Was ist mit meinem kaninchen

Diskutiere Was ist mit meinem kaninchen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; hi ich hab 2 kaninchendamen sie sind schwestern und beide 6 einhalb monate alt eine von beiden ist scheinschwanger oder schwanger aber sie war nie...
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
hi ich hab 2 kaninchendamen sie sind schwestern und beide 6 einhalb monate alt eine von beiden ist scheinschwanger oder schwanger aber sie war nie mit einem rammler zusammen sie war allerdings schon 2 mal mit ihrer schwester draußen
über nacht weil der käfig nicht richtig zu war ist sie vllt. dort einem wildkaninchen begegnet oder so?? jetzt habe ich auch noch entdeckt das sie gebissen worde oder ist sie nur hängengeblieben das blut is schon getrocknet aba sie wurde nicht von ihrer schwester gebissen weil die sich nie streiten und beide nicht aggressiv sind.


ist sie schwanger oder nicht??

ist der biss schlimm??

was soll ich jetzt machen??

ich möchte nicht zum ta weil das so viel stress ist..

sie baut nest naja zumindest rupft sie sich und hat ein bisschen fell in eine ecke gelegt!!

aba sie ist erst 6 einhal und das heißt das sie mit 5 einhalb ihren eisprung hatte oder nicht???
sie ist noch zu jung oder?ß



HILFE:|:|:|:|:|:|:|
 
22.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Du musst zum TA! Das muss wenigstens untersucht werden, sonst hast du hinterher Junge da im Nest liegen und bist nicht drauf vorbereitet. Außerdem solltest du die Wunde untersuchen lassen.
Kaninchen haben auch keinen Eisprung;) Sie können sich eig. immer vermehren, aber eig. nicht wenn es kalt ist, die Bedingungen nicht optimal sind usw. Bitte sichere deinen Freilauf!
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Wieso ist es zu viel Stress zum Ta zu fahren?
Wenn sie nicht alleine gehen kann nimm doch einfach die Schwester mit.
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
naja meine mutter möchte nicht gern zum tierartzt fahren sie sagt das is schwachsinn un die wunde geht wieder weg und so

was mach ich njetzt??
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Du musst wirklich zum Ta !
Die Wunde kann sich entzünden.
Und wie LiaPfote schon gesagt hat nicht das
noch Junge im Nest liegen!!
Frag doch Freunde oder Bekannte ob sie dich hinfahren wenn
deine Mutter wirklich nicht will ;)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Da stimm ich Antje zu! Das MUSS jetzt sein!
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja ok ich werd noch mal fragen aba die wunde ist ja nicht so groß ist das trotzdem schlimm??
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich würde deine Dame untersuchen lassen! Wer weiß, was Wildkaninchen für Parasiten und Krankheiten haben!
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
ich weiß ja nicht ob sie einem wildkaninchen begegnet ist weil sie am nächsten morgen auf unsere wiese gesessen hat und gegessen hat
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
[Trotzdem! Es kann immer sein! Und was bedeutet
weil sie am nächsten morgen auf unsere wiese gesessen hat und gegessen hat
? Wenn sie frei war, ist es noch wahrscheinlicher, dass sie mit nem Wilden in Kontakt gekommen ist!
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Schwanger oder nicht

also ich besitze zwei kaninchenweibchen die 6 einhalb monate alt sind. sie sind schwestern und leben in einem großen zwei etagigen stall draußen. die eine (ich weiß nicht welche von den beiden) hat sich gerupft aba eig. kann sie nicht trächtig sein weil sie war nie mit einem rammler zusammen sie waren allerdings beide gitter an gitter mit einem hatten aba keine vhance zu ihm zu kommen oder andersrum.warum rupft sie sich?? beide waren allerding schon zwei mal draußen weil der stall außversehen offen stand waren sie die ganzenacht weg sind aber am morgen wieder gekommen!! vor ungefähr 4 wochen. aber ich glaube nicht das sie bis in den wald gelaufen sind (der 1 km weit weg ist) und dort ein wildhase oder wildkaninchen sie geschwängert hat oder?? oder haben sie sich irgentwie gestritten(was sie noch nie vorher getan haben) und sich dabei gegenseitig fell rausgerupft!! wenn es jetzt tatsächlich junge gibt können sie dann zusammen in einem stall bleiben oder nich
bitte hilfreiche antworten!!!
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja kann sein aba da müsste sie erst ca. 300 meter laufen bis zum fluss und 1 km laufen biszu wald oder tauchen neuerdings wildkaninchen einfach so auf einem grundstück auf??


und wenn sie so weit gelaufen ist wär sie nicht mehr zurück gekommen oder??
ich weiß net was ich machen soll!!

