Am Rande der Verzweifelung

Diskutiere Am Rande der Verzweifelung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Abend liebe Tierhalter =) Ich habe ein kleines Problem hmm eigentlich ist es schon ein großes.. Mein Mann und ich haben und im Sommer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Tierhalter =)

Ich habe ein kleines Problem hmm eigentlich ist es schon ein großes..

Mein Mann und ich haben und im Sommer letzten Jahr Katzen aus dem Tierheim geholt.
Die katzen sind auch schon etwas älter.
Das Problem was bei den Katzen ist sie waren mal freigänger können aber keine mehr sein weil gismo (9 jahre) taub ist und seine freundin Sissi (6 Jahre) musste somit mit zur wohnungskatze umfunktioniert werden wil sie auf gismo total fixiert ist.

Jetzt haben wir die katzen knapp 1
jahr und eigentlich hat s bisher gut geklappt nur seit ca 5-6 monaten fpinkelt sissi überall hin und drauf wir haben 3 Katzen klos die katzen haben hier 120 qm² lauffläche inklusiver 2 großer nalkone (mit katzennetz , da wir in der 9. etage wohnen)
ich mache die klos 2-3 mal am tag sauber , das heißt hole die urin klumpen raus und den kot und 1 mal die woche mch ich die 3 wcs komplett neu.

Ich bin mit meinem Latein langsam am ende die katzen haben alles und kriegen alles.
Nun ist das problem ich erwarte innerhalb der nächsten 5 Monate nachwuchs und ich habe tierische angst das sie weiter pinkelt ..
gestern war es auch ganz extrem erst hat sie das bett voll gepinkelt (hab sie erwischt) dann hab ich sie aus dem schlafzimer gejagt ..dann ist sie auf den balkon und hat das katzen netz durch gebissen und wollte springen konnte sie gerade noch am shwanz (hört sich brutal an aber den nacken hab ich net mehr bekommen) wieder rein gezogen und vor lauter wut hat sie wieder auf bett und auf die couch gepinkelt...

ich weiß nicht was ich noch machen soll waren mit ihr schon in einer tierklinik wo sie 3 tage auf den kopf gestellt wurde und sie hatte nichts.
jetzt sind wir am überlegen nen katzenpsychologen aufzusuchen aber wir wissen einfach nicht ob es sich lohnt das geld was ja nicht wenig ist darein zustecken.
Kann es sein das sie wieder nach drausen will?
Was würdet ihr tun?
Bitte um schnelle antworten..

LG Janine
 
19.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Am Rande der Verzweifelung . Dort wird jeder fündig!
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Erstmal: Bitte "jag" die arme Katze nicht mehr aus dem Schlafzimmer. Du kannst ihr ruhig und bestimmt "Nein" sagen und sie ins Katzenklo setzen, aber nicht lautwerden und sie "rausjagen". Das wird sie nicht verstehen und das macht das ganze höchstens schlimmer.

Ich gehe davon aus, dass auch der Urin in der Tierklinik untersucht worden ist und somit eine Blasenentzündung auch ausgeschlossen ist? Und wann war das bzw. wie lange ist das her?
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Erstmal danke für die antwort,

mit dem urin das war vor ca. 8 wochen und der Urin war 1 A , die Ärtze haben gesagt das die katze top fit ist und keiner leih krankenheiten hat.
Und somit wurde auch ne blasenentzündung ausgeschlossen.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
8 Wochen ist eine lange Zeit! Ich würde den Urin nochmal untersuchen lassen! Du weißt doch auch wie schnell man sich die Blase verkühlt!
Sonst würde ich noch vermuten das sie durch Deine Schwangerschaft durcheinander ist. Sie merkt auch das sich da was verändert, das Deine Hormone verrückt spielen!
Lies Dir doch das mal durch: https://www.tierforum.de/t127074-er-knaut-und-knaut-und-kratzt-und-beisst-jetzt-auch.html Das hört sich für mich so ähnlich an! Und ich hab noch einen Thread gesehen wo eine Schwangere Probleme mit einer pinkelnden Katze hat.
Kannst Du der Katze denn überhaupt Freigang gewähren? Wegen der 9. Etage. Aber vielleicht will sie wirklich unbedingt raus, auch wenn sie an der anderen Katze hängt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wie lange geht die Pinkelei denn jetzt schon? trifft das ggf. mit Deiner Schwangerschaft zusammen?

