die zähne :( was soll ich tun?

Diskutiere die zähne :( was soll ich tun? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ihr lieben, habe ein unschönes anliegen. fame hat toootal gelbe zähne und braune flecken drinne. ich würde es nicht unbedingt zahnstein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hallo ihr lieben,
habe ein unschönes anliegen.

fame hat toootal gelbe zähne und braune flecken drinne.
ich würde es nicht unbedingt zahnstein nennen,den bekomm ich ganz gut abgekratzt meistens.
fame bekommt platinum,frisches fleisch,knochen und kauartikeö
en masse.
zusätzlich plaque off übers futter.

ab und zu putzen wir auch manuell.
also an mangelnder pflege kanns net liegen ;)

jedoch waren die zähne schon in so nem schlechten zustand wie ich ihn mit 16 wochen bekommen habe..
jetz hab ich gelesen,das wenn hunde staupe haben,sowas vorkommen kann?

die vermehrerin war net so dolle,ich weis auch nicht was vor den 16 wochen war..


eigentlich möchte ich ihm die narkose nicht zumuten,da er nicht mal 2 jahre alt ist...aber ich mööchte auch nicht,das er irgendwann zähne verliert ...

oder bringt das gegen das gelbe sowieso nix?

was meint ihr denn?
 
20.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Der Kleine ist ein Chihuahua oder? Da liegen die schlechten Zähne an der Genetik und dem kleinen Kiefer. Meine Chefin muss den Hunden (Shih Tzus und Lhasa Apsos) ihrer Mutter ein mal im Jahr die Zähne machen, die haben aber auch Zahnstein und nichtnur verfärbungen. Da helfen auch harte Kaustängel/knochen etc nicht so viel wie erhofft. Die gelben Flecken etc machen gar nix, jeder Tierarzt der deswegen eine Zahnsanierung in Narkose macht ist in meinen Augen ein Abzocker, 2 Tage später sehen die Zähne wieder genauso aus ;) Ab und zu die Zahnbürste reicht egtl aus. =)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Kannst du vielleicht mal Fotos einstellen? Unter braunen Stellen (ohne, dass es wirklich Zahnstein sein könnte) kann ich mir nur bedingt etwas vorstellen. :eusa_think:

In Anbetracht dessen, dass Chis ja nun wirklich zu Zahnproblemen neigen (was erzähl ich dir, weißt du ja selber zur Genüge ;)) würde ich weniger auf Staupe tippen. Staupe äußert sich auch gerne mit richtigen Löchern in den Zähnen oder Zähnen die regelrecht abgefault sind. Oft sind auch noch andere Körperteile betroffen. Wenn Fame es wirklich hätte, wären die Symptome vermutlich schlimmer, als "nur" die gelben, gefleckten Zähne. Eine Todesfolge durch fehlende Behandlung ist auch nicht selten, da Fame aber schon 2 Jahre alt ist, schließe ich das mal aus.

Hast du mal mit dem TA gesprochen? Vielleicht wäre ja ein einmaliges entfernen sinnvoll, wenn es danach durch die stetige Pflege deinerseits aufgehalten werden kann. Die Zähne hatten ja schon einen schlechten Zustand, aber vielleicht kann man nach der Reinigung bei null anfangen?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Wie sieht es denn mit den Zähnen mittlerweile aus ?
Ist ja doch schon ein Weilchen her, der Thread.
Aber es würde mich interessieren!

Lg
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Also ich kratze den Zahnstein bei meinen Hunden ja immer selbst ab...

Das mache ich immer sobald etwas Zahnstein oder Verfärbungen auftauchen.

