Menstruationsstörungen durch L-Thyroxin? (An alle mit Hypothyreose)

Diskutiere Menstruationsstörungen durch L-Thyroxin? (An alle mit Hypothyreose) im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo, ich nehme auf Grund einer Unterfunktion der Schilddrüse L-Thyroxin seit 4 Jahren. Auf dem Beipackzettel der firstMedikamente steht, dass...
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Hallo,

ich nehme auf Grund einer Unterfunktion der Schilddrüse L-Thyroxin seit 4 Jahren.
Auf dem Beipackzettel der
Medikamente steht, dass als Nebenwirkung Menstruationsstörungen auftreten können. Seit ca. 4 Tagen sollte ich meine Regel haben, aber die ist bisher nicht eingetreten.

An alle Mädels mit der Schildrüsen-Unterfunktion: Hattet ihr wegen eures Medikaments schon mal eine Verzögerung der Regel? Kommt sowas eher häufig oder selten vor?
 
13.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Ich nehm das Zeug seit *grübel* über 10 Jahren und hatte weder mit Pille (die ja eh den Zyklus regelt) noch danach je Probleme mit dem Zyklus. Ich glaube, verschieben tut sich der Zyklus eher dann, wenn das Medikament nicht richtig eingestellt ist. Also wenn die Funktion deiner SD noch weiter runter oder (wie bei mir) wieder hoch geht und dadurch dann die L-Thyroxin-Dosis falsch ist. Wenn das ganz furchtbar ungewöhnlich für dich ist, dann solltest du mal zum Arzt gehen und Blut nehmen lassen. Du kannst ja gleich einen Ss-Test mitmachen, dann haste in dem Bereich auch Gewissheit.
LG Tina
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Ich hatte irgendwann davor einen Befundtermin, den ich aber im wahrsten Sinne des Wortes verschlafen hatte. Dann, als die Tabletten aufgebraucht waren, hatte ich einige Tage danach, ca. 1 Woche, einen neuen Termin und den hatte ich dann wahr genommen.
Wurde von 100 auf 88 runter gestuft. Mein Körper macht eh, was er will. 75 ist zu viel, dann war's zu wenig...

Schwanger? Ich? Um Gottes Willen.
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Also, ich habe vorgestern einen Schwangerschaftstest gemacht. Das Ergebnis war negativ. Aber ich hab meine Regel immer noch nicht. o.o
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Hast du außergewöhnlich viel Stress im Moment? Vielleicht kommt's davon, ansonsten geh lieber mal zum Gyn und lass abchecken, daß da nichts anderes ist. Ist ja nicht nur die SD, die da Probleme verursachen kann, du könntest auch eine andere hormonelle Verschiebung haben, Zysten oder sonstwas... Geh lieber mal nachschauen lassen.
LG Tina
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
also ich nehme L-Thyroxin Henning seit ich 14 bin. und seit ich 15 bin meine Pille und ich hatte nie Probleme mit meiner Periode, also auch nicht in dem Jahr, wo ich noch keine Pille genommen habe ;)
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Also, im Beipackzettel steht, dass Menstruationsstörungen eine Nebenwirkung sein können und hatte vor geraumer Zeit zusätzlich meine Ärztin gefragt ;)
Aber Entwarnung, ich hab' heute Nacht meine Regel bekommen. *erleichtert* :D
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Also ich HATTE Regelprobleme und Hashimoto (Immunerkrankung) muss daher seit Kindauf schon Thyroxin nehmen eingestellt wurde es dann die letzen 2 Jahre auf 150mg und seitdem klappts wieder mit der Regel
Also im Grunde genommen ist es genau andersrum. Die Schilddrüse hat einen enormen Auswirkungskreis auf den Hormonhaushalt der Frau. Lass dich mal durchchecken - bei Schilddrüse eigntl sowieso alle 3 Monate. =)
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Huhu

Ich weiß ehrlich gesagt ob es hier reinpasst aber dadurch das ich seit ein paar Jahren keine Mens(übrigens auch keinen Eisprung anscheind) mehr hatte bin ich anfang des Jahres auch zum Arzt , Schilddrüsenunterfunktion.:eusa_doh:Das nun täglich und zusätzlich Bromocriptin.Beides habe ich vor 2 Monaten abgesetzt , blöd ich weiß aber durch den Streß hier hab ich andauernd die Tabletten vergessen und irgendwann dann garnichtmehr genommen.

