unkastrierter Bub und Mädel

Diskutiere unkastrierter Bub und Mädel im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo in die Runde, ich komme von der Tiernothilfe Schwalmstadt und wir haben vor 3 Tagen zwei Chinchillas aufgenommen. Ich werde sie auch hier...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Rienchen

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo in die Runde,


ich komme von der Tiernothilfe Schwalmstadt und wir haben vor 3 Tagen zwei Chinchillas aufgenommen. Ich werde sie auch hier im Vermittlungsbereich vorstellen habe aber vorher noch eine Frage.
Es handelt sich um
einen Bub und ein Mädel (Sid und Ronja)
Sid ist 9 Jahre alt und Ronja 3 Jahre. Sie ist ein ganzes Stück größer als er. Sei wohl eine andere Rasse (bin da leider kein Profi)
Nun leben die beiden 3 Jahre zusammen und es hat nie Nachwuchs gegeben. Obwohl Sid nicht kastriert ist. Der ehemalige Besitzer hat was gefaselt, von wegen er hätte das verlernt. Aber das ist wohl mehr als unwahrscheinlich.
Was macht man denn mit den beiden??? Sollte man ihn noch kastrieren?? Soll man darauf hoffen dass sie auch weiterhin kein Nachwuchs zeugen?? Woran kann das überhaupt liegen??
Fragen über Fragen.
Ich hoffe auf Hilfe von euch!!

LG Katharina
 
10.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Unfruchtbarkeit kann bei allen Tieren und Menschen vorkommen, aber man kann nie davon ausgehen, dass ein Lebewesen zu 100% sicher unfruchtbar ist. Sagen wir es so: einer Freundin von mir wurde vom Frauenarzt gesagt, sie sei sicher unfruchtbar und könne sich das Geld für die Pille getrost sparen. Sie entbindet in vier Wochen. Und da wurde immerhin die Hormonmenge im Blut bestimmt, es wurde Ultraschall gemacht und danach erst die Unfruchtbarkeit vermutet.

Es einfach so zu belassen finde ich viel zu riskant, auch auf den gesichtspunkt hin, dass man ja nicht weiß, wer von beiden unfruchtbar ist. Es könnten ja später neue Partner dazu kommen.
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Moin,

ich kann auch nur Raten, den Bock trotzdem kastrieren zu lassen. Es kann auch einfach an den Haltungsbedinungen gelegen haben.
Oder aber welche Farbe haben die Beiden?

Sollte es vielleicht immer wieder zur Befruchtung gekommen sein und die Föten wurden im Mutterleib resorbiert?! Das ist ein nicht zumutbarer Zustand für das Muttertier.

Und wie Susanne schon sagte, was ist wenn neue Partner zu kommen?

LG
 
R

Rienchen

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hei,


danke für eure antworten. Ich denke auch, dass es am besten ist, wenn man das böckchen noch kastrieren lässt. Das ist mir alles zu heikel!
Dann werden wir das mal in Angriff nehmen!!

LG Katharina
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.829
Reaktionen
91
Ich würde das Böckchen auch auf jeden Fall kastrieren lassen. Meine Minnie hatte als ich sie bekommen hatte resorbiert und wäre an den Folgen fast gestorben.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Hallo Rienchen!

Ich bitte dich, das du dich vorher beim Tierarzt Informierst, wie dieser kastriert!
nicht jeder Tierarzt kennt sich mit Chinchillas aus und grade bei diesen Posierlichen Tieren ist oft die Gefahr, das sie Falsch Narkotisiert werden!
Lg, Sanni
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

unkastrierter Bub und Mädel

unkastrierter Bub und Mädel - Ähnliche Themen

  • Wenn's ein Bube wird???

    Wenn's ein Bube wird???: Nabend schön! Hab da mal ne frage. Mein Chichi Mädel ist warscheinlich schwanger, bin mir nicht hundert prozent sicher aber sie ist doch schon...
  • Wenn's ein Bube wird??? - Ähnliche Themen

  • Wenn's ein Bube wird???

    Wenn's ein Bube wird???: Nabend schön! Hab da mal ne frage. Mein Chichi Mädel ist warscheinlich schwanger, bin mir nicht hundert prozent sicher aber sie ist doch schon...