Und wie sieht es mit euren Klos aus? Wie viele, mit oder ohne Haube, welche Streu, wie oft wird gereinigt?Habt ihr Einstreu oder reiniger gewechselt? machst Du selber die Klos oder hast du das den nicht schwangeren familienmitgliedern übergeben? machen die das genauso häufig wie du?

Das verjagen war sicher nicht gerade geschickt, vor allem mit der Panikreaktion mit dem Katzennetz.

gibt es denn irgendwelche sonstigen Anzeichen, dass sie unbedingt raus wollen, also sitzen sie viel am fenster oder versuchen sie ins Treppenhaus zu entkommen?
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

also mit dem pinkeln das geht jetzt schon gut ein 3/4 jahr, wir haben immer das streu vom fressnapf was klumpt aber das etwas "teurere" ....
Die Klos mach nur ich und ich mache sie 2-3 mal täglich jenachdem wie voll sie sind... und ob ich mittags zuhause bin..
wir haben 2 klos mit haube aber die "türen" sind ab.. und ein offenes klo... Die klos stehen in verschiedenen Räumen... Und Streu haben wir auch nicht gewechselt

Sie versuchen alle ins Treppenhaus zu kommen und sie liegt wenn die balkon türen offen sind immer auf dem balkon.. bis auf das eine mal wo sind springen wollte ist mir das bei ihr aber nicht aufgefallen.
Hört sich jetzt vielleicht dppf an aber ich habe jetzt bei einem katzenpsychologen (wenn das so heißt) angerufen mal sehen....

vielleicht kann man uns so helfen wenn nicht bleibt mir/uns auf dauer nichts anderes Übrig wie sie leider weg zugeben , aber keinen fall ins tierheim wenn das kommt sie auf einen Bauernhof...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ rote katze ,

nein freigang kann ich ihr nicht gewähren wir wohnen an einer sehr viel befahrenen strasse und aus dem 9 stock ist das leider nicht möglich.. habe mit dem tierarzt wegen einer weiteren urin probe gefragt er sagte mir das das nicht viel bringen wird weil wenn dann würde sie ja garnicht pinkeln..
der tierarzt sagte mir das es auch sein kann das sie irgendwas negatives mit dem katzenklo verbindet ... vielleicht wurde sie von dem anderen beiden wirkich mal beim geschäft machen geärgert oder sowas.. aber das weiß ich nicht weil ich steh nicht immer 24 stunden am katzen klo und gucke was die machen... heute hast sie aber z.b im katzenklo geschlafen .. ich weiß echt nicht was ich machen soll weil es ist ganz schön nerven raubend zumal sie heute wieder aufs bett episselt hat=(
 
S

sammovski

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hy,

die Katze meiner Freundin hat das auchgemacht als sie schwanger war..es half dann so ne Art "Hormonlampe". die steckst du wie diese Kinderlampen in die Steckdose. Das teil versprüht dann nen Mama-Katzenduft, diese Stoffe können Menschen nicht riechen.
Dann hat ihre Katze nicht mehrüberall hin gepullert..toi toi toi

Ansonsten braucht sie auch einfach nur mehr ufmerksamkeit ??? die Schmuser bekommen ja nicht genug..oooder du machst die Katzenklos zu oft sauber, war bei meiner Mutter so.

TOI TOI TOI dass es besser wird.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hy,

die Katze meiner Freundin hat das auchgemacht als sie schwanger war..es half dann so ne Art "Hormonlampe". die steckst du wie diese Kinderlampen in die Steckdose. Das teil versprüht dann nen Mama-Katzenduft, diese Stoffe können Menschen nicht riechen.
Ich denke, Du meinst so einen Feliway-Stecker?