Vielleicht wäre das für euch auch noch eine Möglichkeit? ...wobei sich viele Hunde so etwas natürlich auch nicht unbedingt gefallen lassen und man selbst dabei natürlich auch vorsichtig sein muss... Hm..
~§~
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
das problem ist...so wahnsinnig viel zahnstein ist es eig nicht...aber die zähne sind komplett...gelb....überhaupt nicht weis.

ich mach bei gelegenheit mal wieder bilder....seufz...dieser hund bringt mich noch zur verzweiflung:roll:
 
Gina&Lucy

Gina&Lucy

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.973
Reaktionen
0
So,nach langer zeit bin ich nun auch mal wieder hier;) Maja (Labrador) ist nun gut 1,5 Jahre alt und hat hinten an den Backenzähnen auf den Kauflächen auch recht dolle bräunliche verfärbunginem labi en:( sie bekommt das geliche wie hasenhoerchens. auch platinum,frisches fleisch naturliche kauartikel und markknochen zum zahne putzen. sie hat ein scherengebiss und ihre backenzahne sind sehr hakelig und uneben. da kommen die kauartikel.wohl kaum rein. alle anderen zahne sind ziemlich weiß. was kann ich da gegen tun? Das ist doch schon sehr unnormal.in dem alter bei einem labi oder?
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Sag mal, kennt deine Tastatur im weiteren Textverlauf keine Umlaute mehr?
 
Gina&Lucy

Gina&Lucy

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.973
Reaktionen
0
Dogma,soll ich das jetzt persönlich nehmen? Natürlich kennt meine Tastatur das noch Umlaute, aber ich habe gestern Abend von meinem Handy geschrieben und entweder der ändert das manchmal oder es dauert länger. Stellt das denn ein großes Problem ausnahmweise da?
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Gina, warst du damit mal beim TA? Ich habe bei Jerry neulich auch kontrollieren lassen und er meinte, dass er vor allem hinten schaut, weil es dort oft losgeht bei den Hunden. Jerry hatte da zwar gute Zähne, aber gerade weil man da nicht so viel machen kann, sollte man es gut in Beobachtung halten.

Ob das mit 1,5 Jahren ok ist, kann ich dir leider nicht sagen, ich weiß nur, dass alle Beißerchen von Hanna mit 2 Jahren noch strahlend weiß sind :?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bekommt deiner denn viel Frischfleisch Stücke zum Rumkauen?

Meine hat auch Super zähne bekommt aber auch 1-2mal die Woche Putenbrust am Stück wo sie drauf rumkaut und ihre Zähne reinigen kann. :)
Frischfleisch ist die beste Zahnbürste für den Hund. :)
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Obwohl Peach nicht mal 1 Jahr ist und sie viel zum kauen bekommt. Hat sie an den Eckzähnen mancmal so einen feinen Belag. (ich vermute es ist genetisch bedingt, da viele hunde aus diese linie sowas haben)
Ich putze ihr einfach die Zähne. Macht sie super mit, es geht leicht ab und ich hoffe so ersparre ich ihr länger eine Narkose.
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
auch Kira hatte schon leichte Verfärbungen an den hinteren Zähnen und beginnend an den Eckzähnen. Jedoch auf einer Seite mehr als auf der anderen, da sie eine bevorzugte "Kauseite" ;) hat, die dann sauberer ist. Sie bekommt schon immer Knochen und wird gebarft. Es ist seit dem barf schon etwas besser geworden, aber trotzdem pflege ich zusätzlich.
Ich putze ihr auch die Zähne, meist nur einmal die Woche. Das ist kein Aufwand und klappt wunderbar. Kira legt sich dann auf die Seite und so kann ich in Ruhe putzen.

LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Habt ihr das Zähneputzen irgendwie aufgebaut?
Ich glaube ich hätte da bei Maxi keine Chance.
Es gibt doch Hundezahnbürsten und Hundezahnpasta.
Ist davon was zu halten?

