Züchter im Umkreis Hessen - Niemand kann helfen?

Diskutiere Züchter im Umkreis Hessen - Niemand kann helfen? im Maushausen Forum im Bereich Mäuse Forum; Ich bin jetzt schon sehr lange auf der Suche nach einem Züchter in Hessen. Ich persöhnlich komme aus Lahntal (Umkreis Marburg - Biedenkopf) und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich bin jetzt schon sehr lange auf der Suche nach einem Züchter in Hessen. Ich persöhnlich komme aus Lahntal (Umkreis Marburg - Biedenkopf) und
habe bisher keinen einzigen gefunden. Kennt ihr da vielleicht einen, wo man sicher sein kann, dass es den Mäusen gut geht und er keine falschen Informationen vortäuscht?

Eine weitere, kleinere Frage wäre, wie teuer sind da so die Mäuse? Ich habe hier ein Bild von einer Satin-Shorthair Maus und glaube nicht, dass es bei so einer Farbmischung billiger als 50 Euro wird. Kann mir da jemand weiterhelfen?


Ich würde mich am ehesten über Antworten freuen, denn Bemerkungen bringen mich letztendlich auch nicht mit meinen Fragen weiter...

MfG MyMice
 
16.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu MyMice,

weiterhelfen kann ich Dir nicht, weil ich mich tatsächlich im Zuchtbereich kein bisschen auskenne. Wenn das aber nicht Dein eigenes Bild ist, muss ich es entfernen, weil es eine Urheberrechtsverletzung darstellt.


EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass das Bild vom DMRM war und habe es deswegen entfernt.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
schau doch mal im Tierheim nach
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Huhu MyMice,

weiterhelfen kann ich Dir nicht, weil ich mich tatsächlich im Zuchtbereich kein bisschen auskenne. Wenn das aber nicht Dein eigenes Bild ist, muss ich es entfernen, weil es eine Urheberrechtsverletzung darstellt.


EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass das Bild vom DMRM war und habe es deswegen entfernt.
Ok, aber wenn du nichts über Züchter bzw. das Züchten von Mäusen weißt und auch keine Mäuse aus der Zoohandlung hast, woher hast du deine denn dann? Also natürlich nur, wenn ich fragen darf

MfG MyMice
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Natürlich darfst Du fragen: Meine Mäuse sind alle aus privaten Abgaben (meist gesundheitliche Gründe oder Unfallwürfe) oder aus Tierheimen.
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
AN ALLE DIE SICH HIER NOCH DAS THEMA DURCHLESEN

Sollte jemand einen Farbmauszüchter in Hessen kennen, der als Hobby Farbmäuse züchtet und nicht aus Geldgründen, ähnlich wie man es von den Tierhandlungen kennt, der darf mir noch liebend gerne bescheidsagen. Ich würde mich sehr freuen.

Und auf der einen Seite verstehe ich nicht, wo alle Leute ihre Mäuse geholt oder bekommen haben, die aus Hessen kommen. Ich kenne keinen einzigen Züchter in Hessen, sogerne ich das auch würde.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Ich hatte von Frühjahr 08-Sommer 09 2 bzw. 4 Farbmäuse. Die ersten beiden kamen aus dem Tierheim Wetzlar und die anderen beiden von einer privaten Notstelle zwischen Bad Vilbel & Hanau.

Zu einem Züchter würde ich nie gehen, bei keiner Tierart, bzw. nur, wenn die Tierart selten im Tierheim sitzt, weil die noch nicht oft gehalten wird (z.B. exotische Tiere).

In Tierheimen findet man immer was. Ich kann dir auch ein Forum per Pn schicken, wo viele Notfellchen sind, die unterstützen auch keine Züchter.
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich hatte von Frühjahr 08-Sommer 09 2 bzw. 4 Farbmäuse. Die ersten beiden kamen aus dem Tierheim Wetzlar und die anderen beiden von einer privaten Notstelle zwischen Bad Vilbel & Hanau.

Zu einem Züchter würde ich nie gehen, bei keiner Tierart, bzw. nur, wenn die Tierart selten im Tierheim sitzt, weil die noch nicht oft gehalten wird (z.B. exotische Tiere).