HILFE!!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

erstmal langsam. Wie groß ist denn die Wunde? Ist sie verkrustet und trocken oder nässt sie?

Dann zum beissen: ich vermute dass das daran liegt, dass deine Damen zu wenig Platz haben. Man sollte pro Kaninchen 2m² Platz zur Verfügung stellen, draußen wären 3m² besser.
In deinem Fall wäre 4-6 m² also ideal. Dass heissßt 2 Meter mal 2 Meter lang oder 2 Meter mal 3 Meter lang, oder eben was immer eine Grundfläche von 4-6m² ergibt.
Da Kaninchen sehr aktiv sind, besonders früh Morgens wenn wir noch schlafen und auch Abends wenn es dämmert, ist es nicht gut wenn sie zb über Nacht in einem kleinen Stall (und die üblichen Ställe haben nur 1,2 m x 50 cm mit 2 Etagen) eingesperrt sind.
Das wäre wie wenn man dich zb mit deiner Schwester oder Freundin in ein ganz kleines Zimmer steckt, nur als vergleich.
Kaninchen schlafen ja nicht wie wir Menschen in der Nacht 8 Stunden durch, sie dösen/schlafen immer mal wieder auch tagsüber und wenn sie wach sind müssen sie immer Platz zum bewegen haben.
Außerdem hast du eine etwas unglückliche Konstellation mit 2 Damen, 1 Mädel und ein kastrierter (!!) Bock ist meist besser. Aber wenn ihr ihnen mehr Platz schaffen könnt, gehn sicher auch die 2 Mädels.

Dann müsst ihr das Gehege ausbruchssicher machen. Dh den Draht mind 30 cm in den Boden einbudeln oder das gehe mit Rasensteine oder ähnlichem auslegen, damit sie sich nicht rausbuddeln können.
Das Gehegedach muss auch dicht sein. Dazu brauchen die 2 noch eine Schutzhütte (ca 70 cm lang und 50 cm breit), am besten aus Holz und Wind- und Wasserdicht. Isolieren musst du die Schutzhütte nicht, da reicht dick Stroh einstreuen im Winter.



Zur Trächtigkeit: wann war sie denn das 1. Mal und das letzte Mal ausbebüchst? Dann könnte man ausrechnen wann Nachwuchs kommt, sollte sie gedeckt worden sein.

LG Lilly
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ja klar kommen Wildkaninchen nachts auf die Grundstücke! Glaubst du, die halten sich an Grenzen? Nene, geh bitte zum TA. Das ist es was du machen sollst!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Off-Topic
line, ich habe deine Themen mal zusammengelegt.


@Lia: Und was soll der TA machen? Er kann höchstens eine Trächtigkeit feststellen.

Im Moment sollten wir erstmal die Antworten auf meine Frage nach den Ausbüchsterminen abwarten. ;)

LG Lilly
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ja, aber wenn die Ninis ausgebüchst sind und evtl. Kontakt mit Wildkaninchen hatten, könnten sie sich wa eingefangen haben. Das würd ich schon nachgucken lassen, hab ich bei meinem Ausreißer ja auch gemacht.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Was sollen sie sich denn eingefangen haben? Ich seh das wie Lilly: Wenn die Wunden nicht schlimm sind und es sonst keine Anzeichen für eine Krankheit wie z.B. eine Verhaltensänderung gibt, würde ich auch nicht gehen.
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
ok also den ersten weiß ich nicht genau aba der 2 war vor ungefähr 3-4 wochen ich weiß das passt alles zusammen aba sie erst 6 einhalb und meisten sind weibchen doch erst mit 8 monaten reif oder??
die wunde is so groß wie ein smarti und das blut ist trocken!!
ich habe mich informiert und da heißt es es könnten auch die frühlingsgefühle sein oder so was stimmt das??
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Nein, auch Kaninchendamen sind bereits mit ungefähr 12 Wochen geschlechtsreif. Wenn du sicher gehen willst, geh zum Tierarzt. Auch, um dich evtl. beraten zu lassen, was Abtreibung angeht. Halbwilde sollen wirklich kein Spaß sein.
 
L

line

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
naja meine kaninchen sind sehr zam und beisen nie keinen. aba gestern kam meine freundin und meine häsin die sich rupft hat gebissen nicht doll aba sie macht das sonst nie!! mich beisst sie nie



und wenn ein wildkaninchen sie gedeckt haben sollte dann kann es doch sein das meine häsin stirbt oder weil sie jung ist und der bock sicher schon ausgewachsen war!!
 
Thema:

Was ist mit meinem kaninchen