Hund gehts nicht gut :(

Diskutiere Hund gehts nicht gut :( im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ihr Lieben, ich mache mir so große Sorgen.Mein Hund hat ständig Hustenanfälle und jetz hat er schon first2 mal Schleim erbrochen und ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

cherie

Registriert seit
03.02.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
hallo ihr Lieben,
ich mache mir so große Sorgen.Mein Hund hat ständig Hustenanfälle und jetz hat er schon
2 mal Schleim erbrochen und ist etwas schlapp..Er wurde vor 3 Tagen geimpft kann es damit zu tun haben? Kann ich ihm was beruhigendes geben oder tun? Es hört sich so schrecklich an, ich könnte jedes mal weinen wenn er einen Anfall bekommt ich fühle mich so hilflos :(
Muss ich mir ernsthaft Sorgen machen?
Lg
 
13.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Hat Dein Hund die Hustenanfälle nach dem Impfen bekommen ?
Was wurde dem Hund für ein Impfstoff gegeben und für was ?
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Hey Cherie,

Seit wann hat er denn diese Hustenanfälle? Ja es kann was mit der Impfung zutun haben. Wenn er sich vllt vorher schon etwas eingefangen hatte was unbemerkt blieb oder sein Imunsystem etwas angeschlagen ist, braucht es nicht viel um bei einer Impfung mal flach zu liegen.
Wie ist denn sein Allgemein zustand? Schläft er viel, frisst er und nimmt Flüssigkeit zu sich? Läuft ihm auch "schnodder" aus der Nase?
Ich weiß jetzt nicht wie doll er hustet aber DUke bekommt von mir gegen den Reiz immer ein Löffelchen Honig das hilft oft ganz gut um erstmal den Reiz etwas zu nehmen. Ansonsten könntest du schaun ob er Fieber hat (ab 39,4 ists Fieber)

Die plötzlichen Attacken und der Würgereiz hört sich für mich ziemlich nach Zwingerhusten an. Am besten du versuchst deinem Hündchen die Nacht so angenehm wie möglich zu machen und Morgen macht ihr mal ne Stippvesite beim Onkel Doc.
Mein Dicker hatte das auch schon und ich weiß das hört sich ganz schön heftig an und man ist im ersten Moment sehr erschrocken aber meist kommen die Hunde besser damit zurecht als wir denken. Also solange es sich nicht wesendlich verschlimmert, andere Symptome auftreten und deine Maus nicht apatisch wird, würde ich den Teufel nicht an die Wand malen.=)
 
C

cherie

Registriert seit
03.02.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
Den Husten hat er erst seit heute..Also aphatisch ist er nicht er spielt gerade mit seinen Kollegen ;)
seine "kollegen" waren schon vorher krank, also Schnupfen und Husten und er hatte die ganze Zeit aber nichts..auch nach dem Impfen nicht..heute hat es dann angefangen..er hat diese 5fach Impfung bekommen dhppil glaub ich..kann sein das ich ein paar buchstaben vertauscht habe ;) und ich glaube es ist diese Grundimmunisierung.
nur wenn er dann schläft ist er direkt weg war vorher irgendwie "wacher"... Vielleicht ist nur sein Immunsystem geschwächt und es hat sich jetz entwickelt? Hilft so eine Vitaminpaste etwas?
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Och joar, schaden kanns sicherlich nicht=). Ach siehste warscheinlich hatt er schon ein bisschen was ausgebrühtet und das kommt nu halt zum vorschein.
Was man auch geben kann ist Propolis, dass stärkt das Imunsystem zusätzlich allerdings kann es bei sehr empfindlichen Tieren auch mal ein bisschen auf den Magen schlagen. (Gibts übrigens auch für Menschen)

Also wie gesagt, moin mal vom Doc abchecken lassen und dann bekommt ihrs bestimmt schnell in den Griff. Mach dir keine Sorgen =)!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Meine Ginger bekam auch nach der Grundimunisierung (5fach) Husten mit erbrechen.
Bei ihr Brach der Zwingerhusten aus. Sie spielte auch am 2ten Tag mit einem Hund der wie die besitzerin sagte ab und an Hustet und würgt. *seufz*

Meine TÄ sagte auch das es meistens nach so einer Impfungen zum Zwingerhusten kommt. Da seien die Hunde anfälliger dafür.
 