In Tierheimen findet man immer was. Ich kann dir auch ein Forum per Pn schicken, wo viele Notfellchen sind, die unterstützen auch keine Züchter.
Ich würde mich über eine Persöhnliche Nachicht freuen, findet man dort auch Mäuse die erst zwischen 7-8 Wochen alt sind?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Wieso eine PN? Geht doch auch so :)

Meine beiden ersten waren noch jung. Ich hab sie Ende April geholt, geboren waren sie im Februar. Die anderen beiden waren Mitte August geboren und ich hab sie Ende September oder so geholt.
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Wieso eine PN? Geht doch auch so :)

Meine beiden ersten waren noch jung. Ich hab sie Ende April geholt, geboren waren sie im Februar. Die anderen beiden waren Mitte August geboren und ich hab sie Ende September oder so geholt.
Ne, dass ist mir wohl nichts, meist kommen dort die Tiere auch haubtsächlich aus Zoohandlungen. Genaue Angaben gibt es dort auch nicht zu den Tieren.

Und wegen der PN, damit hast du doch angefangen
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Was für genaue Angaben brauchst du denn?

Meine Mäuse kamen einmal von privat und einmal von einer Mäusenothilfe. Beide Male war es nicht in der direkten Umgebung. Einmal bin cih nach Hamburg gefahren und einmal nach Essen. Man kann auch eine Mitfahrgelegenheit organisieren. Das lässt sich alles regeln und ich würde das immer wieder den Leuten vorziehen, die Mäuse weiter züchten. Denn es gibt einfach genug! Vielleicht solltest du mal in der mausebande gucken, wie viele Threads es da zu zu vermittelnden Mäusen gibt.
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Was für genaue Angaben brauchst du denn?

Meine Mäuse kamen einmal von privat und einmal von einer Mäusenothilfe. Beide Male war es nicht in der direkten Umgebung. Einmal bin cih nach Hamburg gefahren und einmal nach Essen. Man kann auch eine Mitfahrgelegenheit organisieren. Das lässt sich alles regeln und ich würde das immer wieder den Leuten vorziehen, die Mäuse weiter züchten. Denn es gibt einfach genug! Vielleicht solltest du mal in der mausebande gucken, wie viele Threads es da zu zu vermittelnden Mäusen gibt.
Ich glaube dieses Thema hat mir genug Unruhe gemacht, ohne weitere Antworten zu geben. Ich denke mal, es werden keine weiteren Anworten gesucht.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi MyMice,

ich denke, dass 'Hauptproblem' liegt darain, dass wir hier alle eher zu Notfalltieren tendieren als zu Züchtern, einfach weil diese armen Fellchen ein schönes Leben verdienen - genauso wie 'Zuchtmäuse'.

Meist sind junge Notfallmäuse (werden in der Regel mit 6-8 Wochen abgegeben) auch nicht weniger gesund als Zuchtmäuse, wenn die Haltungsbedienungen gestimmt haben bis dato.

Wenn man nicht ganz bewusst gehandicapte Notfellchen nimmt, sind die Chance eine gesunde Maus zu bekommen mE nach auch nicht anders als vom Züchter.

Knackpunkt ist und bleibt eben die Haltung. Und die kann bei einer Notstation / einem privaten 'Unfall' um ein vielfaches besser sein als bei einem Züchter der in Makrolon-Boxen hält.

Ich glaub hier versteht niemand so ganz deine hartnäckige Frage nach einem Züchter, weil du keinen wirklichen Grund nennst warum du eine 'Züchtermaus' willst.
Gefallen sie dir besser (ja Zuchtmäuse sehen oft anders aus, weil da eben auch nach der optimalen Optik selektiert wird) oder glaubst du sie sind vom Wesen anders?

LG Lilly
 
MyMice

MyMice

Registriert seit
01.02.2011
Beiträge
83
Reaktionen
0
Hi MyMice,

ich denke, dass 'Hauptproblem' liegt darain, dass wir hier alle eher zu Notfalltieren tendieren als zu Züchtern, einfach weil diese armen Fellchen ein schönes Leben verdienen - genauso wie 'Zuchtmäuse'.

Meist sind junge Notfallmäuse (werden in der Regel mit 6-8 Wochen abgegeben) auch nicht weniger gesund als Zuchtmäuse, wenn die Haltungsbedienungen gestimmt haben bis dato.

Wenn man nicht ganz bewusst gehandicapte Notfellchen nimmt, sind die Chance eine gesunde Maus zu bekommen mE nach auch nicht anders als vom Züchter.

Knackpunkt ist und bleibt eben die Haltung. Und die kann bei einer Notstation / einem privaten 'Unfall' um ein vielfaches besser sein als bei einem Züchter der in Makrolon-Boxen hält.

