Kochen für den Hund ?

Diskutiere Kochen für den Hund ? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Leute.............. Ich bekomm ja Anfang Juni nen Chihuhua Welpen..ne Hündin. Als ich beim Besitzer war hab ich natürlich alles mögliche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Leute..............

Ich bekomm ja Anfang Juni nen Chihuhua Welpen..ne Hündin.

Als ich beim Besitzer war hab ich natürlich alles mögliche gefragt...auch wegen
Ernährung.
Der hat mir gesagt das sie viel kochen für ihre Chis. also Hühnchen , Reis usw.
Bekommt aber auchab und an noch Hundefutter ( von Royal Canin).

Nun meine Frage......sollte ich das so witermachen?? Soll ich kochen für meinen Hund ???? Ich selber bin etwas verunsichert............
Oder meint ihr dem Zwerg reicht normales Hundefutter ??

Also ich hab innerlich auch gedacht " Moi..die kochen für ihreHunde ?"..Boaaarrr.........


Was denkt ihr.............
 
11.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kochen für den Hund ? . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Fang damit bloss nicht an.^^

Meine Tante Kochte extra für ihren Dackel immer weil er kein Hundefutter mehr wollte und des gekochte ja Leckerer ist. *seufz*

Gib lieber Hochwertiges Hundefutter. zb Wolfsblut soll gut sein. Gibt aber einige Hunde ernährungsthreads hier benutz mal die suche. :)
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
LACH ..:D

Ich wollt damit auch nicht grade anfangen.........War nur etwas iritiert als der davon anfing..........
Na ich hoff die Maus isst nachher noch das "normalo" Futter ...*gg*
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Naja, wenn der Hund lecker gekochtes Hühnchen gewohnt ist, dann könnte das zu Anfang schon eine kleine Umstellung werden.
Da solltest du aber wenig Rücksicht auf den Hund nehmen. Gefressen wird, was in den Napf kommt. Der natürlich Selbsterhaltungstrieb wird dafür sorgen, dass sie es früher oder später frisst. Klingt ganz furchtbar gemein, ist aber völlig legitim. ;)

Beim Rütter in der Liveshow wurde darauf eingegangen, dass Dackel Waldi gleich am ersten Tag mit Leckereien nur so überschüttet wurde, nachdem er eine Sekunde zu lange das TroFu anvisiert hat. Was lernt der Hund daraus? Ich muss das Thema nur lage genug aussitzen und dann gibts die tollsten Sachen im Napf!

Du kannst ja gekochtes Hühnchen ab und an als Leckerchen benutzen oder dem Hund von Zeit zu Zeit mal eine Freude machen. Da spricht überhaupt nichts dagegen. Aber auch wenn der Chihuahua ein Miniaturvertreter seiner Art ist, gern durch die Gegend getragen oder aufs Katzenklo geschickt wird: Er ist und bleibt ein Hund wie jeder andere auch! Also lass ihn auch Hund sein. Dieser vermenschlichte Luxus hat nichts mit einer Wohltat für Hunde zu tun oder wolltest du behandelt werden wie ein Hund?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Natürlich kann man für den Hund kochen ;)
Allerdings halte ich es für relativ aufwendig, besser wäre eine Ernährung mit Rohfleisch (sowas nennt sich "Barfen" auf Neudeutsch), da durch das Kochen viel zu viele Nährstoffe kaputt gehen.
Rohfütterung (oder Barf) ist eine gesunde, artgerechte Ernährung für den Hund, es ist im Schnitt nicht teurer als ein Mittelklasse Hundefutter, setzt allerdings voraus, dass man sich im Vorfeld etwas mit dem Thema beschäftigt um auch wirklich ausgewogen zu füttern.

Ausschließliche Fütterung mit einer einzelnen Sorte Fertigfutter ist immer etwas einseitig (auch wenn es höherwertiges Futter ist), deswegen ist es auch bei der Fütterung von Fertigfutter sinnvoll zu ergänzen (mit geeignetem Fleisch,/Knochen/Innereien sowie Milchprodukten, Ei, Öl...etc).
Frische Sachen sind außerdem nicht nur gesund sondern sie schmecken dem Hund meistens auch noch besonders gut ;)
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Also ich habe auch ein Chihuahua ;) Wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann :D :D :D Meine Züchterin hat zu mir gesagt, dass man niemals einem Hund was kochen sollte.. Also nicht weil es nicht gesund wäre oder ähnliches ;) Aber gerade als Welpe gewöhnen sie sich einfach zu schnell daran ;) Deshalb versuche es so gut wie möglich nicht zu machen... ;) Sonst kannst du wahrscheinlich dein Leben lang für den kleinen Kochen :))) Also wenn du ihn bekommen hast musst du unbedingt mal ein Bild hochladen ;) ist es ein Lang- oder Kurzhaar? ganzzzzzzzzz viele liebe Grüße :D :D :D
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Hey Chi Jolly........................ Ja ich werde nicht anfangen zu kochen ..ne ne...................Wollt nur mal verscheidenen Meinungen hören................