http://www.feliway.com/de

http://www.feliway.com/de/Wie-kann-Feliway-helfen/Was-ist-FELIWAY-R

Wär einen Versuch wert. Obwohl er hier bei dem Möhrchen-Merlin Konflikt absolut nix genützt hat. Aber man liest ja immer wieder von Erfolgsberichten.
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Mit der aufmerksamkeit sie will die garnicht.. sie lässt sich bis heute obwohl wir sie jetzt knapp 1 jahr haben nicht anpacken...
sie rennt immer noch weg und liegt die meiste zeit entweder auf dem kratzbaum, in ihrem transporter oder unterm bett...

man sieht sie eigentlich nur zum fressen...aber mit diesen steckern werd ich mal ausprobieren vielleicht klappt es ja...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Mit der aufmerksamkeit sie will die garnicht.. sie lässt sich bis heute obwohl wir sie jetzt knapp 1 jahr haben nicht anpacken...
sie rennt immer noch weg und liegt die meiste zeit entweder auf dem kratzbaum, in ihrem transporter oder unterm bett...

.
Bist Du sicher? Manchmal muss man ja Katzen zu ihrem Glück überreden!;) Meine Minki und Möhrchen liessen sich auch ein halbes Jahr lang nicht anfassen. Die beiden Damen waren extrem scheu als ich sie bekam, und haben sich verkrochen und mich eigentlich nur angefaucht, sobald ich mich ihnen näherte. Aber ich hab mich ja davon nicht abschrecken lassen und hab es weiterhin mit viel Geduld und gaaaaaanz langsam probiert, mich ihnen zu nähern. Jeder cm, den sich meine Hand mehr nähern durfte, war für mich ein Riesenerfolg!:D Tja, und eines Tages war es dann soweit. Ich durfte sie das erste mal ganz kurz berühren. Ich werde diesen Tag nie vergessen, da hab ich vor Freude geheult!:uups: Und ab diesem Tag war das Eis gebrochen und Minki und Möhrchen entwickelten sich immer mehr zu Schmusekatzen!:D (Ach, hätte ich das doch nie gemacht, dann hätte ich jetzt nicht 2 so lästige Schmuser hier, die ständig bekuschelt werden wollen!:mrgreen:)
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
dann werd ich das mal versuchen, hab nur agst das wenn ich es versuche das sie weiter pinkelt und das kein ende nimmt.... weil es ist schon nerv tötend wenn man nicht mit der wäsche nach kommt weil die pip wäsche von der katze vorrangig gewaschen wird...weil die sonst die gesamte wohnung zu stinkt...
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Huhu ihr lieben ,

ich wollte meinen Beitrag mal auffrischen da das oben genannte problem weiterhin besteht.
Haben jetzt seit anfang Juni die Feliway stecker und durften feststellen das das unserer Katze einfach nicht weiter hilft...
Wir wissen einfach nicht mehr was wir machen sollen in 4 Wochen kommt unser nachwuchs und 1 mal hat sie jetzt auf die babysachen gepinkelt und ich bin eigentlich ein katzenfreund aber ich habe ihr wirklich fast den kopf abgerissen weil da einfach die freundschaft aufhört.
Ich habe jetzt schon 5 Katzenklos in der Wohnung stehen und die Schlafräume geschlossen.
Aber sie Pinkelt weiter.. Katzenpsychologen hmmm ich muss sagen ich glaub nicht dran das uns das noch helfen wird. weil der kann der katze auch nicht helfen wenn sie so einen knacks weg hat im kopf weil wir ja handeln müssen und die katze muss reagieren..

Habt ihr noch ne Idee?
Weil sonst werd ich sie echt ins Tierheim bringen müssen. weil so geht es einfach nicht mehr.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
.. Katzenpsychologen hmmm ich muss sagen ich glaub nicht dran das uns das noch helfen wird. weil der kann der katze auch nicht helfen wenn sie so einen knacks weg hat im kopf weil wir ja handeln müssen und die katze muss reagieren..
Ihr hattet aber doch jemanden kontaktiert, oder? Ist das im Sande verlaufen oder ist dabei was rausgekommen? Ob das helfen kann, kommt immer auf die Situation an: manchmal sieht man selbst den Wald vor lauter Bäumen ja nicht und jemand außenstehendes mit großem Erfahrungsschatz findet möglicherweise prompt die Ursache bzw. Lösung :eusa_think:.
 
