Notfall - Küken, Bitte um Hilfe

Diskutiere Notfall - Küken, Bitte um Hilfe im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich bitte euch um Hilfe.. es geht um folgendes ich habe seit vorgestern 2 kleine Nymphenküken bei mir die angeblich 7-8 Wochen alt sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

silvio62

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo, ich bitte euch um Hilfe.. es geht um folgendes

ich habe seit vorgestern 2 kleine Nymphenküken bei mir die angeblich 7-8 Wochen alt sind laut Züchter

Problem 1:
Meiner Meinung nach entweder Züchter lügt oder Sie haben eine Krankheit bei der auch die Federbildung verhindert wird, da sie noch relativ klein und nicht ganz gefiedert sind..

Problem 2:
Ich habe gemerkt dass bei einem weniger und bei einem mehr die Füße ziemlich schlapp, kraftlos und verdreht sind,, ich dachte mir gar nichts dabei da ich so junge Vögel noch
nie hatte und habe mir gedacht dass es vlt normal ist und das sich eben mit der Zeit entwickelt..

gestern war ich bei einem VOGELKUNDIGEM TIERARZT! um sie allgemein mal checken zu lassen,,, und habe Erfahren dass das mit den Füßen nicht normal sei, das es besser werden kann oder auch nicht und sonst nichts,, keine Behandlungsmöglichkeit, keine richtige Ursache,,

Zu Hause habe ich dann ein wenig Nachgeschaut und auf die Krankheit Rachitis gestoßen,, wenn ich die Bilder ansehe die im internet dargestellt sind dann bin ich mir sicher dass das bei meinen zwei Küken auch das gleiche ist..

Den Vitamin D3 Mangel und dies das Kalzium Phosphorgehalt nicht in gleichgewicht ist habe ich mittlerweile schon verstanden, nur weiß ich nicht ganz genau wie ich die Therapie ansetzen soll weil auch oft steht das auch eine Überdosis von Vitaminen sehr ungesund ist..

Also wieviel Vitamin D3? Sonne oder UV Lampe? jeweils wie lange den Uv Strahlen aussetzen ? Kalzium, Phosphor über bestimmes Handaufzuchtsfutter oder per Vitamintropfen? wie Dosieren?
gibt es noch andere Möglichkeiten(gymnastik in der Art) oder was auch immer um diese Krankheit zu lindern? (laut Bilder, könnt ihr euch vorstellen dass die zwei 7-8 Wochen alt sind)

Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig helfen, das war schon der 2te Vogelkundige Tierarzt mit dem ich sch... Erfahrung gemacht habe,
ich will den Tieren jetzt mal Stress ersparen und später zu einem TA fahren, bis dahin bin ich auf eure Hilfe angewiesen,, bitte um RAT!

Ich freue mich wirklich über jede kleine Hilfe, die zwei tun mir so leid,,
dAnke schon mal für alle Antworten!

Edit: Bilder entfernt (Babyfotoregel)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
10.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Notfall - Küken, Bitte um Hilfe . Dort wird jeder fündig!
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Eigentlich sind die Sittiche doch eh zu früh abgegeben worden, oder? Was sagt denn der Tierarzt zur Federbildung?
 
S

silvio62

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Mein VOGELKUNDIGER Tierarzt kennt sich ein sch... aus, nicht mal das mit der Rachitis hat sie mir sagen können,,
bin bis 2 uhr in der früh vorm laptop gesessen und alles selber irgendwie rausgefunden..
und wie alt die sind kann man auch sehr schwer feststellen bla bla bla..
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Wie wäre es denn, wenn du einen zweiten Tierarzt aufsuchst? Nur weil einer keine Ahnung hat, kann es doch gut möglich sein, dass ein anderer besser Bescheid weiß. Allerdings würde ich bei Fußfehlstellungen und Verdacht auf Rachitis die Vögel eh schleunigst zum "Züchter" zurückbringen. Soll er sich doch selbst um seine kranken Tiere kümmern.
 
S

silvio62

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Mir ist es dann aber lieber das ich mich um die kranken Tiere kümmere als das ich sie dem Züchter zurück bringe und die dort dann versterben
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Da hast du wohl recht :( Das hört sich alles nicht so gut an :( Ich würde auch noch zu einem 2. Tierarzt gehen... Vielleicht hat der mehr Ahnung und du kannst ihn ja mal direkt auf die Krankheit ansprechen, die du vermutest... Zum Züchter zurückbringen ist leichter gesagt als getan... :( Also ich würde es auch nicht übers Herz bringen... Ich habe auch schon Züchter gesehen, die sich nicht sonderlich um die Vögel kümmern und sie vernachlässigen... Manche haben (was leider sehr sehr sehr schade ist) nur das Geld in den Augen :( Also überlege dir dann vielleicht doch mal zu einem 2. Tierarzt zu gehen :( Ich wünsche euch alles Gute :( Viele liebe Grüße :)
 
S

silvio62

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
ja, werde dann in den nächsten Tagen mal zu einem anderem Tierarzt fahren, jetzt lass ich erst mal die beiden ein wenig ausruhen, kann nicht jeden Tag mit Ihnen autofahren :)
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo silvio62,

ich finde es super, dass du dich den beiden annimmst und nicht zurück zu dem Züchter bringst.
Mit 8 Wochen sind die beiden eindeutig noch viel zu jung und müssten eigentlich noch mindestens bis zur 12. ten Lebenswoche bei ihren Eltern bleiben, dieser Züchter war wohl eindeutig nur auf das Geld aus.:(
Tragen die beiden überhaupt Ringe und fressen sie auch selbstständig?

