Kater aus Tierheim - Angst vor Weglaufen

Diskutiere Kater aus Tierheim - Angst vor Weglaufen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Habe vor ca. 6 Monaten einen Kater (Zweitkatze) aus dem Tierheim geholt. Hatte ihn bis jetzt in der Wohnung, soll aber jetzt wieder nach draußen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Habe vor ca. 6 Monaten einen Kater (Zweitkatze) aus dem Tierheim geholt. Hatte ihn bis jetzt in der Wohnung, soll aber jetzt wieder nach draußen dürfen.
Katzenklappe
ist eingebaut, wir waren auch schon zweimal zusammen draußen (ca. je eine Stunde). Rein musste ich ihn jedesmal tragen - und er drängt jetzt so nach draußen, dass ich Angst habe, er läuft weg, wenn ich ihn alleine rauslasse.

Da ich berufsbedingt längere Zeit auch weg war, weiß ich nicht, wie gewöhnt er an mich ist. Er ist super verschmust. Läßt sich auch rumtragen, schläft bei mir im Bett..

Bei der anderen Katze mache ich mir gar keine Sorgen.
 
24.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Huhu Hydi!

Wenn der Kater jetzt schon ein halbes Jahr bei Dir wohnt, sollte er gelernt haben, was jetzt sein neues Zuhause ist ;)
Hast Du feste Fütterungszeiten? Dann wird er sicher spätestens zum Abendessen wiederkommen. (Vielleicht lässt Du ihn in der ersten Zeit immer nur eine relativ kurze Zeit vorm Abendessen raus und schaust, ob er einigermaßen pünktlich wiederkommt?)
Ich denke schon, wenn er so verschmust ist und in Deinem Bett schläft, dann mag er Dich und fühlt sich bei Dir wohl - und dann wird er auch wiederkommen!
(Ich kann verstehen, dass Du Dir Sorgen machst, das ginge mir wohl genauso - aber wenn Du ihn nicht lebenslang einsperren willst, musst Du´s wohl irgendwann wagen ;) )

Viel Erfolg!

LG, seven
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Angst...!!

Nein - feste Fütterungszeiten habe ich nicht. Trockenfutter steht immer da und Naßfutter gab's bislang dazwischen. Wollte das aber einführen und hab mir auch einen 19:00 Uhr-Fütterungswecker gestellt, der klingelt, sodass die Katzen das auch hören...

Nur kurz rauslassen, wird glaube ich nicht funktionieren - eben weil er regelmäßig essen noch nicht kennt und auch nicht auf seinen Namen hört...
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Er drängt nach draußen, weil er Freiheit gerochen hat, nicht weil er von dir weg will! Der kleine Kerl will was erleben, aber deswegen weiß er nach 6 Monaten ganz sicher, wo sein Zuhause ist!! :)
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ihr seid echt lieb.. Danke! :)

Also ich denke, ich forciere das die nächsten Tage noch mit Klipper+Leckerli und Fütterungswecker. Donnerstag ist der letzte Impftermin.. Sonntag alleine raus?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Bitte führe sowieso ein zwei mal am Tag Nassfutter zu geben - Trockenfutter in zu großen Anteilen ist sowieso sehr ungesund und kann langfrisitg zu Nierenversagen führen. Du solltest mindestens 200g Dosenfutter pro nase und Tag und nur eine halbe Handvoll trockenfutter am tag geben.
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Kriegen sie ja - nur bislang nicht zu festen Uhrzeiten..
 
Carli&Gucci

Carli&Gucci

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Als wir meinen Kater geholt haben ist er auch erstmal sehr scheu gewesen , paar Tage später habe ich ihn mehr mals am Tag am Geschirr (bisschen blöd) rausgefürt und dann später nur Tagsüber rausgelassen un immer wenn er dann Abends da war wurde er in die Wohnung geholt und musste dort dieNacht verbringen eine Ncht kam er Abends nicht , aber am nächsten morgen war er wieder da und seit dem darf er immer raus wenn er will...
Das wird bei dir bestimmt auch klappen ... :D
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Wir rufen unsere auch abends immer und dann wissen sie, dass es Futter gibt- klappt problemlos. Es ist wirklich nur ganz selten, dass mein Kater mal über nacht wegbleibt. Ist insofern nicht schlimm, dass er in der Scheune schlafen kann und "sicher" ist. Morgens kommt er dann auch pünktlich zum fressen!
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
So - hab ihn rausgelassen..

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Er ist wieder daaaaaaa!!!! :eek:)))))
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Na also, da hast du dich ganz umsonst verrückt gemacht. ;)
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Jaa... :D

Würd mir jetzt nur noch wünschen, dass die Kleine sich von ihm abguckt, wie die Katzenklappe funktioniert und die Nachbarn die Katzen auch in Ruhe lassen.. Dann ist alles perfekt.
 
Hydi

Hydi

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Er mag meine schreckliche Nachbarin!!!! :evil:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater aus Tierheim - Angst vor Weglaufen

Kater aus Tierheim - Angst vor Weglaufen - Ähnliche Themen

  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...
  • Unsauberen Kater aus Messihaushalt aufnehmen?

    Unsauberen Kater aus Messihaushalt aufnehmen?: Hallo :) Ich war gestern im Tierheim um nach einer weiblichen, schwarzen und eher jungen Katze zu suchen. So haben wir uns unseren...
  • neue Katze Freigang

    neue Katze Freigang: Hallo, Ich bin sooo hin und her gerissen. Habe seit einer Woche eine Tierheim Katze. Es ist ein vierjähriger kastrierter Kater der alle Impfungen...
  • Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!

    Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!: Hallo an alle, bin neu hier und brauche Euren Rat! Seit Sonntag haben wir einen Findelkater ca. 1-2 Jahre unkastriert aufgenommen. Diesen haben...
  • Kater vor Tierheim retten ja oder nein?

    Kater vor Tierheim retten ja oder nein?: Hallo ihr lieben Ich bräuchte grade echt mal einen guten Rat von den Katzenexperten hier ;) Habe heute seit langer Zeit mal wieder mit einer...
  • Kater vor Tierheim retten ja oder nein? - Ähnliche Themen

  • "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?

    "Freigänger"-Kater ins Tierheim oder als Wohnungskatze ?: Hallo, mein Freund und ich haben gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen, wegen ihres Katers. Sie muss leider umziehen und kann...
  • Unsauberen Kater aus Messihaushalt aufnehmen?

    Unsauberen Kater aus Messihaushalt aufnehmen?: Hallo :) Ich war gestern im Tierheim um nach einer weiblichen, schwarzen und eher jungen Katze zu suchen. So haben wir uns unseren...
  • neue Katze Freigang

    neue Katze Freigang: Hallo, Ich bin sooo hin und her gerissen. Habe seit einer Woche eine Tierheim Katze. Es ist ein vierjähriger kastrierter Kater der alle Impfungen...
  • Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!

    Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!: Hallo an alle, bin neu hier und brauche Euren Rat! Seit Sonntag haben wir einen Findelkater ca. 1-2 Jahre unkastriert aufgenommen. Diesen haben...
  • Kater vor Tierheim retten ja oder nein?

    Kater vor Tierheim retten ja oder nein?: Hallo ihr lieben Ich bräuchte grade echt mal einen guten Rat von den Katzenexperten hier ;) Habe heute seit langer Zeit mal wieder mit einer...