J

Janine2912

Registriert seit
19.05.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja hatten jemanden kontaktiert aber die war irgendwie komisch.. sie sagte uns dann ab weil sie gesagt hat das würde erst was bringen wenn das 2. kind da ist.. grrrr aber was bringt mir das dann ich brauche jetzt hilfe weil ich genau weiß pinkelt die nur einmal noch auf die babysachen babybett dreh ich der katze den kopf um... =( [SCHILD]Hillllfeeeee[/SCHILD]
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
vielleicht ist es tatsächlich so dass sich die Katze anderswo, wie z.B. auf einem Bauernhof mit Auslauf wohler fühlt :eusa_think:
Manchmal klappts halt nicht mit Mensch und Tier..
hättest Du denn Jemand der sie nimmt?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
heute hast sie aber z.b im katzenklo geschlafen ..
Das nochmal aufgegriffen. Wenn Katzen im Klo schlafen, ist das meistens ein Zeichen, dass gesundheitlich was nicht stimmt. Ich würde die Maus noch zu weiteren Tierärzten schleppen oder in eine Tierklinik, damit sie mal "rundumgecheckt" wird und noch weitere Meinungen einholen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Am Rande der Verzweifelung

Am Rande der Verzweifelung - Ähnliche Themen

  • Kater hört nicht und ist ausser Rand & Band

    Kater hört nicht und ist ausser Rand & Band: Hallo liebe Tierffreunde, ich habe lange überlegt, ob ich diesen Schritt wagen soll, aber mittlerweile ist mein Problem so riesengroß, dass...
  • Katzen außer rand und band

    Katzen außer rand und band: hallo liebe Tierforum Nuzer,;) ich habe seit 2 Jahren ein Katzenpärchen, Mailo ist 4 J. alt und Summy 2 J. Beide sind kastriert. Seit einiger...
  • Katze außer rand und Band

    Katze außer rand und Band: Hallo!! Mein freund hat eine Katze unfreiwillig aufgenommen. Herbert ist ca. 3 Jahre alt uns auch kastriert wurden. Vor kurzem, vom TA...
  • Kitten pinkelt regelmäßig ins Bett ich verzweifel...

    Kitten pinkelt regelmäßig ins Bett ich verzweifel...: Huhu Leute :) also wie der Titel schon berichtet ich hab ein Problem und brauche dringend Hilfe. Also mein kleiner Kater Pluto (jetzt 11 Wochen...
  • dringende hilfe mit meiner Katze - ich verzweifel

    dringende hilfe mit meiner Katze - ich verzweifel: Guten Abend meine lieben :O ich bin neu hier... ich bin einfach am verzweifeln... wieso? nunja... ich habe zwei katzen... (kater Loki, katze...
  • Ähnliche Themen
  • Kater hört nicht und ist ausser Rand & Band

    Kater hört nicht und ist ausser Rand & Band: Hallo liebe Tierffreunde, ich habe lange überlegt, ob ich diesen Schritt wagen soll, aber mittlerweile ist mein Problem so riesengroß, dass...
  • Katzen außer rand und band

    Katzen außer rand und band: hallo liebe Tierforum Nuzer,;) ich habe seit 2 Jahren ein Katzenpärchen, Mailo ist 4 J. alt und Summy 2 J. Beide sind kastriert. Seit einiger...
  • Katze außer rand und Band

    Katze außer rand und Band: Hallo!! Mein freund hat eine Katze unfreiwillig aufgenommen. Herbert ist ca. 3 Jahre alt uns auch kastriert wurden. Vor kurzem, vom TA...
  • Kitten pinkelt regelmäßig ins Bett ich verzweifel...

    Kitten pinkelt regelmäßig ins Bett ich verzweifel...: Huhu Leute :) also wie der Titel schon berichtet ich hab ein Problem und brauche dringend Hilfe. Also mein kleiner Kater Pluto (jetzt 11 Wochen...
  • dringende hilfe mit meiner Katze - ich verzweifel

    dringende hilfe mit meiner Katze - ich verzweifel: Guten Abend meine lieben :O ich bin neu hier... ich bin einfach am verzweifeln... wieso? nunja... ich habe zwei katzen... (kater Loki, katze...