Wichtiges Thema - Jagen

Diskutiere Wichtiges Thema - Jagen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu Diego ist ja nun 11 Monate alt und fängt nun langsam an zu Jagen. Bei mir hat er nurnoch Schleppleinenpflicht weil er wenn er was hinterher...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Huhu

Diego ist ja nun 11 Monate alt und fängt nun langsam an zu Jagen.
Bei mir hat er nurnoch Schleppleinenpflicht weil er wenn er was hinterher rennt nicht mehr hört. Das ist mir einfach zu gefährlich und Verboten ist es sowieso.
Der Jäger der hier zuständig ist,ist auch nicht so ein netter Kerl,denn der erschießt ein Hund
schnell wenn der anfängt ein Tier zu jagen.

Nun bin ich schon fleißig mit ihm am trainieren das er das Wild in Ruhe lässt oder jedenfalls bei Wild auch hört.
In moment klappt das richtig gut.
Gestern ist 5 Meter neben uns ein Reh aus dem Gebüsch gesprungen und ich gleich zu Diego "bleib" gesagt.
Er ist schön bei mir geblieben und hat nur geguckt.
Auch heute war er super als er ein Reh gesehen hat.

Trotzdem kann es immermal passieren das er hinterher geht.. was man ihm als Jagdhund auch nicht Böse nehmen kann.
Jedenfalls bin ich nun am Überlegen ob ich mit ihm ein Antijagdtraining mache oder doch lieber mit ihm mit der Reizangel trainiere.
Bei der Reizangel hätte ich aber bedenken das er noch schlimmer wird beim Jagen,und intensiver nach Wild sucht.
Auf der anderen Seite würde ihm der Trieb denn er als Jagdhund hat etwas eindemmen weil er sein Jagen an der Reizangel ausleben kann.

Was meint ihr?
Ist es Sinnvoller ein Antijagdtraining zu machen,oder soll ich es mal mit einer Reizangel probieren?


LG
 
13.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Weiß keiner Rat ?
 
Billie.Joe

Billie.Joe

Registriert seit
28.05.2010
Beiträge
2.014
Reaktionen
0
Huhu,
Ich habe ma gelesen, dass es auf den Hund ankommt ;)
Es kann durch das Reizangeltraining schlimmer werden, er kann das aber auch als Alternative zum Jagen sehen.
Ich denke dass musst du ausprobieren ;)
Aber wenns dann schlinmmer wir, musst du wahrscheinlich wieder von vorne anfangen ;)
Ich aknn auch mal sagen wie ich es bei Jamie mache:
Ich ahbe für den Notfall, falls sie wirklich nicht hören sollte, einen Trick:
Ich mache regelmäßig drinnen Suchspiele mit ihr. Also, immer wenn sie anstalten macht zu jagen (ist mittlerweile ganz selten geworden) Sage ich:
,,Jamie, wo ist das Leckerlie?" und werfe es ein paar meter vor mich.Dann ist sie meistens abgelenkt und lässt sich dann prima abrufen ;)
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Ablenken geht in dieser Situation mit ihm gar nicht. ( Leckerlis interessieren ihn in der Situation gar nicht)
Da hilft meistens nur normal weiter gehen.

Dann werde ich das mal ausprobieren..

Noch jemand ein Ratschlag?
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Beim Raizangeltraining kann man eines unter guter Anleitung lernen: Das der Hund kommandos ausführt während er sich in die Hatz begibt! Aber das sollte unter Anleitung Trainiert werden! Der vorteil daran ist noch das der Hund sein Jagdtrieb auch mal ausleben kann, denn abgewöhnen kannst du es nicht, nur positiv nutzten bzw Umlenken. Ein Jäger wird immer ein Jäger bleiben, austraineren kann man es nicht denn es liegt in den Genen!
Sowas wie Leckerliespiele wo dein Hund die Leckerchen suchen muß, sind auch holfreich, da er sich so schön vergaben kann und ihr gemeinsam jagd! Du versteckst das Leckerchen und zeigt ihn dann welche Richtung! Oder du läßt Leckerlies fallen und rufst ihn, frei nach dem Motto: Schau mal was ich für dich gefunden habe:)!

Suche dir auf alle fälle einen Hundetrainer der sich mit Jagdtrieb auskennt, dort kannst du dann lernen wie du Diego händeln mußt!

