kastrationsfragen zu unserem kater

Diskutiere kastrationsfragen zu unserem kater im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; hallo. mein zugelaufener katerwurde nu nach 7 wochen bei uns kastriert.er ist angeblich nach tierärzti ber ein jahr alt.er hat schon angefangen zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
hallo.
mein zugelaufener katerwurde nu nach 7 wochen bei uns kastriert.er ist angeblich nach tierärzti ber ein jahr alt.er hat schon angefangen zu makieren und war ständig am mauzen:evil: und auf meine 2 alten stubentiger ging er ständig los.
am schluss hatte er vorraum und bad knast.und im garten an der leine.
so, hab
ihn heute in dr früh zum arzt gebracht und sollte ihn um 15 uhr abholen.wir sind mit dem bus hin, wird aber glücklicherweise von einem freund mit dem auto heimkutschiert.
nun stell ich mir so einige fragen da unsere alten die kastration schon lange hinter sich haben, und ich nur mehr schwach weiß was da passiert.
1.wie lange geht denn das makieren noch?macht er das jetzt eigentlich noch?oder gibts da wartefrist?
2.wie groß ist die wahrscheinlichkeit das er friedvoller wird?
3.ab wann kann ich ihm freilauf gewähren?
4.und wie hygienisch sollte es denn sein wenn er zurück kommt?
fragen kommen bestimmt noch welche dazu wenn e wieder bei uns ist.
wäre lieb wenn ihr mir die ein oder andere frage beantwortet.
danke ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hab da noch ne frage.karli ist erst um 14:30 uhr operiert worden.abgeholt haben wir ihn um 1/4 4 uhr.er war als wir dort waren noch in vollnakose.nun er zeigt schon reflexe.aber ist es normal das das so lange dauert?
 
16.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Das kann noch ein paar Stündchen dauern,bis Dein Karli wieder top laufen kann, ab morgen ist wieder alles OK.
Mein kastrierter Kater markiert draussen immer mal wieder irgendwelche Sträucher, zu Hause aber nie.
Was heisst friedvoller,ist es ein "Rabauke"? Was ich weiss,geht er nicht so weit von zu Hause weg,kommt schneller wieder heim.
Wenn er noch nie Freigänger war,geh erst mit ihm raus und schau Dir an,wie er sich verhält. Er wird sich bestimmt freuen,wenn er raus darf.
Das ginge schon morgen,ich würde aber noch paar Tage warten.
Ausserdem finde ich das von Deinem TA unmöglich,ihn erst am Nachmittag zu kastrieren,obwohl er schon früh bei ihm war.LG
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Das finde ich noch gar nicht mal so dramatisch, schlimm ist aber, dass ihr den Kater in Vollnarkose mitgenommen habt - euer Tierarzt hat definitiv mehr als eine Schraube locker! :eusa_doh:Betäubte Tiere können auskühlen oder es können Komplikationen wie Herzkreislaufschwächen auftreten, es war dementsprechend echt blöd, euch den Kater in diesem Zustand mitzugeben.
Und er hätte den Kater wirklich auch heute morgen kastrieren können - das dauert gerade mal 5 Minuten.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich finde es viel noch unverantwortlicher, das Tier schon mit nach Hause zu geben, wenn es noch nichtmal aus der Narkose erwacht ist.... Normalerweise sollte ein Tier erst wieder nach Hause entlassen werden, wenn es wach ist.... (edit: kikyou war schneller ;) )

Aber mal zu den Fragen:

1) Es kann sein, dass Dein Kater sich das Markieren schon so angewöhnt hat, dass er gar nicht wieder damit aufhört. Das wollen wir jetzt aber einfach mal nicht hoffen ;)
2) Dass kastrierte Farbmäuse friedlicher werden, kann ich aus Erfahrung bestätigen - ob das aber auch auf Kater zutrifft, weiß ich gar nicht. Unser Kleiner war ohnehin immer friedlich, ist mit etwas über 5 Monaten kastriert worden und immer noch genauso friedlich. Unser Großer war schon älter, als wir ihn aus dem TH geholt haben und war auch schon kastriert (wie lange schon, weiß kein Mensch). Der ist auch sehr friedlich, aber man weiß ja nicht, wie er vorher war ;)
3) Bei Mäusen gibt´s ´ne "Ausstinkzeit" von ca. 4 Wochen, in denen sie nach der Kastra noch zeugungsfähig sind. Bei Katern habe ich diesbezüglich noch nichts gelesen. Ich würde ihn aber auf jeden Fall noch ´ne Woche drinbehalten, bis er sich von der Kastra vollends erholt hat und die Wunden (wenngleich sie ja bei Kerlchen nur sehr klein sind) richtig verheilt sind.
4) Ich würde sagen, "ganz normal hygienisch" ;) Wir haben auch keine Großdesinfektion der Wohnung gemacht, als wir unsere beiden Kleinen (Kater, s. o., und Katze) von der Kastra abgeholt haben.... Es gab frische Decken auf ihren Lieblingsschlafplätzen, aber ansonsten alles wie immer....