Mens natürlich nicht gekommen ich hab seit ein paar Tagen nun wahnsinnige Brustschmerzen , Übelkeit ganz plötzlich wenn ich zb was esse ,Bauchschmerzen und vorallem auch wenn es sich doof anhört hab ich manchmal das Gefühl meine Eierstöcke kommen gleich Guten Tag sagen.Sodbrennen und dazu noch Durchfall.:eusa_eh:

Und vorallem diese Brustschmerzen bringen mich um grade wenn ich dagegen komme , ich weiß nich wo ich fragen soll zum Gyn zufahren fällt erstmal flach schlicht und einfach keine Zeit.Und vorallem hab ich ein "Männe vernaschen verlangen" wie seit Jahren nichtmehr.:shock::mrgreen:

Mir gehts zwischenzeitlich auch wieder normal also das ich nicht dauerhaft.Und diese Hitzewallungen machen es bei dem wetter nicht besser.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Also ich würde an deiner Stelle mal einen Schwangerschaftstest machen. Deine Beschwerden klingen schon ein bisschen danach. Du klingst aber auch so, als ob du sehr viel Stress hast, das kann solche Beschwerden auch auslösen.
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ganz lieben Dank Henni für deine Antwort.

Heute geht es mir relativ gut ab und zu ganz minimale Übelkeit und natürlich meine Brust schmerzt immernoch.:eusa_doh:
Ich hab zwar heute auch noch ausfluss bekommen aber nur ganz leicht.Vielleicht ist es wirklich nur der Streß.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich hab keinen gemacht wie gesagt vielleicht ist das alles nur Streß.
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Ach Mensch, ich hab gepennt -.-"

Tschuldigung!
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Macht doch nüscht. :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Jetzt muss ich doch nochmal was fragen...weiß zufällig jemand was Streßbedingte Brustschmerzen wieder verschwinden? Die letzten Tage hatte ich ja nichtmehr wirklich viel Streß schwangerschaft werde ich wohl auschließen können , denn ich glaube nicht das sich das in den paar monaten so zum besseren gewandelt hat mit meinen Hormonen.Vielleicht sollte ich auch irgendwann nochmal versuchen zum arzt zu huschen , um mir an hören zukönnen das ich die Tabletten ja hätte für immer nehmen müssen.
Hach man....
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Lexxie, ich würd trotzdem einen machen. Ich weiß ja nicht, wie du das mit Verhüten gemacht hast, weil du ja bisher keinen Eisprung hattest. Aber wenn sich das durch die Medis vorübergehend eingependelt hatte und du auch nur einen Eisprung hattest, dann ist ne Schwangerschaft schon möglich. So ein Test ist schnell gemacht, wenn du dich schon net zum Arzt traust.

Das ganze klingt jedenfall schon nach hormonellen Ursachen, bei einer Frau können die Hormone auch durch Stress durcheinandergeraten. Schließ zumindest mal die eine Möglichkeit aus.
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Naja verhütet garnicht , sind 6 Jahre zusammen und dadurch das ich keinen habe/hatte haben wir auch nichtmehr verhütet.Ich denke wenn es bis Montag nicht besser ist werd ich mir einen besorgen.Aber ich denke nicht das Bromocriptin und das Schilddrüsenpräparat irgendwas bewirken den letzten Test den wir gemacht haben , hat ergeben das sie sich garnicht rühren.Ich habe zwar Clomifen noch verschrieben bekommen das genommen selbst danach hatte ich keine Blutung.Er wollte mir den Eisprung auslösen damit nicht für eine Schwangerschaft sondern um die Eierstöcke zu "testen".

Ich schau dann weiter danke dir fürs zeitnehmen.
 
Thema:

Menstruationsstörungen durch L-Thyroxin? (An alle mit Hypothyreose)