Ratte beißt andere Ratten und soll getrennt werden

Diskutiere Ratte beißt andere Ratten und soll getrennt werden im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, bald ist es soweit und ich bekomme für meinen Dicken paar neue Mädels :D Keine Panik, der ist kastriert. Die Gruppe besteht aus derzeit 4...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
AnjaChampagner

AnjaChampagner

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo,

bald ist es soweit und ich bekomme für meinen Dicken paar neue Mädels :D
Keine Panik, der ist kastriert.

Die Gruppe besteht aus derzeit 4 Mädels, von denen eine wohl die anderen
regelmäßig beißt. (Ohren, Krallen) Sie muss dann wohl öfters mal vom Rudel getrennt werden.
Da stellt sich mir die Frage, gibt es irgendwas das ich tun kann, da ich das Rudel nicht trennen möchte und alle 4 Ratten aufnehmen möchte. Ich hab nur ein bisschen Angst um die Mädels und natürlich auch später um meinen Klot. (Er ist sehr unterwürfig und lässt sich leicht dominieren) Einen Ersatzkäfig könnte ich auf jeden Fall besorgen, für den Fall dass die sich doch mal heftiger zanken. Aber wie soll ich mit der Situation umgehen?

liebe Grüße
 
09.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.491
Reaktionen
110
Sitz der Terrorkruemel denn schon immer im Rudel ?
Eventuell ist es sinnvoll, sie temporaer richtig zu trennen und dann bei der Integration alle zusammenzufuehren, sie also erneut zu integrieren.
Es ist aber gut moeglich, dass sie einfach ein Dominanzbrocken ist und ihr Verhalten auch nach der Inte gleich bleibt .. dann braeuchte sie eigentlich ein Tier, das dominanter als sie aber eben auch ruhiger und gelassener das Rudel anfuehren koennte ..
Ich koennte mir aber vorstellen, dass das staendige Abtrennen und wieder Zusammensetzen im Moment die Situation nur verschaeft, wirklich stabil kann das Rudel so nicht werden.
 
AnjaChampagner

AnjaChampagner

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Also die Besitzerin sagt, dass sie die Mädels bekommen hat und der Terrorkruemel, wie du sie so schön nennst, angeblich integriert wurde. Hinterher hat sie erfahren, dass mit "integriert" das einfache zusammen gesetzt gemeint war. :/ War also schonmal meeeeeega viel glück dabei, dass die sich nicht gegenseitig totgebissen haben.
Ich kann mir auch vorstellen, dass das ständige auseinandersetzen stressig ist und will das ja auch lieber vermeiden.
Trotzdem sind die aber alle total verschmust miteinander. hab gehört die quetschen sich zu viert in ein relativ kleines Häuschen :D
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

werden sie denn da, wo sie jetzt sind, komplett artgerecht gehalten und ausgelastet? Manche Ratten werden nämlich auch aus Langeweile/Beengung/Unwohlsein fies. Ansonsten....wenn sie nie richtig vergesellschaftet wurden, macht es vielleicht wirklich am Meisten Sinn, sie komplett zu trennen und neu zu vergesellschaften. Je nach dem wie die Mädels und Klot reagieren, kannst du ja sogar probieren, eien 3-Fronten-Inti zu machen. Dieses hin und her das da momentan passiert ist einfach nicht wirklich tiergerecht - da würde ich auch zwicken. Vielleicht wird es wirklcih besser, wenn die Situation jetzt erstmal komplett entkrampft wird und du es neu angehst.
Es kann aber natürlich auch sein, dass du dir einfach wirklich eine echte Tyrannin ins Haus holst. =/

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. =)
Lieben Gruß,
freake
 
AnjaChampagner

AnjaChampagner

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
So, die Mädels sind gestern Abend eingezogen. Sie sitzen zu 4. im furet XL. Die sind ja alle sooooo goldig, sogar die "Beißerin". Heute morgen haben sie sich alle 4 ins Sputnik gequetscht und haben geglupscht und geknuspert. ^^ Klot steht jetzt neuerdings auch am Gitter und schnuppert rüber. :D Fängt ja super an. Also ich beobachte jetzt erstmal 2-3 Tage das Sozialverhalten innerhalb des Rudels und bevor ich mit der Inti beginne sollen die sich auch erstmal an mich gewöhnen. Heute gibts dann evtl. den ersten offiziellen Freilauf. Aber ganz ehrlich, ich glaube die Vorbesitzer haben da etwas übertrieben- Natürlich kann ich den Charakter eines Tieres noch nicht nach 24Std. festmachen, aber die ist eigentlich soweit ganz entspannt und krabbelt auch schon ab und zu auf mir herum.
Ich werd sehen. Beobachten beobachten beobachten ist die Devise. ;)
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Ich freu mich, dass es bei Euch endlich losgehen kann.

Denk nur bitte daran, dass normalerweise eine Quarantäne von 14 Tagen eingehalten werden soll, bevor die VG losgeht, da jedes Rudel seine eigenen Keime hat und eventuelle Krankheiten sich zeigen können.

Wenn Du wirklich wegen Klot früher anfangen möchtest, dann lass die 4 Damen supergründlich beim TA checken und lass eventuell eine Runde Immunaufbauspritzen für alle 5 springen. Ich bin zwar nicht dafür, die Quarantäne nicht einzuhalten, möchte Dir aber Tips geben, wenn Du es unbedingt anders machen möchtest, damit das Risiko möglichst klein gehalten wird.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.491
Reaktionen
110
Aber ganz ehrlich, ich glaube die Vorbesitzer haben da etwas übertrieben- Natürlich kann ich den Charakter eines Tieres noch nicht nach 24Std. festmachen, aber die ist eigentlich soweit ganz entspannt und krabbelt auch schon ab und zu auf mir herum.
Die Tiere sind in einer neuen Umgebung, klar benehmen sie sich anders. Durch diese beaengstigende Situation fern vom eigenen Revier raufen sich die Tiere eher zusammen (das nutzen die Leute ja bei Blitzintes und wundern sich spaeter, warum es kracht). Warte mit Prognosen ab, bis sie sich komplett eingelebt haben, woher kann alles durch den Stress des Umzug noch gedeckelt sein ..
 