Hat dein Tierarzt eine sichere Diagnose gestellt, was hat er genau zu den beiden gesagt?
Bei einem Verdacht auf Rachitis (der nach deiner Beschreibung nach auf jeden fall da ist) sollten die Vögel geröntgt werden, denn nur mit Hilfe eines Röntgenbildes kann der Verdacht auf Rachitis etwa bestätigt oder ausgeschlossen werden.
Du solltest also schnellst möglich zu einem richtigen Vogelkundigen Tierarzt gehen, der eine sichere Diagnose stellt und die dazu passende Behandlung einleitet, denn Rachitis sollte so schnell wie möglich behandelt werden.

Du selbst kannst jetzt schon eine Bird-Lampe besorgen und die beiden damit bestrahlen, Sonnenlicht ist zwar am besten und auch am natürlichsten, allerdings werden die UV-Strahlen von Fenstergläsern raus gefiltert und die beiden nach draußen zu setzen, würde ich nicht empfehlen.
Die Dauer ist egal, um so länger umso besser, am besten orientierst du dich einfach nach dem normalen Tag-Nacht-Rythmus.;)
Als Vitamin Präparat hat sich Korvimin bewährt, dieses Pulver erhältst du jedoch nur bei einem Vogelkundigem- oder auch Reptielienkundigen Tierarzt, dieses kannst du täglich etwas übers Futter streuen. Die genau Menge beträgt meistens eine Messerspitze, genauso sagt man, dass das Mittel nicht länger als 1 Woche verabreicht werden sollte, doch hier solltest du dir unbedingt die Meinung des Tierarztes einholen.
Genauso steht es mit der Krankengymnastik, die wird wirklich meistens bei Rachitis angewendet, jedoch solltest du auch hier unbedingt die Meinung des Arztes ein holen, damit er dir auch genau zeigen kann wie sie angewendet wird.

Die Seite kennst du sicherlich schon, trotzdem verlinke ich sie hier noch mal, bitte lese dir zusätzlich noch die Kommentare der anderen Vogelhalter durch:
http://www.vogeldoktor.de/
Wenn du magst kannst du mir (bin bis 18:30 Uhr weg) oder einem anderen Moderator auch deine Postleitzahl mit Wohnort per Pn zuschicken, dann könnten wir auch bei uns mal nachschauen ob es einen geeigneten Arzt in unserer Liste gibt.


Liebe Grüße
Susan
 
S

silvio62

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Wobei ich glaube nicht mal das sie 8 Wochen alt sind,, Ihnen fehlt noch einiges an Gefieder, vor im Brust und Bauchbereich.
Ringe tragen sie keine und Futterfest sind sie auch nicht,, ich füttere sie mit Nutribird A19 Handaufzuchtsfutter
Bei dem Vogelkundigem Tierarzt wo ich war ist mir nicht wirklich weitergeholfen worden,, die haben sich dort echt sehr wenig ausgekennt,, die Füße haben eine Fehlbildung, diese kann durch Vitaminmangel entsdanden sein, das kann sich bessern oder auch nicht.. mehr ist mir nicht gesagt worden :)
Bin dann selber Stundenlang vorm Internet gegessen und die ganzen Infos geholt mit Rachitis, Vitamin D3 Mangel, Calcium-Phosohor Gleichgewicht etc etc.

Warum empfiehlst du nicht Sie in die Sonne zu stellen`? Ich habe sie heute schon ein paar mal rausgestellt.. einer hat es gemütlich angenommen, der andere hat nach einer Zeit richtig zum schnell atmen und zittern angefangen, weiß nicht woher das kam ?

Vorhin habe ich ein wenig rumtelefoniert und glaube einen guten Vogeltierarzt gefunden,, da hab ich einen Termin für nächste Woche Mittwoch bekommen, mal sehen was sich bis dahin ergibt und was dort dann rauskommt..


