ist das nicht unverschämt?????!!!!!

Diskutiere ist das nicht unverschämt?????!!!!! im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; hallo leute!!! als ich vor ein paar tagen in unseren wald in meiner nähe gegangen bin,konnte ich meinen augen nicht trauen!! da hing ein schaf mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo leute!!!
als ich vor ein paar tagen in unseren wald in meiner nähe gegangen bin,konnte ich meinen augen nicht trauen!!
da hing ein schaf mit dem kopf verhäddert in dem zaun fest!!!
es hat total geblutet!!!und da es so matschig war,ist das schaf immer wieder augerutscht!!
zum glück
war eine freundin dabei!!!
wir sind in die weide reingegangen!natürlich habe ich sugar vorher an dem weidengatter festgebunden!!dann haben wir die feuerwehr angerufen!!!diese kam dann auch sehr schnell!!!!sie haben das arme tier aus dem zaun geholt und laufen lassen!!
dann haben die vor den kaputten zaun,wo sich jederzeit wieder ein schaf verhäddern könnte einen neuen gemacht!
so und jtzt kommt das unverschämte....die besitzer waren so dreist und haben den neuen zaun weggemacht!!!D.H da kann sich wieder ein schaf verhäddern!!!!
ich schaue mitlerweile jeden tag nach der weide!!!
findet ihr es nic auch sehr unverschämt so etwas zu machen????
mir kommt es so vor als wolle der besitzer das die schafe sich daran aufhängen!!

aber was mir auch aufgefallen ist,das einmal in der woche auf der weide ein totes schaf liegt!!!
ich finde das sehr komisch!!!
aber das mit dem zaun ist echt unmöglich,oder?
lg isabelle
 
10.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
T

Tara08

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
das ist ja wirklich unmöglich, kaum zu glauben. So eine Tierquälerei, da muß man doch was machen können. Der Besitzer benimmt sich unverantwortlich.
LG Christine
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Vll. sollte man bei solchen Zuständen mal anonym das Veterinäramt anrufen...

LG
 
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo!
ich versteh diese verhalten von dem nicht!!
schafe sind auch lebewesen!!!
lg isabelle
 
T

Tara08

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Für mich ist da eigentlich auch nicht wichtig was das für ein Tier ist, kein Tiere sollte Schmerzen ausgesetzt werden, wenn man es verhindern kann.
LG CHristine
 
J

Jenny06

Guest
hallo,

also ich finde das auch unmöglich! ich verstehe auch nicht warum der besitzer den zaun wieder durch einen alten ersetzt!!! aber ich denke mal er lässt auch nicht mit sich darüber reden, oder?!
ich hoffe da kann man irgedwas machen. denn kein tier hat es verdient sich zu verletzten. und erst recht nicht wenn man das verhindern kann!

lg
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
Hi!
Und jede Woche ein totes Schaf auf der Weide? Wenn dem so ist und der Zaun eine potentielle Gefahr für die Tiere bedeutet, Veterinäramt einschalten! Geht auch anonym!

LG
Wölfi
 
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo!
naja ob das nur an dem zaun liegt weiss ich nich...das ekelhafte ist ja ,das manchmal das schaf schon halb aufgefressen ist!*bah*
lg isabelle
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
:shock: Aufgefressen?! Von was denn das?
 
Reptilien TOM

Reptilien TOM

Registriert seit
15.07.2006
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hi!
Und jede Woche ein totes Schaf auf der Weide? Wenn dem so ist und der Zaun eine potentielle Gefahr für die Tiere bedeutet, Veterinäramt einschalten! Geht auch anonym!

LG
Wölfi


Genau meine Gedanken !!!:mrgreen:
Sicherlich von Füchsen Aufgefressen .
Wenn da im Wald ein totes Schaf liegt, sind Füchse sehr schnell da.
Sauen normaler Weise auch, doch die kommen sicherlich durch den Zaun nicht ran.
Am Tag werden Raben weiter machen.
Im Wald bleibt was totes nicht lange liegen.
Der Vorfall und der kaputte Zaun langen dem Amt sicher schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo!!!
also ich bin etwas dumm!!also an wen oder was soll ich mich wenden??
ich denke mal,das der besitzer mich nur auslacht wenn ich irgendwas unternehmen möchte!!!!
lg isabelle
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Steht doch oben ;)

Ans Veterinäramt!
 
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo!!
ups!!!
und was ist das???
habe ich noch nie gehört!!
lg isabelle
 
J

Jumpy

Guest
Hallo ! bitte sehr, für dein Gebiet zuständig !


Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung

Ravensberger Str. 20
49377 Vechta
Fax: 04441/898-1036
[email protected]

Amtsleiter:
Dr. Heinrich Lübbers
Tel: 04441/898-1800
Mail: [email protected]

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 8:30 - 12:30 Uhr
Mo. - Do.: 14:30 - 16:00 Uhr
(oder nach Terminabsprache)

Stellvertreter:
Dr. Detlev Dierkes
Tel: 04441/898-1801
Mail: [email protected]
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
ZUR WEITEREN INFO !