Meine ist ein Langhaar................Bilder hab ich im Profil drinne oder sieht man die nicht ????
Außerdem hab ich in dem Tread Hundevorstellung schon Bildre reingetan..................*gg*
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ohhh jaaa jetzt sehe ich es auch... (bei dir im Profil).... Ohhhhhh neinnnnnnnnn ist die süß, die kleine Maus :) seeeeehhhhrrr gute Wahl ;) Ich finde sowohl Langhaar als auch Kurzhaar Chihuahuas toll ;) Hauptsache Chihuahua :D :D :D Und deine Maus ist echt eine gute Wahl ;)
Ganz liebe Grüße :D
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ich glaube nicht, das Hunde nur noch Frischfutter fressen wollen, wenn sie einmal daran gewöhnt sind ;)

6 Jahre lang habe ich z.B. versucht meinen Hund mit Fertigfutter zu füttern, aber kein Trick der Welt konnte ihm auch nur eine der verschiedensten Sorten schmackhaft machen, immer war er dünn und ein schlechter Fresser. Vor rund 3 Jahren hab ich auf Rohfleischernährung umgestellt, er liebt sein Barf und frisst jeden Tag begeistert den Napf leer, aber ratet mal worauf er außerdem ganz scharf ist, seit er es nicht mehr bekommt...genau, Trockenfutter. Aber so sind Hunde halt, wollen immer das was sie nicht kriegen :D

Grundsätzlich denke ich, einem Hund darf sein Futter auch schmecken, dass heißt ja nicht gleich, dass er zu verwöhnt ist ;)

P.S.: Chihuahuas neigen, wie viele kleine Hunde, zu Zahnstein, das regelmäßige Füttern von Rohfleisch hilft auch bei der Zahngesundheit, da Rohfleisch für Hundezähne quasi wie eine Zahnbürste ist ;)
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
LACH................Na ich denke da ist Hund und Hund nicht gleich..............Werd ja sehen was meine so für eine ist :)

@ Chi-Jolly .......dankeschön..........ja hatte die qual der wahl zwishcen ihr und ihrer schwester...Ihre Schwester ist gleich ab durch die mitte..wollte nichts von mir wissen....aber Dina (mein ausgesuchter Name) kam gleich zum kuscheln wie man auf den Bildern sieht und somit war klar das SIE es ist
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Off-Topic
Nane - eine dringende Bitte. Satzzeichen sind keine Rudeltiere. In Zukunft werde ich die Ansammlungen von Punkten rigoros löschen.
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Ups. Sorry...
Mach ich automatsich schon immer wenn ich schreieb auch im Chat !!!:silence:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kochen für den Hund ?

Kochen für den Hund ? - Ähnliche Themen

  • Kochen für den Hund

    Kochen für den Hund: Hallo :)) Ich habe einen 2 Jahren alten Malteser Rüden und habe vor kurzem angefangen für ihn zu kochen weil er immer so mäkelig ist -.- seit dem...
  • Futter für 19 jährige Hündin selber kochen

    Futter für 19 jährige Hündin selber kochen: Hallo ihr lieben Hundefreunde, ich habe mich hier registriert, weil ich langsam ein wenig ratlos bin. Wir haben eine 19 jährige...
  • Kochen für den Hund

    Kochen für den Hund: Hallo zusammen, zur Zeit versuche ich mich mehr mit dem Thema Hundeernährung zu beschäftigen, und bin jetzt so weit, dass ich kein...
  • Ich soll nur noch für meine kleine kochen!

    Ich soll nur noch für meine kleine kochen!: Hallo! Meine Hünden hat extreme Probleme mit Ausschlag und juckreiz am ganzen körper! Da wir schon be mehreren Tierärzten waren, allergietest...
  • Dose , Kochen oder Roh was ist wirklich besser und was spricht dagegen ???

    Dose , Kochen oder Roh was ist wirklich besser und was spricht dagegen ???: Halli hallo !!!:lol: Also ich war ebbend beim Schlachter ( gehe ich immer vor ende des Monats) . Treffe da wie fast immer meine „...
  • Ähnliche Themen
  • Kochen für den Hund

    Kochen für den Hund: Hallo :)) Ich habe einen 2 Jahren alten Malteser Rüden und habe vor kurzem angefangen für ihn zu kochen weil er immer so mäkelig ist -.- seit dem...
  • Futter für 19 jährige Hündin selber kochen

    Futter für 19 jährige Hündin selber kochen: Hallo ihr lieben Hundefreunde, ich habe mich hier registriert, weil ich langsam ein wenig ratlos bin. Wir haben eine 19 jährige...
  • Kochen für den Hund

    Kochen für den Hund: Hallo zusammen, zur Zeit versuche ich mich mehr mit dem Thema Hundeernährung zu beschäftigen, und bin jetzt so weit, dass ich kein...
  • Ich soll nur noch für meine kleine kochen!

    Ich soll nur noch für meine kleine kochen!: Hallo! Meine Hünden hat extreme Probleme mit Ausschlag und juckreiz am ganzen körper! Da wir schon be mehreren Tierärzten waren, allergietest...
  • Dose , Kochen oder Roh was ist wirklich besser und was spricht dagegen ???

    Dose , Kochen oder Roh was ist wirklich besser und was spricht dagegen ???: Halli hallo !!!:lol: Also ich war ebbend beim Schlachter ( gehe ich immer vor ende des Monats) . Treffe da wie fast immer meine „...