Scheue Katze entlaufen - was tun?

Diskutiere Scheue Katze entlaufen - was tun? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, die scheue Sookie (kastr. tätowiert), die letzte Woche vom Tierheim zu uns(zusammen mit Kater Sam) zog ist von der Nacht von Donnerstag auf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey,
die scheue Sookie (kastr. tätowiert), die letzte Woche vom Tierheim zu uns(zusammen mit Kater Sam) zog ist von der Nacht von Donnerstag auf Freitag wohl durch ein offenes Fenster nach draußen abgehauen, seit dem haben wir sie nicht mehr gesehen.
Wir haben sie bei Tasso als vermisst gemeldet und auf einer internationalen Seite ebenfalls. Und
heute habe ich noch Plakate ausgehängt. Morgen rufe ich die TÄ in der Nähe und das Tierheim an.

Eben haben wir einen Anruf von einer Frau bekommen, die meint sie gesehen zu haben. Wir sind los, haben sie aber nicht gefunden.
Sookie war nach Angaben des Tierheims während ihrer Prägunsphase ebenfalls nicht bei Menschen, deshalb mache ich mir kaum Sorgen, dass sie zurechtkommt (grade weil es im Moment viele Jungvögel gibt), nur habe ich keine Ahnung, wie wir sie einfangen sollen. Außer sie geht in ein offenes Kellerfenster und ist somit eingesperrt.

Dazu hab ich ein paar Fragen:
Wäre es eine sinnvolle Idee, Lebend-Maderfallen aufzustellen?
Wenn ja: Wo?
Wie groß würde eine Katze ihr Terretorium wählen, wenn sie auf sich gestellt ist?
Kann es sein, dass sie dem Kater nach hause folgt, wenn sie in draußen sieht?
Wie lange wird sie sich daran erinnern, dass sie hier kurz gewohnt hat?

Und vor allem: Habt ihr irgendeine Idee was ich tun kann, um sie zurück zu bekommen? Selbst wenn wir sie draußen sehen würden, sie würde vor uns weglaufen.
 
15.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Habe dein Thread grade gelesen,kann dir leider keine Tipps geben,weil wir noch nie in solch einer Situation waren. Aber ich hoffe für dich das ihr sie bald wieder findet. Wohnt ihr denn zumindest verkehrberuhigt? Gib noch Anzeigen bei Ebay Kleinanzeigen , DHD und Quoka auf- manchmal hat man darüber auch Glück.
Hoffe ihr findet sie bald wieder- eine Lebendfalle ist sicherlich keine schlechte Idee. Schau doch mal spät Abends wenn es dunkel ist rund ums Haus, vielleicht schleicht sie sich in die Nähe.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Kiwi,

auf jeden Fall Morgen früh die umliegenden TAs und Tierheime verständigen. Falls Sookie verletzt wurde, ist sie am ehesten dort.

Außerdem solltest du unbedingt in der Nachbarschaft von Tür zu Tür gehen und fragen, ob sie Keller, Garagen, Gartenhäuschen und ähnliches kontrollieren können, wo eine Katze aus Versehen eingesperrt sein könnte.
Flugzettel aufhängen wäre dann der nächste Schritt.

Es lässt sich schwer sagen, ob Sookie in der Nähe bleibt. Normalerweise würde eine kastrierte Katze im Umkreis einiger hundert Meter bleiben, aber da Sookie erst so kurz bei dir ist, könnte es sein, dass sie sich auf den Weg "nach Hause" macht - was auch immer sie unter dieser Adresse in ihrem Kopf gespeichert hat. Also auf jeden Fall das Tierheim bitten, die Augen offen zu halten.

Einfach so Fallen aufstellen würde ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann ausgerechnet Sookie hineintappt ist bei den ganzen freilaufenden Katzen und Mardern äußerst unwahrscheinlich. Eine Lebendfalle kann dann nützlich sein, wenn Sookie irgendwo gesehen wurde und du somit sicher sein kannst, dass sie in unmittelbarer Nähe zur Falle ist.

Ist Sam Freigänger? Wenn nicht würde ich ihn nicht nach Draußen lassen, das kann nur schief gehen.
Falls ja gib acht, ob er sich irgendwie auffällig verhält. Aber versprich dir nicht zu viel von sowas, die Katzen kennen sich erst seit sehr kurzer Zeit - selbst jahrelang eingespielte Teams suchen manchmal nicht nacheinander und selbst wenn ist es ungewiss, ob etwas Brauchbares dabei heraus kommt.