Lg Yvi
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Also probier ich es mal aus :)

Leckerlis suchen findet er auch ganz Klasse aber wenn er nach ca. 30 Sek immernoch nichts gefunden hat,hat er kein Bock mehr.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich hatte das Problem bei Loulou anfangs auch. Uns sind zwar noch keine Rehe oder Häschen begegnet, aber Frau Loulou fand es klasse Vögeln nachzujagen. :/
Also: Schleppleinentraining und konsequente Umleitung des Jagdtriebes.
Das bedeutete aber auch, dass ich meine Augen offen halten musste. Sobald eine "brenzlige" Situation war, habe ich Loulou absitzen lassen und eine Fährte gelegt. Loulou findet das so spannend, dass sie wirklich nur noch auf mich, die Leckerlies und die Fährte schaut. Danach ist sie so scharf drauf zu suchen, dass sie alles um sich rum vergisst.
Wenn's deinem Hundi schnell langweilig wird, dann fang erst mal langsam an. Du musst dann nicht direkt die schwierigsten Fährten legen, du kannst das Leckerchen für den Anfang auch einfach nur werfen.
Außerdem mache ich immer irgendwas Spannendes wenn ich Loulou abrufe. Wir machen ein paar Übungen oder ich lege eine Fährte oder ich verstecke ihr was, dass sie dann suchen muss.
So verbindet sie Abrufen dann immer mit Aktion. :mrgreen:

Damit fahre ich eigentlich ganz gut. Vögeln rennt sie nun gar nicht mehr hinterher, da ist sie zu 100% abrufbar. :)
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Ja Leckerlis schmeißen findet er auch total Klasse.

Mit Vögel haben wir zum Glück keine Probleme.
Die findet er zwar auch richtig Spannend aber er guckt nur.

Ich probier es einfach mal aus mit der Reizangel und auch mit den Fährtenspuren werde ich mit ihm langsam anfangen.
Mal gucken wie er drauf reagiert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wichtiges Thema - Jagen

Wichtiges Thema - Jagen - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung ist mir wichtig !!!

    Eure Meinung ist mir wichtig !!!: Hallo liebe Tierfreunde, Mein Name ist Thilo und ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir Ende des Jahres oder Anfang nächstes Jahr einen Aussie...
  • Wichtigsten Punkte?

    Wichtigsten Punkte?: Ich habe eine Frage! Welche drei Hauptpunkte sind für euch die wichtigsten?
  • SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!

    SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!: Hallo. Ich schreibe hier im Auftrag eines guten Bekannten. Er hat ein wahnsinniges Problem mit einem seiner 3 Hunde. Aussie Hündin (gleicher Papa...
  • Die wichtigste Kommandos auf einer Liste

    Die wichtigste Kommandos auf einer Liste: Ich mache mir gerade eine Liste,die ich in die Küche hänge mit allen Kommandos. Ich wollte mal fragen welche folgends euch die wichtigsten...
  • Wichtig: Welche Schleppleine?

    Wichtig: Welche Schleppleine?: Guten Morgen, ich habe mal eine Frage an euch, bezüglich Schleppleinen. Wir haben eine uralte aus Gurtband, aber ich wollte mir heute eine neue...
  • Ähnliche Themen
  • Eure Meinung ist mir wichtig !!!

    Eure Meinung ist mir wichtig !!!: Hallo liebe Tierfreunde, Mein Name ist Thilo und ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir Ende des Jahres oder Anfang nächstes Jahr einen Aussie...
  • Wichtigsten Punkte?

    Wichtigsten Punkte?: Ich habe eine Frage! Welche drei Hauptpunkte sind für euch die wichtigsten?
  • SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!

    SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!: Hallo. Ich schreibe hier im Auftrag eines guten Bekannten. Er hat ein wahnsinniges Problem mit einem seiner 3 Hunde. Aussie Hündin (gleicher Papa...
  • Die wichtigste Kommandos auf einer Liste

    Die wichtigste Kommandos auf einer Liste: Ich mache mir gerade eine Liste,die ich in die Küche hänge mit allen Kommandos. Ich wollte mal fragen welche folgends euch die wichtigsten...
  • Wichtig: Welche Schleppleine?

    Wichtig: Welche Schleppleine?: Guten Morgen, ich habe mal eine Frage an euch, bezüglich Schleppleinen. Wir haben eine uralte aus Gurtband, aber ich wollte mir heute eine neue...