LG, seven
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Das sind schon mehrere Wochen, in denen sie noch zeugungsfähig sind. Ob er nach der Kastra weiterhin markiert, muss sich zeigen! Friedfertiger wird er möglicherweise, weil er kein Revier mehr zu verteidigen hat.
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
mir kam es auch komisch vor das ich einen narkosierten kater mit heim gekriegt habe.meine 2 alten kater habe ich damals in einem duseligen zustand ageholt.das weiß ich noch.
naja, es war so das ich am dienstag einen termin für montag ausgemacht habe.nun ist es aber so das ich meinen akkustecker für mein handy nicht mehr finde und der tierarzt mich am samstag angerufen hat das am montag der termin geplatzt ist.
naja, mein freund und ich nichtsahnend mit dem BUS quer durch die stadt zum tierhei +ordination.dort gleich einmal denn obmann gesehen.hat mich gleich gefragt ob die katze krank ist.ich nein er müsse kastriert werden.ja problem kein arzt da dr ihn operieren könnte.nach 10 sekunden diskusion mit der assistentin sagte der obmann kein problem ist ja ein notfall.denn muss der tierarzt heute noch kastrieren.
es wäre natürlich dumm gewesen noch mal heim mit karli 3 stunden später wieder zum tierheim zurück und das alles mit dem bus.
aber ja wuste ja nicht wann die das machen dachte auch die machen das am vormittag und lassen ihn erst mal ausschlafen.sie sagte nur das der hals gestreckt sein sollte.und falls irgendwas ist anrufen.und ja erst so ab 10 essen geben.wenn er dies möchte.

so karli hat sich schon ein wenig bewegt auge blinzelt immer wieder,seit etwa 2 stunden.hat schon versucht sich aufzurichten.torkelte aber zu stark.und nu kuschelt er bei mir im bett.hab ihn aus der transportbox getan (dachte zuerst das das besser wäre ihn drinnen zu lassen,dort hat er es geschützt und er kann sich nicht verletzen)weil ich gesehen hatte das es ziemlich feuct unter seinem hinterteil war.ich gerochen,urin.also raus damit auf ne kuschlige decke.und jetzt glaub ich schläft er.atmung alles normal.normal warm fühlt er sich auch an.
ähm, er hat sich ja ein wenig angepieselt.soll ich das jetzt so lassen,damit er sich selbst reinigt odr soll ich mit einem feuchten tuch vorsichtig drüber?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kastrationsfragen zu unserem kater

kastrationsfragen zu unserem kater - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze plötzlich aggressiv

    Unsere Katze plötzlich aggressiv: Ich schildere mal schnell unsere Geschichte... Wir haben vor einem Jahr Lucy (damals 4, jetzt 5 Jahre alt) aus einem Tierheim zu uns geholt...
  • Unsere Katze ist total verstört!

    Unsere Katze ist total verstört!: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und möchte euch um Rat fragen, es geht um unsere beiden Samtpfoten Lucky und Josie und dazu möchte ich...
  • Seltsames Knurren bei unsere Katze

    Seltsames Knurren bei unsere Katze: Hallo Zusammen Wir (Meine Mutter und ich) machen uns seit paar tagen sorgen um eine unseren zwei Katzen (Beide 13 Jahre alt) Ihr Name ist Maxi...
  • Unsere Katze hat irgendwas im Auge.....Aber was?

    Unsere Katze hat irgendwas im Auge.....Aber was?: Hallo, ich bin neu hier und habe auch direkt ein Anliegen bzw Frage an Euch. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!? Unsere Katze ist eine...
  • Unsere Katze humpelt

    Unsere Katze humpelt: Hallo erstmal Mir ist grad aufgefallen das unsere katze humpelt. Jetzt meine Fragen Kann ich sie anfassten am bein oder kanns sein das wenn sie...
  • Unsere Katze humpelt - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze plötzlich aggressiv

    Unsere Katze plötzlich aggressiv: Ich schildere mal schnell unsere Geschichte... Wir haben vor einem Jahr Lucy (damals 4, jetzt 5 Jahre alt) aus einem Tierheim zu uns geholt...
  • Unsere Katze ist total verstört!

    Unsere Katze ist total verstört!: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und möchte euch um Rat fragen, es geht um unsere beiden Samtpfoten Lucky und Josie und dazu möchte ich...
  • Seltsames Knurren bei unsere Katze

    Seltsames Knurren bei unsere Katze: Hallo Zusammen Wir (Meine Mutter und ich) machen uns seit paar tagen sorgen um eine unseren zwei Katzen (Beide 13 Jahre alt) Ihr Name ist Maxi...
  • Unsere Katze hat irgendwas im Auge.....Aber was?

    Unsere Katze hat irgendwas im Auge.....Aber was?: Hallo, ich bin neu hier und habe auch direkt ein Anliegen bzw Frage an Euch. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!? Unsere Katze ist eine...
  • Unsere Katze humpelt

    Unsere Katze humpelt: Hallo erstmal Mir ist grad aufgefallen das unsere katze humpelt. Jetzt meine Fragen Kann ich sie anfassten am bein oder kanns sein das wenn sie...