Probleme beim Reiten, bitte Hilfe & Tips

Diskutiere Probleme beim Reiten, bitte Hilfe & Tips im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Was mach ich damit mein pony firstsich mitdreht und nicht nach außen guckt ? *edit zur Besseren übersicht, LG Lilly* ja das thema sagt alles...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
Was mach ich damit mein pony
sich mitdreht und nicht nach außen guckt ?

*edit zur Besseren übersicht, LG Lilly*

ja das thema sagt alles bitte um viele hilfreiche antworten .. :)
 
13.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hi,
Meinst du jetzt beium reiten oder wobei?
Lg
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
heii ich meine beim reiten ;)
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
Hi

was genau willst du denn da machen?
Hinterhandwendung? oder auf dem Cirkel reiten?

ein paar genauere Infos währen nicht schlecht

LG

Integra
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
also einfache circel, volten, schlangenlinien.. sie macht es wie sie lustig ist und ich weiß nicht wie ich es hinbekomme das sie sich mal mit dreht .. :(
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.048
Reaktionen
7
Hey,
wie lange reitest du denn schon, hast du Unterricht? Ist es dein eigenes Pony?
Und wie alt ist dieses?

Tipps zum richtigen Biegen und Stellen solltest du dir von einer guten Reitlehrerin holen und zur Not Einzelstunden mit deinem Pferd nehmen.
Das wäre jedenfalls mein Tipp.
LG
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
sie ist meine reitbeteiligung ich reite seit ca. 6 jahren, sie ist 14 ichhabe unterricht aber nicht auf ihr ..

lg.
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
frag doch mal die Besi ob du auf ihr im RU mitreiten darfst.
meinst du, dass sie zwar auf zirkel, volte, etc. geht, sich aber nicht biegt, oder meinst du dass es gar net erst aufn Zirkel geht.

Beschreib einfach mal die Situation was sie macht wenn du auf nen Zirkel reitest.
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
hi
@ Janina
Kommst du zufällig aus ostholstein ?
Lg
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
hi

nein ich komme da nicht her .. ;)



und z.b. :
ich reite auf dem zirkel sie läuft zwar, aber biegt sich nicht mit. :(
und so ist es auch wenn ich volte mache usw.. :eusa_think:

lg.

ps. reitunterricht kann ich nicht mit machen weil die da keinen machen..
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
Wenn man sie schneller traben lassen möchte galoppiert sie an!

Hallöchen .. :)

Meine Reitbeteiligung ist eine Shetty Stute und ist 14 Jahre alt. Ich hab sie seit ca. 4-5Monaten.
Ich uebe momentan von ganz langsam traben bis schnell traben. Aber wenn man sie treibt will sie immer angaloppieren. Das nervt total.

Hat da jemand einen Tipp ?

Lg. Janina ..!
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo

Versuche mal vor allen in den ecken, da innere Bein mehr ans pferd zu drücken und mit dem inneren zügel etwas druck aufzubauen und anzunehmen und wenn sie sich biegt in der kurve den inneren zügel wieder locker zu lassen.
Mein Tinker- RB hat sich zum anfang auch mehr nach außer gedreht aber nun klappt es ganz gut.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Off-Topic
Hi JaNiNa*_*

ich habe deine Themen mal zusammengelegt und eine allgemeinere Überschrift angefügt, ich denke so bekommst du mehr Antworten.


Zu deinen Problemen, das hört sich für mich so an, als ob du oder auch ihr beide noch nicht so gut mit den Hilfen (speziell Anlehnung und Durchlässigkeit) klar kommt.
Wieviele Reitstunden hattest du ungefähr?

Kannst du uns ein wenig mehr über deine Reitkenntnisse erzählen? Weißt du was Paraden sind, was ein verwahrender Schenkel, wie man ein Pferd "in Anlehnung" reitet?

Wie weit ist deine RB Ausgebildet? Habt ihr einen Reitlehrer oder erfahrenen Reiter der euch helfen kann?

LG Lilly
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
@ Lilly and all

Meine RB wurde früher nicht richtig ausgebildet stand lange nur als weidepony. dann kam ich, und sie hat sich schnell zu einem zuverlässigen pony entwickelt, früher hat sie jeden abgeworfen im gelände ist sie immer durch gegangen. und ich bin nun sehr stolz auf sie .. :)
aber bei manchen sachen hakt es noch, wobei ich ihr auch kein bisschen böse bin denn sie macht sich gut.
ich reite seit ca. 6 Jahren ( seit ich 7 bin, bin nun 13)..! ich weiß was paraden sind, was bahnfiguren sind, mit den zügeln spielen das die pferde runterkommen (was bei ihr nicht gut klappt).. was ein verwahrener schenkel ist weiß ich nicht ..!

Lg.
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
bei "mit den Zügeln spielen" solltest du ganz arg vorsichtig sein. Artet oft auch in riegeln aus.

Auf der Zirkellinie und auf Volten, usw. musst du dein bein verwahrend eine handbreit hinter den sattelgurt legen, damit du sie außen gut begrenzt.