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Ich würde eine Kinderzahnbürste oder eine Mullbinde nehmen und etwas Schlämmkreide nutzen (gibts in der Apotheke für wenige Euro. Habe für 100gr vielleicht 2 Euro gezahlt und komme eine Ewigkeit damit hin). Ich würde da gar nicht groß mit Zahnpasta anfangen. Calziumcarbonat nutzen viele Menschen, die diese chemische Zahnpasta nicht nehmen möchten.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
unsere Zahnbürste ist lang und gebogen. Zahnpasta hatte ich mit Bürste zusammen gehabt. Mach aber auch nur mit Wasser, so viel hat sie ja nicht.
hab nichts aufgebaut. Hund zwischen den Beinen gesetzt. Hand über dem Nasenrücken und putzen. Liegt aber vllt daran dass die Madam weißt es wird nicht diskutiert und ich die Griffe von der Arbeit kenne :D
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ich hab hundezahnpasta....für ..teures geld :roll::eusa_shhh: aber für fame ist mir alles lieb
und ne extra lange hundezahnbürste für kleine hunde....
aber ich hab da auch nix aufgebaut.
festhalten putzen und gut ist :mrgreen:
ich mach da kurzen prozess.
genau wie beim krallenschneiden.
ist ja schön und gut das langsam aufzubauen...wenn ich allerdings wochenlang eiteitei mach,lacht mich der zahnstein aus und er sieht aus wie freddy krüger :mrgreen:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hm das stimmt schon.
Ich dachte ihr habt es erstmal so irgendwie geübt :)
Ich glaube das werde ich mal probieren.
Kommt ihr denn so auch an alle Zähne ran?

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Also bei vielen Dingen bau ich nicht unbedingt behutsam auf. Das macht meine Hunde nur nervöser als sein muss. Wenn ich Hanna die Augen sauber mache, halte ich die Schnauze fest und lege los. Geht ganz fix, danach wird gespielt und gut ist die Sache. Beim Zähneputzen dasselbe, wobei ich das bei Hanna gar nicht mache. Aber Jerry juckt das eh nicht. An die Zähne komme ich gut dran. Die müssen ja auch nicht blitzblank an jeder Stelle fein säuberlich geschrubbt werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

die zähne :( was soll ich tun?

die zähne :( was soll ich tun? - Ähnliche Themen

  • ZAHN-OP beim Hund - Nachsorge

    ZAHN-OP beim Hund - Nachsorge: Hallo, unser Tierschutzhund Buddy hat eine chronische Zahnfleischentzündung und mehrere kaputte Zähne. Der arme Bär hechelt oft hektisch und...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...
  • Zwergspitz hat 3 lockere Zähne?

    Zwergspitz hat 3 lockere Zähne?: Hallo, Gestern bei der Untersuchung wurde festgestellt das unser Spitz 3 lockere Zähne hat. Laut Ärztin ist das ganze normal was ich aber nicht...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Kleine schwarze Flecken auf den Zähnen

    Kleine schwarze Flecken auf den Zähnen: Hi, mein Hund hat seit ein paar Tagen einen kleinen schwarzen Fleck auf einem Zahn gehabt. Nun sind es auf einmal 2 Punkte. Auf 2 verschiedenen...
  • Kleine schwarze Flecken auf den Zähnen - Ähnliche Themen

  • ZAHN-OP beim Hund - Nachsorge

    ZAHN-OP beim Hund - Nachsorge: Hallo, unser Tierschutzhund Buddy hat eine chronische Zahnfleischentzündung und mehrere kaputte Zähne. Der arme Bär hechelt oft hektisch und...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...
  • Zwergspitz hat 3 lockere Zähne?

    Zwergspitz hat 3 lockere Zähne?: Hallo, Gestern bei der Untersuchung wurde festgestellt das unser Spitz 3 lockere Zähne hat. Laut Ärztin ist das ganze normal was ich aber nicht...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Kleine schwarze Flecken auf den Zähnen

    Kleine schwarze Flecken auf den Zähnen: Hi, mein Hund hat seit ein paar Tagen einen kleinen schwarzen Fleck auf einem Zahn gehabt. Nun sind es auf einmal 2 Punkte. Auf 2 verschiedenen...