Meine Freundin und ein Hund?

Diskutiere Meine Freundin und ein Hund? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Meine Freundin sagt das sie irgendwann mal mit ihrem Stifevater und ihrer Mutter in ein Haus ziehen will.(Wenn sie nicht wieder lügt!) Sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hallo,

Meine Freundin sagt das sie irgendwann mal mit ihrem Stifevater und ihrer Mutter in ein Haus ziehen will.(Wenn sie nicht wieder lügt!) Sie sagt dann bekommt sie einen Hund. da schlagen bei mir schon Alarmglocken! Nicht das ich ihr keinen Hund wünsche im Gegenteil aber ich denke da an den Hund in seinem Sinne. Ich erzähl mal von der Familie. Ihre Mutter hat 3 oder
4 Jobs einen im Büro und dann macht sie noch Sauber. Ihre Mutter ist am Tag vielleicht 2 Stunden Zuhause und Abends so ab 9? Ihr Stifevater ist auch fast nie da wenn dann vielleicht mal zum Essen und dann ist er auch schon wieder weg. Er ist vielleicht auch solange wie die Mutter da. Sie haben ja nicht nur die Jobs. Ihr Stiefvater hatte Schlaganfälle und kann gar nicht mehr Arbeiten er Arbeitet trotzdem aber Ehrenamtlich im Tierheim aber da nur selten oder bei der Tafel. Meine Freundin ist auch kaum da momentan wegen Schule aber das ist ja bald anders aber dann wird es auch nicht besser sie hat einen Ausbildungsplatz wenn sie den bekommt im Büro oder sowas sie will Einzelhandelskauffrau werden oder sowas ach keine Ahnung aber sie sagt da ist man kaum Zuhause. Dann hat sie noch ihre freunde und ihr Hockeyteam also Zuhause ist sie vielleicht Abends. Ich habe ihr schon oft gesagt das dann der Hund fast den ganzen Tag alleine wäre. Sie sagt ja das ändert sich. ja,ja sagen tut sie viel wenn der Tag lang ist. Sie lügt schon oft genug. Was meint ihr dazu?
 
09.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meine Freundin und ein Hund? . Dort wird jeder fündig!
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Wenn sie wirklich soo selten da ist,also eigentlich nur Abends,dann soll deine Freundin das mit dem Hund besser sein lassen.
Ist für den Hund das Beste ^^
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Glaube ich auch aber sie meint ja das gegenteil nein um einen Hund muss man sich nur ein paar Stunden kümmern -.-
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Uuh böser Irrglaube.
Ich würde an deiner Stelle versuchen deiner Freundin von einem Hund abraten.
Ich denke das wäre für alle Beteiligten das Beste ;)

Lg
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
So..also ich persönlich tät ersteinmal warten ob das was sie erzählt auch wirklich den Tatsachen entspricht.
Sie wollen "angeblich" ein haus kaufen,wenn sie nicht wieder lügt usw.usw.
Warte doch erst einmal ab,was passiert in nächster Zeit. Und wenn du merkst es läuft definitiv mit 1000% sicherheit auf einen Hund hinaus,dann kannst du immer noch mit ihr reden.
Vielleicht habt ihr die möglichkeit in dieser Zeit mit anderen Hunden Gassi zu gehen von Rentnern oder Tierheim...usw.usw.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ja sie meint das schon eine ewigkeit. Nur ich habe echt Angst das es auf einmal ganz schnell geht. Deshalb rate ich ihr andauernd ab. Ich hoffe nur das sie wieder lügt aber naja letztens als ich bei ihr Geschlafen habe da hat sich die Mutter ein haus abgeschaut. Das sagte sie auch aber es kann ja auch für jemand anderen sein.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Dann bleibt wirklich nur das Konsequente knallharte vorrechnen a) was ein hund allgemein kostet b) was er an Hundeschulé und Steuer kostet und c) wie schnell eine TA rechnung da sein kann. Das feht los beim Impfen usw.usw..
Meistens bekommt man die Leute eher über das Geld als über alles andere.
Meist spielt das Alter ja noch eine Rolle, sie will ja im Sommer auch sicher mal ins schwimmbad,später mal Disco usw. und nciht mit dem Hund nur am Fluß spazieren gehen...