Bei deinem "schneller traben" Problem. du musst vorne gut gegenhalten, und gut mit den schenkeln treiben, damit sie mit der Hinterhand untertritt. Am besten machst du das erstmal, wenn du leichttrabst. Du stehst dann einfach schneller auf. Wenn du merkst, dass sie angaloppieren will, reite eine volte und gib vorne ein bisschen nach.
Du kannst auch mit den Zügeln am Mähnenkamm vorfahren und sie in die Hand reintraben lassen. Wenn du deine Hände wieder langsam zurückfährst. treibst du stark mit dem schenkel. Annehmen Nachgeben heißt das Zauberwort. Nicht nur am zügel ziehen wenn das Pferd schneller wird.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

also... man bekommt ein Pferd nicht durch das an den Zügeln spielen 'herunter'. ;) Fangen wir erst Mal da an.
Ziel ist es ja nicht, das Pferd 'runter' zu bekommen, sondern dass Pferd dazu zu bekommen, dass es mit den Hinterbeinen unter den Schwerpunkt tritt (treibende Schenkelhilfen), dadurch den Rückaufwölbt und schließlich so bleibt, dass der Kopf dabei runter geht ist eher ein (notwendiger!!) Nebeneffekt.
Man sagt ja auch, dass man ein Pferd an den Zügel reitet. Das trifft es besser finde ich.
Das heißt, dass du das Pferd in erster Linie fleißig (nicht eilig!) vorwärtsreitest, es dabei losgelassen im Takt geht und dann, erst dann, nimmst du die Zügel auf, nimmst eine etwas intensivere Verbindung zum Maul auf, so dass das Pferd sich sozusagen etwas aufrichtet, an den Zügel tritt und dann ‚am Zügel geht‘.
(War das verständlich?)
LG Lilly
 
J

JaNiNa *_*

Registriert seit
02.04.2010
Beiträge
257
Reaktionen
0
@ Cosy
Dabei bin ich vorsichtig und mache es auch nur leicht..!
Oke mit biegen das versuche ich nächstes mal so wie du es sagst.. :)
Und das traben auch hört sich sehr gut an.. (mal gucken obs klappt.. :) )

dankeschoen :clap:

@ Lilly
Ja es war verständlich und hilfreich ich versuche es mal so.. im schritt macht sie es aber nicht im trab..

dankeschoen :clap:
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Und bei dem 'Zügel spielen' zu jedem kleinen Annehmen der Zügel mit den Schenkeln rantreiben!
Meine Reitlehrerin hat immer gesagt: Das ist wie mit einer Ziehharmonika. Am anfang ist sie noch weit auseinander und "lätschig". Dann musst du sie aber zusammendrücken damit was dabei rauskommt. So ist es beim Pferd auch, du musst am einen ende halten während du mit dem anderen, also der hinterhand nach vorne rückst. du schiebst also das pferd zusammen wie eine harmonika.
So hab ich das als Kind prima verstanden :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Probleme beim Reiten, bitte Hilfe & Tips

Probleme beim Reiten, bitte Hilfe & Tips - Ähnliche Themen

  • Probleme beim Ohne Sattel reiten

    Probleme beim Ohne Sattel reiten: Hallo ihr lieben ! Ich habe ein kleines Problemchen mit meiner Hannoveranerstute ( 16 ) . Meine Freundin und ich reiten jeden Tag ins Gelände und...
  • Probleme beim Aufsteigen

    Probleme beim Aufsteigen: Hey, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Seit einiger Zeit reite ich eine Friesenstute, davor habe ich generell nur kleinere Pferde geritten. Nun hab...
  • Probleme beim Ausreiten

    Probleme beim Ausreiten: Hallo ihr Lieben! Erst mal moechte ich mich kurz vorstellen: mein Name ist Kathi, ich bin 32 Jahre alt und habe nach längerer Zeit wieder mit dem...
  • Pony bockt beim Aufsteigen

    Pony bockt beim Aufsteigen: Hallo :) Ich und meine Freundin haben seit ca. einem halben Jahr Reitbeteiligungen auf 2 Ponys. Wir reiten sie zwei mal die Woche und ansonsten...
  • Probleme beim Ausreiten

    Probleme beim Ausreiten: Hallo zusammen :) Also meine Schwester und ich haben zur Zeit ein par Probleme mit unserem Pferd beim Ausreiten. Er war schon immer etwas...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme beim Ohne Sattel reiten

    Probleme beim Ohne Sattel reiten: Hallo ihr lieben ! Ich habe ein kleines Problemchen mit meiner Hannoveranerstute ( 16 ) . Meine Freundin und ich reiten jeden Tag ins Gelände und...
  • Probleme beim Aufsteigen

    Probleme beim Aufsteigen: Hey, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Seit einiger Zeit reite ich eine Friesenstute, davor habe ich generell nur kleinere Pferde geritten. Nun hab...
  • Probleme beim Ausreiten

    Probleme beim Ausreiten: Hallo ihr Lieben! Erst mal moechte ich mich kurz vorstellen: mein Name ist Kathi, ich bin 32 Jahre alt und habe nach längerer Zeit wieder mit dem...
  • Pony bockt beim Aufsteigen

    Pony bockt beim Aufsteigen: Hallo :) Ich und meine Freundin haben seit ca. einem halben Jahr Reitbeteiligungen auf 2 Ponys. Wir reiten sie zwei mal die Woche und ansonsten...
  • Probleme beim Ausreiten

    Probleme beim Ausreiten: Hallo zusammen :) Also meine Schwester und ich haben zur Zeit ein par Probleme mit unserem Pferd beim Ausreiten. Er war schon immer etwas...