Kaninchen beinahe verhungert !!

Diskutiere Kaninchen beinahe verhungert !! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo!! Ich bekam am Montag abend einen Notfall geliefert. Ein Kaninchen das mit einem zweiten Tier ca. 3 Wochen komplett verlassen in einem...
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Hallo!!
Ich bekam am Montag abend einen Notfall geliefert. Ein Kaninchen das mit einem zweiten Tier ca. 3 Wochen komplett verlassen in einem kleinen Käfig gelassen wurde. Ohne Futter und ohne Wasser!! Leider war das andere bereits tot als sie gefunden wurden!
Eine liebe Dame hat sie gefunden und zu mir gebracht, da ich ja bekannt dafür bin immer mal wieder Notfälle auf zu nehmen und auf zu päppeln!
Habe sie erst einmal
mit Flüssigkeit und Critical Care versorgt, mittlerweile nimmt sie Heu, Kräuter, Fenchel usw. auch schon selbst zu sich, hat auch schon ein wenig zugenommen! Sie wog als Kaninchen mittlerer Größe nur knapp 1500 gramm, so ein verhungertes Tier habe ich in all den Jahren noch nicht gehabt! Allgemeinzustand ist deutlich besser, dennoch habe ich Sorge das sie doch noch sterben könnte! Morgen bekommt sie noch eine Aufbauspritze beim TA! Aber vllt. gibt es ja jemanden der auch schon mal einen solchen Fall hatte! Kennt noch jemand Tipps oder Tricks sie möglichst schnell fit zu bekommen? Im Moment bekommt sie nur leichte Kost um die Verdauung nicht zu überfordern. Gott sei dank köttelt das Mäuschen, zuerst nur ganz klein und hart, mittlerweile schon annähernd normal. Ich möchte das sie um jeden Preis überlebt. Sie hat soviel schlimmes erlebt und verdient nun mehr denn je eine zweite Chance! Bin eben wahnsinnig ängstlich bei dem Fall weil ich schon fast alles gesehen habe, aber noch nie ein Tier das wahrscheinlich wenige Std. später an Hunger/ Durst gestorben wäre!! Sie besteht nur aus Kopf und einem Gerippe mit Fell darüber. Ein Wunder das sie Kraft hat zu kauen und zu hoppeln! Vllt. hat ja noch jemand einen Tipp für mich den ich noch nicht kenne??
 
11.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Damit sie zunimmt würde ich ihr ein paar Sonnenblumenkerne anbieten.

Sonst am besten Ruhe und viel Flüssigkeit.
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Vorhin hat der Tierarzt festgestellt das sie spitze Haken an den Backnzähnen hat, die sie auch bei der Nahrungsaufnahme behindern. Nun kann das ja nur in Narkose gemacht werden, dazu muss sich aber der Zustand noch ein wenig bessern! Hoffe nur das sie trotzdem soweit klein geschnittene Nahrung aufnehmen kann um weiter zu zu nehmen! Stimmt aber, Sonnenblumenkerne ohne Schale wird sie sicher knabbeln können... die enthalten wenigstens ordentlich Fett...
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Hast du denn vom TA Crital Care mitbekommen was du dem Kaninchen noch anbieten kannst?
Wenn er es selber nicht Fressen mag musst du ihn mit einer Spritze Zwangsernähren.
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Klaro... Critical Care habe ich immer im Haus sowie Notfallmedikamente, da ich ja oftmals Notfall - Tierchen bekomme. Füttere auch schon zu. Natürlich ist sie davon nicht gerade begeistert, es reicht um das Gewicht zu halten, aber um es zu steigern müsste sie etwas selbstständig noch etwas mehr mit futtern. Denn das regelmäßige zufüttern streßt sie natürlich. Sie frißt ja auch etwas, aber die Frage ist nun wann der richtige eitpunkt ist um die Zähne zu machen... Da sie ansonsten offenbar gesund ist wird sie nach der Zahnbehandlung sicher recht schnell bergauf gehen! Morgen fahre ich nochmal hin und werd sehen ob man eine ganz kurze leichte Narkose machen kann damit sie keine Schmerzen beim futtern hat, denn besser wirds mit den Zähnchen ja nicht...
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.415
Reaktionen
166
Als meine Schlappi durch eine Krankheit auch ziemlich viel abgenommen hat sind wir in einen Drogerie Markt gefahren und haben noch Gemüse Baby Brei gekauft, weil Schlappi mir das Critical Care ab dem 2. Tag entgegen gespuckt hat weil sie das überhaupt nicht mag. Mit dem Babybrei konnte ich das Gewicht von Schlappi ohne Probleme halten und sie hat dadurch auch wieder zugenommen. Vergess nicht auf die Inhaltsstoffe zu achten, Schlappi mochte am liebsten den Möhrenbrei.
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ja den Möhrenbrei hatte ich auch schon bei einem Notfall! Allerdings ein Meerschweinchen!
Zum Päppeln habe ich dann aber auch frisches Gemüse kleingeschnitten und püriert, das wurde noch lieber genommen als der Brei! Sonnenblumenkerne würde ich aufpassen, meine haben Durchfall davon bekommen. Aber teste einfach, ob sie die verträgt.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu,
evtl. gekochte möhrchen pürieren, mit einem schuss leinöl?! oder Zucchini, Banane,etc. halt die dickmacher gemüse & obstsorten, die es fressen darf. ist auch alles schnell püriert. ich drück die daumen das die kleine es schafft!lg