Ich glaub hier versteht niemand so ganz deine hartnäckige Frage nach einem Züchter, weil du keinen wirklichen Grund nennst warum du eine 'Züchtermaus' willst.
Gefallen sie dir besser (ja Zuchtmäuse sehen oft anders aus, weil da eben auch nach der optimalen Optik selektiert wird) oder glaubst du sie sind vom Wesen anders?

LG Lilly
Ich hätte ja auch nichts gegen Notfallmäuse, aber die sind genauso wenig wie die Züchter vorhanden, wenn es um Hessen geht. Ich hab schon einen halben Tag gesucht und gar nichts gefunden.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Ich glaube dieses Thema hat mir genug Unruhe gemacht, ohne weitere Antworten zu geben. Ich denke mal, es werden keine weiteren Anworten gesucht.
Diesen Satz kapier ich nicht.

Ich hab schon einen halben Tag gesucht und gar nichts gefunden.
Ähm, sorry. Ein halber Tag ist ja wohl nichts, wenn es um die Anschaffung von Lebewesen geht, die doch gute 2 Jahre leben können. Was meinst du, wie wir an unsere Mäuse gekommen sind? Sie wurden nicht auf einem Silbertablett serviert und wie gesagt, ich habe große Entfernungen in Kauf genommen und teilweise aber Monate gesucht.
Das ist meistens so: entweder gibt es grad unzählige Notfälle und man kann sich gar nicht entscheiden oder es gibt eben gerade nichts, zumindest nicht in unmittelbarer Nähe, denn IRGENDWO gibt es immer ungewollten Nachwuchs. Du musst dich wohl ein bisschen gedulden. Auch ein Züchter kann gerade Pause haben oder ein frischer Wurf ist noch nicht zur Abgabe bereit.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wieso suchst du dann nicht außerhalb von Hessen und lässt die Mäuse per MFG transportieren?
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
In der mausebande gibt es grad in Hessen (genauer weiß ich nicht) Mäusebabies. Guck da mal nach!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Züchter im Umkreis Hessen - Niemand kann helfen?

Züchter im Umkreis Hessen - Niemand kann helfen? - Ähnliche Themen

  • Farbmauszüchter in der Nähe

    Farbmauszüchter in der Nähe: Hallo meine Lieben, ich habe gestern mein letztes Farbmäuschen verloren. Die Kleine ist an einem Tumor gestorben. Sie war eine von sechs Mäusen...
  • Mäusezüchter bei Karlsruhe!.

    Mäusezüchter bei Karlsruhe!.: Hey ihr Lieben. Ich würde mir gerne eine Farbmausdame zu meinem (leider ) zurzeit einsamen, kastrierten Männchen dazu holen. Wisst ihr, wo ich...
  • Rasse-Maus-Zucht in Österreich

    Rasse-Maus-Zucht in Österreich: Hey Leute, ich wollte mal Fragen ob jemand von euch einen rasse-farbmaus-züchter in österreich (am besten raum wien) kennt. ich hätte nämlich...
  • züchter in OÖ

    züchter in OÖ: hi kannt irgendwer einen farbmauzüchter in OÖ?
  • Züchter?

    Züchter?: Ich möchte mir Farbmäuse zulegen und totz intensiver Suche im Internet, finde ich keinen Züchter im Raum Dortmund. Im Tierheim habe ich auch schon...
  • Züchter? - Ähnliche Themen

  • Farbmauszüchter in der Nähe

    Farbmauszüchter in der Nähe: Hallo meine Lieben, ich habe gestern mein letztes Farbmäuschen verloren. Die Kleine ist an einem Tumor gestorben. Sie war eine von sechs Mäusen...
  • Mäusezüchter bei Karlsruhe!.

    Mäusezüchter bei Karlsruhe!.: Hey ihr Lieben. Ich würde mir gerne eine Farbmausdame zu meinem (leider ) zurzeit einsamen, kastrierten Männchen dazu holen. Wisst ihr, wo ich...
  • Rasse-Maus-Zucht in Österreich

    Rasse-Maus-Zucht in Österreich: Hey Leute, ich wollte mal Fragen ob jemand von euch einen rasse-farbmaus-züchter in österreich (am besten raum wien) kennt. ich hätte nämlich...
  • züchter in OÖ

    züchter in OÖ: hi kannt irgendwer einen farbmauzüchter in OÖ?
  • Züchter?

    Züchter?: Ich möchte mir Farbmäuse zulegen und totz intensiver Suche im Internet, finde ich keinen Züchter im Raum Dortmund. Im Tierheim habe ich auch schon...