Für den Fall dass du bei deiner Suche Sookie entdeckst: steck dir ein wenig Katzenfutter ein und versuche sie zu füttern, ohne zu aufdringlich zu werden. Dann möglichst schnell Lebendfalle besorgen. Wenn sie jetzt, nach drei Tagen, noch in der Nähe ist, wird sie das auch bleiben.
Falls sie in einem geschlossenen Raum gefunden wird (Schuppen, Garage, was auch immer) ja nicht nach Draußen lassen, sondern dort per Lebendfalle einfangen.

Viel Glück!
Die Daumen und Pfoten sind gedrückt!

LG
by blackcat
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi,
danke für die Antworten. Gott sei dank wohne ich in einem reinen Wohngebiet wo die Straßen wenig befahren sind.
Sam ist zwar Freigänger, allerdings noch in Quarantäne. Ich werde ihn lieber nicht nach draußen lassen, denn so gutmütig wie er ist habe ich noch bedenken, dass er nicht sofort bei anderen Leuten einzieht.

Gestern rief ja eine Frau an, die meinte sie an einer Bushaltestelle gesehen zu haben, an der auch ein Flyer hängt. Wenn ich da noch öfter etwas höre, kann ich davon ausgehen, dass sie sich dort öfter herumtreibt.

Also auf den Flyern, die ich ausgehängt habe ist der Hinweis drauf, die Leute möchten in ihren Garagen und Gartenhäusschen schauen, ob sich die Katze dort nicht eingeschlichen hat.
Ich hoffe die Meldung war richtig, das würde bedeuten sie ist noch in der Nähe. Ich fürchte nur, dass ich sie mit Futter schlecht locken kann. Sie ist jetzt schon wieder fast so lange draußen, wie sie bei uns gewohnt hat... Aber sobald ich nochmal was höre, werd ich das wenigstens mal probieren.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Jetzt haben wir zwei Meldungen von Leuten, die glauben sie gesehen zu haben, allerdings niemand sicher, da sie sich sehr gut tarnt. Die zweite kam aus unmittelbarer Nähe. Nun bin ich krank geworden und hab es heute nicht egschafft auch nur einen Schritt nach draußen zu setzen. Ich hoffe so sehr, dass das noch wird.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Klingt schonmal nicht schlecht.

Das Futter ist übrigens nicht zum Anlocken und Einfangen gedacht (dazu brauchst du die Lebendfalle) sondern als Erstversorgung für die Katze. Allein durch die Jagd kann sich eine Katze kaum selbst versorgen, insbesondere, wenn sie das nicht wirklich gewöhnt ist. Daher wird sie sicher ausgehungert sein.
Hinzu kommt, dass der Hunger die Katze dazu bringen kann, die Umgebung zu verlassen. Wenn sie gefüttert wird, bleibt sie. Wenn sie direkt in Hausnähe gesichtet wurde, kannst du auch Futter vor die Tür stellen.

Gute Besserung dir!
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ja, wir haben grade einen Futterplatz eingerichtet, den wir von der Küche aus beobachten können. Wenn das als Köder klappt, dann wird das der Platz sein, an dem wir die Lebendfalle aufstellen.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Der Napf war heute morgen leer, ob es jetzt wirklich unsere Sookie war, weiß ich nicht sicher, aber ich hoffe es sehr.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey,
ich hab gestern abend den Napf beobachtet. Es war zumindest mal eine Katze, die sich daran bedient hat. Wir haben auch am Abend unseren Elektroschrott zum abholen rausgestellt. Dabei z.B. ein alter Fernsehr, der bis dahin im Wohnzimmer stand und den sie auch schon markiert hatte. Die Katze die auch an den Napf ging, hat vorher noch interessiert am Elektroschrott geschnuppert, allerdings nicht mehr markiert.
Sie verhielt sich eher scheu, weshalb ich gute Hoffnung habe, dass es meine Sookie war. Es war schon dunkel, darum hab ich sie nicht gut erkennen können. Was dagegen sprach, dass die Katze den Schwanz beim Fressen nicht um sich gewickelt hat, weil Sookie hat das eigentlich immer gemacht.