(falls kaninchen o.g. fressen dürfen! entschuldigt treibe mich sonst im ratten UF rum.hab nicht so die ahnung von hopplern. aber die übrschrift hat mich neugierig gemacht ;))
 
A

Anja W

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich würde das nicht in Narkose machen lassen, dass wäre mir in seinem Zustand viel zu gefährlich. Viele Tierärzte machen das auch problemlos ohne Narkose.
Es brauch ja auch erst mal nicht so viel gekürzt werden, es reicht ja auch erst, das schlimmste zu kürzen, das andere kann man dann ja nochmal genauer zu einem späterten Zeitpunkt machen.
Wäre so auch besser, da die Zähne dann wahrscheinlich auch nicht ganz so empfindlich werden und er ja gerade jetzt, gut am Fressen bleiben sollte.
Lg Anja
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.415
Reaktionen
166
Manche Kaninchen lassen sich das aber nicht ohne Narkose machen, weil die dann rumspringen bis zum geht nicht mehr und somit natürlich eine Verletzungsgefahr besteht. Du kannst es bei deinem Schützling natürlich ausprobieren lassen ob er sich ins Mäulchen "packen" lässt ;)
Leinöl würde ich auch nicht geben da es ja ansetzen soll und mit dem Öl "flutscht" es ja quasi schneller durch. Aber sonst alles was Kaninchen an Obst und Gemüse bekommen pürieren und einfach geben. Ich würde in der Anfangszeit aber auch nicht viel Abwechselung da rein bringen und bei einfachen Gemüse wie Möhre etc. bleiben und Obst nur Apfel.
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Hallo, danke für die Tipps! Geht ihr auch schon besser, Gewicht steigt ganz langsam an, nur wenig gramm aber immerhin... Ja, habe auch schon weiches Gemüse gekauft, Banane und Gurke ( geschält ) knabbelt sie weg, und Möhrenbrei auch! Allgemeinzustand ist so gut das sie - im Moment noch allein - wählen kann zwischen Stall und Freilauf und auch schon mal hoppelt oder den ein oder anderen Freudenhüpfer macht! Leider wird Backenzähne raspeln ohne Sedierung nicht gehen, die vorderen Zähne sind ok, die kann man ja problemlos abknipsen. Aber mit Matschepampe wird sie vllt. bald in der Lage sein für die Behandlung!
Was denkt ihr denn zu eingeweichten Heukops? Das wär doch sicherlich für die Verdauung ganz wichtig, habe ein bißchen Sorge das die Verdauung bei zu wenig Raufutterzufuhr nicht funktioniert bzw. sie aufgast, bislang verdaut sie recht gut und Blinddarmkot hat sie auch schon gefressen!! Ich denke im Moment siehts ganz gut aus! Wünsche ihr echt aus ganzem Herzen das sie wieder ganz gesund wird. Hab das kleine Würmchen sofort total ins Herz geschlossen.
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Naja Heucobs bringen der Verdauung nicht viel, die sind schon zerkleinert und haben kaum noch Struktur ;) Wenn die Zähne gekürzt sind kannst du ja wieder mit Wiese & Heu anfangen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Du kannst ihr das Gemüse auch reiben, vielleicht kann sie das selbstständig fressen? Wäre etwas gröber als der Brei.
Heucobs mögen meine ganz gern, aber nicht eingeweicht, ich hab immer die vom Pferd gegeben (Pre Alpin Wiesenflakes) die kann man auch uneingeweicht füttern. Also falls sie die Pampe nicht mag.

