Verwirrt?! Keine Ahnung wie man dieses Thread nennen soll...

Diskutiere Verwirrt?! Keine Ahnung wie man dieses Thread nennen soll... im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr lieben, ich habe echt keine Ahnung, welchen Namen ich diesem Thread geben soll. Daher schreibe ich einfach darauf los und hoffe auf...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich habe echt keine Ahnung, welchen Namen ich diesem Thread geben soll. Daher schreibe ich einfach darauf los und hoffe auf Antworten.

Seid einem Jahr habe ich eine RB an einem Isländer (Wallach)...Die Besitzerin will nun nach Amerkia, ich erfuhr, das,dass PFerd weg sollte bzw. zu jemanden anderen in dieser Zeit- ich war sauer - extra in den Verein getreten, Platzkosten bezahlt etc. pp. Nun habe ich mit der Besitzerin gesprochen, das ich Kosten für TA (Impfungen, Wurmkuren alles was allg. anfällt übernehme), Hufschmied & Teilkosten für
die Unterkunft bezahle der Rest wird von Ihren Eltern weiter finnanziert - sollte das Pferd mal ernsthaft krank werden, werde ich mir mit den Eltern ebenfalls die Kosten dafür teilen.

Nun steht es auch im Raum, das dieses super geile Pferd, falls die Besitzerin in Amerika bleibt bzw. bleiben kann verkauft werden soll. Ich mache mir viele Gedanken darüber!! Ich weiß auch das ein Pferd sehr teuer ist. Meine Mutter kommt ab und zu nach der Arbeit mal mit und verwähnt den Kleinen und hängt mit der Weile auch an ihm.
ICh hänge auch sehr sehr feste an diesem wunderschönen Wallach und komme supi mit ihm klar und die Bodenarbeit zeigt auch immer wieder, wie vertraut wir schon miteinander sind, somit habe ich übrlegt das Pferd zu kaufen, meine Mutter würde mich auch in meinem Vorhaben unterstützen und mir Geldlich ersteinmal aushelfen.
Nunja, von einigen habe ic gehört das sie so an die 5.000€ für ihn haben wollen, was ich persönlich sehr viel finde, meine persönliche Grenze liegt bei 3.500€ mit Zubehör!!
Meint ihr dieser Preis wäre realisitsch, der kann alle vier Gänge wovon er das Tölten perfekt beherrscht und er ist sehr wenig....desweiteren habe ich ihm das Kompliment beigebracht.

Naja wie gesagt ob er überhaupt verkauft wird, steht in den Sternen, aber meint ihr meine Vorstellungen wenn vom Preis wären realistisch??...Weil 5.000€ für einen Isländerwallach finde ich schon Recht viel. Desweiteren sollte den Leuten doch wichtig sein, das, dass PFerd an seinem gewohnten Platz bleibt bei seiner Isi.freundin und naja jemand den Sie kennen ihn dann hat!..

Hoffe ihr steigt da durch und habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt!

Liebe Grüße
 
24.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verwirrt?! Keine Ahnung wie man dieses Thread nennen soll... . Dort wird jeder fündig!
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.043
Reaktionen
7
Hm..sind Isländer im Allgemeinen nicht etwas teurer?
Wie gut ist der Wallach denn ausgebildet? Wie alt ist er? Hat er irgendwelche Krankheiten?

lg
 
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Naja, sie nimmt regelmäßig Reitstunden mit ihm er kann halt super alle 4 Gangarten, ist wendig naja und dank mir kann er halt Kompliment. Das wars aber schon! Ist im Gelände übrings auch sehr sicher, aber Isländer sind ja generell,was das so angeht sehr cool (meine Erfahrung)
Und er ist Top Gesund!!....achso und er ist 10 Jahre alt
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

also bei dem was du erzählst sind 5000€ für ihn realistisch. Isländer bewegen sich alles in diesem Preisbereich.