AnjaChampagner

AnjaChampagner

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Also ich wollte noch keine Einrichtungsgegenstände tauschen oder geschweige denn die Nasen miteinander laufen lassen.
Beide Käfige stehen aber - mit großem Sicherheitsabstand zueinander - im Flur. Also die riechen sich schon. Klot lasse ich im Wohnzimmer laufen und die 4 Damen im Flur. Das mache ich nacheinander.
Ich wollte nächste Woche sowieso erstmal alle Damen untersuchen lassen. Aber trotzdem riechen sie sich. aber ich werde eure Ratschläge berücksichtigen und noch 2 Wochen warten. :D
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

die zwei Wochen sind allein desshalb schon wichtig, weil die Damen sich - selbst wenn sie völlig gesund wären - erstmal in Ruhe einleben müssen. Die neue Umgebung ist Stress pur (übrigens macht die Nähe zu Klot es noch weit weit schlimmer.), sie müssen sich erstmal daran gewöhnen und alles kennenlernen, wenn du vorher mit der Inti afängst, wirst du sie vermutlich einfach total überfordern, und das ist nicht nur schlecht für die Tiere, es kann auch die Inti verkomplizieren. ;)

Lieben Gruß,
freake
 
AnjaChampagner

AnjaChampagner

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Gut zu wissen, ich werd Klots Käfig heute ins Wohnzimmer stellen. :D

Also ich hab das gestern mal beobachten können, wie sich Fettie, die Beißerin, verhält.
Ich hatte die Käfigtür auf, die Nasen haben mich beschnuppert. Alles war gut, und neben Fettie saß dann auch bald die Zweite. Und auf einmal, so mir nichts dir nichts, beißt sie ihr zweimal ins Ohr. Einfach so, auch nicht voll doll oder ruckartig. Sie hat an dem Ohr geschnüffelt und dann auf einmal zugebissen. Leila hat dann gequiekt, ist aber auch nicht weggelaufen sondern hat still gehalten. Dann hat Fettie aufgehört, und dann das gleiche nochmal. Leila ist nicht weggelaufen, sondern hat mich weiter beschnüffelt.. Dann war wieder gut.
Dann war die gleiche Situation auf dem Weg ins Sputnik. Beide haben locker reingepasst. Die lagen ja schon zu 4. drin.
Luna ist rein, Fettie hintzerher und zack - wieder ins Ohr gebissen. Zwar auch wieder nicht doll, Luna ist auch liegen geblieben und hat weiter gekuschelt, aber irgendwie ist das schon komisch.
Wie soll ich das einschätzen? Kann ich irgendwas tun? Oder ist das normal?
Also ich hab schon genau gesehen, dass das ein Biss war und kein Pflegen oder Liebkosen. Wirklich seltsam.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte beißt andere Ratten und soll getrennt werden

Ratte beißt andere Ratten und soll getrennt werden - Ähnliche Themen

  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Ratte beißt.

    Ratte beißt.: Guten Abend, eine meiner 4 Ratten beißt meiner Freundin und mir abundzu ins Ohr. Sie sitzt des öfteren auf unserer Schulter und da passiert...
  • Einer meiner Ratten beißt

    Einer meiner Ratten beißt: Hallo Community, vor 2 Tagen sind bei mir 4 Rattenböcke eingezogen und es lief alles ganz gut. Vorneweg - die Ratten kommen aus der Zoohandlung...
  • Ratte beißt plötzlich und wirkt ziemlich aufgedreht - unnatürliches Verhalten

    Ratte beißt plötzlich und wirkt ziemlich aufgedreht - unnatürliches Verhalten: Hallo :) Ich habe mal ein paar Fragen zu dem Verhalten meines Rattenböckchens. Ich weiß, es gibt schon ein paar Threads, aber oftmals treffen die...
  • Ratte beisst

    Ratte beisst: Hallo Leute ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe vor 5 Monaten einen kastraten übernommen, da er ein "hormonbock" war und seine Besitzerin und...
  • Ratte beisst - Ähnliche Themen

  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Ratte beißt.

    Ratte beißt.: Guten Abend, eine meiner 4 Ratten beißt meiner Freundin und mir abundzu ins Ohr. Sie sitzt des öfteren auf unserer Schulter und da passiert...
  • Einer meiner Ratten beißt

    Einer meiner Ratten beißt: Hallo Community, vor 2 Tagen sind bei mir 4 Rattenböcke eingezogen und es lief alles ganz gut. Vorneweg - die Ratten kommen aus der Zoohandlung...
  • Ratte beißt plötzlich und wirkt ziemlich aufgedreht - unnatürliches Verhalten

    Ratte beißt plötzlich und wirkt ziemlich aufgedreht - unnatürliches Verhalten: Hallo :) Ich habe mal ein paar Fragen zu dem Verhalten meines Rattenböckchens. Ich weiß, es gibt schon ein paar Threads, aber oftmals treffen die...
  • Ratte beisst

    Ratte beisst: Hallo Leute ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe vor 5 Monaten einen kastraten übernommen, da er ein "hormonbock" war und seine Besitzerin und...