Du kennst deine Freundin am besten und weißt eher wo du sie beim schopf paken kannst ;) Du kannst ja mal schreiben wie sie so tickt dann können dir die Hundehalter hier sicher brauchbare Tipps geben-

Tja und wegen der Zeit..omg...wie will sie das den machen? der HUnd wird vor langeweile austicken und die ganze Bude umkrembeln...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Sie lügt viel. Liebt Tiere zwar aber würde niemals ihre Freunde oder so aufgeben nur um mal mit dem Hund für ein paar Stunden sich zu beschäftigen. Ich weiß gar nicht was ich über sie schreiben soll. Viel Geld haben sie nicht. Sie könnten nicht mal kurz eine hohe rechnung zahlen. Sie hat fast nur ihren freund im Kopf. Was soll man noch schreiben ? :D

Guter Tipp mit dem geld das werde ich mal versuchen. Aber wie soll ich alles ausrechnen. Ich hatte zwar auch vor ca. 2 Monaten noch einen Hund aber ich habe nie bei ihm auf das Geld geachtet. Könntet ihr mir da gelfen?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Wie wäre es denn wenn du sagst das deine Eltern immer was beiseite gelegt haben?
Oder weiß sie das du nicht gespart hast ?
Sonst würde ich sagen das ich gespart habe...

Lg
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Du, wenn die Eltern so viel Arbeiten, dann kaufen die kein Haus. Ein haus ist richtig teuer und macht wirklich viel Arbeit. Wenn man da nicht wenigstens beim Bau und der Renovierung jedes Wochenende und jeden feierabend mitarbeiten kann kann sich das kaum jemand leisten.

Das ist vielleicht ein ferner Traum der Familie, aber nicht realistisch. Denkst Du denn, eine Bank würde der Familie so einen Kredit geben? Vater im Vorruhestand wegen Schlaganfällen, Mutter macht mehrere jobs parallel von denen entsprechend einige nur 400Euro basis sind und auch eher schlecht bezahlt, und ne teenagertochter kann man als Person für die Finanzierung auch nicht wirklich nutzen.

Die spinnt sich nur was zusammen, vielleicht träumen die Eltern ja auch mal laut, aber ernst gemeint ist das nicht.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Nene die wollen kein Kredit angeblich soll der Stiefvater eine Totkranke Tante haben die jeden Tag sterben könnte und von der Erben die ja so viel Geld-.-
Ich konnte sie heute nicht darauf ansprechen weil wir eine Prüfung geschrieben haben aber ich versuche es Morgen mal.
Nein sie weiß das wir nicht auf einen Hund gespart hatten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Freundin und ein Hund?

Meine Freundin und ein Hund? - Ähnliche Themen

  • Wie mit meiner Freundin reden?

    Wie mit meiner Freundin reden?: Hallo Foris, Ich habe eine Freundin mit zwei kleinen Kindern (4 und 2). Bis vor 2 Jahren hatten sie einen Bullmastiff, George. Nun hat der...
  • Tja, Lunas freundin auf Zeit ;)

    Tja, Lunas freundin auf Zeit ;): Naja, derzeit haben wir nen Tibbet Terrier auf Pflege, weil Herrchen im KH ist... Ist ne ganz süße maus, schwarz mit weißen Pfoten und weißem...
  • Welpen suche für eine Freundin

    Welpen suche für eine Freundin: Hi^^ Eine Freundin von mir sucht Welpen, Border Collie oder ein Patterdale Terrier. Da bin ich auf einen Wurf aufmerksam geworden der ab Dezember...
  • Ähnliche Themen
  • Wie mit meiner Freundin reden?

    Wie mit meiner Freundin reden?: Hallo Foris, Ich habe eine Freundin mit zwei kleinen Kindern (4 und 2). Bis vor 2 Jahren hatten sie einen Bullmastiff, George. Nun hat der...
  • Tja, Lunas freundin auf Zeit ;)

    Tja, Lunas freundin auf Zeit ;): Naja, derzeit haben wir nen Tibbet Terrier auf Pflege, weil Herrchen im KH ist... Ist ne ganz süße maus, schwarz mit weißen Pfoten und weißem...
  • Welpen suche für eine Freundin

    Welpen suche für eine Freundin: Hi^^ Eine Freundin von mir sucht Welpen, Border Collie oder ein Patterdale Terrier. Da bin ich auf einen Wurf aufmerksam geworden der ab Dezember...