Ich war dann etwas verwirrt, als plötzlich eine zweite Katze über den Parkplatz düste und die beiden sich dann hinter einem Auto getroffen haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass meine Katze sich sofort einen Freund sucht, allerdings hab ich dann jetzt wohl eine 50:50 Chance, dass die richtige in der Falle landet...
Ich bin guter Hoffnung, dass wenigstens eine der Katzen meine ist, denn in den Mehrfamilienhäusern, die an den Parkplatz grenzen wohnen sonst keine Katzen.
Drückt mir die Daumen!
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey,
ich führe hier zwar selbstgespräche, aber egal, das muss ich loswerden!
Das mit der Falle hat geklappt und zwar auf Anhieb. Sookie ist wieder zuhause!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Oh, sehr schön! =)
*aufatme*

Ein Lob an dich für die Einfangaktion - und bloß nicht wieder etwas offen stehen lassen. ;)
 
kleinerZoo

kleinerZoo

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
214
Reaktionen
0
Oh das ist ja toll das sie wieder da ist. Das freut mich sehr für dich und Sookie :)
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Leute, sie ist schon wieder weg!
Jetzt hat sie seit ein paar Tagen Freigang und es ist alles prima gelaufen, aber gestern abend ist sie nicht mehr heim gekommen... :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Scheue Katze entlaufen - was tun?

Scheue Katze entlaufen - was tun? - Ähnliche Themen

  • Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?

    Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?: Hallo zusammen, mich bin neu hier und ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum stelle. Wir haben im September zwei Kätzchen aus dem...
  • Welches Katzenspielzeug empfehlt Ihr für scheue Katzen?

    Welches Katzenspielzeug empfehlt Ihr für scheue Katzen?: Unsere Katze ist mitunter recht scheu. Sie ist Allergikerin, und je schlimmer die Juckerei ist, umsomehr ist sie natürlich genervt und...
  • Katze mit 2 Jahren - sehr scheu! Was tun?

    Katze mit 2 Jahren - sehr scheu! Was tun?: Hallo, ich hoffe ich wiederhole niemanden, bin ganz neu hier. Ich war ewig lange auf der Suche nach einee Perserkatze und habe gestern scheinbar...
  • Katze scheu und verschwunden in Whg

    Katze scheu und verschwunden in Whg: Hallo, ich habe gestern ne Katze über Ebay kleinanzeigen abgeholt. Zu den bisherigen Lebenszuständen kann ich nix sagen. Nur das die Famiellie...
  • Kitten einer scheuen wildlebenden Katze (WICHTIG)

    Kitten einer scheuen wildlebenden Katze (WICHTIG): Hallo zusammen! Ich brauche dringend Rat: Bei uns im Hof einer Firma (viele Versteckmöglichkeiten) hat eine wildlebende scheue Katze ein einziges...
  • Ähnliche Themen
  • Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?

    Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?: Hallo zusammen, mich bin neu hier und ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum stelle. Wir haben im September zwei Kätzchen aus dem...
  • Welches Katzenspielzeug empfehlt Ihr für scheue Katzen?

    Welches Katzenspielzeug empfehlt Ihr für scheue Katzen?: Unsere Katze ist mitunter recht scheu. Sie ist Allergikerin, und je schlimmer die Juckerei ist, umsomehr ist sie natürlich genervt und...
  • Katze mit 2 Jahren - sehr scheu! Was tun?

    Katze mit 2 Jahren - sehr scheu! Was tun?: Hallo, ich hoffe ich wiederhole niemanden, bin ganz neu hier. Ich war ewig lange auf der Suche nach einee Perserkatze und habe gestern scheinbar...
  • Katze scheu und verschwunden in Whg

    Katze scheu und verschwunden in Whg: Hallo, ich habe gestern ne Katze über Ebay kleinanzeigen abgeholt. Zu den bisherigen Lebenszuständen kann ich nix sagen. Nur das die Famiellie...
  • Kitten einer scheuen wildlebenden Katze (WICHTIG)

    Kitten einer scheuen wildlebenden Katze (WICHTIG): Hallo zusammen! Ich brauche dringend Rat: Bei uns im Hof einer Firma (viele Versteckmöglichkeiten) hat eine wildlebende scheue Katze ein einziges...