Kurzportrait

Zu den Aufgaben des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung (kurz: Veterinäramt) gehören u.a. die Bekämpfung von Tierseuchen (z. B. Schweinepest) und die Durchsetzung des Tierschutzes (z. B. bei Tiertransporten). In diesem Zusammenhang registriert das Veterinäramt alle Halter von Schweinen, Rindern, Hühnern, Truthühnern, Einhufern, Schafen und Ziegen. Die Halter sind zu einer entsprechenden Meldung an das Amt verpflichtet. Das Veterinäramt überwacht alle Schlachtbetriebe im Landkreis und sorgt dort für die Einhaltung der zahlreichen Vorschriften zum Schutz des Verbrauchers. Die geschlachteten Tiere werden vom Untersuchungspersonal des Veterinäramtes kontrolliert, damit ungenießbares Fleisch erst gar nicht an die Ladentheke und damit auf Ihren Tisch gelangt.
Dem nächsten Einkauf im Supermarkt, beim Bäcker oder Schlachter oder dem Essen in Ihrem Lieblingsrestaurant können Sie unbesorgt entgegensehen. Denn wie diese Unternehmen werden auch alle anderen im Landkreis ansässigen Hersteller und Verkäufer von Lebensmitteln regelmäßig von den zuständigen Lebensmittelkontrolleuren überprüft. Auch hier gilt: Wer sich nicht an die Vorschriften hält, dem drohen Bußgeld oder schlimmstenfalls die Schließung des Betriebes.
Überwacht wird die Arbeit des Veterinäramtes durch das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als Fachaufsichtsbehörde. Bei Schweinepestausbrüchen wird das Veterinäramt zusätzlich direkt von der Europäischen Union überprüft.
Die Genauigkeit, mit der das Veterinäramt an die Arbeit geht, hat nichts mit einer gelegentlich kritisierten "Paragraphenreiterei" zu tun. Schließlich geht es um die Gesundheit aller. Und da sind mit uns nun mal keine Kompromisse zu machen.
Neben der Kontrolle ist das Veterinäramt natürlich immer auch Ansprechpartner für Betriebe, Landwirte und Verbraucher. Das gilt für alle veterinärfachlichen und -rechtlichen Bereiche: von A wie Aujeszkysche Krankheit bis Z wie Zoofachgeschäft.
 
Zuletzt bearbeitet:
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hui!!!!
danke jumpy,für deine bemühungen!!!!!
naja...ich werde das geschehen erst noch mal beobachten!!!
und wenn ich etwas machen werde,dann hol ich mir aber hilfe,denn allein mach ich das nicht.ich werde dann schon jemanden finden,der mir hilft!
lg isabelle
 
sugarlove

sugarlove

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
142
Reaktionen
0
hallo!!
ok ok!!
lg isabelle
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo

so, was is das für ein zaun? stacheldraht vermut ich mal.
durch ein stacheldraht kommen auch füchse. ich nehme jetz mal an, das ein fuchs nachts kommt un dort ein schaf reist.
denn wenns angefressen ist.

ich denke, so ein zaun ist schon gefährlich.
rufe das amt bitte an, kannst auch anonym machen.

grüße
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Oder laß halt einfach Deine Eltern anrufen - hab dafür durchaus Verständnis, wenn Du selber dazu zu schüchtern bist...
 
Reptilien TOM

Reptilien TOM

Registriert seit
15.07.2006
Beiträge
73
Reaktionen
0
hallo


durch ein stacheldraht kommen auch füchse. ich nehme jetz mal an, das ein fuchs nachts kommt un dort ein schaf reist.
denn wenns angefressen ist.

grüße

Das ist doch nicht dein Ernst ?!
Hast du mal einen Fuchs gesehen ?
Der ist in etwa so groß wie ein Kater.
Vielleicht ganz, ganz klein bischen größer.
Der reißt kein Schaf, sondern Mäuse, Vögel und eventuell Hasen.
Der geht an das tote Schaf und frißt sich mal satt, mehr nicht.
Solch schlechte Geschichten, kommen oft von Jägern, die den Fuchs als Zieleinstellung ihrer Gewehre sehen und in der Bevölkerung verhasst machen wollen.
Ein Fuchs ist einer Katze in vielem ähnlich, im Spielverhalten und in den Bewegungen z.B.. Jeder kennt den Fuchs und dennoch ist jeder verwundert, wenn er mal Live sieht wie groß er eigentlich nur ist.
Hier mal ein Link von einem guten Bekannten von mir:
http://wir-fuechse.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ist das nicht unverschämt?????!!!!!