Was hat Max nur?

Diskutiere Was hat Max nur? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiter helfen. Ich habe einen Schäferhund-Rottweiler-Mix, 3 Jahre alt, Rüde und sehr robust...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.
Ich habe einen Schäferhund-Rottweiler-Mix, 3 Jahre alt, Rüde und sehr robust :)
Er war noch nie krank und ist ein richtiger Wildfang *gg*

Seit zwei Tagen muss
er sich mehrmals täglich übergeben. Er bekommt in der Regel morgens und abends sein Futter, frisst aber im Moment nur Abends und erbricht es kurze Zeit später wieder. Gestern hat er dann Durchfall gehabt.

Auffällig ist auch, das er unheimlich viel Grad frisst. Das Erbrechen kommt auch nicht einfach so. Er legt sich in eine Ecke und muss erstmal oft würgen, bevor etwas kommt.

Wie gesagt, er verweigert zum Teil die Nahrungsaufnahme, ausser es geht um seine Leckerchen, die nimmt er immer. Ihm scheint auch nichts weh zu tun und beim Spielen springt er trotzdem wie ein Flummie durchs Haus.

Was kann er haben? Das Erbrechen ist ja nicht normal.

Liebe Grüße

poisoncrow
 
18.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich würd einfach mal auf nen Magen-Darm Infekt tippen... geh auf jeden fall damit zum TA. :)

Viel glück.
 
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Das mit dem Tierarzt ist leichter gesagt als getan.
Leider ist er kein Freund von Tierärzten und lässt sie nicht an sich ran.
Selbst den Maulkorb reisst er sich ab. Die letzte Untersuchung war fast unmöglich.

Vielleicht mag er auch einfach unsere Tierärztin nicht, aber auf dem Dorf gibt es nicht viel Auswahl.

Ich werde es natürlich trotzdem versuchen, wollte mich hier nur mal erkundigen, ob jemand einen Tipp hat, wie ich ihm sonst noch helfen kann.
Gibt es irgendwas, was ich ihm zu fressen geben kann, um den Magen zu beruhigen oder so?
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Schonkost. Reis kochen. Schön lange und richtig weich. Dazu Hühnchen und Brühe. Und das ein paar Tage. Statt Reis kannst Du auch Kartoffelpüree nehmen. Aber nicht mit Milch sondern mit Wasser kochen.

Das ersetzt aber nicht den TA. Auch wenn ein Tier da nicht gerne hingeht, ist es Deine Aufgabe, es dran zu gewöhnen. Was machst Du sonst im Notfall? Da kannst Du auch keine Rücksicht nehmen.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also meine ist auch ne Panik Trulla. Die sieht beim TA ne Spritze und Schreit los und wehrt sich nach Leibekräften, beist sogar, pisst unter sich wech... alles voll Horror für sie. Da muss sie aber durch. Nächste mal wird sie vorher mit Beruhigungsmittel vorab leicht sediert damit man an sie ran kommt. :)

Zur not muss man das dann halt so machen.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ist das ein TA der auch Hausbesuche macht ?
Vielleicht wäre dann alles nur halb so schlimm?!

Lg
 
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für den Tipp. Ich probier es mal mit Reis.

Zum TA gehe ich ja trotzdem. Unser Hundetrainer macht mit uns Tierarzt-Training, aber das klappt bis jetzt nur, so lange der TA keine Geräte in der Hand hat.
Aber auch das klappt irgendwann. Max braucht bei manchen Sachen einfach viel Zeit und man muss sich etwas intensiver mit ihm beschäftigen.
Ich befürchte aber, durch die Untersuchung jetzt muss er wohl oder übel durch.
Hoffentlich schmeisst uns das im Training nicht zurück, aber dann fangen wir eben von vorne an :)


Von Beruhigungsmitteln hat unser TA noch nie was gesagt, obwohl die Arzthelferin schon Angst vor Max hat. Vielleicht muss ich den TA mal doch wechseln.


