Handelsverbot für N. kaiseri

Diskutiere Handelsverbot für N. kaiseri im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; ich bin zwar glaub ich die Einzige hier, die Neurergus kaiseri hält ... firstaber für alle die, die sich dafür interessieren: seit Juni 2010...
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
705
Reaktionen
0
ich bin zwar glaub ich die Einzige hier, die Neurergus kaiseri hält ...
aber für alle die, die sich dafür interessieren: seit Juni 2010 besteht für diese Molchart aufgrund ihres neuen Schutzstatues bis auf Weiteres ein Handelsverbot.

Da bin ich mal froh, dass ich dieses Jahr noch keine Nachzuchten hatte
 
19.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Handelsverbot für N. kaiseri . Dort wird jeder fündig!
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Hey Tanja,

finde ich sehr interessant. Es war mal in mehreren Foren im Gespräch und wurde heiß diskutiert, aber habe jetzt schon länger nichts mehr zu diesem Thema gehört.

Einerseits ist es schade dass es so schwer ist an diese wunderschönen Tiere zu kommen, andererseits wenn ich mir die eine oder andere Haltung von Molchen ansehe die leicht und billig zu bekommen sind...

Liebe Grüße
Christina
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
705
Reaktionen
0
jo, das liegt wohl daran, dass sich bislang an der Regelung noch nichts geändert hat und keiner weiß, wann sich was tut und wie das dann geregelt wird. Ich bin ja mal gespannt.

Halte die jetzige Situation schon für übertrieben - eine Meldepflicht mit Herkunftsnachweis hätte m.M.n. doch eigentlich gereicht. Teuer genug war diese Art eh schon immer und in den Zooläden ums Eck waren sie auch nicht zu bekommen ... von daher waren sie ja eh fast nur in Kenner-Händen zu finden und das hätte sich denk ich - schon allein wegen des hohen Preises - nicht wirklich geändert. Anstatt z.B. endlich mal den Cynops orientalis-Wildfanghandel zu verbieten wird so ein Quatsch gemacht
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Halte die jetzige Situation schon für übertrieben - eine Meldepflicht mit Herkunftsnachweis hätte m.M.n. doch eigentlich gereicht.
Die Meldepflicht ist wirklich genug Aufwand, bin mal gespannt wie lange dieses Handlesverbot anhält.

Anstatt z.B. endlich mal den Cynops orientalis-Wildfanghandel zu verbieten wird so ein Quatsch gemacht
das habe ich mit meinem letzten Satz gemeint. Die Tiere die eh schon "schwer" zu bekommen sind und obendrein nur als Nachzuchten, werden immer besser geschützt und andere Arten wie cynops orientalis werden zu dutzenden aus ihren Heimatgewässern gefischt und für nen Apfel und´n Ei bei uns an den unerfahrenen Halter gebracht.
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
705
Reaktionen
0
für Sommer diesen Jahres stehen glaub ich neue Gespräche an. Irgend eine Lösung muss da ja irgendwann mal gefunden werden ... denn diejenigen mit eigentlich abgabefähigen Nachzuchten haben nun ja schon ein "kleines Problemchen". Von Paul hab ich gelesen, dass er gerne Männchen gegen Weibchen eintauschen möchte, was ja ebenfalls zur Zeit nicht zulässig ist. Also das Ganze ist schon wirklich ein gewaltiger Schritt nach hinten, als nach vorne
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
so bleiben kann es jedenfalls nicht. Verstehe allgemein nicht warum diese Regelung unbedingt auf die schnelle eingeführt werden musste, da ja klar war dass diese "Lösung" nicht dauerhaft bestehen kann. Somit ist das Aussterben dieser Art in Privaten Händen ja fast garantiert. Das Paul Nachzuchten tauschen möchte habe ich schon gelesen. Bin mal gespannt ob die nächste "Lösung" besser wird. Finde man sollte sich lieber um andere wirklich bedrohte Arten kümmern und nicht auch noch die Nachzuchten einschränken.
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
705
Reaktionen
0
so bleiben kann es jedenfalls nicht. Verstehe allgemein nicht warum diese Regelung unbedingt auf die schnelle eingeführt werden musste, da ja klar war dass diese "Lösung" nicht dauerhaft bestehen kann. Somit ist das Aussterben dieser Art in Privaten Händen ja fast garantiert. Das Paul Nachzuchten tauschen möchte habe ich schon gelesen. Bin mal gespannt ob die nächste "Lösung" besser wird. Finde man sollte sich lieber um andere wirklich bedrohte Arten kümmern und nicht auch noch die Nachzuchten einschränken.
*unterschreib*
ein völlig falscher Ansatz das Ganze
 
Thema:

Handelsverbot für N. kaiseri

Handelsverbot für N. kaiseri - Ähnliche Themen

  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hallo, wir graben gerade unseren Garten um und haben diesen Sakamanda entdeckt. Kann mir jemand sagen was das für eine Art ist? Er hat einen...
  • Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist?

    Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist?: Hallo, ich habe heute in meinem Teich weißen Laich gefunden. Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist? Mit freundlichen Grüßen Alex
  • erste hilfe für angetrockneten frosch

    erste hilfe für angetrockneten frosch: hallo, haben heute einen lebenden aber deutlich angetrockneten frosch (oder kröte) auf der strasse gefunden. der sitzt jetzt seit 3 std in einem...
  • Hilfe für anfänger - Krokodilmolche

    Hilfe für anfänger - Krokodilmolche: Moin moin, ich bin am Überlegen mir ein Aquaterrarium mit Krokodilmolchen zu bauen . Allerdings habe ich ehrlich gesagt ein wenig angst vor der...
  • Agalychnis Callidryas wollen nicht für Nachwuchs sorgen

    Agalychnis Callidryas wollen nicht für Nachwuchs sorgen: Hallöchen:-) Hällt jemand von euch Agalychnis Callidryas? Ich habe meine schon recht lange, sind auch alle ausgewachsen aber iergendwie wollen...
  • Agalychnis Callidryas wollen nicht für Nachwuchs sorgen - Ähnliche Themen

  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hallo, wir graben gerade unseren Garten um und haben diesen Sakamanda entdeckt. Kann mir jemand sagen was das für eine Art ist? Er hat einen...
  • Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist?

    Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist?: Hallo, ich habe heute in meinem Teich weißen Laich gefunden. Kann mir jemand sagen, was das für Laich ist? Mit freundlichen Grüßen Alex
  • erste hilfe für angetrockneten frosch

    erste hilfe für angetrockneten frosch: hallo, haben heute einen lebenden aber deutlich angetrockneten frosch (oder kröte) auf der strasse gefunden. der sitzt jetzt seit 3 std in einem...
  • Hilfe für anfänger - Krokodilmolche

    Hilfe für anfänger - Krokodilmolche: Moin moin, ich bin am Überlegen mir ein Aquaterrarium mit Krokodilmolchen zu bauen . Allerdings habe ich ehrlich gesagt ein wenig angst vor der...
  • Agalychnis Callidryas wollen nicht für Nachwuchs sorgen

    Agalychnis Callidryas wollen nicht für Nachwuchs sorgen: Hallöchen:-) Hällt jemand von euch Agalychnis Callidryas? Ich habe meine schon recht lange, sind auch alle ausgewachsen aber iergendwie wollen...