Futter das dicker macht

Diskutiere Futter das dicker macht im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, wie auch meine 2 anderen threads habe ich einen neuen Hund der aus firstschlechter Haltung kommt. Sie ist viel zu dünn. Nun wollte ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hallo,

wie auch meine 2 anderen threads habe ich einen neuen Hund der aus
schlechter Haltung kommt. Sie ist viel zu dünn. Nun wollte ich fragen was man dagegen machen kann? Die von der Pflegestelle hat ihr Haferflocken unter das Futter gemischt aber ob das gut ist?
Vielleicht habt ihr einen tipp?
Wie am besten Ernähren?

LG
 
21.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Futter das dicker macht . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich misch grad Flocken unter :mrgreen: Hatte das Thema auch schon einmal angeschnitten: https://www.tierforum.de/t127159-futter-zum-dick-werden.html
Also im Prinzip auf Fett und Kohlehydrate zurückgreifen, Nudeln, Öl, Quark, Getreideflocken, Bananen usw., was dem Hund eben schmeckt :D Bei mir hats geholfen, langsam, aber stetig.

LG
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Danke werde ich versuchen :D
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Du kannst auch einfach ein spezielles Futter für aktive Hunde nehmen (hat mehr Kalorien), z.B. Granatapet Vital.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Ist der Hund denn "nur" dünn oder auch mäkelig? Falls zweiteres sein könnte, ist Pansenpulver ein guter Appetitanreger ;)
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Danke für die Antowrten. Sie ist extrem dünn denn sie wurde in der schlechten Haltung nur dann gefüttert wenn sie mal Lust hatten :/ Menschen gibts -.-
Werde ich mal schauen hmm :/ wie teuer sind denn die Sachen? Werde Morgen auch nochmal den TA Fragen.
 
Nicole711

Nicole711

Registriert seit
09.08.2010
Beiträge
309
Reaktionen
0
Hab meinen Hund damals auch aus schlechter Haltung übernommen, da hatte er nur knapp 30 kg statt die üblichen etwa 50 kg. Ich hab anfangs immer Reis oder Nudeln, auch mal Kartoffeln, Bananen - kohlenhydrathaltiges- zugefüttert. Dadurch hat er langsam dann gut zugelegt, einfach unter das normale Futter gemischt. Mal Brühe dazu selbstgekocht, mal Hühnerherzen o.ä.

Was fütterst du denn? Wie oft am Tag? Wieviel wiegt dein Hund denn grad und welche Rasse? *neugierig bin*
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
wie viel sie wiegt und wie viel sie zunehmen muss weiß ich nicht. Wir gehen Morgen ja zum TA und da werden wir alles genau wissen.
Wir füttern 2 mal am Tag Nassfutter mit Haferflocken drunter gemischt Trockenfutter steht ihr immer zur verfügung.
Leckerlies oder mal ne scheibe Brot oder Essen was auch wir zum Mittag Essen( Wenn sie das darf) bekommt sie auch.
 
Nicole711

Nicole711

Registriert seit
09.08.2010
Beiträge
309
Reaktionen
0
Hab grad die Bilder entdeckt in deinem anderen Thread, sehr viel zu dünn sieht sie eigentlich nicht aus, außer sie täuschen vielleicht. Denk der TA wird euch morgen dann ja sicher noch ein paar Tipps geben. Aber ne Süße ist es :D
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ja eine süße ist sie ;)
Das täuscht gewaltig. Wir dachten auch das sie dicker wäre aber wenn man sie anfässt spürt man alles bei ihr :/
Das fell macht sie dicker. ;)
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Zum Zunehmen kann man z.B. Rinderfett oder Gänseschmalz (oder auch ein Stück Butter) übers Futter geben, und auch Kohlenhydratreiches (Reis, Haferflocken, Nudeln etc) sind ordentliche Kalorienbomben (je nachdem was als Hauptfutter gegeben wird, würde ich zu einem Fertigfutter dass ohnehin schon sehr viele Kohlenhydrate enthält nicht unbedingt noch mehr Kohlenhydrate zufüttern, sondern da dann wirklich eher auf Fett zurückgreifen).

Falls der Hund aber eigentlich ein guter Fresser ist, muss man auch nicht unbedingt "mästen". Bei normaler, guter Fütterung wird er sicherlich bald auch so ein normales Gewicht entwickeln ;)
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Danke für die Antwort. Auch das kann man mal probieren :)
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

ich stimme Kompassqualle da zu. Wenn der Hund normal frisst und zu dünn ist, weil er eben in der Vergangenheit nicht regelmäßig/genug Futter bekommen hat, würde ich davon abraten, ihn mit irgendwelchen (ungesunden) Kalorienbomben zu mästen und damit evtl. auch zu einem Mäkler zu erziehen. Entscheide Dich für ein gutes Futter und gib ihr davon ausreichend und regelmäßig - dann wird sie von alleine ihr Gewicht normalisieren. Ein Leckerchen extra ab und an schadet natürlich auch nicht ;)

Wichtig bei "ausgehungerten" Hunde ist auch, darauf zu gucken, dass die Mahlzeiten nicht zu groß sind - lieber die Portion auf einige kleine Mahlzeiten verteilen; diese Hunde neigen oft dazu, ihr Futter sehr zu schlingen und dann wieder zu erbrechen. Ich habe Luna letztes Jahr auch extrem abgemagert übernommen. Sie wurde alle 2 - 3 Stunden gefüttert, ab und an mal eine Banane oder ein paar Nudeln mit unters Futter und man konnte zusehen, wie sie zugenommen hat.