@Schattenseele: Hausbesuche sind unmöglich! Er lässt niemanden hier rein. Alles was am Tor steht ist so zu sagen der Feind!
Das war nicht immer so, er hat eigentlich alle neuen Gesichter immer neugierig und freundlich begrüsst.
Wir wissen aber jetzt, warum sich das von einem auf den anderen Tag geändert hat. Da ist er in der Nachbarschaft auch nicht der einzige Hund, der plötzlich so auf Fremde reagiert. Aber auch da arbeiten wir mit dem Hundetrainer dran.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hast du Max seit Welpenalter ?
Wann kam denn die TA Panik ?
Gab es einen Auslöser ?

Lg
 
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Max habe ich von Welpe an ja. Die ersten TA-Besuche waren vollkommen entspannt. Sogar das Chippen, wobei MIR ein Arzt mit so einer kanüle nicht ankommen dürfte.
Als er meine Anti-Baby-Pille gefressen hat und wir Nachts in der Tierklinik waren, weil er natürlich allergisch reagiert hat, war auch kein Problem.
Ich denke, es liegt wirklich am TA. Der TA im Dorf ist in Rente gegangen und jetzt hat eine Frau seine Praxis übernommen und offensichtlich mag er sie überhaupt nicht.
Mir würde jetzt keine Situation einfallen, die ihn für den TA versaut haben könnte, weil sonst immer alles gut gelaufen ist.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hast du denn die Möglichkeit den TA zu wechseln, wenn das immer so einen Stress für ihn ist ?
Vielleicht findest du ja einen TA, eine TÄ wo alles stressfreier abläuft für Max ?

Lg
 
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich probier es halt mal in der Tierklinik von damals. Da muss ich zwar ne ganze Weile fahren, aber es nützt ja nichts.
Wenn er da ruhiger ist, weiss ich zumindest, das es am TA liegt und gehe da nicht mehr hin.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert.
Ich wünsche gute Besserung !

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Vielen Dank :)
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Säuft er denn?

Du könntest ihm Nux Vomica Globuli geben, die wirken gegen Brechreiz. Vielleicht hat er ja wirklich nur einen Infekt...
Besteht die Möglichkeit, dass er einen Fremdkörper in Maul oder Speiseröhre hat?
 
P

poisoncrow

Registriert seit
18.05.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich denke nicht, das er einen Fremdkörper irgendwo stecken hat. Mir wäre jetzt nichts aufgefallen, das er sich was geklaut hat.
Sein Knochen und sein Spielzeug liegt auch unverändert hier rum.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Schonkost und den TA-Besuch halte ich für die beste Möglichkeit. Sollte er einen Fremdkörper gefressen haben, kann man auch einmal Sauerkraut geben (solange es sich nur um ein paar Fusseln oder so handelt^^). Vorher aber unbedingt zum TA.

Gute Besserung für deinen Wuff!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was hat Max nur?

Was hat Max nur? - Ähnliche Themen

  • Max humpelt

    Max humpelt: Hallo zusammen, heute geht es mit Max zum Doc..er humpelt,läuft nach dem Aufstehen sogar nur auf 3 Beinen.Wir hatten es schon öfter und nach der...
  • Max kann pipi nicht halten

    Max kann pipi nicht halten: Hallo zusammen, wir haben mal wieder ein kleines problem mit unserem Max (4 1/2 monate) bei dem wir hoffen dass ihr uns erstmal weiter helfen...
  • Max hatte seinen zweiten Anfall

    Max hatte seinen zweiten Anfall: Hallo alle miteinander, unser Cairn Terrier Max hatte nach 3 1/2 Wochen seinen zweiten epileptischen Anfall. Nun müssen wir ihn wohl doch auf...
  • Max hatte seinen zweiten Anfall - Ähnliche Themen

  • Max humpelt

    Max humpelt: Hallo zusammen, heute geht es mit Max zum Doc..er humpelt,läuft nach dem Aufstehen sogar nur auf 3 Beinen.Wir hatten es schon öfter und nach der...
  • Max kann pipi nicht halten

    Max kann pipi nicht halten: Hallo zusammen, wir haben mal wieder ein kleines problem mit unserem Max (4 1/2 monate) bei dem wir hoffen dass ihr uns erstmal weiter helfen...
  • Max hatte seinen zweiten Anfall

    Max hatte seinen zweiten Anfall: Hallo alle miteinander, unser Cairn Terrier Max hatte nach 3 1/2 Wochen seinen zweiten epileptischen Anfall. Nun müssen wir ihn wohl doch auf...