Paddockboden....

Diskutiere Paddockboden.... im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hey, also wir haben unsren Paddockboden mit Rasengittersteinen gemacht. Da die Pferde sich aber auch gern mal hinlegen, firstund ja nicht auf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Hey,
also wir haben unsren Paddockboden mit Rasengittersteinen gemacht.
Da die Pferde sich aber auch gern mal hinlegen,
und ja nicht auf Rasengittersteine liegen können, brauchen wir jetzt euern Rat.
Wir wollen nur nen Teil des paddocks mit einem weicheren Boden machen.
Nur was für einer????
Stroh ist ja blöd, das muss man ja die ganze zeit wechseln.
Und Sand auch, ist ja blöd wenns regnet....
was meint ihr??
 
21.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.043
Reaktionen
7
Wie wärs mit Schnitzel? Also aus Holz ;)
Da haben wir auch einige Fuhren auf unserem Platz und der Boden ist echt gut geeginet! Man muss nur gründlich die Hufe reinigen, da sich teils Holzteile beim Strahl verkanten, aber in der Regel gehen die gut raus.
Wenn es hier mal länger regnet, dann weicht der Boden an ein paar Stellen etwas auf und ist da halt matschig, aber das liegt auch da dran, das unser Platz etwas schief ist (damit das Wasser abfließen kann).
lg
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Warum ist der Sand doof, wenn es regnet? Klar is dann doof, das sie 'dreckig' sind,
aber ich meine unsere Pferde liegen da super gut ^^ Und ein wenig Dreck am Pferd ist ja auch nicht der Horror. ^^
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Dreckig sind die ja sowieso immer :DD
Joa...
habt ihr da eher grob oder feinkörnigen??
Rindenmulch müsste doch eig. auch gehen oder??
Soll einfach ne 'Liegeecke' werden, damit sie auch draußen schlafen können.

Rindenmulch ist doch für nen Reitplatz auch gut geeignet oder?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi

Sand mögen die meisten Pferde gern. Im Sommer kann der halt arg heiß werden, wenn die Sonne draufscheint, dann legen sie sich da wohl eher nicht hin.
Ansonsten fallen mir auch nur Holzschnitzel ein.

LG Lilly
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ja, nachts kühlt sand ja dann auch wieder schnell
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Wir haben eine Sandecke (im großen Bewegungsstall), drum rum große Holzstämme, und da liegen unsere gerne drin. Und einen extra Sandpaddock (ca. 20x40 m2) haben wir auch, wenns geregnet hat, ist es zwar manchmal matschig (dauert ca. nen halben tag bis das wasser da abgeflossen ist) und die Pferde sind dreckig, aber sie lieben es, sich darin zu wälzen! Holzschnitzel mögen unsere nicht zum Schlafen dann lieber Stallmatten. Haben wir auch im Bewegungsstall.
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
wie meinst du das mit drum rum große holzstämme?? sozusagen ein kreis gelegt oder wie?
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ja genau, als Grenze zum Drübergehen! Ist ein Bewegungsstall, und wir haben in einigen Ecken solche begrenzungen! Die Pferde scheinen das toll zu finden, es gibt aber auch lücken dazwischen, falls da mal zwei sind die sich jagen, sodass sie da bequem langlaufen können. und die alten nutzen die lücken, unser alter Hafi könnte die beine nicht mehr über einen baumstamm bekommen... und die jüngeren nicht senioren stapfen da tatsächlich drüber :)
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
ah okay, so meinst.
ja wir haben auch nen bewegungstall.
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.043
Reaktionen
7
Nochmal zum Holzschnitzel: bei uns hat ein Pferd davon Hufgeschwüre bekommen, die anderen 2 vertragen es aber gut.
lg
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Also unsre Heiter die gehen gerne aufn Sand. Der Sand ist feinkörnig, und letztes Jahr war da kein Problem, die haben sich da auch hingelegt und teils auf die Seite und gerade schön wars! Also ich kann Sand gut empfehlen, vorallem weil da nicht andauern nach füllen muss. Also bisher hatten wir keine Probleme.
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Man könnte auch die Holzschnitzel mit Sand mischen, dass soll dann weniger Stauben im Sommer, aber ob die Pferde das mögen, dass weiß ich nicht
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
okay :] müssen wir ausprobiern
 
Wilfried

Wilfried

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, Sand ist nicht blöd für einen Paddock, man muß nur den richtigen verwenden. Ich würde an Deiner Stelle gewaschenen, gelben Sand der Körnung 0/2 nehmen. Achte bei dem Sand darauf das viel "0" - Anteil dabei ist. Dieser ist wasserdurchlässig, weich und matscht nicht.





Der Sand sollte nur dick genug über eine Stelle auf dem Paddock aufgebracht werden, damit die Tiere sich nicht beim Aufstehen an den Gittersteinen verletzen.

Gruß
Wilfried
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ah okay, stimmt! Danke!
Jetzt weiß ich auch was für ein Sand gemeint ist :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Paddockboden....