LG Ida
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Tacka ist auch so ein Hungerharken.
Die Rippen spürt man deutlich, aber fressen tut sie so viel, dass sie eigentlich doppelt so dick sein müsste.

Ich füttere bei ihr häufig dickmachende Sachen zu.
Fettiges Fleisch, bzw. generell viel rohes Fleisch. Zudem Reis, Nudeln, Kartoffeln, Haferflocken. Nen Stück Butter haben wir auch mitunter drin. Dann auch mal Quark, Käse, Ei, etc.
Gänseschmalz, etc. ist nicht so ganz mein Ding.
Thunfisch soll meines Wissens auch ganz gut sein.

Auch kannst du ihre Mahlzeiten über den Tag verteilt häufiger geben. - Da füttert man meistens etwas mehr auf den Tag gesehen und der Hund hat keine Probleme.


Ansonsten ist Tacka zwar gewichtsmäßig nen Randfall, aber vom Tierarzt her ist es noch okay. - Sie ist eben sehr schmall gebaut (47cm, 12,5kg)

--
Von zuckerhaltigen Sachen würde ich abraten und eher mehr Fett und Kohlenhydrate zufüttern. - Beim getrockneten Brot also lieber Vollkorn- oder Schwarzbrot als das zuckerige Fein- oder Weißbrot. ;p

Das Trockenfutter würde ich nicht durchgehend zur Verfügung stellen, sondern feste Fütterungszeiten einführen. Da behälst du selbst zum einen die Übersicht, wann und wie viel dein Hund frisst und zum anderen, wird das Futter (und auch die Arbeit für Futter) weitaus spannender und schmackhafter für den Hund.
~§~
 
Herzblatt

Herzblatt

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
ich kann dir nur raten Euter und Pansen zu füttern natürlich mit den passenden zusatzstoffen.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hallo ich brauche den Thread nicht mehr. Die aus der "Auffangstation" sagte sie sei zu dünn. Ja toll unser TA hat sie gewogen sie wiegt 25 Kg und er sagte das sie normalgewicht hat. Naja ist ja besser für sie. Danke trotzdem für die Antworten ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futter das dicker macht

Futter das dicker macht - Ähnliche Themen

  • Futter im Multikocher

    Futter im Multikocher: Und wir schon wieder ... ich auch seit tagen im netz und finde nix ... bitte helft mir. Pocky wird ja bekocht.... im Moment haben wir noch...
  • Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?

    Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?: Hallo an alle Habe gestern von meinem Freund für meinen Geburtstag einen schönen und sehr süßen Pudel bekommen. Muss ehrlich sein und sagen, das...
  • Welches Futter ist besser

    Welches Futter ist besser: Welches Futter ist besser sind beides Trockenfutter Adult ich muss dazu sagen mein Hund ist sehr dünn sollte zu nehmen. Er bekommt im Moment...
  • Zu viele Haufen, anderes Futter?

    Zu viele Haufen, anderes Futter?: Hallo, mein Hund macht für meinen Geschmack zu viele Häufchen, was mich einfach nervt. Er bekommt am Tag 260g Trockenfutter bei 30kg...
  • Futter zum "dick" werden

    Futter zum "dick" werden: Hallo Foris! Mein Leo hatte leider die letzten zwei Wochen immer wieder Durchfall, wir waren auch sofort beim TA, er hat Spritzen bekommen und...
  • Futter zum "dick" werden - Ähnliche Themen

  • Futter im Multikocher

    Futter im Multikocher: Und wir schon wieder ... ich auch seit tagen im netz und finde nix ... bitte helft mir. Pocky wird ja bekocht.... im Moment haben wir noch...
  • Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?

    Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?: Hallo an alle Habe gestern von meinem Freund für meinen Geburtstag einen schönen und sehr süßen Pudel bekommen. Muss ehrlich sein und sagen, das...
  • Welches Futter ist besser

    Welches Futter ist besser: Welches Futter ist besser sind beides Trockenfutter Adult ich muss dazu sagen mein Hund ist sehr dünn sollte zu nehmen. Er bekommt im Moment...
  • Zu viele Haufen, anderes Futter?

    Zu viele Haufen, anderes Futter?: Hallo, mein Hund macht für meinen Geschmack zu viele Häufchen, was mich einfach nervt. Er bekommt am Tag 260g Trockenfutter bei 30kg...
  • Futter zum "dick" werden

    Futter zum "dick" werden: Hallo Foris! Mein Leo hatte leider die letzten zwei Wochen immer wieder Durchfall, wir waren auch sofort beim TA, er hat Spritzen bekommen und...