Kater hat plötzlich Angst

Diskutiere Kater hat plötzlich Angst im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, vielleicht hat jemand einen Rat für mich? Ich habe meinen Kater (knapp 4 Jahre alt) seit ca. 9 Monaten. Er kam ursprünglich aus dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lilly77

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht hat jemand einen Rat für mich?
Ich habe meinen Kater (knapp 4 Jahre alt) seit ca. 9 Monaten. Er kam ursprünglich aus dem Tierheim. Dort war er sehr aggressiv (oder ängstlich?) (fauchen und knurren, aber hat niemanden angegriffen). Er wurde dann von Leuten aus dem Tierheim geholt, die bereits mehrere Katzen hatten. Die Katzendamen des Hauses haben ihn auch nach mehreren Wochen (weiß nicht genau wie lange) nicht ans Fressen gelassen und nicht auf's Katzenklo. So kam er dann 'ne ganze Weile in "Einzelhaft", aus der ich ihn dann vor ca. 9
Monaten rausgeholt habe.

Der Kater war von Anfang an sehr ängstlich - der Staubsauger bringt ihn regelmäßig dazu, hinters Sofa zu kacken, wurde aber auch recht schnell zutraulich. Er lässt sich streicheln, kommt auf einen zu, schnurrt - alles bestens. Nur hochnehmen mag er nicht.

Die Veränderungen sind jetzt noch ziemlich neu - 3 Wochen vielleicht. Wenn ich z. B. ein Kleidungsstück in seiner Nähe auf dem Sofa liegen habe und es wegnehmen will, faucht und knurrt er mich an. Lege ich ein Kleidungsstück hin - faucht und knurrt er mich an. Meist haut er dann auch hinters Sofa ab.
Das wirklich verrückte ist jetzt aber, dass er dieses Verhalten nur morgens zeigt. Mache ich das gleiche am Abend, interessiert es ihn nicht die Bohne. Er kommt, schnurrt, miaut, will gestreichelt werden, spielt mit mir ... Er schläft auch bei mir und holt sich als erstes morgens seine Streicheleinheiten ab. 10 Minuten später ist er wie ausgewechselt. Ich schiebe einen Stuhl in seiner Nähe - Kater faucht und knurrt. Manchmal brauche ich ihn nur anzusehen und er legt die Ohren an, hat riesige Pupillen und ist kurz vor'm Austicken. Er hat aber noch nie jemanden angegriffen und verletzt.

Wie kann es denn sein, dass er nach 9 Monaten derart sein Verhalten ändert?

Er ist eine reine Wohnungskatze, da wir im 4. OG wohnen, und er ist der einzige Stubentiger in der Wohnung. Er hat 2 Kratzbäume, darf in Wohnzimmer, Küche, Flur und Bad.

Ich hatte schon meine Tochter (11) in Verdacht, dass sie irgend etwas mit dem Kater gemacht hat (mit Kleidung zugedeckt oder so), aber sie schwört, dass da nichts war.

Hat jemand 'ne Ahnung, was los sein könnte?
 
12.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kater hat plötzlich Angst . Dort wird jeder fündig!
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Ich würde zuerst zum Tierarzt, um körperliche Ursachen auszuschließen. Gut möglich, dass er einfach Schmerzen hat und deswegen so "austickt". Ich denke normal ist so eine plötzliche Wesenveränderung nicht...
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Naja aber wenn er Schmerzen hätte dann würd er das doch immer tun oder ?
Sie sagt ja das macht er komischerweise nur Morgens .

Vielleicht war doch mal was und du weißt es nicht ? Hat er vielleicht mal gespielt und ist vom safa gerutscht und ein Hemd oder eine Hose hat ihn begraben. Weiß man alles nicht.
Aber ich würde mal den Tierarzt fragen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Plötzliches, unerklärbares, aggressives Verhalten ist meistens ein Indiz dafür, dass gesundheitlich was nicht stimmt. Ich würde ihn mal dem TA vorstellen.

