Dreiste Katze

Diskutiere Dreiste Katze im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Und zwar haben wir hier ein kleines Problem , nunja nicht direkt Problem aber es ist nervig. Vorab möchte ich sagten das ich fast jedes...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Hallo

Und zwar haben wir hier ein kleines Problem , nunja nicht direkt Problem aber es ist nervig.

Vorab möchte ich sagten das ich fast jedes Tier liebe und alle bei mir Chancen haben..

Doch dieses Tier.. eine rote langhaarige Katze hat die dreistigkeit gebucht..
Wir wohnen im Erdgeschoss , auch die Katzen die hier draussen immer rumliegen durften immer in den Wintergarten von uns kommen wo ein Wassernapf steht , und grade im Sommer geniessen sie ab und an einen kühlen Platz auf den fliesen und streicheneinheiten.
Alles schön gut..sie gingen auch immer alle wieder wenn wir es wollten und es ihnen "gesagt" haben..
Doch nun haben wir seit 5 Jahren hier eine rote langhaarige Katze , sie schaut recht geflegt aus , ich denke wäre sie nur ein streuner wäre das Haar verfilzter oder seh ichs falsch ?
Ob Katze oder Kater kann ich nicht sagen , hoden sind zumindestens nicht offentsichtlich sichtbar.
Eigentlich ist sie
sehr lieb..doch sie spaziert in Wohnungen ein und aus wie sie möchte , sie steigt sogar in Autos ein ..weiss gott was irgendwann dadurch passieren kann.. sie bewegt sich bei uns als ob sie hier wohnen würde..
z.b : Wir bekommen eine neue Matratze , die von der spedition tragen uns die rein , legen uns die aufs bett , kommen grinsend raus und meinten "ihre Katze findet die matratze ja auch schon richtig toll" ..
Da lag sie räckelnd auf der Matratze..Glücklicherweise war die Matratze noch in der Folie..
Oder: Wie räumen das auto aus , zack sitzt sie im Kofferraum und kaut gemütlich auf ein Brötchen rum während wir das zeug reintragen

Ich habe schon viele aus der Nachbarschafft gefragt wem überhaupt die Katze gehört..keiner kann es mir beantworten..aber alle kennen sie , bei anderen ist sie zwar nicht so dreist das sie so in die Wohnung immer wieder geht , doch dadurch das sie so ewig hier schon tag und nacht rumläuft ist sie bekannt..

Mittlerweile haben wir Fliegengitter an den Fenstern , das scheint sie abzuschrecken so das wir immerhin hier lüften können ohne das sie beim Fenster reinmarschiert (wir wohnen ebenerdig)

Kann man denen irgendwie das Verhalten abgewöhnen ? Ich habe es mit konsequenzen ignorieren schon probiert auch wenn sie dann jammernd vor der geschlossen wintergartentür sahs , ich habe sie immer wieder mir gepackt und kommentarlos rausgesetzt , türe zu ..
doch bisher alles ohne erfolg , selbst wenn ich schimpfe geht sie zwar freiwillig raus aber genauso schnell wieder rein..

Was möchte sie von uns ? Wie kann ich handeln ? Ich kann sie hier nicht ein und ausgehen lassen wie sie möchte , wir haben ratten als haustiere , auch wenn das katzensicher ist , der geruch ist sicher nicht so angenehm für meine süssen..
Zudem nervt es natürlich teils auch , sobald die tür zum lüften auf ist die katze drin zu haben..
Ich muss aber auch sagen , sie ist eine sehr liebe.. selbst von uns lässt sie sich problemlos hochheben ..sie mautzt höchstens einmal kurz..

Sucht sie aufmerksamkeit ? aber warum bei uns in der Wohnung ? was reizt sie hier und was könnt man machen damits unatraktiv ist..wie kann man ihr zeigen das sie auch in Autos nichts zu suchen hat.. mein Partner musste schon ca 70 km hier wieder zurückfahren um sie rauszulassen..er macht es ..
Aber andere würde sie einfach so rauswerden und dann steht sie da..
Soll ichs einfach weiter dulden ?
(Wir haben hier nie einer Katze nur ein leckerlie gegeben oder fressen , da sich sowas einfach nicht gehört fremde tiere zu füttern , man weiss ja nicht was sie brauchen oder nicht.. )
Naja , vieleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich.

Lieben Gruss
 
13.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Tja, da bist Du wohl ausgesucht worden;)! Wirklich eine blöde Situation und mir fällt da auch nichts ein, was man da machen könnte. Zumal ihr sie nicht mal gefüttert habt.
Und niemand weiß wem die gehört? Wenn sie wohlgenährt ist und gepflegt müsste sie doch jemanden gehören.
Wenn sie wirklich in jedes Auto steigt hat sich Dein Problem vielleicht bald von selbst erledigt.
Oder Du musst rumfragen wem sie gehört, vielleicht Plakate aufhängen und wenn sich niemand meldet, bist Du glücklicher Besitzer einer Katze!:mrgreen:
 
saby1990

saby1990

Registriert seit
23.08.2009
Beiträge
361
Reaktionen
0
Das ist wirklich eine verzwickte Situation. Das was du machen kannst, frage weiter die Leute, hänge Zettel aus und werfe sie in Briefkästen. Mach aber ein Foto von der Katze mit drauf. Du kannst auch den Tierschutzverein oder das nächste Tierheim anrufen. Die holen die Katze, denke ich mal, ab und schauen ob sie gechippt und/oder tättowiert ist.