Aber vielleicht macht sie bei dir einen anderen Preis oder lässt sich auf eine ratenzahlung ein?

lg
Anni
 
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.128
Reaktionen
0
Naja, denke Ratenzahlung schon nur 5.000€ sind für mich verdammt viel Geld und ich hoffe das ihr evtl. "Platz vor Preis" geht!!...und denke das 3.500€ auch noch genug Geld ist, oder??
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Sicher sind 3500 auch schon viel und wenn du Glück hast lässt sie sich darauf ein.

Aber ich denke das sie auch Jemanden findet der eben 5000 zahlt.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Isis sind in der Regel schon teurer und 5000 € bei einem solchen Ausbildungsstand sind durchaus realistisch. 3500 sind viel aber nicht unbedingt angemessen. Ob ein Pferd nun ein Kompliment kann oder nicht spielt da übrhaupt keine Rolle, das ist vielleicht sehr schön, aber preislich gesehen nichts wert für solch ein Pferd.
Und Pferdekauf und -verkauf hat nunmal nichts mit Freundschaftsdiensten zu tun. Man will mit dem Preis ja auch irgendwo gewähren, dass das Pferd einen Rückhalt auch im Krankheitsfall hat. Du kaufst da immerhin ein mit liebe gezogenes Lebewesen und keine Freudenkreuzung.
Da muss mans eben so hart sehen wies ist. Ob die Pferdebesitzerin nun meint dir das Pferd für weniger zu überlassen oder nicht ist ihre Entscheidung und können wir nicht einschätzen.
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ja Isis sind teuer! 5000 EUR finde ich eher wenig, hier bei uns geht das ab 6000 EUR aufwärts. Meine Stute allerdings habe ich "günstig" bekommen, da ich mich so lange um sie gekümmert habe! Vllt. redest du nochmal mit ihr, vllt. ist ihr ein guter Platz wichtiger und sie kann auf 1500 EUr verzichten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verwirrt?! Keine Ahnung wie man dieses Thread nennen soll...

Verwirrt?! Keine Ahnung wie man dieses Thread nennen soll... - Ähnliche Themen

  • Pferde kaufen ohne Ahnung ????

    Pferde kaufen ohne Ahnung ????: Hallo an alle es dreht sich um folgendes in der nähe unsres stalles wohnen sehr reiche leute die jetzt auf den geschmack gekommen sind sich...
  • Habt ihr da ne ahnung?

    Habt ihr da ne ahnung?: Huhu :D Ich wollt nu ma wissen, was einen FN-geprüften Stall von einem herkömmlichen Stall unterscheidet.. Ich habe vor, wieder Reitunterricht zu...
  • keine ahnung von pferden?

    keine ahnung von pferden?: hi, eine bekannte von mir hat mich gefragt was sie gegen das rennen von ihrer stute im gelände machen kann. sie meinte ob sie ein martingal...
  • Wozu braucht man ...?

    Wozu braucht man ...?: hallihallöchen ich blättere schon ewig im reitkatalog :lol: rum und finde immer wieder begriffe von den ich so gar keine ahnung...
  • Wozu braucht man ...? - Ähnliche Themen

  • Pferde kaufen ohne Ahnung ????

    Pferde kaufen ohne Ahnung ????: Hallo an alle es dreht sich um folgendes in der nähe unsres stalles wohnen sehr reiche leute die jetzt auf den geschmack gekommen sind sich...
  • Habt ihr da ne ahnung?

    Habt ihr da ne ahnung?: Huhu :D Ich wollt nu ma wissen, was einen FN-geprüften Stall von einem herkömmlichen Stall unterscheidet.. Ich habe vor, wieder Reitunterricht zu...
  • keine ahnung von pferden?

    keine ahnung von pferden?: hi, eine bekannte von mir hat mich gefragt was sie gegen das rennen von ihrer stute im gelände machen kann. sie meinte ob sie ein martingal...
  • Wozu braucht man ...?

    Wozu braucht man ...?: hallihallöchen ich blättere schon ewig im reitkatalog :lol: rum und finde immer wieder begriffe von den ich so gar keine ahnung...