Wie ist es denn eigentlich mit der Federbildung, wachsen die normal regelmäßig an jeder Stelle oder dort schneller und da langsamer,, bei meinen ist es nämlich so, dass Brust und Kopf ziemlich offen sind
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.494
Reaktionen
11
Brust und Kopf Federn wachsen langsamer. Kannst du mir mal ein Bild schicken? (per pn) dann kann ich dir mit dem alter etc. Eher helfen.
Lg
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Hallo,

ich würde dir von einem "Ausflug" nach draußen abraten, da man bereits bei adulten Tieren ziemlich aufpassen muss, dass diese keinen zug abbekommen und sich so leicht erkählten.
Gerade die traurige Tatsache, dass deine beiden Nymphies zum teil noch unbefiedert sind, bedeutet, dass sie eigentlich noch in den Nistkasten bei ihren Eltern sein müssten, den sie dann auch eigentlich erst als voll befiederte Ästlinge von sich aus verlassen würden.:(
Auch dass der eine Küken gezittert und schnell geatmet hat würde ich als zeichen des unwohlseins deuten, du hast jetzt eben zwei kleine Küken die sehr viel pflege benötigen.
Da du ja nun die beiden per Handaufziehen müsstest und das zum einen, nicht wirklich das wahre für die beiden Küken ist und zum anderen man bei dir heraus lesen kann, dass du ein absoltes Neuling in der Vogelhaltung bist... gebe es vielleicht noch die Möglichkeiten die beiden Küken zu einem Seriösen Züchter zu bringen, der evtl. sogar eine Henne hat die gerade ebenfalls ihre Küken aufzieht (natürlich nur, wenn die Tiere gesund sind).

Was ich mich nur gerade frage ist, ist dir denn nichts aufgefallen? Ich meine dir müssten die Federlosen stellen doch auch da schon aufgefallen sein, was hat der Züchter denn dazu gesagt?
Außerdem gilt in Deutschland, dass jeder Papageien Züchter eine Zuchtgenehmigung benötigt, dies bedeutet kein Vogel darf die Zuchtanlage ohne einen Ring am Fuß verlassen. Wenn der Züchter also aus Deutschland kommt, solltest du dies unbedingt melden, denn das illegale Züchten ist eine Straftat!


Liebe Grüße
Susan
 
A

alilli

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
103
Reaktionen
0
hi, und was hat der Tierarzt zu den 2 kleinen gesagt??
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Notfall - Küken, Bitte um Hilfe

Notfall - Küken, Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  • Nymphensittich Küken geschlüpft. Urlaub, was tun?

    Nymphensittich Küken geschlüpft. Urlaub, was tun?: Meine Henne hat ja 3 Eier gelegt. Und gestern ist das erste Küken geschlüpft! Die nächsten müssten ja bald auch schlüpfen. Ich hab jetzt mal ne...
  • Notfall nymphen,, bitte um hilfe!!

    Notfall nymphen,, bitte um hilfe!!: Hallo erstmal an alle! Also es geht um folgendes, Ich war heute bei einem Hobbyüchter um nach ein paar Nymphen zu schauen und war einfach nur...
  • Nymphensitttich Henne HUMPELT! :(

    Nymphensitttich Henne HUMPELT! :(: ALsoo .. Vor ca. 1 Jahr habe ich 2 nymphensittich bekommen (männchen&weibchen). Sie sind ein Paar und haben vor ca.1 woche das erste ei gelegt...
  • HILFE!! Notfall!!

    HILFE!! Notfall!!: Ich habe solche Angst um mein Nmphensittichküken!! Es ist jetzt ca ne Woche alt und als ich eben nach Hause gekommen bin hat es geschrien und...
  • NOTFALL! Nymphensittich humpelt!

    NOTFALL! Nymphensittich humpelt!: Hallo,.. Also ich hab ein sehr großes Problem :( Meine Nymphensittichhenne Coco fliegt immer wann sie will in meinem Zimmer herum, da ich die...
  • NOTFALL! Nymphensittich humpelt! - Ähnliche Themen

  • Nymphensittich Küken geschlüpft. Urlaub, was tun?

    Nymphensittich Küken geschlüpft. Urlaub, was tun?: Meine Henne hat ja 3 Eier gelegt. Und gestern ist das erste Küken geschlüpft! Die nächsten müssten ja bald auch schlüpfen. Ich hab jetzt mal ne...
  • Notfall nymphen,, bitte um hilfe!!

    Notfall nymphen,, bitte um hilfe!!: Hallo erstmal an alle! Also es geht um folgendes, Ich war heute bei einem Hobbyüchter um nach ein paar Nymphen zu schauen und war einfach nur...
  • Nymphensitttich Henne HUMPELT! :(

    Nymphensitttich Henne HUMPELT! :(: ALsoo .. Vor ca. 1 Jahr habe ich 2 nymphensittich bekommen (männchen&weibchen). Sie sind ein Paar und haben vor ca.1 woche das erste ei gelegt...
  • HILFE!! Notfall!!

    HILFE!! Notfall!!: Ich habe solche Angst um mein Nmphensittichküken!! Es ist jetzt ca ne Woche alt und als ich eben nach Hause gekommen bin hat es geschrien und...
  • NOTFALL! Nymphensittich humpelt!

    NOTFALL! Nymphensittich humpelt!: Hallo,.. Also ich hab ein sehr großes Problem :( Meine Nymphensittichhenne Coco fliegt immer wann sie will in meinem Zimmer herum, da ich die...