Wer hat Erfahrung bei Leberdiät ??

Diskutiere Wer hat Erfahrung bei Leberdiät ?? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ! Mein Theo (Mischling, weiss& wuschelig, 4 Jahre, 12 kg) war schon immer ein Suppenkasper (siehe meine Anfrage im letzten Jahr). Ich fand...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

GisLa

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo !
Mein Theo (Mischling, weiss& wuschelig, 4 Jahre, 12 kg) war schon immer ein Suppenkasper (siehe meine Anfrage im letzten Jahr).
Ich fand dann ein Dosenfutter, bes. für die Ferien im WoMo, nämlich Winston von Rossmann, das er zwar nicht gern, aber immerhin bei Hunger fraß.
Im Oktober blutete er plötzlich öfter aus dem Penis SEHR stark, obgleich der Urin selber gar nicht rot war, aber TA fand im Ultraschall nichts Eindeutiges außer zu basischem Urin mit Kristallen. Daraufhin habe ich ihn halb mit Frischfleisch/Mischfutter gefüttert.
Vor einigen Wochen fing er an, seeehr viel zu saufen und viele Haare zu verlieren. Ich dachte erst : der Sommer kommt..., dann vermutete ich Zucker...
TA stellte nun aber sehr hohe Leberwerte (1200) fest, und basischen Urin.
Was das ist, steht nicht fest. Von harmlos bis ganz schlimm kann es vieles sein.

Nun soll ich ihm NUR weißes Fleisch (Huhn,Pute ohne Haut), Milchprodukte, Gemüse geben. Ich habe auch einige sehr teure Dosen gekauft ( Canine: Prescription Diet I/d ), aber das rennt ganz verflixt ins Geld...

Ich versuche es jetzt mit gefordertem gekochtem Huhn/Pute(das liebt er) , und strecke es mit Mus von gekochten Kartoffeln/ Möhren/Broccoli/Griess/Ei/ Quark/ Nudeln. Reis geht nicht, das kommt unverdaut wieder hinten raus.

Könnt ihr mir bitte noch Tipps geben ??
Gruß GisLa
 
Para

Para

Beiträge
14.951
Punkte Reaktionen
2
Unsere Amber hatte auch Probleme mit der Leber.

Ich habe dann Mariendistel gekauft und als Tee über das Futter gegeben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wer hat Erfahrung bei Leberdiät ??

Oben