C

cherie

Registriert seit
03.02.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
Werde auf jeden fall mal morgen beim Doc anrufen und ihn fragen.. man macht sich halt nur immer so füchterliche Sorgen wenns der erste Hund ist und da ist man ja immer vorsichtiger ;) Aber Zwingerhusten wäre ja schon krass..Sowas zu bekommen von ner Impfung.
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Und lass ihn bitte NICHT MEHR MIT ANDEREN HUNDEN SPIELEN, solange er nicht wieder gesund ist - Zwingerhusten ist HOCHANSTECKEND!
Und rufe vorher am besten auch beim Tierarzt an, damit die dich gleich in einen Behandlungsraum stecken, sonst ist das ganze Wartezimmer auch gleich infiziert.
Ich schätze mal, dein Hund hat sich bei seinen "Kollegen" angesteckt. Wenn bei der Impfung Zwingerhusten drin war, kann das natürlich auch daher kommen - innerhalb von 3 Monaten nach der Impfung stecken sich viele Hunde mit Zwingerhusten an.
Die Impfung für Zwingerhusten ist - wie ich schon ziemlich oft hier geschrieben habe - leider völlig wirkungslos, die kann man sich also gleich sparen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund gehts nicht gut :(

Hund gehts nicht gut :( - Ähnliche Themen

  • Karsivan, Flüssigkeit im Brustkorb, Hund geht es schlecht

    Karsivan, Flüssigkeit im Brustkorb, Hund geht es schlecht: Hallo, ich hab einen 11 jährigen Golden-Labbi Mix. Er hat Arthrose. Wir geben ihn jeden Tag Grünlippmuschelpulver mit zum Futter dagegen. Er...
  • Hund geht es schlecht

    Hund geht es schlecht: Hallo, mein Yorkshire Mix ist 15 Jahre alt. Er kommt seiteiner Woche die Treppe plötzlich niht meh hoch. Essen tut er auch nicht mehr un am Hals...
  • Hund gehts nicht gut

    Hund gehts nicht gut: Hallo, ich hab einen 3jahre alten Biewer-Yorkshire und ihm gehts überhaupt nicht gut :/ Er hat sich diese Nacht mehrmals übergeben, will kaum noch...
  • Dringend!! Hund geht es sehr schlecht

    Dringend!! Hund geht es sehr schlecht: Hallo Meiner 15 Jahre alten Hündin geht es seit 2 Tagen sehr schlecht. Vor 5 jahren bereits fiel ihr nach und nach das ganze Fell am Bauch und an...
  • Hund geht es sehr schlecht!

    Hund geht es sehr schlecht!: Hallo, vielleicht kann mir ja jemand über die Wartezeit hinweghelfen. Unsere Hündin ist erst drei jahre alt und bisher fit und gesund gewesen...
  • Hund geht es sehr schlecht! - Ähnliche Themen

  • Karsivan, Flüssigkeit im Brustkorb, Hund geht es schlecht

    Karsivan, Flüssigkeit im Brustkorb, Hund geht es schlecht: Hallo, ich hab einen 11 jährigen Golden-Labbi Mix. Er hat Arthrose. Wir geben ihn jeden Tag Grünlippmuschelpulver mit zum Futter dagegen. Er...
  • Hund geht es schlecht

    Hund geht es schlecht: Hallo, mein Yorkshire Mix ist 15 Jahre alt. Er kommt seiteiner Woche die Treppe plötzlich niht meh hoch. Essen tut er auch nicht mehr un am Hals...
  • Hund gehts nicht gut

    Hund gehts nicht gut: Hallo, ich hab einen 3jahre alten Biewer-Yorkshire und ihm gehts überhaupt nicht gut :/ Er hat sich diese Nacht mehrmals übergeben, will kaum noch...
  • Dringend!! Hund geht es sehr schlecht

    Dringend!! Hund geht es sehr schlecht: Hallo Meiner 15 Jahre alten Hündin geht es seit 2 Tagen sehr schlecht. Vor 5 jahren bereits fiel ihr nach und nach das ganze Fell am Bauch und an...
  • Hund geht es sehr schlecht!

    Hund geht es sehr schlecht!: Hallo, vielleicht kann mir ja jemand über die Wartezeit hinweghelfen. Unsere Hündin ist erst drei jahre alt und bisher fit und gesund gewesen...