Findus und andere Hunde?Unmöglich!!!!

Diskutiere Findus und andere Hunde?Unmöglich!!!! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallooo, Wie der Titel schon sagt geht es um Findus.Ein 3-Jähriger nicht kastrierter Rüde. Und unser Problem ist einfach,das wenn er andere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Hallooo,

Wie der Titel schon sagt geht es um Findus.Ein 3-Jähriger nicht kastrierter Rüde.
Und unser Problem ist einfach,das wenn er andere Hunde sieht sofort
anfängt wie wild zu bellen.Er reagiert dann auf gar nichts mehr und fixiert nur die anderen Hunde.
Ich möchte ihm dies nun abgewöhnen,aber weiß noch nicht so ganz wie ich das anstellen soll.:eusa_think:

Außerdem müssen wir ihn anbinden,wenn meine kleine Schwester besuch bekommt.Den er geht dann auf die kleinen Grundschulkinder los und fängt auch dann wieder wie wild an zu knurren. :eusa_doh:


Naja ich hoffe mal ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben.
 
22.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Findus und andere Hunde?Unmöglich!!!! . Dort wird jeder fündig!
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Hallo,
was machst du denn wenn er so Theater macht?

Ich gehe 3 mal die Woche mit einer Schäferhündin spazieren und sie macht auch ziemliches Theater wenn sie andere Hunde sieht. Bei der ersten Hunde begenung hat sie mir fast die Leine aus der Hand gerissen. Ich habe ihr dann direkt klar gemacht das so nicht geht und wenn ich einen Hund von weiterem schon seh und sie schon fixiert dann sag ich lass es oder Nein!. Wenn ein anderer Hund an uns vorbei geht dann lass ich sie immer sitzen. Sie darf sich gerne den Hund ansehen aber knurren, bellen und fixieren wird sofort unterbunden.
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Hallo Gina95,

danke für die schnelle Antwort. :) Wenn ich einen Hund schon vom weiten sehe gehe ich meistens wo anders lang.Aber das klappt ja auch nicht immer. Ich geh dann immer weiter und sag ihm Aus oder lass es.Und geh dann weiter.Er hört nämlich erst auf wenn der andere Hund weg ist.Egal ob Hündin oder Rüde.

Aber komischerweise versteht er sich mit unserer Hündin perfekt.
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Versuch doch mal Findus abzulenken z.B. mit Leckerchen oder mit seinem Lieblings spielzeug.
Oder lass ihn sitzen wenn der andere hund vorbei geht.
Bist du denn angespannt wenn ein anderer Hund euch entgegen kommt?
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Findus ist kein Spielehund. Wir haben schon so ziemlich alles ausprobiert,aber er will einfach nicht spielen.
Angespannt?Nein eigentlich nicht.Ich weiß ja das er gleich Theater macht und so...Aber ich ignorier ihn dann und
zieh ihn dann weiter weil er sonst nicht mit seinem Theater aufhört...Aber ich werd das mal mit dem Ablenken
probieren :)
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Will er euch vielleicht schützen oder ist er unsicher?
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Die schäferhündin bleibt sogar bei ihrem ernstfeind (wird das so geschreiben?) sitzen. Wenn sie was gut gemacht hat dann lobe ich sie über die Stimme. Wenn sie mist baut dann git es ein scharfes Nein und wir gehen dann nur fuß weiter.
Ich würde auch nciht immer aus weichen sondern auch mal die Konfrontation suchen. Vllt kannst du ja mit einem Netten Hund üben
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Off-Topic
Erzfeind aber ich wette jeder weiß was du meinst ;)
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Ich würd sagen er ist teilweise unsicher und teilweise will er auch auf die Hunde losgehen
Ein bekannter hat einen Labrador und da hat er auch Theater gemacht.Aber der Labrador
kam trotzden zum schnüffeln und dann hat er den schwanz eingezogen und war aufeinmal
ganz ruhig..
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Off-Topic
Deutschsprache - schwere Sparche Ich habs nicht so mit der Rechtschreibung


Seit wann macht er denn so Theater? erst seit kurzem oder schon länger?
Vllt hat er auch nur ne große Klappe?
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Also wir haben ihn nun seit einem halben Jahr. Und ich würd sagen das muss er auch schon vorher gemacht haben.Aber als wir
ihn zu uunserer Emma dazu geholt haben hat er sie aber nicht angebellt oder der gleichen.
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Seit ihr in einer HuSchu? Ihr geht doch sicherlich mit Emma und Findus zusammen spazieren oder? Wie reagiert denn Emma wenn er so ein Theater macht?
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Will er euch denn beschützen? Und kläfft deshalb?
Das kann man ganz einfach heraus finden- einem anderen neutralen Menschen die Leine in die Hand, ihr selbst geht ein Stück weg und ein anderer Hund zeiht an euch vorbei. Wenn Findus weiter bellt kannst du das ausschließen wenn nicht weiß du warum er bellt ;)
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Jaa wir gehen mit Emma und Findus zusammen spazieren. Sie macht immer mit,wenn er anfängt zu bellen.Aber wenn sie dann den befehl bekommt "Aus"
hört sie auch wieder auf.Findus hingegen macht ja dann trotzdem weiter.Momentan sind wir in keiner Hundeschule,haben noch keine passende gefunden.
Sind aber auf der Suche nach einer. :p
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Macht Findus auch so ein Theater wenn er alleine ist?
Wer von beiden fängt denn immer mit Theater an?
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Patch hatte/ hat eine Leinenagression, ich habe dann den Tip bekommen ein kommado aufzubauen damit er mich anschaut! Grundidee war gut nur bei der Ausführung scheiterte es komplett! Ich hbae dann versucht seine Ausmerksamkeit auf mich zu lenken, und wie?? Na klar mit Leberwurst! Es muß ein Leckerchen sein was er selten bis gar nicht bekommt, aber absolut liebt! Dann heißt es jede Menge geduld und vorauschauend laufen! Wenn ein Hund kommt er noch normal läuft gibst du ihm ein bißchen Leberwurst! Er muß den Hund sehen, darf aber noch nicht Fixieren! Wähle am anfang einen großen Abstand! Dann bekommt er immer etwas Leberwurst und lobst ihn wie fein er das macht! Gebe ihmbitte nichts wenn er Theater macht und kurz darauf still ist, dann lernt, wenn er Theater macht und dannach still ist bekommt er was! Er darf nur was bekommen, wenn er noch normal läuft, ohne zu fixierien!
Ich mache das bei Patch jetzt schon fast ein jahr undes ist wirklich extrem gut geworden, aber 2 meter sind immernoch zu wenig abstand! Du mußt es also Monate lang üben, bevor du wirklich gute Ergebnisse siehst! Laß dich nicht demotivieren wennn es hin und wieder nicht hinhaut, rückschläge gibt es imemr, die habe ich sogar immer mal wieder noch drin!
Irgendwann wenn du alles richtig gemacht hast, wird er dich anschauen wenn er einen anderen Hund sieht!

Mit den Kindern solltest du dringend einen Hundeschule aufsuchen, damit sie dir dort richtig helfen, damit da nie was passiert!


Lg yvi
 
Pancake

Pancake

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
622
Reaktionen
0
Danke für die vielen Tipps. :)
Ich glaub das mit der Leberwurst ist das beste was ich eigentlich machen kann.

Findus macht eigentlich immer theater.Da wir immer mit beiden zusammen gehen kann ich das
leider nicht beurteilen ob er,wenn er alleine ist auch noch theater macht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Findus und andere Hunde?Unmöglich!!!!