Für den Fall, dass sich wirklich niemand meldet, wärst du dann bereit die Katze zu behalten und die Ratten evt. in ein Zimmer tuen, in das die Katze dann nicht rein darf?
 
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
War mir schon irgendwie klar das ihr mir irgendwie nicht weiterhelfen könnt , was dieses anbelangt , aber man gibt die hoffnung ja nicht auf ; ).

Ich hät ja auch keinerlei Probleme wenn sie sich im Wintergarten aufhalten würde , das hab ich bzw wir schon immer geduldet , doch ists teils anstrengend immer und überall aufzupassen wenn mal eine tür aufgeht ..

Sie zu füttern , nunja blöd gesagt braucht man nicht da wir hier um die Ecke 2 Restaurants haben die meinen immer Sachen rauszustellen , trotz aufforderung meinerseitz das bitte zu unterlassen (es gehört sich einfach nicht und es lockt noch mehr Tiere aller art an , zudem essenreste und kuhmilch echt nichts für die Tiere ist ) wird sich natürlich nicht dran gehalten , weshalb ich auch nicht sagen kann ob sie einfach dadurch so gut beleibt ist , meiner meinung auch ein wenig zuviel.

Was mich halt immer stutzig macht , es ist eine langhaarkatze , können katzen dieses eingenständig pflegen so das es nicht verfilzt und kaum knoten drinne sind ?

Ich habe mal beobachtet , das sie ab und an den Schwanz hebt und mit dem Po etwas vibriert , ist dieses Markieren oder deutet es auf die Rolligkeit einer weiblichen Katze hin ? sie macht es auch nicht immer , sehr unregelmässig aber dann ein paar Tage lang.. oder ists vieleicht nur uinieren ?

Ist es rechtlich okay wenn ich mit ihr zum Tierarzt gehe , kontrolle wegen Chip , kontrolle fürs geschlecht ggf Kastration und allgemeinzustand ?
Oder würde, falls sie ein besitzer hat , dieses als Sachbeschädigung gelten oder gar Diebstahl ?

Die tättovierung wäre im Ohr oder ? Dort hat sie zumindestens nichts..

Eigentlich habe ich ja echt nichts gegen sie.. ich mach mir aber natürlich auch Sorgen um sie..grade mit dem in fremde Autos einsteigen..

Was mir noch eingefallen ist , sie schaut mich immer an und mauzt.. irgendwie jammernd .. aber egal was ich mache.. es stellt sie nicht zufrieden , ich habe ihr wasser angeboten , wollt sie nicht , ich habe ihr sogar ..(bitte nicht steinigen ) ein Katzenleckerlie angeboten , wollt sie nicht , ich streichelte und kraulte sie..wollt sie auch nicht.. was möchte sie mir sagen ? es sind richtig langgezogene Maaauuuuuuzzz..

Ich werde vieleicht mal wirklich hier dann erstmal in der Nachbarschafft ein Plakat aufhängen , und mein Tierarzt fragen , er ist ein sehr beliebtet Tierarzt hier in der ortschafft , vieleicht erkennt er sie ja..
*am kopf pack* ja auf die einfachsten Dinge kommt man manchmal nicht..

Im Grunde gehört sie ja so oder so schon halbwegs zu uns.. sobald die wintergartentür aufgeht kommt sie dann eh angerannt..

Das Problem mit den Ratten ist halt , sie stehen im Wohnzimmer und leben dort in einem Riesen Kaskadendom der niergends anders zu unterstellen wäre , (es stehen mehrere nebeneinander was eine ganze wand einnimmt )

Was würde denn der Tierschutz in dem Fall machen ? ich arbeite zwar selbst teils dort mit , aber hab da keine ahnung in dem Fall von ..
Ich möcht halt auch nicht das sie nun nach 5 Jahren einfach ihrere natürlichen umgebung /heimat entrissen wird und dort in nen kleinen käfig reingesteckt wird..sie lebt hier..auch wenns evt wirklich ein streuner ist , aber gut scheint es ihr ja hier zu gehen..vermute ich..

Lg
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Wenn du dazu bereit bist mit ihr zum TA zu fahren, fände ich das eine gute Idee. Falls sie (oder er) gechipt ist, wäre der Fall ja recht schnell gelöst (ja, ein Tattoo befindet sich im Ohr, die grüne Farbe sieht man recht deutlich, auch wenn die Buchstaben/Zahlen mit der Zeit schlecht bis gar nicht mehr zu lesen sind). Falls das nicht der Fall ist, könntest du immer noch Zettel aufhängen, ansonsten wäre wahrscheinlich etwas wie "herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs" angesagt ;).