Warst Du überhaupt schon mal da zum Generalrundumcheck seit Du ihn hast? Ist er entwurmt/geimpft?
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Naja aber wenn er Schmerzen hätte dann würd er das doch immer tun oder ?
Sie sagt ja das macht er komischerweise nur Morgens .
Ich kann mir vorstellen, dass die Schmerzen eben morgens besonders stark sind, sodass er sie da nicht mehr verbergen kann. Bei Krankheiten bei uns ist es ja manchmal auch morgens oder abends schlimmer als mittags. Deswegen würde ich auf jeden Fall mit dem Kater zum TA.
 
L

Lilly77

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Warst Du überhaupt schon mal da zum Generalrundumcheck seit Du ihn hast? Ist er entwurmt/geimpft?
Ja, war ich bzw. ist er. Ist aber schon 'ne Weile her.
Vielleicht passt der Begriff "aggressiv" auch nicht so ganz? Er greift ja niemanden an. Er scheint eher Angst zu haben und zeigt mir das sehr deutlich.

Eine Verwandte, die im Tierheim arbeitet, meinte, ich solle dem Kater dieses Verhalten nicht erlauben und ihm dieses durch Schimpfen etc. deutlich machen. Ich denke eher, dass es dadurch noch schlimmer werden würde, oder? Er hat Angst - ich schimpfe mit ihm - er fühlt sich in seiner Angst bestätigt. Sie meinte, dem wäre nicht so ...

Wenn sein Verhalten krankheitsbedingt wäre, dann verstehe ich nicht, warum er nur morgens so drauf ist.
Zum Tierarzt möchte ich nur, wenn's gar keine andere Lösung gibt. Er hat beim letzten Besuch dort den ganzen Weg laut miaut und gefaucht und den ganzen Tragekorb vollgemacht. Das war kein Spaß und ultra-peinlich ...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Zum Tierarzt möchte ich nur, wenn's gar keine andere Lösung gibt. Er hat beim letzten Besuch dort den ganzen Weg laut miaut und gefaucht und den ganzen Tragekorb vollgemacht. Das war kein Spaß und ultra-peinlich ...
Meine Katzen fauchen, jammern und knurren alle im Auto auf dem Weg zum TA. Und eine Pfütze war auch schonmal in der Box. Ich wüsste nicht, was daran peinlich ist...

Schimpfen bei fauchenden Katzen ist jedenfalls äusserst kontraproduktiv. Und lieber ne nasse Transportbox als eine kranke Katze zu Hause!;)
 
L

Lilly77

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Meine Katzen fauchen, jammern und knurren alle im Auto auf dem Weg zum TA. Und eine Pfütze war auch schonmal in der Box. Ich wüsste nicht, was daran peinlich ist...

Schimpfen bei fauchenden Katzen ist jedenfalls äusserst kontraproduktiv. Und lieber ne nasse Transportbox als eine kranke Katze zu Hause!;)
Ja meine Güte, wenn's bissel nass wäre, wär's mir auch egal. Er kackt aber alles voll, legt sich rein usw. (hat ja nicht viel Platz in der Box) - er war völlig kot-verschmiert und es hat gestunken wie die Hölle.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Na und? Sowas sieht und riecht ein TA mindestens 3 mal täglich. Das ist jedenfalls kein Grund, nicht zum TA zu gehen!;)
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Wenn sein Verhalten krankheitsbedingt wäre, dann verstehe ich nicht, warum er nur morgens so drauf ist.
Zum Tierarzt möchte ich nur, wenn's gar keine andere Lösung gibt. Er hat beim letzten Besuch dort den ganzen Weg laut miaut und gefaucht und den ganzen Tragekorb vollgemacht. Das war kein Spaß und ultra-peinlich ...
Wie gesagt, ich kann mir vorstellen, dass das ähnlich wie beim Menschen ist. Wenn ich Halsschmerzen habe, sind die morgens auch immer am stärksten und werden dann den Tag über besser. Ich schätze mal er schläft nachts so gut wie durch? Daran könnte das schon liegen, ist also kein Grund ne Krankheit auszuschließen...

