Sonnenbarsche

Diskutiere Sonnenbarsche im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo Fans, ich brauch mal Eure Hilfe. Habe mir für meinen Gewächshausteich 5 Sonnenbarsche gekauft und eingesetzt. Der hat klares, durch...
E

emys83

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
68
Reaktionen
1
Hallo Fans,

ich brauch mal Eure Hilfe.
Habe mir für meinen Gewächshausteich 5 Sonnenbarsche gekauft und eingesetzt. Der hat klares, durch Moorkienholz leicht bräunliches Wasser und enthält Wasserpest sowie an
der Oberfläche Wasserhyazinthen und Wasserfarne. Außerdem steht ein Zyperngras drin. Ein Filter läuft. Das war's.

Jetzt meine Frage: Futter? Ich habe Trockenfutter für Barsche mitgenommen. Gehen die da dran? Oder muss ich gleich Lebendfutter geben???
Wo suchen Barsche Futter? An der Wasseroberfläche oder wühlen die im Bodengrund?

Eben war ich total überrascht, daß es über 30 verschiedene Arten geben soll. Dachte immer Sonnenbarsch ist Sonnenbarsch. Muss ich nochmal in den Zoofachmarkt fahren und nach der genauen Art fragen. Wetden die alle 20cm groß?

Würde mich über alle Tipps freuen!
LG
 
12.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe keine Ahnung von Barschen, also einfach mal allgemeine Erfahrungswerte. :mrgreen:
Gib ihnen das Futter, dann weißt du, ob sie es fressen. Wenn deine Barsche kein Maul haben, dass sehr zur Körperoberseite hin orientiert ist, werden sie sich das Futter von der Wasseroberfläche holen, wenn sie hungrig sind, sonst wohl warten, bis es etwas weiter nach unten kommt. Gründeln tun sie sicher, ich weiß nur nicht, in welchem Ausmaße.

Und ansonsten... informier dich vielleicht besser außerhalb des Zoomarktes, in 90 % ist die Beratung nicht so toll.

Grüße
 
E

emys83

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
68
Reaktionen
1
Danke Liane,

als ich sie kaufte, hatte einer im Becken einen kleineren Fisch - sah aus wie ein Guppy - im Maul. Offenbar wurden sie dort mit "überzähligen" kleineren Fischen gefüttert!?
Brutal oder?
LG
 
*Chi_Jolly*

*Chi_Jolly*

Registriert seit
05.05.2011
Beiträge
68
Reaktionen
0
Echt??? Das ist ja unglaublich... Ich kenne mich jetzt auch nicht so mit Barschen aus, ich habe nur GUPPY´s :(
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

dann ist die ganze Natur für euch brutal. Ich finde es jetzt nicht so schlimm, da diese Fische meistens Guppys sind und die sich einfach zu schnell vermehren.
Warum sind Mückenlarven als Lebendfutter ok, aber keine Fische? Größere Fische fressen eben kleinere, für die sind die kleinen Lebendfuttersorten eben schon zu klein.

Größe
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

dadurch dass sich der guppy (wie auch molly und co) so problemlos vermehrt ist er ein gern gegebener futterfisch.

Es gibt wirklich ZIG Barscharten- viele davon fressen was ins Maul passt. gründeln tun auch viele, und ich glaub allle brauchen steinaufbauten im becken.

Schau mal hier: www.zierfischverzeichnis.de vielleicht findest du deinen barsch.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

versuch es wie schon geschrieben mit dem TroFu, du kannst auch versuchen Guppys mit in den Teich zu setzen die dann noch für zusätzliches Futter 'sorgen' (nein, das ist nicht brutal, das ist natürlich ;) )
Allerdings würde ich dir da zu einem Züchter raten, der selbst 'Teich'guppys oder zumindest 'Kaltwasser'guppys zieht. Mit Zooladen Guppys dürften das eher schwer werden, weil die meist in aufbereitetem, teil aufgesalztem Wasser, gehalten werden und da wäre die Umstellung zuviel Streß.
Oder du ziehts Guppys im Aqua nach zum verfüttern.

Wie groß sind deine Barsche jetzt?

Ist der Teich winterfest oder setzt du die Fische dann in ein Aqua um?

LG Lilly
 
E

emys83

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
68
Reaktionen
1
Hi,
wollte jetzt keine Grundsatzdiskussion auslösen. Ist mir schon klar das fressen und gefressen werden zum Leben gehören.

Aber mal im Ernst, ich seh ja nun die Fische im Gewächshausteich wegen der guten Bepflanzung nicht mehr. Daher kann ich auch nicht sagen ob sie fressen und wieviel sie fressen.
Das ist jetzt schon ein kleineres Problem für mich. Nicht aufgenommenes Futter sinkt zu Boden, fault und verschlechtert die Wasserwerte! ---> ???
LG
 
Fischnik

Fischnik

Registriert seit
13.08.2010
Beiträge
224
Reaktionen
0
Von Ivy maire:
Es gibt wirklich ZIG Barscharten- viele davon fressen was ins Maul passt. gründeln tun auch viele, und ich glaub allle brauchen steinaufbauten im becken.

Steinaufbauten sind richtig aber nur für die Malawis und Tanganjikas, Sonnenbarsche brauchen dies nicht.

@ emys das einzige was hilft ist die Wasserpest und die restlichen Pflanzen kürzen.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
hm... so gut kenn ich mich mit barschen nicht aus- die einzigen die mir optisch gefallen brauchen entweder zu große becken oder sind extrem aggressiv.

oder eben lebend füttern (ne handvoll guppys rein- solang du ein weib und einen kerl drin hast gibts nachschub), da sieht man wenn das futter übrig ist. :eusa_whistle:
 
Thema:

Sonnenbarsche