Gepflegtes Fell heißt nicht automatisch, dass sie einen Besitzer hat. Ich habe drei Halblanghaarkatzen: mein älterer Kater wäre ohne Bürsten innerhalb kürzester Zeit ein einziger Filzknoten, aber unsere Katze, die auch sehr langes und dichtes Fell hat, benötigt kaum Fellpflege von mir. Bei beiden ist einfach die Unterwolle total unterschiedlich und das scheint den Ausschlag zu geben (putzen tun sich natürlich beide ;)).

Hier würde ein Streuner im Tierheim landen: Check vom TA, eine Weile beobachten/einschätzen und dann zur Vermittlung freigeben. Ob das überall so ist, weiß ich nicht. Möglicherweise würde sie auch nur kastriert werden falls sie es nicht ist, kommt vielleicht auch darauf an was du sagst :eusa_think:.

Was mir noch eingefallen ist , sie schaut mich immer an und mauzt.. irgendwie jammernd .. aber egal was ich mache.. es stellt sie nicht zufrieden , ich habe ihr wasser angeboten , wollt sie nicht , ich habe ihr sogar ..(bitte nicht steinigen ) ein Katzenleckerlie angeboten , wollt sie nicht , ich streichelte und kraulte sie..wollt sie auch nicht.. was möchte sie mir sagen ? es sind richtig langgezogene Maaauuuuuuzzz..
Wenn sie komplett gesund ist, erzählt sie dir vielleicht einfach gerne was. Ich habe auch so eine Quasselstrippe hier sitzen ;).

Im Grunde gehört sie ja so oder so schon halbwegs zu uns.. sobald die wintergartentür aufgeht kommt sie dann eh angerannt..
Das hört sich irgendwie so an, als hättest du dich schon damit "abgefunden" vielleicht bald ein Dosenöffner zu sein ;).

Das Problem mit den Ratten ist halt , sie stehen im Wohnzimmer und leben dort in einem Riesen Kaskadendom der niergends anders zu unterstellen wäre , (es stehen mehrere nebeneinander was eine ganze wand einnimmt )
Würde denn die Möglichkeit bestehen, dass die Katze einfach nicht ins Wohnzimmer kann? Ist ja eh ein Freigänger :eusa_think:.
 
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Werde mir morgen nun erstmal eine Transportbox besorgen und mal schaun wie lieb sie mich noch hat wenn sie dort "einfang" ; ).

Angenommen wir sagen irgendwann "okay , ist okay wenn sie herkommt" , was bräucht man für so ein streuner ? würde es ihr ausreichen im Wintergarten ihren Platz zu haben ? da bissle Futter und nen bettchen hin ? Brauch sie zusätzlich nen Kratzbaum ?
und Katzenklo ?

Naja , bisher kam sie ja auch nur hierher um aufmerksamkeit zu bekommen nehm ich ja an , würde es ausreichen ihr den dann zu geben aber vom rest der Wohung fern zu halten ?

Was braucht so ein streuern noch "zuhause" ? Soll ich sie überhaupt füttern wenn die nachbarn sich davon eh nicht abhalten lassen sie zu füttern ? Sie ist nicht grad mager.. im gegenteil..

Was würde für uns der unterschied sein , falls wir sie wirklich unseres nennen ?
(abgesehen von weiteren kosten .. Tiere können einem echt das Geld aus der Tasche ziehn ; ) )

Habe nun mit dem Tierarzt erstmal abgeklärt das ich sie probier so einzufangen (bisher wars ja auch nie ein problem sie zu heben und sie anzufassen/locken ) wenns garnicht geht hat er Vorgeschlagen mir eine leichte "beruighungstablette" mitzugeben , die ich ihr evt andrehen kann..
Mal schauen , wie sie reagiert wenn sie Box zu geht , ich hoffe sehr sie gerät nicht in Panik , was aber wohl leicht bei "streunern" passieren kann.
Die Kosten gehen aufs Haus meines Tierarztes für die ersten untersuchungen und er steht mir erstmal zur Seite in dem Fall.

Lieben Gruss
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dreiste Katze

Dreiste Katze - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Dreiste Einbruchsversuche!

    Hilfe! Dreiste Einbruchsversuche!: Huhu, Ihr Lieben, heute habe ich festgestellt, dass ich in einer wirklich gefährlichen Gegend wohne! Hier treiben sich sehr bedrohliche dunkle...
  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Dreiste Einbruchsversuche!

    Hilfe! Dreiste Einbruchsversuche!: Huhu, Ihr Lieben, heute habe ich festgestellt, dass ich in einer wirklich gefährlichen Gegend wohne! Hier treiben sich sehr bedrohliche dunkle...
  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...