Und der Tierarzt sieht sowas ständig, das ist nicht peinlich. Ist bei einem von unserem auch so, aber wenn's sein muss, muss es eben sein.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Irgendwie kann ich es ja schon ein wenig verstehen, dass es einem manchmal "peinlich" ist, zum TA zu gehen. Ging mir bei Mano und Mikesch ähnlich, als die beiden Zwerge eine Bindehautentzündung hatten. Hab mir gedacht: was denkt jetzt die TÄ von mir...Schlechte Katzenhaltung, Vernachlässigung usw. So blöde Gedanken kommen einem halt unwillkürlich:| Und völlig unbegründet!!!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ja meine Güte, wenn's bissel nass wäre, wär's mir auch egal. Er kackt aber alles voll, legt sich rein usw. (hat ja nicht viel Platz in der Box) - er war völlig kot-verschmiert und es hat gestunken wie die Hölle.
Dann schau daß Du einen TA-Termin für morgens bekommst und gib ihm morgens nix zu fressen. Dann kann ja eigentlich kaum noch was "drin" sein ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater hat plötzlich Angst

Kater hat plötzlich Angst - Ähnliche Themen

  • Kater greift plötzlich Katze an

    Kater greift plötzlich Katze an: Hey ihr Lieben, ich habe mich jetzt extra mal angemeldet, da ich mir leider keinen Rat mehr weiß. Wir haben letztes Jahr zwei Geschwister -...
  • Kater greift plötzlich an

    Kater greift plötzlich an: Hallo, Ich habe ein problem mit meinem Kater. Stellt euch folgende Situation vor ich streichle meinen Kater, höre auf lasse meine Hand aber auf...
  • Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber

    Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber: Hallo liebe Community! Seit fast 10 Jahren habe ich nun schon meinen Kater und er war schon immer sehr menschenbezogen, anhänglich, verspielt und...
  • Hilfe! Meine Katze greift meinen Kater plötzlich an

    Hilfe! Meine Katze greift meinen Kater plötzlich an: Hallo, ich brauche bitte Hilfe: Ich habe zwei Katzen, einen Kater und eine Katze (beide 4 Jahre alt und beide kastriert). Hab die beiden seit sie...
  • Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze

    Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze: Hallo an alle Tierfreunde hier, es wäre sehr schön wenn ihr mir helfen könntet, ich bin im Moment irgendwie überfordert. seit Mai diesen Jahres...
  • Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze - Ähnliche Themen

  • Kater greift plötzlich Katze an

    Kater greift plötzlich Katze an: Hey ihr Lieben, ich habe mich jetzt extra mal angemeldet, da ich mir leider keinen Rat mehr weiß. Wir haben letztes Jahr zwei Geschwister -...
  • Kater greift plötzlich an

    Kater greift plötzlich an: Hallo, Ich habe ein problem mit meinem Kater. Stellt euch folgende Situation vor ich streichle meinen Kater, höre auf lasse meine Hand aber auf...
  • Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber

    Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber: Hallo liebe Community! Seit fast 10 Jahren habe ich nun schon meinen Kater und er war schon immer sehr menschenbezogen, anhänglich, verspielt und...
  • Hilfe! Meine Katze greift meinen Kater plötzlich an

    Hilfe! Meine Katze greift meinen Kater plötzlich an: Hallo, ich brauche bitte Hilfe: Ich habe zwei Katzen, einen Kater und eine Katze (beide 4 Jahre alt und beide kastriert). Hab die beiden seit sie...
  • Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze

    Dringend Hilfe mit Katzenpärchen - plötzliche Aggression bei Kater nach Kastration der Katze: Hallo an alle Tierfreunde hier, es wäre sehr schön wenn ihr mir helfen könntet, ich bin im Moment irgendwie überfordert. seit Mai diesen Jahres...