LG Lilly
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Doch, Pampe mag sie, manche Dinge kaut sie auch, also was eben leicht zu kauen geht. Es ist jetzt noch nicht so das sie nicht essen könnte, aber es tut eben wohl ein bissel weh beim kauen, darum vermeidet sie es. Also wenn sie sich weiter bessert dann wäre die Sache in 2 Wochen auch schon erledigt, dann kann sie ja die Zahnbehandlung bekommen! Also 200 - 300 gramm mehr sollte sie bis dahin haben! Wiege sie täglich, manchmal bleibt das Gewicht gleich, manchmal ist es ein kleines bißchen gestiegen. Naja, das Tierchen muß ja auch das ganze Erlebte erstmal verdauen, und nun wieder eine Umstellung, neues Zuhause, Partner ist tot... das zehrt bestimmt auch nicht unwesentlich...
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.415
Reaktionen
166
Leg doch einfach normales Heu rein. Oder denkst du das sie große Probleme haben wird dies zu fressen?
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Nein, sie hat immer super Heu zur Verfügung, das ist absolute Grundlage, nur leider frißt sie das kaum. Ich vermute auch einfach das sie zu den Zeiten als sie noch gefüttert wurde völlig falsches Futter bekommen hat. Das einzige was ich weiß ist das sie wohl ausschließlich Trockenfutter bekommen hat. Von Grünzeug, Gemüse, Heu etc. weiß ich nix.... heut morgen wiegt sie übrigens erstmalig knapp 70 g mehr!
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Heu muss nicht die die Grundlage der Ernährung sein, Frischfutter & Wiese sind da eine bessere Grundlage die die meisten Kaninchen bevorzugen.
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Klar, meine haben beides, immer Wiese - ( im Sommer natürlich) - im Winter gibts dann eben gekauftes. Wiese und Heu stehen ihnen den ganzen Tag in rauhen Mengen zur Verfügung. Ich beobachte aber trotzdem das meine zwischenzeitlich immer wieder Heu knabbeln obwohl sie freien Zugang zur Wiese haben. Meine Gruppe kann selbst entscheiden was sie futtert. Bei der Kleinen jetzt muß ich erstmal langsam anfangen sie an Grünes ranzuführen, da sie nach Aussage der " Finderin " noch im Leben kein Grün gesehen hat. Das ist zuviel für die Verdauung... Aber mittlerweile frißt sie auch von allein immer besser. Heute war ich sehr zufrieden mit ihr. Heu steht immer zur Verfügung. Bei Kaninchen die noch kein Frischfutter kennen fange ich immer mit Heu an, dann mische ich kleine Mengen Grün ins Heu, erhöhe langsam und dann dürfen sie auch unbegrenzt auf die Wiese. Das hat bisher immer recht gut funktioniert. Ich denke schon das Heu als Grundlage dient, denn ich habe immer das Gefühl meine Tiere wissen was sie gerad brauchen und gehen trotz Frischfutters immer wieder auch ans Heu. So handhabe ich es schon seit Jahren, und seitdem waren nicht einmal Verdauungprobleme - schnell auf Holz geklopft.

Faanta: Gehen deine denn bei Wiese und Frischfuter gar nicht ans Heu??
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Nein bei mir gehen die dann nicht ans Heu. Sie suchen sich höchstens die Trockenkräuter raus, das wars dann auch schon.
 
C

Corri01

Registriert seit
05.12.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Wie lange können die Ninis eigentlich überleben, wenn sie nichts fressen wollen, es geht da ja auch um die Verdauung.
 
Thema:

Kaninchen beinahe verhungert !!

Kaninchen beinahe verhungert !! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

    Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos: Hallo alle zusammen. Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen. Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei...
  • Kaninchen Nachwuchs, ungeplant, Probleme beim Gewicht

    Kaninchen Nachwuchs, ungeplant, Probleme beim Gewicht: Hallo, Ich habe ein Problem. Ich habe 4 Kaninchen Babys zuhause. Die Babys werden täglich gewogen, die Mutter hat damit keine Probleme. Die...
  • Mein Kaninchen humpelt

    Mein Kaninchen humpelt: Hallo ihr lieben, eben habe ich ein Kaninchen von mir schreien gehört. Ich bin sofort ins Zimmer gestürmt und habe Lucy und Muffin entdeckt, ich...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...
  • Kaninchenbabys - Ähnliche Themen

  • Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

    Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos: Hallo alle zusammen. Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen. Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei...
  • Kaninchen Nachwuchs, ungeplant, Probleme beim Gewicht

    Kaninchen Nachwuchs, ungeplant, Probleme beim Gewicht: Hallo, Ich habe ein Problem. Ich habe 4 Kaninchen Babys zuhause. Die Babys werden täglich gewogen, die Mutter hat damit keine Probleme. Die...
  • Mein Kaninchen humpelt

    Mein Kaninchen humpelt: Hallo ihr lieben, eben habe ich ein Kaninchen von mir schreien gehört. Ich bin sofort ins Zimmer gestürmt und habe Lucy und Muffin entdeckt, ich...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchenbabys

    Kaninchenbabys: Hallo ich habe 2 kaninchen. Eins männlich und ein weiblich. Beide mischlinge und unkastriert. Ich habe einen großen Garten und lasse die beiden...