob??: Hallo, ^^ Ich wollte mich nach einem Freizeitjob nachmittags oder einem Ferienjob umsehen (: Wollte aber fragen ob das mit 13 Jahren schon erlaubt...
  • Sie denkt nur ans Geld

    Sie denkt nur ans Geld: Ich muss mal was los werden... Die Exfrau meines freundes (die haben einen sohn der ist 11) denkt echt nur ans Geld... Er verdient 1500 € hat...
  • Gold zu Geld?

    Gold zu Geld?: Hallo Ihr Lieben, ich weiss nicht, ob es hier hin passt. Aber ich versuche es einfach mal. Also: habt Ihr schonmal Gold zu Geld gemacht? Sprich...
  • examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?

    examinierte Altenpflegerin - für welches Geld arbeiten?: Hallo, oben könnt ihr ja schon ahnen worum es geht. Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch, ambulante Pflege Stundenlohn 10 Euro Vollzeit -...
  • Sparbuch-Geld abheben

    Sparbuch-Geld abheben: Hallo meine Lieben, Ich wusste nicht in welches UF ich schreiben soll, wenn falsch biitte verschieben! vllt. könnt ihr mir ja helfen. Meine...